Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

13-pol Stecker PKW / WoWa    

My Car, my Castle!

13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby mm » Wed 22. May 2019, 18:42

Eine Frage an die Elektriker.....
Zu diesem Thema leider nix gefunden (oder falsch gesucht) :confused: ,
ich brauche nun erstmals für eine längere Fahrt meinen Kühlschrank im WoWa.
Natürlich liegt (wie bei vielen "voll" beschalteten Steckdosen ab Werk) auf Pin 10 (Ladeleitung) bei laufendem Motor keine Spannung an. Pin 9 Dauerplus von Batterie ist OK. Masse ist auf Pin 3, 11 und 13 vorhanden.
Jetzt will ich nicht wirklich noch eine Leitung ziehen.
Reicht es aus, wenn ich im Stecker oder Sicherungskasten WoWa einfach die beiden Pins brücke?
Da auf Pin 10 eh nix anliegt sehe ich hier eigentlich keine Probleme.
Ich finde auch im Motorraum keine fliegende Sicherung (ausser meinen)…woher hat die eigentlich Dauerplus??

Info: Der WoWa wird NUR von mir genutzt, daher auch keine Angst vor Problemen wg Pinbelegung!

Mike

ps. bitte nur ernst gemeinte Zuschriften :roll:
mm
 
Posts: 235
Joined: Tue 30. Jun 2009, 18:43
Location: 56357

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby Hydro » Wed 22. May 2019, 18:59

Für Dauerplus oder /und für Ladeleitung musst eigentlich immer von der Batterie direkt abgreifen . Manche holen sich das Plus von ner Steckdose im Heck oder ähnlich. Bei einer Ladeleitung ist ein Steuerteil dazwischen welches unter 12,8V abschaltet . Damit das Fahrzeug startfähig bleibt.
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2163
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby mm » Wed 22. May 2019, 19:04

Hallo Hydro,
die Steckdose der Ladefläche geht nur bei Zündung. Ich vermute, die haben am Sicherungskasten irgendwo abgegriffen.
Und um die Sicherung zu finden, muss ich die wahrscheinlich erst mal abfackeln.... :baeh:

und Batterie: 2x 66A parallel. Das hält mal für 3-4 Stunden Pause auf der Reise.
mm
 
Posts: 235
Joined: Tue 30. Jun 2009, 18:43
Location: 56357

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby Hydro » Wed 22. May 2019, 19:24

Ich bin halt Mechaniker, ich mach das lieber wie vorgegeben . Mir wär das zu heikel , net dass der Hänger nen Haufen zieht und die Leitung überhitzt. Wart mal noch was die Elektriker sagen.
Hydro
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2163
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby Lender » Wed 22. May 2019, 19:24

Was hat der Kühlschrank denn für einen Leistungsbedarf? Absorber oder Kompressor?
Wichtig zu wissen ist die Absicherung der Dose. Sofern es kein 200l-Kompressor-Kühlschrank ist, sollte eine 10A Sicherung ausreichen.
Hat der WoWa nen eigenen Akku? Ich vermute schon. Wenn du nun Pin 9 und 10 überbrückst, wird der WoWa seinen Akku ebenfalls laden. Dann könnte es knapp werden mit der Absicherung.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 316
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby mm » Wed 22. May 2019, 20:50

Hallo,
normalerweise sind die mit 15 Amp abgesichert bei 12V. Der kann auch 220V und Gas. Wir hatten sonst zu Hause vorgekühlt mit 220V und sind dann 1/2 Stunde ohne bis aufs Clubgelände und dann wieder an Strom. An 12V hatten wir dafür nie gedacht :oops: .
Die eingebaute Batterie wird nur für den Mover verwendet und über die WoWa Versorgung 220V mittels fest eingebautem Ladererät geladen.
Zurück zu 12V: Probleme macht oft wg der langen Leitung nur der Spannungsabfall (hab ich nen Eimer dafür und fülle dann zurück... :wink: ).
Idee: Da ich für meine BW-Steckdose auf der Ladefläche ja 30mm² mit 150 Amp abgesichert verlegt habe, gehe ich da dran. Nur ca. 1,5m mit dem dicksten Kabel mit "fliegender Sicherung" , welches in die Klemme der Dose passt und auf Pin 10 aufgelegt.
Die Dose verwende ich sonst für den Spannungswandler 1000/2000 Watt für die Tauchpumpe am Dorfbrunnen :roll: .
Wie gesagt, der WoWa wird nicht fremd verwendet.
Mike

ps. Die Sache soll eigentlich nur sicherbfunktionieren. Abfackeln wird er dadurch nicht... 8)
mm
 
Posts: 235
Joined: Tue 30. Jun 2009, 18:43
Location: 56357

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby RainerPhilipp » Wed 22. May 2019, 21:06

Bei meinem Wohnwagen wird der Kühlschrank vom Dauerplus versorgt. (Dethleffs BJ 2012). In den meisten Fällen sind das Absorber Kühlschränke dafür ja auch mit 230 V und Gas laufen sollen. Die Heizpatrone zieht dann schon 10A. Wenn es ein neuerer Wohnwagen mit einem großen Kühlschrank ist dann sind die nicht mehr an 12 V abgeklemmt. Die würden über 15 A ziehen. Das packt die Verkabelung nicht mehr.
Wenn der Kühlschrank nicht mehr als 10 A zieht dann kannst du dir einfach eine Brücke von 9 nach 10 legen. Das würde ich aber an der Steckdose vom Fahrzeug machen. Da siehst du dann gleich ob der 10er belegt oder nicht.
Gruß
Rainer
RainerPhilipp
 
Posts: 450
Images: 0
Joined: Thu 8. Nov 2001, 22:45

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby mm » Wed 22. May 2019, 21:20

Hallo Rainer,
meiner ist ein älterer LMC. Kühlschrank funktioniert ja auch mit meiner gebastelten 7/13-Pol Testbox zu Hause.
Die hatte ich mal gebaut, um ohne PKW alles vor TÜV zu testen...
Da ich für mein Vorhaben ja eh die Dose abschrauben muss, sehe ich ja, ob und was für ein Kabel dranhängt. Dann kann ich ggf ja immer noch das dicke Kabel anzapfen.
Aber erst mal schauen, was da Sache ist. Hab die alten Schrauben schon mal getränkt...
Mike
mm
 
Posts: 235
Joined: Tue 30. Jun 2009, 18:43
Location: 56357

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby Lender » Wed 22. May 2019, 21:38

Kannst du auch im WoWa die 230V einspeisen oder nur über die Aussendose? Dann könntest du ein Kabel von der 150A-Dose in den WoWa ziehen und dort via 230V-Wechselrichter den betreiben.
Kannst du von drinnen in das 12V-Netz einspeisen? Ansonsten würde ich dort von der 150A-Dose einspeisen.
Ist nicht ganz einfach ohne ein Schema vom WoWa.
Sofern alles dem Querschnitt gemäss abgesichert ist, kannst du nichts abfackeln ausser die Steaks aufm Grill :P

Wir hatten den Kühlschrank über Nacht fast am Gefrierpunkt und dann Tagsüber komplett aus, der war auch noch am Abend unter 10 Grad. Ist aber auch kein Wunder bei 15 bis 20 Grad Umgebungstemperatur.
Wenn ihr den Kühlschrank samt Innhalt ein paar Stunden vor Abfahrt voll runter kühlt, sollte das schon reichen für 3-4h wenns nicht im Hochsommer ist.
Last edited by Lender on Wed 22. May 2019, 21:48, edited 1 time in total.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 316
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby mm » Wed 22. May 2019, 21:46

Hallo Leon,
die Einspeisung 220V ist für den gesamten WoWa vor Ort, und daher auch gleichzeitig für die (Nach-)Ladung Batterie Mover zuständig.
Sonst gibt's von der keine weiteren Verbindungen.
Es geht ja nur um die Versorgung der Kühlis während der Fahrt.
Mal schauen, welcher Kabelquerschnitt an der 9 hängt. Dann ggf Brücke oder ans dicke Kabel.
Scheint mir die einfachste Lösung zu sein.
Mike
mm
 
Posts: 235
Joined: Tue 30. Jun 2009, 18:43
Location: 56357

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby PeterC » Wed 22. May 2019, 21:53

Die Dauerversorgung und die passende Masse sind bis zur Dose bei meinem 79er in 2,5mm² ausgführt.
Als einfache Regel: Querschnitt mal 10 ist grob die mögliche Belastung in A.

Damit mache ich mir keine Sorgen, auch wenn ein Modellflugzeugladegerät für einen 10S 5Ah LiPo dran hängt.
Ein Toyota geht nicht kaputt, man muss ihn mutwillig kaputt machen
User avatar
PeterC
 
Posts: 1121
Joined: Tue 2. Dec 2008, 01:03

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby RainerPhilipp » Wed 22. May 2019, 21:59

Wäre ein Betrieb auf Gas eine Alternative? Wenn ein Crashsensor verbaut ist dann kannst du den auch während der Fahrt auf Gas laufen lassen. Wenn der Wohnwagen entsprechend als ist braucht es keinen CS.
Rainer
RainerPhilipp
 
Posts: 450
Images: 0
Joined: Thu 8. Nov 2001, 22:45

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby mm » Wed 22. May 2019, 22:03

Hallo RP,
eingebaut hat er so was noch nicht (zu alt). Und das Umklemmen der Dose ist das einfachste, Nachrüsten kostet teuer Geld..
Trotzdem danke für die Idee.
Mike
mm
 
Posts: 235
Joined: Tue 30. Jun 2009, 18:43
Location: 56357

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby Lender » Wed 22. May 2019, 22:09

Würdest du also extra eine Leitung für den Kühlschrank von der AHK-Dose machen? Falls Ja, würde ich gleich ein B2B-Ladegerät einbauen und den Kühlschrank ab Akku betreiben. Dann kann der auch mal auf dem Rastplatz für ein paar Stunden laufen. Oder hast du 2x66Ah unter der Haube? wenn ich das oben richtig verstehe ja, dann sollte es auch so reichen.

Am Ende ist lediglich wichtig eine Absicherung/Querschnitt gemäss Kühlschrankhersteller. Da Heizelemente oft einen hohen Kaltstartstrom haben, braucht es auch eine entsprechende Sicherung.
Querschnitt x 10 für den maximalen Strom würde ich nur kurzzeitig machen. Denn es gibt entsprechend Wärme wodurch der Widerstand zusätzlich steigt. Wenn der Hersteller vom Kühlschrank eine 25A Sicherung fordert, bist du mit 2.5mm2 sicher gut dabei auch bei ca. 150W Dauerleistung. Auf 30A absichern würde ich aber nicht.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 316
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: 13-pol Stecker PKW / WoWa

Postby mm » Wed 22. May 2019, 22:19

Wenn ich an das dicke Kabel gehe, dann nur wg dem Spannungsabfall, und ich nicht weiss, wo das Dauerplus abgenommen wird.
Absichern werde ich den mit 15Amp. Max Stromaufnahme lt Anleitung 10 Amp. Ich werde an meiner Testbox morgen erst noch ein Amp-Meter nachrüsten :wink: .
Dann geht's weiter.
Vielen Dank für die Rückmeldungen und Ideen
Mike
mm
 
Posts: 235
Joined: Tue 30. Jun 2009, 18:43
Location: 56357

0 persons like this post.

Next

Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests