Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

150PS//400Nm vs 170PS//480Nm    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Ronny » Wed 10. Apr 2019, 06:23

Guten Morgen,

was sagt denn das Schaltgetriebe zu dem höheren Drehmoment? Im Landcruiser hat doch der 2.8er mit Schaltgetriebe weniger Dfrehmoment als mit Automatik.
Hatte selber schon gesucht, aber keine technischen Date zum Schaltgetriebe (außer Übersetzungen) gefunden.

Vielen Dank und viele Grüße,
Ronny
Ronny
 
Posts: 235
Joined: Mon 22. Oct 2001, 11:52
Location: Landsberg am Lech

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Lender » Wed 10. Apr 2019, 11:01

Bei uns auf der Rechnung steht "Engine performance kit" wird also ein Kästchen Elektronik o.Ä. sein. Das Getriebe wird wohl unangetastet bleiben und das gleiche wie beim 150Ps sein. 20% mehr Drehmoment sollte es schon abkönnen.
Es gibt ja noch Modelle mit mehr Leistung, ich kann mir nicht vorstellen das Toyota für jede Leistungsstufe ein anderes Getriebe entwickelt. Da macht man eines für den stärksten Motor und baut das dann auch an die schwächeren.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 255
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby skyfox » Thu 23. May 2019, 07:04

Lender wrote:Bei uns auf der Rechnung steht "Engine performance kit" wird also ein Kästchen Elektronik o.Ä. sein. Das Getriebe wird wohl unangetastet bleiben und das gleiche wie beim 150Ps sein. 20% mehr Drehmoment sollte es schon abkönnen.
Es gibt ja noch Modelle mit mehr Leistung, ich kann mir nicht vorstellen das Toyota für jede Leistungsstufe ein anderes Getriebe entwickelt. Da macht man eines für den stärksten Motor und baut das dann auch an die schwächeren.


das kann ich so bestaetigen - Der offiziell bezeichnete "Engine perfomance kit" wurde im Bereich der 2. Batterie montiert - ist A5 gross und ca. 3cm dick - das Getriebe bleibt unangetastet.
Der Kit wird allerdings bei Neufahrzeugen erst nach ca. 1000km das erste mal aktiviert und wird im normalen Fahrbetrieb immer erst frei geschaltet, wenn die Motortemperatur ausreichend hoch ist.

Gruss Sky
ExtraCab 2.4, Toyota P-Kit 170 PS / 480 Nm, Grabber AT3 265/70 (121/118S) R17, ExKab2
skyfox
 
Posts: 261
Joined: Wed 22. Sep 2010, 12:23
Location: CH-Wiliberg

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Peter_G » Thu 23. May 2019, 08:34

Lender wrote:Bei uns auf der Rechnung steht "Engine performance kit" wird also ein Kästchen Elektronik o.Ä. sein. Das Getriebe wird wohl unangetastet bleiben und das gleiche wie beim 150Ps sein. 20% mehr Drehmoment sollte es schon abkönnen.
Es gibt ja noch Modelle mit mehr Leistung, ich kann mir nicht vorstellen das Toyota für jede Leistungsstufe ein anderes Getriebe entwickelt. Da macht man eines für den stärksten Motor und baut das dann auch an die schwächeren.


Oder man baut das Getriebe so, dass es erst nach der Garantiezeit verreckt. lol
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
Ortec Top Cover.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3466
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Lusaka » Sat 25. May 2019, 16:05

Ich habe heute den Vertrag für einen Limited (Schweizer Sondermodell, das mehr oder weniger dem Deutschen Executive entspricht, aber zusätzlich noch den vom Importeur installierten J-Sport "Chip" und Kotflügelverbreiterungen hat) unterschrieben; das Fahrzeug kann ich in drei Wochen in Empfang nehmen. Ich war positiv übeerrascht über den handwerklich sehr saubereren Einbau des "Chips". Wenn ich nicht gewusst hätte, dass es sich um eine Nachrüstlösung handelt, wäre ich nie draufgekommen.

Bin jetzt natürlich gespannt wie er sich fährt. Weiss von Euch jemand, ob der Chip in allen drei Modi (Eco, Normal, Power) aktiv ist oder erst ab dem Normalmodul seine Arbeit aufnimmt? Da ich vom Fahrstil her eher der Typ Cruiser bin, ich nicht soo scharf auf die zusätzlichen 20 PS, aber zu 20% mehr Nm bei tiefen Touren sage ich definitiv nicht nein :)
06/2019 / 2.4 D Double Cab Limited, 170 PS (J-Sport), AT
Lusaka
 
Posts: 73
Joined: Sun 11. Sep 2016, 13:24
Location: Zürcher Unterland

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Lusaka » Sun 3. Nov 2019, 11:06

Nachdem mein neuer Lux nun eingefahren ist und der J-Sport "Chip" aktiv ist, wollte ich meine Eindrücke kurz mit Euch teilen.

Positiv

- Ab 1700-1800 Umdrehungen ist eine moderate Zunahme an Drehmoment spürbar. Dies wirkt sich v.a. an Autobahnsteigungungen aus, die er jetzt auch noch bei 110 km/h im 6.Gang (der Automatik) bewältigt.
- Der Motor wirkt generell beim Beschleunigen im oberenen Bereich des Drehzahlbandes weniger zugeschnürt.

Negativ

- In der Praxis kein zusätzliches Drehmoment unter 1700 spürbar
- Automat nutzt das zusätzliche Drehmoment nicht optimal, d.h. schaltet weiterhin unnötig oft früh zurück
- Leichter Mehrverbrauch von ca. 0.3 bis 0.4 L/100km bei defensiver Fahrweise (kein Hänger)
- Die grundsätzlich positive konservative Auslegung (Aktivierung erst wenn Betriebstemperatur erreicht ist) führt dazu, dass es gerade bei tiefen Temperaturen eine gefühlte Ewigkeit dauert, bis die zusätzliche Leistung abrufbar ist.

Zusammenfassung

Die J-Sport Lösung überzeugt mich in der Praxis nur teilweise; für jemanden der viel Autobahn fährt ist sie sicherlich sinnvoll. Bei überwiegenden Betrieb auf Kurzstrecken oder im städtischen Raum würde ich mir das Geld sparen.

Gruss,
Lusaka
Last edited by Lusaka on Sun 3. Nov 2019, 11:34, edited 1 time in total.
06/2019 / 2.4 D Double Cab Limited, 170 PS (J-Sport), AT
Lusaka
 
Posts: 73
Joined: Sun 11. Sep 2016, 13:24
Location: Zürcher Unterland

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby quadman » Sun 3. Nov 2019, 11:24

Danke für deine Einschätzung!

Da mein Hilux mit Kabine zu 100% nur für den Urlaub ist, habe ich immer Zeit. Wenn ich dann mal 10 Minuten später in Genua oder auf den Lofoten wegen nur 400Nm Drehmoment ankomme, macht das auch nichts!


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4464
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby bjoerg » Sun 3. Nov 2019, 11:39

quadman wrote:Danke für deine Einschätzung!

Da mein Hilux mit Kabine zu 100% nur für den Urlaub ist, habe ich immer Zeit. Wenn ich dann mal 10 Minuten später in Genua oder auf den Lofoten wegen nur 400Nm Drehmoment ankomme, macht das auch nichts!


Gruß Stefan


:rofl:

Eigentlich hast du ja Recht.
Aber.
Son bischen mehr darf gerne sein....
Ich bin nur von diesen Zusatzkisten nicht überzeugt.

Versuche gerade was mit OBD.
Ist allerdings schwieriger wie es ausschaut...
Jedenfalls hier oben im Norden..
1 Tuner hat schon aufgegeben.. der andere versucht gerade das "Versprechen" einzulösen.

Ich fürchte ich muß bald mal in Österreich Urlaub machen :roll:
Grüße aus dem hohen Norden von Deutschland.
Jörg
Extra Cab 2,4-l-D-4D 110kW (150PS) 6-Gang Schaltgetriebe, Duty Comfort, in titanblau Metallic, Hardtop von Beltop
http://forum.buschtaxi.org/jorg-s-blauer-xtra-cab-t60917.html
User avatar
bjoerg
 
Posts: 381
Images: 6
Joined: Sun 11. Sep 2016, 11:27
Location: Schleswig Holstein

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Lusaka » Sun 3. Nov 2019, 11:44

quadman wrote:Danke für deine Einschätzung!

Da mein Hilux mit Kabine zu 100% nur für den Urlaub ist, habe ich immer Zeit. Wenn ich dann mal 10 Minuten später in Genua oder auf den Lofoten wegen nur 400Nm Drehmoment ankomme, macht das auch nichts!

Gruß Stefan


Durch den J-Sport Chip wird der Hilux definitiv nicht plötzlich zu einem "Racer" und der reale Zeitgewinn auf längeren Strecken dürfte erstens recht moderat sein und zweitens einen entsprechenden *Expresszuschlag* erfordern.
06/2019 / 2.4 D Double Cab Limited, 170 PS (J-Sport), AT
Lusaka
 
Posts: 73
Joined: Sun 11. Sep 2016, 13:24
Location: Zürcher Unterland

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Lender » Sun 3. Nov 2019, 12:23

Bei mir war die Überlegung für den Chip, dass wenn wir im Gelände mit Kabine unterwegs sind, auch sicher genug Leistung haben, wenn wir sie denn brauchen. Denn die wird, trotz allen Massnahmen, auch schon genug Gewicht bringen. Da es bei uns ein Handschalter ist, kann man die auch sonst sicher besser nutzen.

Also so ganz nach dem Motto: Besser haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben :lol:
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 255
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Tanki » Sun 3. Nov 2019, 15:00

Hallo,
im Gelände würde dir der J-Sport- Kasten nicht so viel helfen,
da die "Mehrleistung" erst ab ca.30km/h zur Verfügung steht, damit das Drehmoment an den Achsen nicht zu hoch wird. Das wird wahrscheinlich auch der Punkt sein, warum die Handschalter mit weniger Drehmoment auskommen müssen, da man mit "entsprechender" Drehzahl und springender Kupplung bestimmt eine gute Drehmomentspritze an der Achse bzw. dem Diff hinbekommt... (Die Aussagen bezogen sich zumindest auf den N25 - wobei ich glaube das Sie auch hier weiterhin bestand haben.)

VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 488
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby Thierryyy » Thu 7. Nov 2019, 17:06

Hallo,
Ich habe vom 150/400 auf 170/480 bei Handschaltung vom Toyota upgedatet. Ich fahre wenn ich reise mit 3.3 bis 3.6t Last und würde nicht mehr zurück. Mehr Komfort, mehr Spass und im Gelände mehr Spielraum zwischen die Gänge. Klar muss man wissen, dass 20% mehr Drehmoment auf die Achse sind und mit dem Gaspedal aufpassen.
Thierry
Toyota Hilux Revo 2016 Reisebereit --> https://sites.google.com/view/thierryyy ... on/accueil
User avatar
Thierryyy
 
Posts: 5
Images: 4
Joined: Mon 22. Apr 2019, 16:16

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby quadman » Thu 7. Nov 2019, 17:23

...mit 800kg weniger geht das auch super mit 150 Pferden...



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4464
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: 150PS//400Nm vs 170PS//480Nm

Postby skyfox » Fri 8. Nov 2019, 15:44

ich kann nach 16'000 km nur positives zum chip sagen. der verbrauch hat sich nach ca. 5000km tatsaechlich leicht reduziert. ich habe die letzten monate immer konstant 8.2 - 8.3 liter verbraucht. (gerechnet und auf der anzeige, die auf grund der groesseren schlappen relativ genau die gefahren km erfasst)
was ich allerdings bestaetigen kann ist, dass das staerkere drehmoment leider nicht in den tiefen drehzahlen anliegt. ab ca. 1500 u/min maschiert er aber wirklich sehhhr zuegig.
haengerbetrieb mit 2.8 t z.b. auf die lenzerheide hoch, geht im vergleich zum 2012er lux wesentlich besser und befindet sich auf dem niveau des 2016er ford rangers.
der motor laeuft sehr ruhig und angenehm. (zumindest bei den in der schweiz max. fahrbaren geschwindigkeiten)
ExtraCab 2.4, Toyota P-Kit 170 PS / 480 Nm, Grabber AT3 265/70 (121/118S) R17, ExKab2
skyfox
 
Posts: 261
Joined: Wed 22. Sep 2010, 12:23
Location: CH-Wiliberg

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 7 guests