Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

ABS    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: ABS

Postby Hanjo » Fri 26. Jul 2019, 17:59

Hallo vom Nordkapp!

Es geht nicht um eine Abschaltung, sondern darum das immer wieder die ABS Leuchte aufleuchtet.
Hatte jemand schonmal Probleme mit dem ABS?

Nach zum Teil schwerem Gelände und tiefen Wasserdurchfahrten, kommt es nun vor dass die ABS Leuchte aufleuchtet. Nicht regelmäßig aber immer wieder Mal. Meistens morgens beim Starten. Sie geht dann auch nicht direkt aus wenn man neu startet, erst wenn man einige Kilometer gefahren ist und neu startet ist sie aus.
Manchmal passiert es auch, dass sie angeht wenn man anhält den Motor laufen lässt und die Handbremse anzieht.

Wir waren bei Toyota in Murmansk. Dort hat man festgestellt das sämtliche Sensoren und der ABS Stecker im Motorraum feucht waren. Diese wurden ausgeblasen und wieder zusammengebaut. Das alles kostenlos also top.
Die Fehlermeldung war für den Tag auch nicht mehr da. Seit dem sind wir kein Gelände mehr gefahren, aber die ABS Leuchte kommt dennoch wieder?

Ich tippe schon fast auf einen Kabelbruch, konnte so bis jetzt aber nichts finden.

Hat jemand schonmal ähnliche Probleme gehabt? Oder hat einen heißen Tipp?!


Schöne Grüße aus Norwegen

Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 256
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby Tanki » Fri 26. Jul 2019, 20:01

Wir hatten mal ein ähnliches Problem beim RAV4 - oder war auch mal die ABS-Lampe an, nach dem wir auf einer Feuchten Wiese geparkt hatten, anfangs ging sie auch wieder aus, später dann nicht mehr.
Am Ende war es der Sensor an der Vorderachse - das hatte der im Diagnosemodus gesagt. -> Sensor getauscht - Problem beseitigt...

Vielleicht hilft es ja weiter...

VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 488
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby M_F » Fri 26. Jul 2019, 20:50

Moin

Bei ABS Problemen kommt mir in eurem Fall Feuchtigkeit oder Dreck an den Sensoren in den Sinn.

Hinten müßten die Sensoren direkt in der Achse stecken und auf die Steckachse zeigen.

Da könnte theoretisch Feuchtigkeit oder sogar Öl zu Fehlern führen.

Vorne reagiert der Sensor auf ein eher offen liegendes Zahnrad.

Da kann sich auch mal was festsetzen.

Unterspannung kann auch zu Problemen führen.
Hat eure Bordbatterie volle Leistung sowie die Lima?

Als erstes würde ich vorne die Räder abnehmen und alles schön Spülen.
Das ist nach der Prüfung der Bordspannung eine der einfacheren Möglichkeiten.

Hinten kann man den Sensor in der Regel auch ganz gut "ziehen".
Sollte nur mit einer Schraube fest sein.

Gruß Mario
User avatar
M_F
 
Posts: 278
Joined: Mon 23. Jun 2014, 08:35
Location: nähe Lübeck

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby Märtes » Fri 26. Jul 2019, 23:23

Würde auch auf die Radsensoren tippen.
Meine waren allerdings so vergammelt dass die nicht heile raus gingen.

Weiß zufällig jemand wie das mit dem ABS abschalten am J12 Executive geht :think: ?
Märtes
 
Posts: 113
Joined: Sun 21. Jun 2015, 18:49
Location: Erkelenz

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby hakim » Sat 27. Jul 2019, 05:54

Hallo Hanjo,
beim Hilux sitzen alle vier Geberräder für die Raddrehzahl gut geschützt innerhalb der Naben. Daß man nach einem ABS-Ausfall erstmal eine gewisse Strecke fahren muß, bis das ABS sich wieder initialisiert hat und die Kontrolleuchte erlischt, ist normal. Bleibt es dann OK, geht die Kontrolle danach wieder wie gewohnt nach dem kurzen Selbstcheck nach Starten des Motors aus. Für eine Fehlfunktion des ABS reicht ein einziger, schlechter Steckerkontakt aus. Ich würde in Deinem Fall alle Stecker abziehen, die Kontakte prüfen ob sie nicht verbogen wurden und nochmals gut reinigen. Dann etwas Kontaktspray oder -fett auf die Pins auftragen und wieder fest zusammenstecken, bis es hörbar klickt. Du hast am Hilux je eine 2-polige Steckverbindung an jedem Raddrehzahlsensor. Dazu etwa in der Mitte der Hinterachse eine 4-polige Steckverbindung, die dem Dreck ausgesetzt ist. An der Vorderachse gibt es jeweils eine Steckverbindung auf dem linken/rechten ABS-Sensorstrang zum Hauptkabelbaum. Ich weiß nicht genau, wo diese sitzen, jedenfalls weiter oben und weniger dem Dreck ausgesetzt als an der Hinterachse. Verfolge einfach die Kabel. Danach machst Du eine Testfahrt. Falls der Fehler noch auftritt, auch den großen Steckverbinder am ABS-Steuergerät nochmal ziehen und reinigen/trocknen. Am Besten vorsichtig mit Druckluft ausblasen.
Ich hatte vor Kurzem einen zersprungenen Stecker auf dem rechten Hinterradsensor, wohl durch einen Steinschlag. Trotz Ersatz durch ein komplett neues Kabel blieb die Kontrolleuchte zunächst an, bis ich alles nochmal gereinigt und mit Kontaktfett behandelt habe. Dann losgefahren und nach rund 50m ging die Kontrolle aus, um danach zu funktionieren wie gewohnt. Will sagen: die ABS-Steuerung reagiert sehr empfindlich auf Kontaktprobleme, die das Signal verfälschen.
Viel Erfolg,
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4107
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby Hanjo » Sat 27. Jul 2019, 09:09

Moin und Hallo,

vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten.
Die Lima arbeitet einwandfrei mit einer Ladespannung von 13,8-14,0V
Ich werde es wahrscheinlich dann erst zu Hause in den Angriff nehmen. Dort habe ich alle Möglichkeiten und bin nicht dem Wetter ausgesetzt. Ich werde dann berichten.

Schöne Grüße vom kühlen (7Grad) und nebligen Nordkapp

Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 256
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby hakim » Sat 27. Jul 2019, 10:35

Hallo Hanjo,
so würde ich das auch machen, bei Dir hängt ja wohl auch kein VSC mit dran... Solltest Du Teile brauchen: der mit Abstand günstigste Anbieter für mein hinteres ABS-Verbindungskabel war Partsouq, wobei hier nur die Einfuhrumsatzsteuer anfiel und keine Zollgebühr (Rechnungsbetrag unterm Grenzwert von m.W. 150 Euro).
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4107
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby Hanjo » Tue 3. Sep 2019, 10:38

So,

ich hatte mal ein wenig Zeit. Da nach wie vor sich das Problem leider nicht von selbst erledigt hat, musste nachgeschaut werden. Die ABS Sensoren sitzen ordentlich fest aber ich habe sie ohne Beschädigung rausbrekommen. :)

Hinterachse rechts.jpg
Hinterachse rechts


Doch der blick an die Stelle der Sensoren ließ nichts gutes heißen, es war feucht und ölig :( :shock:

ABS Sensorposition HA rechts.jpg
ABS Sensorposition HA rechts


Die Sensoren waren ebenfalls verdreckt, diese habe ich nun ersteinmal gereinigt und wieder eingesetzt.
Nach kurzer Testfahrt und Reset (nach einigen Hundertmetern Zündung aus und neu starten) war die ABS Lampe aus und blieb erstmal aus. Ob es nun so bleibt wird sich zeigen.
Dennoch ist die Feuchtigkeit dort nicht richtig. Von daher vermute ich das folgender Dichtring defekt ist :roll: :ka:
Hinterachse.jpg
Explosionszeichnung Hinterachse


Sehe ich das richtig? Oder kann auch von der Nabenseite Die Feuchtigkeit kommen?

Schöne Grüße Hanjo

PS: gern können wir das auch nochmal auf dem BTT persönlich bequatschen
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 256
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby robert2345 » Tue 3. Sep 2019, 22:01

Von Seite 1, ABS ausschalten hilft nur bedingt, da dann gerade im Gelände das TRC auch nicht funzt.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4764
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: ABS

Postby Hanjo » Thu 3. Oct 2019, 20:21

So!

ich habe an der Hinterachse beide Sensoren getauscht.
Zuerst habe ich den linken gewechselt da im Bereich des Steckers, vermutlich durch das Trockeneisstrahlen, dass Kabel beschädigt war. Nach dem Tausch musste ich leider feststellen, das es nicht das Rätsels Lösung war. Kostenpunkt ca. 30€ für den Sensor.
Nun gut also zum Toyota Händler, einmal auslesen lassen. Es war der Sensor rechts, beim freundlichen sollte der Sensor über 200€ kosten. Der Meister empfiehl mir dann, ihn selber im freien Handel zu bestellen.
Gesagt getan und getauscht, Problem behoben.

Nichts desto trotz werde ich die Abdichtung der Achse in geraumer Zeit vornehmen müssen.

Vielen Dank für Tipps!

Schöne Grüße

Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 256
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests