Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Abschmierbare Federschäkel    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby toyota_bastler » Tue 6. Nov 2018, 09:14

Hallo,
das mit dem abgefrästen "Schmierkanal" ist ja ganz nett aber bei weichen Buchsen kann man sich das doch auch Sparen!
Ich hab mir Bronzebuchsen gedreht und eingepresst. Das in Verbindung mit abschmierbaren Schäkeln ist schon ewig drin und zudem verwinden sich die Augen nicht. Ist auf der Straße von Vorteil.
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 707
Joined: Sat 27. Jan 2007, 23:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby lightandy » Tue 6. Nov 2018, 10:23

Ich bin begeistert, hier doch echte Bastler und feinmechaniker zu treffen, die sich darüber Gedanken machen und nicht mit dem akkubohrer daher kommen. ... ;-)
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 616
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby hakim » Tue 6. Nov 2018, 17:11

christian_ztal wrote:...Die originalen Schrauben konnten nach 7 Jahren und 200.000km (Tiroler Salz-Winter inbegriffen) tadellos demontiert werden. Beim Einbau des Fahrwerks habe ich die mit Anti-Seize Paste richtig satt einmassiert, das sollte dann hoffentlich in ein paar Jahren auch wieder zu demontieren sein - oder?...

Hallo Christian,
daß die vorderen Federbolzen in den Hülsen festrosten können ist nur meine eigene Erfahrung. Nach 6 Jahren und 130tsd km habe ich hinten die OME-Federn erneuert. Trotz Einweichens mit Rostlöser über mehrere Tage: keine Chance. Dann kamen Flex und lange Lkw-Reifenheber zum Einsatz. Natürlich war da beim Ersteinbau Fett reingekommen, aber keine Spezialpaste. Und vielleicht haben die vielen Wasserfurten ihr Übriges getan. Jedenfalls bin ich seither beruhigter, auch hier regelmäßig abschmieren zu können.
Hakim
PS: Meine Erfahrung basiert auf meinem Hilux 2008, nicht auf dem REVO.
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3802
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby kanzler » Wed 7. Nov 2018, 08:52

Danke Hakim für den Tip,werde ich berücksichtigen.
Gruß Uwe
kanzler
 
Posts: 30
Joined: Wed 18. Oct 2017, 19:17

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby christian_ztal » Wed 7. Nov 2018, 10:15

hakim wrote:Natürlich war da beim Ersteinbau Fett reingekommen, aber keine Spezialpaste. Und vielleicht haben die vielen Wasserfurten ihr Übriges getan. Jedenfalls bin ich seither beruhigter, auch hier regelmäßig abschmieren zu können.
Hakim
PS: Meine Erfahrung basiert auf meinem Hilux 2008, nicht auf dem REVO.


Hallo Hakim,

vor diesen beiden Schrauben hatte ich auch beim Umbau auf OME Angst. Allerdings hatte ich kein Problem diese auszubauen, eben trotz der bei uns sehr salzigen Winter.
Problem waren nur die vorderen Querlenkerlager/-Schrauben, aber das ist eine andere Geschichte.
Meine weiße Paste wird hoffentlich ihren Zweck erfüllen.
Mein Hilux ist 2011, aber die Konstruktion ist ja exakt gleich wie beim REVO.

Gruß Christian
Hilux 3.0 City Aut. 08/2011 J-Sport, Mountaintop, OME leicht
christian_ztal
 
Posts: 80
Joined: Wed 7. Feb 2018, 21:05
Location: Fügenberg

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby quadman » Wed 7. Nov 2018, 18:53

...bei mir war es wie bei Hakim. Eine Seite ok, die andere Buchse war eine Einheit mit dem Bolzen... :roll:
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3871
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby robert2345 » Wed 7. Nov 2018, 19:15

Da der Rahmen, die Aufhängungspunkte usw. beim Revo zum Vorgänger gleich sind, kann man auch die abschmierbaren Schäkel von dem nehmen.
Hier ein paar Beispiele zu vernünftigen Preisen:
https://www.roughtrax4x4.com/karsons-re ... kun26.html
https://www.roughtrax4x4.com/complete-r ... h-kit.html
https://www.roughtrax4x4.com/greaseable ... ackle.html
sowie auch der vordere PIN
https://www.roughtrax4x4.com/rear-leaf- ... -bolt.html

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4605
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby kanzler » Wed 7. Nov 2018, 22:57

Danke Robert,hätte nicht gedacht das diese auch vom Vorgänger passen,
gut zu wissen. :bulb:
Gruß Uwe
kanzler
 
Posts: 30
Joined: Wed 18. Oct 2017, 19:17

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby robert2345 » Thu 8. Nov 2018, 00:08

Nur die Federn sind zwecks max Nutzlast härter und leicht länger, daher steht der Revo bereits ab Werk etwas höher.
Hier der Vergleich
KUN ab 2005 Hilux.jpg
Quelle: BBG

GUN ab 2016 Hilux.jpg
Quelle: BBG


LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4605
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby hakim » Thu 8. Nov 2018, 05:54

Hallo,
danke Robert, ich wußte noch nicht, daß die Blattfederaufhängungen beim REVO identisch zum Vorgänger sind. Hier noch meine Quelle für die "greasable pins", für alle Hilux ab 2005 und REVO ab 2016:
http://www.euro4x4parts.com/toyota_part ... spring_pin
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3802
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby robert2345 » Thu 8. Nov 2018, 10:16

Es ist nur die Aufnahme für die Federschäkel um ein paar cm nach hinten im Rahmen gerückt zwecks größerer Zuladung, daher sind die HA Blattfedern ein bischen länger (VA ist identisch)
Wer nicht dauernd mit HD Zuladung unterwegs ist und da besonders Wert auf Qualität (teuer) setzt, kann auch die günstigen KUN Zubehörversionen nehmen.

OME hat für den Revo jedoch die Federschäkel (OMEGS25 ca- 180,-€) verstärkt (Vorgänger OMEGS14) und auch einen eigenen PIN (6151539) für die vordere Blattfederaufnahme im Programm.

Ironman4x4 bietet dagegen fast schon ein Schnäppchen an
https://ironman4x4.com.de/index.php/pro ... -2015.html

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4605
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby kanzler » Thu 8. Nov 2018, 16:38

image-2018-11-08.jpg

Hallo Robert,bist du dir wirklich sicher das die Federschäkel identisch sind?Hab meine originalen mal fotografiert,die Feder sitzt da außermittig zum Rahmen.
Gruß Uwe
kanzler
 
Posts: 30
Joined: Wed 18. Oct 2017, 19:17

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby kanzler » Thu 8. Nov 2018, 17:02

image-2018-11-08.jpg

Hier noch ein Bild der anderen Seite
kanzler
 
Posts: 30
Joined: Wed 18. Oct 2017, 19:17

0 persons like this post.

Re: Abschmierbare Federschäkel

Postby quadman » Thu 8. Nov 2018, 18:24

...durch die breitere Spur ist das sicher auch etwas anders :hmmm:


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3871
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests