Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive    

2002 - 2009

Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Josch » Tue 24. May 2011, 13:50

Hallo beisammen,

bereits seit einiger Zeit ist der hintere linke Stoßdämpfer bei meinem J12 BJ 5/2004 undicht. Beim letzten TÜV Besuch wurde das zwar angemerkt, mir aber dennoch die Plakette ausgehändigt. Nun ist das erneut beanstandet worden und es sollen beide Dämpfer hinten getauscht werden. Durch die Luftfederung beim J12 Exe. kommen hier bei Original Toyotateilen alleine 1900 Euro für die Dämpfer auf mich zu. Gerne würde ich auf den Einsatz von teuren Originalteilen verzichten, finde aber im Zubehör nur Alternativen für die Variante ohne Luftfederung.

Weiß jemand ob es hier alternativen gibt oder muss ich das tatsächlich berappen.

Vielen Dank und Gruß

Josch
Josch aus dem Outback mit J12 - dem einzig wahren
Josch
 
Posts: 23
Joined: Sun 2. May 2004, 12:02
Location: München Outback

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Cid » Tue 24. May 2011, 14:20

Wende Dich mal an Nestle in Dornstetten. Vielleicht können die Dir weiterhelfen.

Cid
KDJ 120, D4D, Bj. '08, 173 PS| BFG MT 265/70 | Mittel.Diff. Sperre + Nestle Schaltung, 100% Diff.Sperre HA| Nestle-UFS Motor, VTG, Tank| HT - Adv.Fahrwerk| Safari-Snorkel| Engel MT27F | Nestle 115 l Zusatztank
---------------------------------------
Image
Der LandCruiser-Club
User avatar
Cid
 
Posts: 963
Joined: Sat 17. Dec 2005, 13:50
Location: RPR (D) und Murcia (E)

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Ahorn07 » Tue 24. May 2011, 16:51

Moin,
meines Wissens werden bei Nestle für den EXE auch nur die Originaldämpfer verbaut.

Interessant wäre ob man nicht evtl. auf die Dämpferverstellung verzichten kann, und evtl. normale Dämpfer aus dem Zubehörprogramm (Koni, OME, etc) verbauen kann. Was sagt dann aber die TEMS-Regelung wenn da keinen Dämpfer mehr zum Regeln sind?

Wenn Du etwas rausfindest, lass uns nicht dumm sterben, bitte.


PS: hab noch nicht bei Nestle diesbezüglich nachgefragt, da sich das Problem gerade nicht stellt.
Grüße aus Berlin
Hartmut
Ahorn07
 
Posts: 111
Joined: Wed 17. Mar 2004, 14:33
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Turbo4 » Tue 24. May 2011, 18:56

Habe mich da auch schon gefragt, was ist, wenn die Dämpfer kaputt werden?
Ob es Alternativen gibt?
Habe gerade 103.000km drauf, BJ. 03/2006 und noch funktioniert alles wunderbar.
@Josch: Wieviel Kilometer hast du momentan drauf?
Gibt es eigentlich Erfahrungswerte wie lange die Dinger durchschnittlich halten?

Danke!

lg.
Stefan
Turbo4
 
Posts: 30
Joined: Tue 1. Mar 2011, 17:00

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Josch » Tue 24. May 2011, 19:37

Hallo und vielen Dank schon einmal für die ersten Reaktionen,

die Angebote von Nestle Taubenreuther usw. habe ich gesehen. Diese beziehen sich allerdings nur auf die Version ohne Luftfederung, da gibt es reichlich Alternativen (Koni, Billstein, OME, usw.) in allen Preislagen. Nestle bietet einen kompletten Fahrwerksatz (alle 4 Dämpfer und Federn) an die auch die Luftfederung hinten unterstützt, das kommt dann aber noch teurer.

Es scheint wirklich so zu sein, daß man nur die Originale einsetzen kann.

@Stefan, aktuell habe ich 171000 runter, die Undichtigkeit ist allerdings schon vor zwei Jahren beim TÜV besuch moniert worden (ca. 150000km) und auch bereits bei einer Inspektion bei ca. 100000km. Evtl. habe ich den J12 ja in meiner Offroadphase mal zu hart rangenommen :angryfire: und das ist noch eine Nachwirkung. Alle anderen Dämpfer sind ok.

Ich werke während der Fahrt auch keinerlei Fehlverhalten - egal ob voll beladen und mit 1800kg Anhänger, aber der liebe TÜV ist nun stur :(

Falls jemand noch nen Tip hat - bin ich dankbar, hab noch etwas Zeit vor der nächsten Urlaubsfahrt.

Gruß

Josch
Josch aus dem Outback mit J12 - dem einzig wahren
Josch
 
Posts: 23
Joined: Sun 2. May 2004, 12:02
Location: München Outback

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby fsk18 » Tue 24. May 2011, 21:06

hi,

wo wohnst du ?

prinzipiell lassen sich die stoßdämpfer ausbauen und durch normale ersetzen. da du dann aber sehr wahrscheinlich elektronikstörungen haben wirst, muss dem Tems-Steuergerät ein bzw. vier stoßdämpfer vorgegaukelt werden. dies geschiet durch 8 x 6,8 ohm widerstände entweder am kabelbaum der stoßdämpfer oder direkt an der ECU. dann ist für die ECU beim selbsttest der jeweilge stoßdämpfer vorhanden. du solltest dann aber keine höhenverstellung mehr vornehmen, da dies die ECU irritieren kann. widerstände für 5 euro und ein bisschen basteln kann nicht schaden, wenn 2000 euro gespart werden. mich würde es brennend interessieren, ob das funktioniert. laut schaltplan geht es.
User avatar
fsk18
 
Posts: 3800
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Ahorn07 » Fri 27. May 2011, 15:14

Moin,

ich hab heute mal mit Nestle telefoniert,
und bekam da die Aussage, man könne auch andere Dämpfer als die org. Toyo-Dämpfer
im EXE verbauen, haben sie schon gemacht. Etwas Elektronikarbeit ist wohl zu machen, damit der
Christbaum nicht dauern an geht.
Grüße aus Berlin
Hartmut
Ahorn07
 
Posts: 111
Joined: Wed 17. Mar 2004, 14:33
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Broesel » Fri 27. May 2011, 17:29

Hi,

die Höhenverstellung kann man dennoch nutzen, das ist kein Thema, da sie komplett unabhängig vom TEMS ist. Die Dämpferhärten sollte man dann nicht mehr verändern per Drehschalter....


Viele Grüße
Daniel
Broesel
 
Posts: 606
Joined: Thu 13. Sep 2007, 11:41
Location: Titz

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby fit4fun » Mon 27. Jun 2011, 10:08

Hi,
ich fahre auch einen J120 Exec Bj 12/09 mit Nestle Umbau. Vorne längere HT Federn wegen der winde und hinten 30 mm höher gepumpt. Als Dämpfer sind noch die Originalen drin.

Auf der Abenteuer Allrad habe ich mich gerade umgehört, was sich noch verbessern läßt, mir das Faghrzeug vorne noch zu weich ist. Laut Efahrungsberichten von anderen Toyofahrern sind die Originaldämpfer auch nicht für Offroaddauerstress optimiert und können zu heiß werden.

Nestel biete neu elektronisch verstellbare Dämpfer an, zu einem stolzen Preis.
Taubenreuther empfiehlt die neuen OME-Nitrocharger Sport. Die sollen hinten in die Luftfedern reinpassen.
Der Konidämpfer könnte zu dick sein und paßt evtl. nicht.

Allrad Keba empfiehlt gleich das ganze Fahrwerk (Federn und Dämpfer) gegen OME auszutauschen.
GW-Tec in Köln, bietet in Zusammenarbeit mit OffroadExtrem aus Floh-Seligenthal (Generalimporteur für Fox) eine Lösung mit verstellbaren Foxdämpfern an. Die Foxdämpfer (USA) kommen aus dem Motorsport und kosten rund das doppelte wie die OME Dämpfer, das 4er Set ca. 1000,- EUR. Der Vorteil ist, das man das Fahrzeug dann für verschiedene Anforderungen wie Alltagsbetrieb, Fernereise, Off Road einstellen kann. Die Dämpfer siond zudem voll revidierbar. Eventuell gibt es auch eine Lösung von Bielstein - da habe ich aber noch kein Infos drüber.
Möglichkeiten gibt es also einige. Ist wie immer eine Frage des Budgets und wie du das Fahrzeug einsetzen möchtest.

Schöne Grüße
Leonard
KD J120 Executive Bj. 12/09 - 173 Ps -, +30 mm, pedders trackryder, Cooper ST-Maxx 285/70 R17, 30 mm Spurverbr., Stoptech Bremse 355mm, Nestle UFS, Warn M8000, AO Dachträger, Safari Snorkel
User avatar
fit4fun
 
Posts: 81
Joined: Fri 28. Jan 2011, 14:34
Location: Remagen

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby superXcruiser » Mon 27. Jun 2011, 22:16

Hi

das Forum ist leider in Sachen Stoßdämpfer sehr konservativ und ist mit OME sehr zufrieden. Aus diesem Grund wirst du nur spärliche Informationen erhalten.

Scheinbar bekommst du von jedem Vertreter in Sachen Stoßdämpfer nur eine für sie geldbringende Antwort. Wenn du eine Lösung gefunden hast ein konventionelles Fahrwerk einzubauen würde ich mich erst um Dämpfer und Federn kümmern.
Die Vielfalt an Dämpfern ist so groß dass du erst deinen Einsatzzweck bestimmen mußt und dann aussuchen solltest.

Ist wie mit Schuhen, die müssen ebenfalls und zum Einsatzzweck passen.

bis denn
sXc
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2624
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Alexandros » Fri 8. Jul 2011, 21:26

Habe mir heute bei meinem LandCruiser Exec die OME bei Daktec einbauen lassen.

Nachdem bei der letzten Inspektion (84.000 km) das zweite paar Stoßdämpfer hinten wieder am Siffen waren (die ersten Dämpfer wurden bei ca. 42.000 km ausgewechselt) wollte ich die 1900 Euro für ein paar Neue nicht mehr ausgeben und habe beim Ausrüster meines Vertauens in Rathenow angefragt.
Das Fahrwerk wurde hierbei komplett geändert, der Wagen vorne 3 und hinten 5 cm höher gelegt sowie der TÜV schnell erledigt.

Ich sag Euch was: Die Karre sieht so höher gelegt noch viel cooler aus. Jetzt fehlt noch der Schnorchel.
Das Fahverhalten ist etwa identisch mit dem Dämpfereinstellung "Sport"
Morgen werde ich die ersten Fahrten durch den Acker machen und Euch berichten.

Ich verstehe nicht, warum die Originalteile von Toyota so schlecht geworden sind.
Bei etwa 40.000 km wurde der LandCruiser generalsaniert: Einspritzung, Wasserpumpe, Dämpfer hinten (vielleicht darf man mit dem Auto keine Geländefahrten unternehmen, das verträgt er nicht)
User avatar
Alexandros
 
Posts: 8
Joined: Tue 13. Nov 2007, 22:07
Location: Dallgow-Döberitz

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby LCJ12 » Sat 9. Jul 2011, 13:00

Hi,

kann die Defektanfälligkeit de Originalstossdämpfer zumal der verbesserten, d.h. nach der ersten Modellpflege nicht ro recht nachvollziehen- hatten bis dato 5 an der Zahl und bei keinem einzigen mussten die Dämpfer gewechselt werden, obwohl die Fahrzeuge sicherlich nicht mit Samthandschuhen angefasst wurden :hmmm:



@Alexandros
dann hängt ja Deiner mit der Nase wieder unten, wie in der Serie- ergo Schwachpunkt nicht gänzlich beseitigt :-o
Mit der nachlassenden Qualität hast Du leider Recht, die nahm erstaunlicherweise während der Baudauer allmählich ab :angryfire:
Mit Einspritzung meinst Du wohl "nur" die Injektoren?

Gruss,
Ronald
LCJ12
 
Posts: 707
Joined: Sun 20. May 2007, 10:41
Location: Bayern

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby sauerlandcruiser » Sat 9. Jul 2011, 14:49

@ Alexandros

Ich verstehe nicht, warum die Originalteile von Toyota so schlecht geworden sind.
Bei etwa 40.000 km wurde der LandCruiser generalsaniert: Einspritzung, Wasserpumpe, Dämpfer hinten (vielleicht darf man mit dem Auto keine Geländefahrten unternehmen, das verträgt er nicht)


Entweder hat Toyota zwischendurch die Lieferanten gewechselt, oder die bestehenden Lieferanten so im Preis gedrückt, daß sie gezwungen waren, preiswerter zu produzieren. Und dann bleibt leider die Qualität auf der Strecke. WIe überall in der Industrie.
Gruß
Sebastian

Image
Der LandCruiser-Club
User avatar
sauerlandcruiser

 
Posts: 1575
Joined: Wed 26. Oct 2005, 20:13
Location: Arnsberg im schönen Sauerland

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby Alexandros » Sun 10. Jul 2011, 12:11

LCJ12 wrote:@Alexandros
dann hängt ja Deiner mit der Nase wieder unten, wie in der Serie- ergo Schwachpunkt nicht gänzlich beseitigt :-o
Mit Einspritzung meinst Du wohl "nur" die Injektoren?


Hallo Ronald,

"Nase unten"? Ich finde, das er jetzt sehr cool aussieht, da ich das komplette Fahrwerk habe umbauen lassen (vorne 3 cm und hinten 5 cm höher). Siehe Bilder auf https://picasaweb.google.com/VolkerAlex ... directlink

Die Injektoren waren platt. Da hast Du recht.
User avatar
Alexandros
 
Posts: 8
Joined: Tue 13. Nov 2007, 22:07
Location: Dallgow-Döberitz

0 persons like this post.

Re: Alternative Stoßdämpfer für J12 Executive

Postby tacoma2wd » Fri 5. Aug 2011, 21:27

@Josch: Nimm doch mal einen Lappen, wische so 3-5 Tage vor dem TÜV den Dämpfer im ausgefederten Zustand ab, und gut ist ein wenig Staub drauf pusten und gut ist. Ist wohl die Günstigste Möglichkeit, vor allem wenn Du keine Verschlechterung im Fahrverhalten feststellst. Den anderen Dämpfer auch abwischen, sieht besser aus.



MfG.Alex
User avatar
tacoma2wd
 
Posts: 43
Joined: Sun 30. Nov 2008, 12:27
Location: NRW Mönchengladbach

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J12 / 120 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 19 guests