Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Alternative zu Toyota ATF Type WS    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Galaxyq » Tue 13. Dec 2011, 20:47

Hi zusammen,
die neueren Toyota Automatikgetriebe wie z.B das Aisin Warner A750F (5Gang) benötigen ja alle das soooo tolle Toyota ATF Type WS.
Diese Öle sind "brandneu" und haben mit herkömlichen DexronIII nichts mehr zu tun. Sie sind niederviskos um bessere Reichweiten (Treibstoffverbrauch) zu erreichen. Aussedem synthetisch und angeblich "lifttime" Füllungen. Gut, also Lifetime würd ich jetzt nicht so sehen, ich würds spätestes bei 100.000 raus schmeissen und neu füllen (spülen) aber das kann ja jeder handhaben wie er will.
Lt. Handbuch darf man natürlich ja kein anderes Öl verwende und muss es SEHR GÜNSTIG über den Toyotahänndler beziehen.

Tja nach langem Suchen und schlau machen über Normen, Viskositäten etc hab ich folgendes Öl gefunden.

http://www.motor-oel-guenstig.de/Getrie ... ::556.html

Die Normen scheinen zu passen.

Aisin Warner Sequential Automatic Gearbox
Chrysler Mopar AS68RC 05189979AA 05189978AA
Isuzu 2-90531-201-0 2-90531-200-0
Lexus JWS3324
TOYOTA 08886-02305

Also dann, ich hab jetzt jedenfalls dieses Öl zum nachfüllen bestellt und stell das mal so rein damit nicht alle hier im Forum stunden mit Googeln verbringen müssen :D

MFG Andi

PS: Wollte nämlich vorher schon normales Castrol Multivehicle DexIII nachkippent und das is definitiv "nicht" geeignet.
Last edited by Galaxyq on Thu 14. Mar 2013, 13:29, edited 1 time in total.
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 2003
Joined: Wed 12. Jan 2005, 21:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Galaxyq » Tue 4. Dec 2012, 12:58

cool, hatte da echt keiner was dazu zu sagen?

Interessant :roll:
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 2003
Joined: Wed 12. Jan 2005, 21:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Ozymandias » Tue 4. Dec 2012, 13:42

Scheint so, Automatik ist halt Teufelszeug - da schlagen sie 3 Kreuze und das wars.
Das Ravenol ist definitiv das richtige für dein Auto.

Dexron III ist Steinzeit, mittlerweile sind wir bei Dexron VI, das erfüllt wesentlich höhere Werte.
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 21:16

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Galaxyq » Tue 4. Dec 2012, 14:46

Hi Ozy,

ja schein so :D
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 2003
Joined: Wed 12. Jan 2005, 21:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby flashman » Tue 4. Dec 2012, 14:51

Gab es jemals in einem Toyota ein Getriebe von General Motors? Dexron ist eine Spezifikation von bzw. für GM Getriebe. Keine Ahnung, wieso so viele Leute denken, man müsse deren Normen in Bezug auf Fremdgetriebe überhaupt zur Referenz ziehen. Dahingehend ist es auch egal, "wo" man bei Dexron grade angekommen ist. Ich referenziere mein ZF Getriebe doch auch nicht mit der aktuellen Mopar Norm ATF+[x] :biggrin:

Wenn man auf der Suche nach einem alternativ passenden Öl ist, sind zwei Grundparameter wichtig: Viskositätsbereich und Friktionswert. Beide stehen nicht im Namen, weshalb man bei diesen Ölen wirklich über explizite Freigaben gehen sollte. :bulb:
Mehr über mich, meine Projekte und Hobbys: https://flashman.tv
Mitglied im Weltverband der "sympathischen Menschen und Schokomilchenthusiasten". :glasses:
User avatar
flashman

Dipl. Morologe

 
Posts: 2210
Joined: Fri 6. Oct 2006, 13:33
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Onkelchen » Tue 4. Dec 2012, 15:37

Nun ja,

AISIN AW begann schließlich als AISIN Borg-Warner und baute ursprünglich die Getriebe basierend auf Borg-Warner Grundlagen.

Die GM-Getriebe sind ja ebenfalls Borg-Warner Getriebe.

Daher lässt sich auch die DEXRON Aufführung in den Toyota-Unterlagen erklären.
Auch bei anderen Nicht-USA Autoherstellern findet man die DEXRON-klassifizierten Öle als Forderung für die verbauten Automatik-Getriebe und Servolenkungen.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15359
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby flashman » Tue 4. Dec 2012, 15:50

Ah...Dann hat das natürlich seine Richtigkeit. Ich war nur wie gesagt verwundert, weil man Dexron auch an Stellen findet, wo es eigentlich nix zu suchen hat. Ozy weiß, was ich meine. :biggrin:
Mehr über mich, meine Projekte und Hobbys: https://flashman.tv
Mitglied im Weltverband der "sympathischen Menschen und Schokomilchenthusiasten". :glasses:
User avatar
flashman

Dipl. Morologe

 
Posts: 2210
Joined: Fri 6. Oct 2006, 13:33
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Ozymandias » Tue 4. Dec 2012, 15:57

Definitiv :-)
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 21:16

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby robert2345 » Tue 28. Jul 2015, 23:50

Wenn jemand noch ein Getriebeöl sucht, diese erfüllen die Freigabe für den Lux:
ADDINOL ATF XN PLUS
LIQUI MOLY Top Tec ATF 1800
MANNOL ATF WS
RAVENOL ATF T-WS Lifetime
Und das originale Toyo Öl ATF WS OEM 08886-81210/ 08886-02305

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4779
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Funcruiser » Tue 2. Feb 2016, 12:21

Ich hol das hier nochmal hoch weil ich mir unsicher bin...
@Ozy, wir hatten das Thema schon mal, Toyota gibt in meinem Fall (A442F) Dexron II an,
das ja da sind wir uns einig Steinzeit ist.
Die Frage ist, was nehme ich um es eben nicht zu verschlimmbessern?
Ist ein Dexron V oder VI kompatibel und kann ich es verwenden oder gehe ich nur auf Dexron III?
Wer hat Ahnung von dem "Teufelszeug" und bringt Licht ins Dunkel?

Gruß Funcruiser
PZJ der nicht mehr mit der Schwungscheibe klappert!
1HD-T mit Automat A442F in PZJ, also HDJ 75 oder?
BJ 40 zum entschleunigen
J15 als "Firmenwagen"
http://www.bbg-automotive.de
User avatar
Funcruiser
 
Posts: 470
Joined: Mon 18. Feb 2002, 22:11
Location: Wiesbaden

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Ozymandias » Tue 2. Feb 2016, 13:54

Ich würde auf Dex VI gehen - aber man merke sich eines, Öl repariert nichts, wenn dein Getriebe schon einen Schuss weg hat spielt es höchstens insofern eine Rolle dass es vielleicht ein wenig länger noch hält bis es ganz hin ist.

Kaputt machen tut das Öl definitiv nichts, bei den Spazifikationen beim Automatiköl geht es vorallem um die Verträglichkeit des Öls mit den Kupplungen und Belägen im Getriebe und die ist bei Dex I-VI definitiv gegeben.
Der Rest sind bessere Werte bei Temperatur, Schmierfilm etc.

Grüße Ozy
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 21:16

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Funcruiser » Tue 2. Feb 2016, 23:11

Dann werd ich's mal probieren um meinem Getriebe was gutes zu tun.
Reparieren muss das Öl nichts, das ganze ist rein präventiv.
Ölwanne ab, Filter (Sieb) reinigen und dann ne schöne Spülung, schauen mer mal :D

Gruß Jean (Funcruiser)
PZJ der nicht mehr mit der Schwungscheibe klappert!
1HD-T mit Automat A442F in PZJ, also HDJ 75 oder?
BJ 40 zum entschleunigen
J15 als "Firmenwagen"
http://www.bbg-automotive.de
User avatar
Funcruiser
 
Posts: 470
Joined: Mon 18. Feb 2002, 22:11
Location: Wiesbaden

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Highfive » Tue 17. Oct 2017, 14:16

robert2345 wrote:Wenn jemand noch ein Getriebeöl sucht, diese erfüllen die Freigabe für den Lux:
ADDINOL ATF XN PLUS
LIQUI MOLY Top Tec ATF 1800
MANNOL ATF WS
RAVENOL ATF T-WS Lifetime
Und das originale Toyo Öl ATF WS OEM 08886-81210/ 08886-02305

LG
Robert



Auf welches Getriebe bezieht sich deine Auflistung eigentlich? Das neue 5Gang oder das alte 4Gang?

Beste Grüsse, Sören
HILUX 3,0 DKTTE+Bumms,305/60/18 SST,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARBTop,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Locker,Alcantara Innenraum,220Volt, Solar,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu,Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 1212
Joined: Thu 25. Dec 2014, 13:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby Galaxyq » Thu 2. Nov 2017, 12:30

auf das neue 5 GANG!!! Toyota ATF WS (world standard) ist der "neue" Toyota Standard

das halte lautete glaub ich ATF Typ 4
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 2003
Joined: Wed 12. Jan 2005, 21:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Alternative zu Toyota ATF Type WS

Postby juliusb » Thu 12. Sep 2019, 11:04

robert2345 wrote:Wenn jemand noch ein Getriebeöl sucht, diese erfüllen die Freigabe für den Lux:
ADDINOL ATF XN PLUS
LIQUI MOLY Top Tec ATF 1800
MANNOL ATF WS
RAVENOL ATF T-WS Lifetime
Und das originale Toyo Öl ATF WS OEM 08886-81210/ 08886-02305

Hallo Robert, zunächst vielen Dank für Deine wie immer sehr nützlichen Infos, in diesem Fall zu alternativen ATF WS Bezugsquellen.

Dazu folgende Fragen: Unser Hilux bekommt im Oktober bei km-Stand rd. 82.000 ein großes Service. Dh. es werden die Öle von Motor, 2x Diff und VTG erneuert. Nun bin ich am Überlegen, bei Toyota Frey Salzburg eine vollständige ATF-Spülung mit machen zu lassen, oder erst beim nächsten Service = bei ca. 100.000 km.

Unser Hilux wurde im Verhältnis zu seiner bekannten hohen Auslegungs-Belastbarkeit von uns nur mäßig beansprucht. Abgesehen von ca. 5.000 km mit 2,5 t-Anhänger wurde er seit Nov. 2013 nur als daily driver und Urlaubsfahrzeug verwendet. Keine Drehzahlorgien, Vmax idR 110-120.

Die ATF-Temp.-Warnleuchte war nie aktiv, lt. ScanGauge war die höchste ATF-Temp. nur 1x am Brenner beim Anhängerziehen nach einem Vollgas-Test im Hochsommer bei rd. 105 °C für ca. 10 min. Ansonsten waren die ATF-Temperaturen höchstens 90-95 °C in der Spitze, z.B. im Hochsommer bei Stopp & Go auf der Autobahn, oder beim sehr langsamen Cruisen auf steilen Bergsträßchen. Abgesehen von diesen "Extrem-Situationen" hatte die ATF eine normale Betriebstemperatur von ca. 60-85 °C.

=> Ich vermute also, daß das ATF nicht "verbrannt" wurde bzw. nicht vorzeitig verschlissen wurde. Routinemäßig würde ich eher zu einer ATF-Spülung bei rd. 100.000 km neigen - reicht das? Oder soll ich die Spülung schon jetzt machen? Möchte lediglich vorzeitigem Verschleiss des ATG vorbeugen und unnötige Reparaturen vermeiden. Die Schaltfunktion ist derzeit einwandfrei.

Übrigens wurde bei km-Stand 34.000 das Liquy Moly ATF Additive eingefüllt, siehe https://shop.liqui-moly.de/additive/atf-additive.html Man könnte also annehmen, daß die ATF-Werksfüllung damit zusätzliche Verschleissreserven erhalten hat, was evtl. das Wechselintervall etwas hinaus zögern könnte.

Beim kommenden Spülvorgang würde ich das ATF Additive zunächst nicht mehr einsetzen, um einen Vergleich für das Schaltverhalten vorher/nachher zu bekommen.

=> Zuletzt möchte ich zu der o.g. ATF-Liste von Robert noch fragen, ob man das "Mannol ATF WS Automatic Special" als gleichwertige Alternative zum original Toyota ATF WS betrachten kann. Immerhin kostet es um Faktoren weniger als das Toyota ATF oder auch die anderen Alternativen. z.B. hier bekommt man 20 l für rd. 55 €, also für rd. 2,8 €/l , was schon extrem günstig ist: https://www.motoroele.at/themes/kategorie/detail.php?artikelid=8508&source=2&refertype=5&referid=342569 Da stellt sich wohl automatisch die Frage: ist dieses Öl in etwa gleich hochwertig wie die anderen, viel teureren ATF WS Produkte? Kann man das Mannol unbesorgt verwenden? Sollte man damit das Wechselintervall anschließend verkürzen?

Vielen Dank im Voraus!

LG Julius
Hilux 3.0 DC AT Exe, MJ13, div. Nestle-Umbauten (Perm.allrad, Advanced Fahrwerk, Schwerlastfelgen + 265/70 R17, Unterfahrschutz etc.), 140l LongRanger, ARB-Hardtop, ARB Diffsperre hi., ScanGauge II usw.

Daily Driver seit Apr.17: Hyundai Ioniq EV - die Zukunft ist schon heute :D
User avatar
juliusb
 
Posts: 383
Joined: Thu 26. Nov 2009, 19:16
Location: Salzburger Land

0 persons like this post.

Next

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests