Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Anfänger-Kaufberatung HJ60    

1980 - 1989

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby HJ61-Freak » Wed 10. Jan 2018, 17:31

quattro wrote:[...]oder zeitgenössisches Zubehör, das der StVZO entspricht.
Nur dem Erstzulassungszeitraum entsprechend zeitgemäße und mögliche
Umrüstungen (Liste A aus altem § 36 StVZO beachten, z.B. grüne TÜVIS).
[...]

Alle genannten Bedingungen gelten alternativ und nicht kumulativ. Die vorgenannten zwei Bedingungen sind diejenigen von allen genannten Bedingungen, die inhaltlich am weitesten gefasst sind. Deswegen kann man sich auf die Auswertung dieser Bedingungen beschränken, um die Grenzen abweichender Rad-Reifen-Kombinationen im Rahmen einer erfolgreichen H-Begutachtung zu ermitteln. Unter "zeitgenössisches Zubehör" fallen alle Rad-Reifen-Kombinationen mit ABE oder Teilegutachten, ggf. auch noch alte Gutachten, für die heute Abnahmen nach § 21 StVZO erforderlich sind. Unter "zeitgemäße und mögliche Umrüstungen" ist grundsätzlich jede Art von Rad-Reifen-Kombination zu verstehen, die in einem Zeitraum von rund 10 Jahren ab Erstzulassung des Fahrzeugs nach den damaligen gesetzlichen Vorgaben technisch wie zulassungsrechtlich möglich gewesen wäre. In diesem Zusammenhang wird dann auch gerne von den Prüfern der Nachweis einer seinerzeit bei anderen Fahrzeugen gleichen Herstellers und Typs vorgenommenen Eintragung in den Papieren oder die Vorlage von Prospekten, technische Datenblättern etc. der damaligen Tuningunternehmen verlangt. Ob dieses Verlangen rechtlich nicht zu beanstanden ist, ich bin mir da nicht so sicher...

Für Rad-Reifen-Kombinationen heißt das im Klartext: Wurden Felgen und Reifengröße im Zeitraum von zehn Jahren ab Erstzulassung des Fahrzeugs nachweislich am Markt angeboten und kann beides in Kombination an dem zu begutachtenden Fahrzeug unter den damaligen Bedingungen eingetragen werden (auch und gerade im Rahmen einer §21-Abnahme), ist die Rad-Reifen-Kombination grundsätzlich H-fähig. Solange ich jetzt nicht mit 40"-Schlappen an meinem J6 beim TÜV vorfahre, sollte es keine Probleme geben. Es kann aber auch nichts schaden, ein paar einschlägige Prospekte oder Fach-Magazine als Anschauungsmaterial beim Begutachtungstermin zur Hand zu haben, möglicherweise sind dann auch die 40-Zöller kein Ausschlussgrund mehr. Der historische Verfügbarkeitsnachweis bezüglich der Reifengröße ist ohnehin entweder nur mit Reifenherstellerbescheinigung oder aber entsprechendem Prospekt- bzw. Zeitschriftenmaterial zu belegen.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3860
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Thu 11. Jan 2018, 09:44

Danke Florian, auch das deckt sich mit der Auskunft des Oldtimer Experten vom TÜV Süd, Stuttgart. Den hatte ich gestern am Telefon und es war ein sehr entspannter Mensch ;)

Also nehmen wir mal an ich nehme die 265er (?) Reifen von Quattro (genauen Maße?), dazu dann noch die DOTZ DAKAR 8x15 ET-30, woher bekomme ich den Nachweis um diese auch als H eingetragen zu bekommen?

Als absoluter LC Neuling verfüge ich leider noch nicht über ein eigenes Archiv mit Dokumenten von früher. Kann mir da jemand helfen?
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby Pacmann » Thu 11. Jan 2018, 10:33

Wie wärs mit der original Toyota 16 Zoll Stahlfelge und 255/85r16?
Für mich die beste Kombination.
User avatar
Pacmann
 
Posts: 1187
Joined: Wed 23. Nov 2011, 08:39
Location: Bei denger Mamm

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Thu 11. Jan 2018, 10:37

Pacmann wrote:Wie wärs mit der original Toyota 16 Zoll Stahlfelge und 255/85r16?
Für mich die beste Kombination.
Wäre auch OK, hast du ein Bild?

Die von mir genannte Kombi war eben so, weil ich die Reifen ja geschenkt bekäme und die Felgen recht günstig sind.
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby quattro » Thu 11. Jan 2018, 11:10

Die original Stahlfelge ist ja schön und schwer, aber auch mittlerweile schön teuer.
Dann kann er auch seine Kotflügelverbreiterungen bei ET0 abschrauben (auch mit 255) und den Rost freilegen. :aetsch:

Ca. Maße, findest Du immer hier:
https://www.offroadreifen.com/
Die 205er haben Duchmeser 730mm
Die 31er (wie 265/75/15) haben Durchm. 780mm, Breite 267mm und können auf 7-9"-Felgen montiert werden.
Es sind Cooper Discoverer ATR
Im Schein steht zwar Tachoangleichung erforderlich,
es ist aber nix eingebaut.
Schein-HJ60-BJ88.jpg

Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4, D-Max 3,0
User avatar
quattro
 
Posts: 396
Joined: Mon 21. Jun 2004, 21:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Thu 11. Jan 2018, 22:16

quattro wrote:Im Schein steht zwar Tachoangleichung erforderlich,
es ist aber nix eingebaut.
Schein-HJ60-BJ88.jpg
Reinhard
Dann werde ich wohl besser nicht die Kopie deines Scheins mit zum TÜV nehmen :-p
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby RobertL » Thu 11. Jan 2018, 22:32

In den österreichischen Originalpapieren ist die nicht mehr übliche Dimension 31R15 original eingetragen und ich hatte auch eine Bestätigung von Toyota, dass 31x10,5R15 der Dimension 31R15 entspricht. Obwohl das ein TÜVler eigentlich wissen sollte.

D.h. in A ist keine Tachoangleichung für 31x10,5R15 nötig.
Nächster Stammtisch am 16.12. ab 11:00 in KB - X-Mas Barbecue
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13352
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Fri 12. Jan 2018, 11:42

Ein Reifen wie der COOPER DISCOVERER AT3 OWL - 31X10.50R15LT 109R TL mit der TL Kennung ist kein Problem?
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Fri 12. Jan 2018, 14:15

Langsam wird es Ernst! :D :D :D :D
Image
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby Hydro » Fri 12. Jan 2018, 14:20

Also die Felgen passen echt net zu dem 60er aber der Rest sieht super aus !!! Glückwunsch !!!
Gruß Hydro
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1367
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Fri 12. Jan 2018, 14:22

Hydro wrote:Also die Felgen passen echt net zu dem 60er aber der Rest sieht super aus !!! Glückwunsch !!!
Gruß Hydro
Bin ja schon fleißig am recherchieren und werden sicher getauscht. Ich hoffe ich bekomme die hier mit den neuen Reifen auch gut verkauft. Danke!
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Wed 17. Jan 2018, 12:35

Nächste Anfängerfrage: Ich hatte gerade bei Dotz angerufen und nach einem Gutachten zur Dakar 8x15 ET-30 Felge gefragt. Leider gibt es da nichts spezifisches für den Hj60 und ich hab nur ein Festigkeitsgutachten zur Dotz Dakar Felge generell bekommen.

Als ich dem guten Herrn am Telefon nach dem Alter der Felge gefragt hab, meinte er dass diese 1986 oder auch 10 Jahre danach noch nicht hergestellt wurde - was ich mir nicht vorstellen kann. Woher bekomme ich nun Beweismaterial, um das Baujahr der Felge für die H-Zulassung zu bestätigen?
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby ToyodaHJ60 » Wed 17. Jan 2018, 13:38

Ist schon sehr merkwürdig....Dotz wirbt in ihrem Werbetext auf ihrer Homepage selbst damit (Zitat): "Seit mehr als 30 Jahren gilt „die Dakar“ als die Königin der Wüstenrallyes" (Quelle: http://www.dotz4x4.com/de/produkte/dakar-dark/)

Offensichtlich war der Mitarbeiter nicht komplett informiert...
ToyodaHJ60
 
Posts: 85
Joined: Thu 30. Mar 2017, 08:15

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby Colt » Wed 17. Jan 2018, 13:41

snoeren wrote:Woher bekomme ich nun Beweismaterial, um das Baujahr der Felge für die H-Zulassung zu bestätigen?


Wie ist denn das Datum des Festigkeitsgutachtens?
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16753
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Anfänger-Kaufberatung HJ60

Postby snoeren » Wed 17. Jan 2018, 14:23

Die Gutachten sind leider von 2009.

Hier mal die Festigkeitsgutachten für dei Dotz Dakar, vielleicht kann sie ja noch jemand brauchen ...
Attachments
100.pdf
TECHNISCHER BERICHT 366-0175-08-MURD-TBG
(35.58 KiB) Downloaded 21 times
Festigkeit-140-6-110--30.pdf
Gutachten Anlage ORXDS-30
(13.11 KiB) Downloaded 16 times
snoeren
 
Posts: 54
Joined: Wed 3. Jan 2018, 21:32
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests