Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

ARB Dachkonsole und Einstieg in CB Funk    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

ARB Dachkonsole und Einstieg in CB Funk

Postby scout » Wed 19. Oct 2011, 18:26

Auf mehrfachen Wunsch wollen wir hier auch über CB Funk schreiben, deswegen habe ich den Titel geändert.



Hi Luxer,

ich wollt Euch nur aufmerksam machen auf einen sehr interessanten Thread bei den J9 Kollegen, in dem jetzt auch schon einiges über Luxe gepostet wurde. Bei Interesse können wir das ja hier für die 'Luxe fortsetzen.
Schaut mal rein:

arb-dachkonsole-t22269.html
Last edited by scout on Fri 21. Oct 2011, 22:12, edited 2 times in total.
Schönen Gruß aus der Eifel

scout Erich

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16 auf LC 12 St-Felgen, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
User avatar
scout
 
Posts: 958
Joined: Mon 7. Dec 2009, 14:54
Location: Monschau

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby Klutentreter » Wed 19. Oct 2011, 18:49

ich hab die Konsole vor 2 Monaten eingebaut, einfach Klasse!

Man muss sich nur an das etwas bläuliche Licht der LED´s gewöhnen, aber ansonsten ist es innen jetzt richtig hell gegenüber der alten Karbidbefunzelung

es grüßt

Hajo vom 3Ländereck
"Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte!" Winston Churchill
User avatar
Klutentreter
 
Posts: 378
Joined: Wed 25. May 2011, 05:39
Location: Südseite der Alpen (I-SLO-A)

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby hotsch » Thu 20. Oct 2011, 14:35

kann mich nur anschließen. Klasse Finish, einfacher Einbau, geiles Licht.
Gruß Holger

TOYOTA >> simply the best
2008er 3.0 SOL automatik, mittleres OME mit Goldschmitt, 8x16 OZ Apache mit 265/75 AT, Smart-Top wahlweise Nordstar Camp 6ECO, Blaupunkt NY800 mit Kamera,
User avatar
hotsch
 
Posts: 568
Images: 0
Joined: Wed 10. Sep 2008, 14:43
Location: 75203 Königsbach

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby Klutentreter » Thu 20. Oct 2011, 19:59

na gut, mit dem Einbauen hätte ich wg. der Schwerkraft 2 Arme zusätzlich gebraucht. Dafür musste halt ein neuer Besenstiel dran glauben :lol:
"Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte!" Winston Churchill
User avatar
Klutentreter
 
Posts: 378
Joined: Wed 25. May 2011, 05:39
Location: Südseite der Alpen (I-SLO-A)

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby scout » Thu 20. Oct 2011, 20:15

Hi,

in dem J9er Trööt schreibt Stefan Quadman über zusätzlich angebrachte Halterungen zur Fixierung der Funke, war das bei Euch auch nötig?

Image

@ klutentreter :D :D :D
warum haste denn das Auto nicht rumgedreht, dann fällt nix runter
Schönen Gruß aus der Eifel

scout Erich

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16 auf LC 12 St-Felgen, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
User avatar
scout
 
Posts: 958
Joined: Mon 7. Dec 2009, 14:54
Location: Monschau

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby Redneck » Fri 21. Oct 2011, 07:05

warum haste denn das Auto nicht rumgedreht, dann fällt nix runter

Weil man dann einsteigen muß wie in einem tiefergelegten... :roll: :biggrin:
Ford Ranger Wildtrak 3.2 Automatik. 285/70 R 17 BF Goodrich auf 9x17" ProComp-Felgen, Höherlegung Trailmaster.
User avatar
Redneck
 
Posts: 4653
Joined: Fri 28. Sep 2007, 11:33
Location: 92637 Weiden/Opf

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby Explorer II » Fri 21. Oct 2011, 10:54

Noch eine Anregung, bzw. Frage :?:

:bulb: Wäre es denn interessant einen Funkfred von jemanden zu eröffnen, der Ahnung von CB-Funk hat. Ich hab nämlich keine, :roll: interessiere mich aber sehr dafür. Ich würde einen Informationsaustausch zu diesem Thema begrüßen.
Es gibt zwar ein Unterforum hier beim BT-Forum, hab da auch schon herumgestöbert... mal was über Antennen, was über Befestigung der selbigen... etc. Aber eigentlich nix aktuelles.

Wer opfert sich als "Redelsführer CB-Funk" :biggrin:

Gruß,
Jürgen
Erfahrung ist eine gute Sache, leider hat man sie erst nachdem man sie gebraucht hätte!
User avatar
Explorer II
 
Posts: 1033
Joined: Sun 27. Sep 2009, 21:30
Location: Südbaden

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby scout » Fri 21. Oct 2011, 11:20

Explorer II wrote:Noch eine Anregung, bzw. Frage :?:

:bulb: Wäre es denn interessant einen Funkfred von jemanden zu eröffnen . . .

Gruß,
Jürgen



Gerne, ich kann den Thread - Titel noch ändern, der Anfang hier ist ja schonmal gut.
Über Antennen und Zubehör habe ich sehr viel gelesen und gelernt, bei Interesse kann ich das mal abspulen hier und vielleicht finden wir so noch einen, der wirklich was davon versteht :roll:

Als Einstieg kann ich schon mal Wikipedia empfehlen:
http://de.wikipedia.org/wiki/CB-Funk

Und hier ein Anfänger Thread:
http://funkbasis.vps9611.alfahosting-vp ... 47&t=21746
Schönen Gruß aus der Eifel

scout Erich

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16 auf LC 12 St-Felgen, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
User avatar
scout
 
Posts: 958
Joined: Mon 7. Dec 2009, 14:54
Location: Monschau

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby Explorer II » Fri 21. Oct 2011, 20:10

Hallo Erich,

ich würde mich über Dein Engagement freuen - ich kann nur dazu lernen :bulb:

Gruß,
Jürgen

PS: Im "Wiki" hab ich schon vorher mal gelesen.
Erfahrung ist eine gute Sache, leider hat man sie erst nachdem man sie gebraucht hätte!
User avatar
Explorer II
 
Posts: 1033
Joined: Sun 27. Sep 2009, 21:30
Location: Südbaden

0 persons like this post.

Re: Hinweis auf Thread "ARB Dachkonsole"

Postby Klutentreter » Fri 21. Oct 2011, 21:24

bei mir ist und wird auch kein CB-Funk reinkommen.

Im Einbauschacht sind ein 2 mtr, ein 70 cm und ein SRC Gerät drinnen.

Ich helfe Euch bei Antennenproblemen gerne weiter


es grüßt

Hajo vom 3Ländereck (OE8HNR)
"Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte!" Winston Churchill
User avatar
Klutentreter
 
Posts: 378
Joined: Wed 25. May 2011, 05:39
Location: Südseite der Alpen (I-SLO-A)

0 persons like this post.

Re: ARB Dachkonsole und Einstieg in CB Funk

Postby scout » Fri 21. Oct 2011, 22:48

Ich möchte dem Wunsch nachkommen, hier über Auswahl, Einbau und Betrieb von einer CB Funke zu schreiben, des wegen habe ich auch den Thread Titel geändert.

Ich sags aber gleich, viel Ahnung habe ich nicht, ich habe mir nur für mein Projekt ein bisschen angelesen.

Über die ARB Dachkonsole wurde m.E. schon ausführlich gepostet, deswegen schreibe ich jetzt mal, wie ich auf das Funkgerät gekommen bin.
Stefan hatte mir mal geschrieben, dass er das STABO XM 5003

Image

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... seite-.htm?

eingebaut hat. Ich glaube, dafür sind drei Gründe ausschlaggebend gewesen:
1. Das ist kein billig Gerät es hat beste Kritiken
2. Es hat einen Frontlautsprecher
3. Es hat DIN Radiomaße außer die Tiefe, die muss für die ARB Konsole kürzer sein, als das Normalradio

Ich habe bei meiner Recherche herausgefunden, dass die STABO aus dem Hause UNIDEN kommt und die haben ein baugleiches Gerät, welches sich äußerlich nicht von STABO XM 5003 unterscheidet
Ich habe mich für die PRESIDENT JOHNSON II entschieden:

Image

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... seite-.htm?

Der Unterschied besteht darin, dass die PRESIDENT JOHNSON II auf 2 mehr Eurno Ländernormen umschaltbar ist (Multinorm) und eine davon ist die polnische.
Es gibt zwei Modulationsarten bei den aktuellen CB Funkgeräten AM (Amplitudenmodulation) und FM (Frequenzmodulation). Der Notruf- und Trucker- Kanal 9 sendet auf AM und bei den nachfolgend aufgeführten Normen, die die Johnson II kann sieht man, dass die polnische und spanische auch auf AM 4W Leistung bietet.

Ländernormen:

Band E = 40 FM (4 Watt), 40 AM (4 Watt)........................STABO.......PJ II
Band D = 80 FM (4 Watt), 40 AM (1 Watt).......................... "............. "
Band EU = 40 FM (4 Watt), 40 AM (1 Watt).........................."............ "
Band EC = 40 FM (4 Watt) CEPT (kein AM).......................... "............ "
Band U = 40 CEPT plus 40 UK-Kanäle (FM, 4 Watt)............................... "
Band PL = 40 FM (-5KHz, 4 Watt), 40 AM (-5KHz, 4 Watt)...................... "

Das geht bei der STABO XM 5003 nur durch versetzen eines Jumpers im Gerät (sagt man), das war der Grund, für meine Entscheidung für die PRESIDENT JOHNSON II

Es soll nicht verschwiegen werden, dass gerade eine neue Gerätegeneration im Anmarsch ist mit 12 W Leistung digital verschlüsselt SSB
Da ich schon einen Missgriff mit PMR Funk hinter mir hab, der zwar gut sein soll aber niemand hat es, steig ich diesmal um auf etwas, was weit verbreitet ist und wo ich die Entwicklung in Ruhe abwarten kann.

Die nächste Hürde ist es für uns Laien, die Funke ordentlich mit einer Antenne zusammen zu bringen.
Mit wenigen Einschränkungen gilt, dass bei der Antenne lang gut ist.
CB Funk spielt sich im 11m Band ab (Wellenlänge)
Weil aber eine 11 m hohe antenne auufem 'Lux schlecht geht, gibt dann zu Autos passende Antennen, diese kann man einteilen in Antennen mit Fuß- und Mittelspule (die Spule ist praktisch die Verlängerung auf 11m), bei einigen Antennen ist die Spule durch einen um die Antenne gewundenen Draht ersetzt, dann gibt es noch ganz kurze kompakte, über die weiß ich nur, dass man mir davon abgeraten hat.

Ich bring hier mal zwei Beispiele:
(Alternativ gibt es natürlich zwischen diesen beiden eine Menge guter Antennen mit verschiedenen Längen und Fußausführungen)

Image

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... seite-.htm?

Das ist eine "kurze" 115cm Antenne, die Wirkweise wird mit einer Verhältniszahl gekennzeichnet, die sich wiederum auf 11m bezieht, bei dieser Antenne 5/8 (ein guter Wert)

Eine bessere Antenne aber auch viel länger ist die SIRTEL SANTIAGO 1200

Image

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... seite-.htm?

Wichtig im Vergleich der Antennen sind noch diese Werte

Frequenz 26-28 MHz (4,5dB Gewinn)

Das Frequenzband ist wichtig dafür, dass auch auf allen Kanälen (Frequenzen) mit ähnlicher Leistung gesendet werden kann.
4,5 dB Gewinn kann ich Euch nicht erklären, ich weiß nur, das es ein sehr guter Wert ist. Die beste Antenne (noch länger als 2m) die ich gesehen habe hat 5dB Gewinn.

Kommen wir auch schon zum nächsten Problem, welches auch bei der Auswahl der Antenne eine Rolle spielt:
Wo bringe ich das Ding unter?
Da moderne Luxe seltenst eine Ramme besitzen, fällt die Befestigung dort aus.
Bei einer Magnetfußbefestigung auf dem Dach (weil ohne Loch ins Dach bohren) kann man nur kurze Antennen unterbringen, dabei wird dann die Verlegung des ziemlich dicken Kabels ein Problem, für den Fall gibt es ein spezielles, durch die Türdichtung verlegbares Antennenkabel - ist aber eher ein Provisorium.

Meistens haben die Buschtaxi und 'Lux Fahrer die Befestigungsart wie Stefan gewählt:

Image

Dazu kann man einen Befestigungsfuß verwenden, der an der Motorhaube durch eine Klemme befestigt wird. Der Antennenfuß muß auch Masseverbindung haben!

Image

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... seite-.htm?

Jetzt brauchen wir noch ein Antennenkabel (RG 58), mit einem Fußanschluß (mit Schraubverschlußdeckel) an der Antennenseite und einem PL Stecker an der anderen Siete. Zur Sicherheit einen Lötstecker lose mitbestellen, für den Fall, dass der dicke Stecker sich nicht durch die Gummitülle zwischen Motor- und Innenraum passt und der Stecker am Kabel abgeschnitten werden muss.

Image

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... seite-.htm?



Jetzt wird es noch mal schwierig. Bei unseren Einkäufen soll auch ein Stehwellenmessgerät SWR dabei sein - oder ein Kumpel in der Nähe, der eins hat.

Image

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... seite-.htm?

Je nach Antenne gibt es Einstellmöglichkeiten an der Spule oder mit einem Schiebestück oder einfach durch Kürzen. Hier sind die Beschreibungen der Antenne und des SWR ausschlaggebend. Ein sehr guter SWR Wert ist 1,2 . Hier hat "Klutentreter" ja schon Hilfe signalisiert

Leute, das ist es mal, was ich mit meinem 1/2 oder 1/4 Wissen dazu beitragen kann, aber vielleicht fixen wir dadurch eine der grauen CB Funk Eminenzen an, mei dilettantisches Geschreibsel zu verbessern :D :D :D

Ich hab mir sagen lassen, Geländewagenfahren funken auf Kanal 16 (weil 4x4 :biggrin: )
Last edited by scout on Sat 22. Oct 2011, 09:30, edited 2 times in total.
Schönen Gruß aus der Eifel

scout Erich

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16 auf LC 12 St-Felgen, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
User avatar
scout
 
Posts: 958
Joined: Mon 7. Dec 2009, 14:54
Location: Monschau

0 persons like this post.

Re: ARB Dachkonsole und Einstieg in CB Funk

Postby Tordi » Sat 22. Oct 2011, 09:25

Danke, das hilft sicher, klasse Beitrag!

Aber mal als Zwischenfrage: wie oft nutzt ihr die Funke tatsächlich? Ist das Gerät wirklich im Alltag in Betrieb oder nur bei Gruppen-Fahrten? Hab mir schon öfter die Anschaffung überlegt, aber bislang noch keinen echten Bedarf bei mir entdeckt.
Tordi
 
Posts: 1155
Joined: Wed 9. Feb 2011, 09:02

0 persons like this post.

Re: ARB Dachkonsole und Einstieg in CB Funk

Postby Galaxyq » Sat 22. Oct 2011, 10:59

@Klutentreter

Immer diese AFU die sich dann kein CB Gerät einbauen wollen. "Ihr" seit ja nur neidisch weil WIR mehr Leistung haben *G*
JAJA 20 Watt is NICHT viel.

Der Wienerberger lässt Grüßen.
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 2003
Joined: Wed 12. Jan 2005, 21:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: ARB Dachkonsole und Einstieg in CB Funk

Postby scout » Sat 22. Oct 2011, 11:13

Tordi wrote:Danke, das hilft sicher, klasse Beitrag!


:D Danke für die Blumen, hoffentlich stimmt auch alles :roll:

Tordi wrote:Aber mal als Zwischenfrage: wie oft nutzt ihr die Funke tatsächlich? Ist das Gerät wirklich im Alltag in Betrieb oder nur bei Gruppen-Fahrten? Hab mir schon öfter die Anschaffung überlegt, aber bislang noch keinen echten Bedarf bei mir entdeckt.


:angryfire: Tordiiiiiii das fragt man doch hier nich, da müssen ja fast alle hier ihr Spielzeug abgeben :roll: :roll: :roll:

Abba Äääährlich, mich hat das bei meiner ersten größeren 4x4 Reise im 3er Konvoi so überzeugt, dass ich beschlossen habe Diff.-Sperre und Ramme/Winde ist weniger wichtig als Funke.
Schönen Gruß aus der Eifel

scout Erich

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16 auf LC 12 St-Felgen, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
User avatar
scout
 
Posts: 958
Joined: Mon 7. Dec 2009, 14:54
Location: Monschau

0 persons like this post.

Re: ARB Dachkonsole und Einstieg in CB Funk

Postby Galaxyq » Sat 22. Oct 2011, 11:24

[quote="scout"
Abba Äääährlich, mich hat das bei meiner ersten größeren 4x4 Reise im 3er Konvoi so überzeugt, dass ich beschlossen habe Diff.-Sperre und Ramme/Winde ist weniger wichtig als Funke.[/quote]


Stimmt, man kann einfach über rel. grosse Distanzen gut miteinander quatschen.
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 2003
Joined: Wed 12. Jan 2005, 21:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests