Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

ArcticTruck AT 35 für J20    

2008 - heute

ArcticTruck AT 35 für J20

Postby Torsten-SZ » Sat 29. Jul 2017, 10:15

Hallo und einen sonnigen guten Tag in die Gemeinde. Er ist wieder da :-)
Melde mich zurück von einer Ruhepause im Toyotasegment.......

Weiß jemand etwas über die Arctic Truckumbauten AT35 aus Polen?
Dort ist die Firma Steeler inzwischen als AT Händler lizensiert.
Preise sind OK.
Die Umbauarbeiten was ich gesehen habe sind sehr aufwendig (wenn ich das so schon sage)
und nicht mal eben mit Hammer und Flex zu erledigen.... gibt es jemanden der mir ggfs.
auch per PN was dazu sagen kann?

Dinge wie keine HU möglich, warum oder so sind nicht interessant.
Es geht mir hier ganz alleine um die Zuverlässigkeit und Arbeit des Anbieter.

p.s.
Ein wenig mulmig ist mir dabei einen J20 an die Polnisch Russische Grenze zu bringen..... aber vielleicht
bin ich da auch allein mit dem Gedanken.....
User avatar
Torsten-SZ
 
Posts: 352
Joined: Sat 3. Dec 2011, 18:37
Location: Atommüll Endlager -Salzgitter- nahe Atommüll Lager "Asse"

0 persons like this post.

Re: ArcticTruck AT 35 für J20

Postby Torsten-SZ » Sun 30. Jul 2017, 11:25

Ich bin momentan an der Quelle der AT umbauten. Es ist in der Tat so das die Achsen sehr kompliziert umgeschweißt werden. Halter geändert und das vordere Radhaus komplett zerschnitten wird. Umbauten zeigten, Türen raus. Teppiche raus und alle Steuergeräte an der vorderen Spritzwand raus. Dann die Flex und ein paar Blechstreifen einzusetzen... ziemicher Aufwand (Rostschutz wird eher schwierig nach dem Umbau).
Die Preise in Island ca. 14tsd Euro. Der Umbau in Polen bei 10tsd. Euro. Die differenz ist dem hohen Stundenlohn geschuldet. In dem Umbau sind: Felgen/Reifen/Verbreiterungen/Höherlegung/Tachoangleich enthalten. Was ich nicht nachvollziehen kann die Info zur Achsübersetzung.... ob die geändert wird....

Aussehen des J20 mit AT 35 erinnert absolut an den J8 :-)
User avatar
Torsten-SZ
 
Posts: 352
Joined: Sat 3. Dec 2011, 18:37
Location: Atommüll Endlager -Salzgitter- nahe Atommüll Lager "Asse"

0 persons like this post.

Re: ArcticTruck AT 35 für J20

Postby hakim » Sun 30. Jul 2017, 14:07

Hallo,
ich habe mich bei Arctic Trucks in Reykjavik zwar nur für meinen Hilux N25 schlau gemacht, und das ist schon ein paar Jahre her (in 2010). Aber es würde mich sehr überraschen, wenn im von Dir genannten Preis auch noch eine Übersetzungsänderung enthalten wäre. Wenn schon beim AT 35-Umbau des Hilux die Serienübersetzung beibehalten wird... Auch an den Bremsen wird nichts geändert, obwohl die größeren Reifendurchmesser die Bremsleistung spürbar verringern werden. In Island werden diese Fahrzeuge halt anders eingesetzt als hierzulande. Abklären würde ich, ob der polnische Umbau technisch tatsächlich genau dem isländischen entspricht. Diese ausländischen AT-Ableger - z.B. auch in Norwegen - operieren weitgehend unabhängig von der isländischen "Mutter".
Hakim
PS: Ich habe dann trotz aller Islandbegeisterung, angesichts der technischen Nachteile der 35-Zöller auf diesen Umbau verzichtet und meinen Hilux eigenhändig "nur" auf 33 Zoll umgerüstet, mit TÜV.
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3491
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: ArcticTruck AT 35 für J20

Postby Torsten-SZ » Mon 31. Jul 2017, 14:24

Hallo Hakim Du hast Recht. 33er reichen aus.
Soviel Eis und Schnee werden wir wohl nie wieder bekommen :-)
Die AT Umbauten sind optisch der Hammer, nur die Nachteile wird Dir keiner erzählen.
Die Isländer z.B können garnicht schneller fahren mit den Autos wie 90/100. Die Straßen geben das nicht her :-)
Ich bin mehrfach die Ringstraße 1 gefahren und kann nur sagen... kleines Schiff auf hoher See...... das trifft es wenn man mit einem großen LKW oder FettenGummibereiften 4x4 die Straße fährt!

Naja das eine möchte man(n) das andere braucht man(n).

Also.... nix AT ich nehme mir den 33er Tip zu herzen wenn es soweit ist :-)
Da es auch keine Erfahrungen gibt....... mit den Umbauten..... können wir das mal schließen!
User avatar
Torsten-SZ
 
Posts: 352
Joined: Sat 3. Dec 2011, 18:37
Location: Atommüll Endlager -Salzgitter- nahe Atommüll Lager "Asse"

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J20 / 200 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests