Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

AT Getriebe Kaputt?    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

AT Getriebe Kaputt?

Postby JackintheBox » Sat 16. Dec 2017, 23:11

Hallo Freunde,

Ich befürchte, dass ich mein Getriebe oder Wandler (oder beides?) zerstört habe.

Die Ganze Geschichte:

Ich war mit einem Freund und seinem Lada 4X4 im Wald unterwegs. Es war sehr matschig und weil wir noch etwas unerfahren im offroad Bereich sind haben wir ein zu tiefes Schlammloch gewählt und uns festgefahren. Natürlich kein Bergematerial an Bord.
Wir sind also aus dem Wald gegangen und haben uns von einem bekannten zu meine Lux fahren lassen. Es war inzwischen dunkel, ich habe den Weg nicht gefunden und bin auf einem matschigen Acker gelandet, wo auch ich mich festgefahren habe. Die Räder waren schon tief eingegraben und ich versuchte mit Pendelbewegung da raus zu kommen. Nach einiger Zeit mit Vollgas und schalten zwischen D und R hat es verbrannt gerochen, ich glaube nach verbrannten Öl. Danach schien der Rückwärtsgang nicht mehr zu funktionieren.
Ich habe die Aktion dann abgebrochen und einen Freund angerufen der dann mit seiner THW Truppe, inklusive Einsatzwagen angekommen ist und meinen Lux mit Greifzug da raus gezogen haben.

Auf dem Weg nachhause hat die Automatik nur sehr unsanft geschaltet, die Leistung war miserabel und Bergauffahrten waren nur im Schritttempo möglich. Der Rückwärtsgang geht zwar wieder aber nur sehr langsam.

Habe ich das Getriebe und Wandler zerstört? Über euren Rat würde ich mich sehr freuen und bitte verzeiht mir den langen Text.

Viel Grüße aus Osthessen
Malte
Toyota Hilux 3.0l,DoKa, Automatik, Executiv, EZ 2016, Rival UFS, President William Funke
JackintheBox
 
Posts: 29
Joined: Wed 6. Jul 2016, 17:28
Location: Fulda

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby HMMWV » Sun 17. Dec 2017, 00:34

klingt auf jeden fall mal eher nicht gut.
kannst mal den ölmesstab rausziehen. da siehst du wie verbrannt das öl allenfalls ist.
wie lange ist einige zeit?
was meinst du mit vollgas und zwischen d und r ? (also schon nicht mit durchgetretenem gaspedal zwischen d und r hin und her geschalten!?)
KZJ95L-GKPNTW
User avatar
HMMWV
 
Posts: 178
Joined: Sat 8. Nov 2014, 22:59
Location: Rafz ZH

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby robert2345 » Sun 17. Dec 2017, 01:05

Hallo Malte,
das Getriebe selbst (wieviele Kilometer hat der Wagen und welches Baujahr??) ist eigentlich eines der robustesten auf der Welt, leider kann man dieses auch Überanstrengen zumal die Pendelbewegungen mit der Aut anders gemacht werden als mit dem Schalter.
Nun aber zum Ablauf.
Es wäre extrem wichtig, dass Du jetzt eine Werkstatt findest die eine komplette Ölspülung des Getriebes mit Spülungsadditiv durchführen kann. Im Hilux sind an die 11 Liter Getriebeöl drin, die leider nicht durch öffnen der Anlassschraube herauskommen, dafür bedarf es einer Spülungsvorrichtung.
Die Preise für diese Arbeit schwanken sehr stark zwischen ca. 330,-€ bei Toyota und 700,-€ bei freien Werkstätten.
Im Normalfall, wenn der Wandler sich noch nicht aufgelöst hat (was aber sein kann eben durch die dauerne D-R-D usw. Schalterei), ist mit dieser Ölspülung und Austausch des gesamten Öls das AutGebriebe wieder Fit.
Oder gleich den teuren Weg gehen und den Wandler tauschen lassen, dabei wird das Getriebeöl ebenfalls gewechselt.
Und falls Du öffters ins matschige Gelände mit dem Lux willst empfehle ich den Einbau eines separaten Getriebeölkühlers, da beim Lux der Originale im Wasserkühler unten eingebaut ist.

Ich tippe aber eher auf einen Wandlerschaden als nur verbranntes Öl hin, da bei zu hoher Öltemperatur sich eine Kontrolleuchte im Tacho bemerkbar machen sollte, wenn dies nicht der Fall war, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit der Wandler sein.

Alle Infos zum Getriebeöl, Getriebeölspülung, Wandlertausch und Getriebeölkühler sind hier im Unterforum Hilux 2005-2015 gut beschrieben.
Etwaiger Gestank nach Geländeeinsätzen kann neben dem Getriebeöl auch eben der Wandler(so ähnlich wie eine Kupplung) oder durch den TRC Eingriff die Bremsen sein wie auch ein überhitzter im Schlamm liegender DPF.

Bis dann
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4579
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby Saebb » Sun 17. Dec 2017, 07:33

Ich vermute eher dass du die bremsbänder deiner planetensätze im getriebe verschlissen/verglast hast.
Vielmehr kann an dem getriebe auch nicht kaputt gehen. Um diese zu reparieren muss halt das getriebe raus und die bänder tauschen.
Mit freundlichen Grüßen
Saebb

Hilux Revo|DoKa|Mein Vorstellungsthread
User avatar
Saebb
 
Posts: 125
Joined: Sat 9. Dec 2017, 10:47

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby Hydro » Sun 17. Dec 2017, 07:45

Hat hier nicht mal jemand geschrieben dass es in den moderneren ATG gar keine Bremsbänder mehr gibt ?? :ka:
Hydro
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1269
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby Saebb » Sun 17. Dec 2017, 07:57

Kommt darauf an was für ein getriebe verbaut ist. Ein ford ranger hat zb ein powershift getriebe. Das ist nichts anderes als ein schaltgetriebe welches mittels aktoren elektrisch geschalten und gekuppelt wird.

Hast du ein herkömmliches wandlergetriebe hast du neben dem hydraulischem wandler mit überbrückungskupplung ein paar planetengetriebesätze, deren räder mittels bremsbändern festgestzt werden müssen.

Den wandler bekommste nur durch übermäßige hitze verbogen, die pberbrückungskupplung schaltet sowieso nur wenn der wandler synchronisiert hat, denke diese wird nicht geschalten gewesen. Und selbst wenn sie geschalten wurde äußert sich eine verschlissene überbrückungskupplung nicht so wie oben beschrieben. Ein defektes bremsband jedoch schon, denn ohne kraftschluss eines der planetenräder bekommst keine übersetzung zusammen, was zu oben beschriebenen problem gut passt.

Ich gehe davon aus das der hilux noch solch ein getriebe verbaut hat.
Mit freundlichen Grüßen
Saebb

Hilux Revo|DoKa|Mein Vorstellungsthread
User avatar
Saebb
 
Posts: 125
Joined: Sat 9. Dec 2017, 10:47

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby JackintheBox » Sun 17. Dec 2017, 08:12

HMMWV wrote:klingt auf jeden fall mal eher nicht gut.
kannst mal den ölmesstab rausziehen. da siehst du wie verbrannt das öl allenfalls ist.
wie lange ist einige zeit?
was meinst du mit vollgas und zwischen d und r ? (also schon nicht mit durchgetretenem gaspedal zwischen d und r hin und her geschalten!?)


Leider hat mein Lux keinen Ölmessstab für die Automatik.
Ich bin nicht sicher wie lange es gedauert hat bis es nach öl roch, vielleicht so 10 Minuten.
Ich habe versucht das Auto in Pendelbewegung zu versetzen, indem ich zwischen D und R hin und her geschaltet habe. Ich denke allerdings schon, dass ich dazwischen vom Gas gegangen bin.
Toyota Hilux 3.0l,DoKa, Automatik, Executiv, EZ 2016, Rival UFS, President William Funke
JackintheBox
 
Posts: 29
Joined: Wed 6. Jul 2016, 17:28
Location: Fulda

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby JackintheBox » Sun 17. Dec 2017, 08:35

robert2345 wrote:das Getriebe selbst (wieviele Kilometer hat der Wagen und welches Baujahr??) ist eigentlich eines der robustesten auf der Welt
Robert


Vielen Dank für deine ausführliche Antwort

Baujahr ist vermutlich 2015 und EZ 2016 ich habe inzwischen ca. 50000km auf der Uhr davon das meiste auf der Autobahn gefahren.

robert2345 wrote:Ich tippe aber eher auf einen Wandlerschaden als nur verbranntes Öl hin, da bei zu hoher Öltemperatur sich eine Kontrolleuchte im Tacho bemerkbar machen sollte, wenn dies nicht der Fall war, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit der Wandler sein.
Robert


Was würde der Einbau eines neuen Wanders Kosten? das Fahrzeug hat noch Garantie glaube ich. Ob die bei Dummheit auch greift.
Beschädige ich an dem Fahrzeug jetzt noch mehr wenn ich weiter Fahre? ich muss die Kiste auf jeden Fall erst mal in die Waschbox fahren bevor ich in die Werkstatt gehe.

Die Leuchte für die Öltemperatur ist tatsächlich nicht angegangen, ich habe allerdings hier im Forum einmal gelesen, dass diese ohne hin erst angeht wenn schon alles zu spät ist.

robert2345 wrote:Und falls Du öffters ins matschige Gelände mit dem Lux willst empfehle ich den Einbau eines separaten Getriebeölkühlers, da beim Lux der Originale im Wasserkühler unten eingebaut ist.
Robert


Darüber hatte ich auch schon mal nachgedacht eben wegen diesem Konstruktionsbedingtem Potential zur Überhitzung. Ich wollte mir auch schon ein ScanGauge zur Überwachung der Temperatur beschaffen.
Blöd nur dass ich das alles noch nicht gemacht habe, genau wie der Kauf von Maxxtrax und AT Bereifung. Das ganze Schlamassel ist mir mit Winterreifen passiert. :angryfire:
Toyota Hilux 3.0l,DoKa, Automatik, Executiv, EZ 2016, Rival UFS, President William Funke
JackintheBox
 
Posts: 29
Joined: Wed 6. Jul 2016, 17:28
Location: Fulda

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby mario_ca » Sun 17. Dec 2017, 09:27

Schneeketten, damit kommt man auch aus Schlammlöschern raus. Oder wenn man sowas öfter vor hat. Seilwinde
Mario

´14 Hilux 3,0 Doka.
´17 Hilux Revo 2,4 ExtraCab

Beide permanent im Umbau, Aufbau etc etc etc
mario_ca
 
Posts: 1858
Joined: Mon 2. Jan 2012, 22:31
Location: Linsengericht

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby Galaxyq » Sun 17. Dec 2017, 17:38

Saebb wrote:Kommt darauf an was für ein getriebe verbaut ist. Ein ford ranger hat zb ein powershift getriebe. Das ist nichts anderes als ein schaltgetriebe welches mittels aktoren elektrisch geschalten und gekuppelt wird.

Hast du ein herkömmliches wandlergetriebe hast du neben dem hydraulischem wandler mit überbrückungskupplung ein paar planetengetriebesätze, deren räder mittels bremsbändern festgestzt werden müssen.

Den wandler bekommste nur durch übermäßige hitze verbogen, die pberbrückungskupplung schaltet sowieso nur wenn der wandler synchronisiert hat, denke diese wird nicht geschalten gewesen. Und selbst wenn sie geschalten wurde äußert sich eine verschlissene überbrückungskupplung nicht so wie oben beschrieben. Ein defektes bremsband jedoch schon, denn ohne kraftschluss eines der planetenräder bekommst keine übersetzung zusammen, was zu oben beschriebenen problem gut passt.

Ich gehe davon aus das der hilux noch solch ein getriebe verbaut hat.


Also die Zeiten wo Bremsbänder verbaut wahren sind ja schon lang vorbei, das erledigen Kupplungspackete welche hydraulisch angesteuert werden...
Sein Getriebe ist ein AW A750F
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1971
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby JackintheBox » Sun 17. Dec 2017, 18:41

Heute haben wir erstmal den Lada ausgebuddelt :rofl:

IMG_0443.JPG

IMG_0439.JPG

IMG_0444.JPG


Ich werde in den nächsten Tage zum freundlichen fahren und das mal checken lassen.
Werde euch auf dem laufenden Halten.

Grüße
Malte
Last edited by JackintheBox on Sun 17. Dec 2017, 18:54, edited 1 time in total.
Toyota Hilux 3.0l,DoKa, Automatik, Executiv, EZ 2016, Rival UFS, President William Funke
JackintheBox
 
Posts: 29
Joined: Wed 6. Jul 2016, 17:28
Location: Fulda

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby Peter_G » Sun 17. Dec 2017, 18:51

Kein Schaden am Niva oder ? Lag bestimmt an den Reifen............ bin mit meinem schon durch ganz andere Passagen, halt mit MTs

Good Luck für den Lux.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2536
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby JackintheBox » Sun 17. Dec 2017, 18:57

Peter_G wrote:Kein Schaden am Niva oder ? Lag bestimmt an den Reifen............ bin mit meinem schon durch ganz andere Passagen, halt mit MTs

Good Luck für den Lux.


Dem Lada fehlt nichts. Er ist noch komplett Original aber die Bereifung soll bald den Bedürfnissen angepasst werden. Differenzialsperren vorne und hinten hätten uns auch geholfen. Aber das kommt alles noch, das Auto ist noch ganz neu.
Toyota Hilux 3.0l,DoKa, Automatik, Executiv, EZ 2016, Rival UFS, President William Funke
JackintheBox
 
Posts: 29
Joined: Wed 6. Jul 2016, 17:28
Location: Fulda

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby xsteel » Sun 17. Dec 2017, 19:09

Servus,
nachdem du schöne Bilder vom Lada reingestellt hast, da warten wir natürlich noch auf die Bergebilder vom Lux .... mit dem THW :rofl:

Ok, is OffTopic.

Gruß Sigi
Last edited by xsteel on Sun 17. Dec 2017, 22:09, edited 1 time in total.
User avatar
xsteel
 
Posts: 1752
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: AT Getriebe Kaputt?

Postby JackintheBox » Sun 17. Dec 2017, 19:18

xsteel wrote:Servus,
nachdem du schöne Bilder vom Lada reingestellt hast, da warten wir natürlich noch auf die Bergebilder vom Öux .... mit dem THW :rofl:

Ok, is OffTopic.

Gruß Sigi


Ja das glaube ich gern :rofl:
Leider war die Situation wirklich nicht so schön, an Fotos habe ich dabei nicht gedacht.
Einer von den Jungs hat allerdings versucht, die Spuren auf dem Acker in der Dunkelheit zu fotografieren, nachdem der Hilux draussen war.
IMG_0449.JPG

IMG_0448.JPG
Toyota Hilux 3.0l,DoKa, Automatik, Executiv, EZ 2016, Rival UFS, President William Funke
JackintheBox
 
Posts: 29
Joined: Wed 6. Jul 2016, 17:28
Location: Fulda

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 29 guests