Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Atomkraft Nein Danke - und was jetzt    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby George » Sat 25. Feb 2017, 19:52

Feldi wrote:
George wrote:Eigentlich wären die Alpengebiete die besseren Standorte als Deutschland für PV Anlagen.

Ich habe hier jede Menge Alpen....trotzdem wird's nachts dunkel und im Winter neblig :lol:
Das es bei dir nachts dunkel wird dafür kann ich nichts. :biggrin:

Aber weiter südwärts gibts eben mehr Sonnenstunden und in höheren Lagen weniger Nebel.

http://www.sapa-solar.com/germany/Eine% ... 0Jahr.html

Sogar in England soll das Wetter im Durchschnitt besser sein als in Deutschland. :aetsch:
Klar, in Norddeutschland wird natürlich eher die Windkraft genützt.

Grüsse
George
 
Posts: 5698
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby TomB » Sun 26. Feb 2017, 07:47

Feldi wrote:
George wrote:Eigentlich wären die Alpengebiete die besseren Standorte als Deutschland für PV Anlagen.

Ich habe hier jede Menge Alpen....trotzdem wird's nachts dunkel und im Winter neblig :lol:


Nachts dunkel ist mit ner kleinen Batterie kein Problem und neblig wirds in den so ab 12-1500m sehr, sehr selten.
User avatar
TomB
 
Posts: 7305
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby Feldi » Sun 26. Feb 2017, 09:00

Senile Bettflucht? :lol:
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9049
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby TomB » Sun 26. Feb 2017, 09:50

Feldi wrote:Senile Bettflucht? :lol:

Seit Jahren! Normalerweise bin ich auch am WE vor 7 auf. Unter der Woche meist kurz nach 5. Jaja, man wird älter :biggrin:
User avatar
TomB
 
Posts: 7305
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby ochim1103 » Sun 26. Feb 2017, 17:54

TomB wrote:
Feldi wrote:Senile Bettflucht? :lol:

Seit Jahren! Normalerweise bin ich auch am WE vor 7 auf. Unter der Woche meist kurz nach 5. Jaja, man wird älter :biggrin:


Also schon nicht mehr "Präsenil", wie ich zuerst dachte.. :D
Jeht mir auch so. Um Viere ist die Nacht zuende... Gute Zeit. am composter mich um meiner Familie Ahnentafel zu kümmern..
Joachim Fritz
>Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.<
Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)),
User avatar
ochim1103
 
Posts: 3961
Joined: Sun 8. Aug 2004, 14:36
Location: Norderstedt, Hedwig-Holzbein

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby RobertL » Tue 28. Feb 2017, 00:02

Je älter ich werde umso mehr Schlaf brauche ich! Mach ich etwas falsch? :ka:
Mein 90-jähriger Schwiegervater schläft auch regelmäßig bis 08:00 oder so. Wie alt seid ihr?
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14637
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby Feldi » Tue 28. Feb 2017, 09:36

RobertL wrote:Je älter ich werde umso mehr Schlaf brauche ich! Mach ich etwas falsch? :ka:

Mir fällt halt spätestens um 10 das Buch ins Gesicht + 7 Std = 5:00 Uhr.
Seniorenschicksal. :roll: :lol:
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9049
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby TomB » Tue 28. Feb 2017, 13:43

...dass sich eine Energie in eine Geriatrie-Diskussion verwandelt ist sogar für BT Verhältnisse speziell :biggrin:
User avatar
TomB
 
Posts: 7305
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby George » Tue 28. Feb 2017, 20:31

Alte Säcke!






:aetsch:

Bin auch schon bald am selben Punkt. :oops:

Grüsse
George
 
Posts: 5698
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby Feldi » Mon 22. May 2017, 15:52

.
Otto Schily warnt die Schweizer vor Energiewende.
„Wie Sie wissen, halte ich die sogenannte „Energiewende“ in Deutschland sowohl unter wirtschaftlichen, finanziellen, ökologischen, sozialen und klimapolitischen Vorzeichen für ein Desaster“


Image
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9049
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby George » Mon 22. May 2017, 19:01

Feldi wrote:.
Otto Schily warnt die Schweizer vor Energiewende.
„Wie Sie wissen, halte ich die sogenannte „Energiewende“ in Deutschland sowohl unter wirtschaftlichen, finanziellen, ökologischen, sozialen und klimapolitischen Vorzeichen für ein Desaster“


Image

Ja, die Schweizer machen es nicht besser als Deutschland. Haupsache die AKW's werden abgestellt.

Die Frage woher die Energie zu bestimmten Zeitpunkten kommen soll, haben die Initianten nicht beantworten können.
Hoffentlich aus uralt AKW oder Kohlenkraftwerken aus dem Ausland. Auf jeden Fall wird es teurer, Subventionen und Fördergelder sollen grosszügig mit der Giesskanne verteilt werden.

Das Atommülllagerproblem ist wegen des Entscheids auch nicht gelöst. Medizinische und industrielle Abfälle werden nebst den bestehenden abfällen weiter produziert.
Nichts ist gelöst aber es herrscht nun Klarheit über die Zukunft oder doch nicht....

Grüsse
George
 
Posts: 5698
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby RobertL » Fri 17. Jan 2020, 20:28

Solarenergie: 150 Zeilen Nachhilfe für Sonnenanbeter
Fazit: Der Beitrag von PV zur Stromversorgung ist in Anbetracht des Aufwandes schon lächerlich gering. Aber es kommt noch schlimmer: Die Einsparung an CO2 entspricht nur ein paar Promille; anders ausgedrückt: so gut wie null.

Können Sie sich noch erinnern? War die ganze PV-Kampagne ursprünglich nicht angestoßen worden, um CO2-Emission zu reduzieren, um der Erwärmung der Erdatmosphäre Einhalt zu gebieten, um den Planeten zu retten?

Fakt ist: Seit Start der Energiewende wurden viele Milliarden für Wind- und Solaranlagen ausgegeben. Der Ausstoß an CO2 in Deutschland ist dennoch fast konstant geblieben, nämlich bei rund 800 Millionen Tonnen pro Jahr.

Dumm gelaufen – zumindest für die, die bei dem Spiel das Geld auf den Tisch legen mussten.

https://www.achgut.com/artikel/solarenergie_100_zeilen_nachhilfe_fuer_sonnenanbeter
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14637
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby toyota_bastler » Sat 18. Jan 2020, 00:38

Feldi wrote:.
Otto Schily warnt die Schweizer vor Energiewende.
„Wie Sie wissen, halte ich die sogenannte „Energiewende“ in Deutschland sowohl unter wirtschaftlichen, finanziellen, ökologischen, sozialen und klimapolitischen Vorzeichen für ein Desaster“


Image

Wurde irgendeiner von uns gefragt ob wir das so machen wollen?
toyota_bastler
 
Posts: 810
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby RobertL » Sat 18. Jan 2020, 09:05

Die Frage stellt sich in einer repräsentativen Demokratie nicht. Du wirst alle paar Jahre an der Wahlurne befragt. Das war's.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14637
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Atomkraft Nein Danke - und was jetzt

Postby netzmeister » Sat 18. Jan 2020, 09:14

TomB wrote:...dass sich eine Energie in eine Geriatrie-Diskussion verwandelt ist sogar für BT Verhältnisse speziell :biggrin:

:rofl:
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23668
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: _Malte_ and 21 guests