Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Auf den Spuren des Russlandfeldzugs    

Alles rund um die Reise

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby Peter_G » Sun 14. Apr 2019, 19:26

@fsk18 Deine Einschätzung finde ich sehr düster, auf meinen Touren durchs Land
habe ich als Deutscher keine nennenswerten Probleme gehabt ausser vielleicht ein
bis zwei Begegnungen mit GAI oder DPS bei denen ich keinen Bock hatte für
erfundene Delikte zu zahlen. Mein russisch war noch nie nahe 100%, hat aber immer
ausgereicht. Worüber ich staune sind die vielen Russen die beim Thema Tiger Panzer
leuchtende Augen bekommen.
C 180 K von 2006 jetzt 87 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4081
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby thores » Mon 29. Apr 2019, 22:04

Ich sammle hier im Thread mal weiter Reiseinfos für mich selbst, oder in ähnlichen Bereichen Reisende:

Prepaidkarten kann man gegen Vorlage des Reisepass kaufen, z.B. „Bei MTC gab es (Stand: 10.2017) nen reinen Datentarif "Planshet" 10GB LTE für 6€/Monat.“ (https://russlande.de/russische-sim-karte-kauft/)

In Nord/Süd Ausrichtung gibt es die Stalinlinie, von der noch Befestigungsanlagen existieren.
(https://de.m.wikipedia.org/wiki/Stalin-Linie)

Bei Minsk existiert zu diesem Thema eine Mischung aus Open Air Museum und Freizeitpark, halb informativ, halb kitschig - so die Beurteilungen.
(https://www.n-tv.de/mediathek/videos/pa ... 55433.html)

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/der-zwe ... -1941.html
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10376
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby Hilux2007 » Tue 30. Apr 2019, 13:19

Hallo Thomas,
meine Reise ging nicht nach Stalingrad. die steht noch auf dem Plan, aber dorthin:

https://www.explorermagazin.de/diverse/russl08.htm
Hilux Doka 3.0 SOL 07, 31x10,5R15, BFG Ko2, Bravo Snorkel, African Outback Hardtop, Rockslider, Lightbar, Unterfahrschutz, Dachkonsole,
User avatar
Hilux2007
 
Posts: 52
Joined: Sat 20. Jan 2018, 23:28

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby Andreas » Tue 30. Apr 2019, 17:20

Schaut mal hier in unseren Reisebericht. Wir waren schon zweimal in Wolgograd.

https://heart-of-silkroad.de/reiseberichte/2012-wolgadelta-und-kalmueckien.html

Viele Grüße

Andreas
User avatar
Andreas
 
Posts: 154
Joined: Tue 30. Apr 2002, 13:06
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby thores » Sat 4. May 2019, 09:57

Unternehmen Zitadelle / Schlacht bei Kursk
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Zitadelle
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10376
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby thores » Mon 13. May 2019, 21:59

Ein Abstecher nach Saratow, dem Bereich der ehemaligen Wolgadeutschen, wird es auch geben.

https://de.rbth.com/reisen/2014/11/15/s ... chen_31869
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10376
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby JWD » Tue 14. May 2019, 09:13

Saratow?

Badehose nicht vergessen. :biggrin:


IMG_2510.jpg
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4713
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby thores » Tue 14. May 2019, 10:48

Reisezeit: Dezember/Januar, aber ich werde dran denken, Maik! :biggrin:
Attachments
670D09BE-F6BE-4E9D-BB99-21E81F99D828.jpeg
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10376
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby JWD » Tue 14. May 2019, 14:31

Ok. Also die gefütterte Badehose. :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4713
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby thores » Mon 27. May 2019, 15:53

Gedenkstätte in der Schlucht von Babij Jar, ca 8km nördlich von Kiew

https://www.memorialmuseums.org/denkmae ... -Babij-Jar
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10376
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby Peter_G » Mon 3. Jun 2019, 21:15

In anbetracht der Reisezeit ein paar Tips zum Thema Bekleidung.

https://de.wikiversity.org/wiki/Direkti ... tung_(1942)

(1997 habe ich mir dort einen Fellmantel gekauft. -27 und kälter, der Mantel war
lustiger Weise aus der Türkei.)
C 180 K von 2006 jetzt 87 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4081
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby thores » Mon 21. Oct 2019, 23:45

Peter_G wrote:In anbetracht der Reisezeit ein paar Tips zum Thema Bekleidung.

https://de.m.wikiversity.org/wiki/Direk ... tung_(1942)


@Peter_G
Ich werde mich dann unter dem Stichwort „Winterhilfswerk“ stilgerecht an euch wenden! :lol:

@ Russlandreisende

Wie habt ihr das mit dem Visum gemacht?

Für Kaliningrad und St. Petersburg gibt es ja seit diesem Sommer vereinfachte und kostenfreie online-Visa für max 8 Tage, aber für längere Zeiten und andere Gebiete ist alles beim alten geblieben

Habt ihr als Autotourist genaue Strecken mit Zeitplan vorlegen müssen, oder Hotelbuchungen gemacht, oder ... ?
Dann der Nachweis des „Rückkehrwillens“ ... Verdienstnachweis, Bestätigung des Arbeitgebers, Nachweis von Wohneigentum - alles ein bisschen abartig!!! :shock:
Krankenversicherung ist okay, da hilft der ADAC.

Sind Ein- und Ausreisetermine nebst festgelegten Grenzübergängen dann unbedingt einzuhalten?

Oder habt ihr gleich eine Visaagentur beauftragt? Welche sind seriös und empfehlenswert?
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10376
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby Peter_G » Tue 22. Oct 2019, 10:33

Es wird Dich nicht beruhigen, aber wenn Du z.B. Russen nach D einlädst
müssen die sich auch bis auf den Schlüpper nackig machen um ein Visum
zu bekommen.

Bei Touren durchs Land habe ich mich gelegentlich in einem Hotel registriert,
sonst aber meist privat übernachtet, einmal hat sich ein Verwandter nicht nehmen
lassen mit mir zu seiner Wache zu gehen und persönlich die Registrierung vorzunehmen.

Hier noch eine kleine Abhandlung zu den mithin
wichtigsten Vokabeln. 8)

https://www.russlandjournal.de/russisch ... ksprueche/
C 180 K von 2006 jetzt 87 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4081
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby thores » Fri 25. Oct 2019, 23:06

Vielleicht hilft dieser Link noch anderen bei der Beantragung eines Touristenvisums für Russland (bis zu 30 Tagen):

https://aworldkaleidoscope.com/russland ... dualreise/
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10376
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Auf den Spuren des Russlandfeldzugs

Postby Highlander AWD » Sat 26. Oct 2019, 21:55

Aloha,
ich bin gerade dabei einen Trip durch Russland zu planen und zufällig auf euer Forum gestoßen.
Danke! da sind einige interessante Infos dabei die ich noch nicht hatte.
Vielleicht kann ich was aus meinem Wissen weiter geben.
Da ich mich in Russland nicht gut auskenne habe ich mir ein Russland Coaching geben lassen und gleich das Visum beantragt.
Das war wirklich eine große Hilfe. Auch sonst habe ich viele Infos gefunden die ich unbedingt live anschauen möchte.
Highlander AWD
 
Posts: 1
Joined: Sat 26. Oct 2019, 21:51

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests