Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux    

My Car, my Castle!

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Hydraulinski » Wed 8. Aug 2018, 17:19

Hey Frank,

Kommst Du eigentlich mit Deiner Kabine auf das BTT?

Viele Grüße, Jochen
User avatar
Hydraulinski
 
Posts: 721
Joined: Sun 8. Jan 2012, 14:45

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Tue 14. Aug 2018, 15:57

Hallo in die Runde,

ein kleines Update und im Anschluss wieder eine Frage.

@Hydraulinski: Komme zum BTT mit Kabine ganz sicherlich im nächsten Jahr ☺. Möchte ab Mitte September mit dem Kistle in den Urlaub fahren und es ist noch reichlich zu tun. Aber es geht voran…

@Yosch:
Vielen Dank für deinen Post und natürlich ein herzliches Willkommen in diesem Forum.

Ich nehme deinen Beitrag mal zum Anlass hier auch aufzuschreiben was meine Wunschliste/Lastenheft für eine kleine Kabine gewesen ist:

- Vorweg natürlich der geschützte und isolierte Raum, den eine Kabine besser leisten kann als eine ausgebaute Karosse und ein Klappdachauto.
- Kompakte Abmessungen und fahrbar ohne zwingend notwendige Fahrwerksmodifikationen; die Geländegängigkeit sollte weitgehend erhalten bleiben.
- Es sollte kein „Wohnklo“ sein also ein Klo um das eine Sitzgruppe und Bett herum gebaut werden wodurch der Lebensraum in der Kabine meist sehr eingeschränkt wird.
- Es sollte hell und offen sein also keine Kiste mit Schlitzfenstern und enger Eingangstür.
- Es sollte eine Camping-Wohnkiste werden also eine Kabine, die einen nicht verleitet nur drinnen zu sein sondern sich normalerweise draußen aufzuhalten.
- Innen sollte eine Liegefläche ohne Umbau immer verfügbar sein.
- Eine Person soll liegen können, eine soll uneingeschränkt sitzen können.
- Technikausstattung soll auf das Einfachste und Notwendigste beschränkt sein.
- Stauraum sollte auch für eine längere Reise (2-3 Monate) vorhanden sein.
- Der Preis/Kostenaufwand sollte ebenfalls „einfach“ sein.

Mit dem Anforderungsprofil hat es dann beim ersten Mal auf der Abenteuer Allrad gefunkt, als ich dort die Willy 180 sehen konnte.

Herr Schröder hatte auf der diesjährigen AA auch eine Willy180 ausgestellt in der auch eine kleine Badecke eingebaut war. Dadurch ist dann die Sitzgruppe sehr schmal geworden....

Gruß
Frank
Attachments
image.jpg
Zwischendurch mal etwas Maler- und Lackierertätigkeiten
image.jpg
"Wand in Sicht" - der Durchbruch ist geschafft! Sehr aufregende Tätigkeit wie alles beim ersten Mal ;-)
image.jpg
Löchrig wie ein Schweizer Käse ist die Kabine mit den den vielen Fensterausschnitten. Alle passen!
image.jpg
instant design approach - Wasserhahn in der Entwurfsfassung :-).
Last edited by Cruisero on Tue 14. Aug 2018, 16:01, edited 1 time in total.
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Tue 14. Aug 2018, 16:00

Hier nun meine Frage zur Solaranlage:
Es kommt ein 100Wp PV-Modul auf das Dach. Der MPP-Regler ist in der Kabine (Leitungsweg max. 2m). Von da aus geht ein Ladekabel an die Batterien im Motorraum des Hilux, geschätzer Leitungsweg ca. 2,5 – 3 m. Reicht für das Setup eine 4mm2-Leitung aus oder ist 6mm2-Kabel zwingend notwendig?

Dank für Eure Hinweise und Erfahrungswerte.

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Sun 19. Aug 2018, 23:41

Hallo in die Runde,

heute die Fenster eingebaut. Bin stolz wie Oskar obwohl es doch recht einfach ist. Da alle wissen wie Fenster aussehen, stelle ich davon kein Bild ein.

Der Möbelbau nähert sich teilweise dem Ende und deshalb stelle ich hier mal eine Konstruktionsidee vor, die ich mir von Herr Sven Schröder von Multi4Gmbh "ausgeliehen" habe.

Die Idee ist, die wenigen Möbel-Bretter mit U-Aluprofilen einzuklemmen bzw einzustecken. Dadurch sind diese ruck-zuck zu entfernen und aus der Wohnkiste wird eine Transportkiste (für Handwerk, Baumarkt, Umzugs etc). Dieses Detail gefällt mit sehr, da man zusammen mit der großen Tür quasi ein ziemlich großes Hardtop für Transportaufgaben zur Verfügung hat.

Beste Grüße
Frank
Attachments
Hilux_Willy17.jpg
Sitzmöbel - nahezu fertig
Hilux_Willy13.jpg
zwei Bretter weg, unter denen der große Bodenstauraum ist; links kommt die Heizung rein
Hilux_Willy14.jpg
die Sitzbretter sind auch nur aufgelegt bzw. geklemmt
Hilux_Willy15.jpg
alles weg und eine riesiger Stauraum ist vorhanden; die 4 U-Profile fixieren die Konstruktion
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Sun 26. Aug 2018, 23:12

Hallo in die Runde,

ich hoffe es interessiert hier den ein oder anderen wie es weitergeht :think: :

Das Solarpaneel ist montiert. Hierzu habe ich vorgefertigte Airlineschienen-Stücke auf das Dach geklebt und daran das Modul befestigt. In den Airlines liegen die passenden Nutensteine und M6-Schrauben sorgen für festen Sitz. Hatte ich so auch beim 78iger gemacht und noch nie nachziehen müssen.

Ursprünglich hatte ich vor eine flexibles Modul zu nehmen auch wegen des geringeren Gewichtes. Die Dinger auf das GFK aufkleben ist jedoch Unsinn weil die erhebliche Erwärmung der Kleber der GFK-Paneele auf Dauer nicht mitmacht. DIe Meldungen über ausgefallene flexible Module, auch hier im Forum, haben mich dann bewogen ein "normales" 100 Wp Modul zu nehmen.

Kann mir jemand einen Tipp geben wie man das Solarkabel durch diese Dachdurchführung reingefriemelt bekommt?

Den klappbaren Seitentisch habe ich wegen Zeitmangels von 78iger abmontiert. War dort in den C-Schienen auch nur mit den Nutensteinen fixiert, die auch in die Airlines passen.

Auf der Pritsche habe ich nun die zusätzlichen Zurrpunkte für die Kabine angebracht. Insbesondere die hinteren sind wichtig. Sind ordentlich verklebt und mit 3 bzw. 2 jeweils hochfesten Schrauben fixiert.

Beste Grüße
Frank
Attachments
Hilux_Willy19.jpg
Befestigung Solarpaneel
Hilux_Willy21.jpg
Eine Loch bohren ist immer aufregend ...
Hilux_Willy18.jpg
Klapptisch aus Dibond
Hilux_Willy20.jpg
zusätzliche Zurrpunkte auf Pritsche
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Thaiguy » Mon 27. Aug 2018, 09:33

Klasse! Chapeau! Gefällt mir sehr gut.
Thaiguy
 
Posts: 683
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Harald KJ70 » Mon 27. Aug 2018, 10:10

Cruisero wrote:Kann mir jemand einen Tipp geben wie man das Solarkabel durch diese Dachdurchführung reingefriemelt bekommt?


Ich habe die Durchführung mit 4 kleinen Edelstahl-Blechschrauben versehen, das Kabel vorher durchgeführt und dann ordentlich Sika darunter verteilt. Hatte ich schon bei meinem alten Eriba Touring so gemacht, hat 23 Jahre dicht gehalten. Nur kleben funktioniert nicht, das Ding bekommst Du auch mit Klebeband nicht wirklich gut gehalten :

DSC_6600 (1).jpg
DSC_6600 (1).jpg (23.79 KiB) Viewed 2330 times
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2869
Joined: Mon 27. Aug 2001, 09:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Mon 27. Aug 2018, 14:16

Grrrrrr :-( - dein guter Tipp kommt zu spät, Harald. Das Käppchen ist schon draufgeklebt, nur ohne Kabel. Man darf ja mal Fehler machen können ...

Beste Grüße
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Mon 3. Sep 2018, 11:29

Hallo in die Runde,

habe nochmal eine Frage zur Batteriewahl.

Eingebaut sind noch die beiden originalen 10 Jahre (!) alten Toyota-Batterien. Diese sind laut Test noch in Ordnung aber ich möchte sie vor der ersten längeren Reise austauschen.

Das Setup ist so, das die beiden Batterien im Motorraum auch als Verbraucherbatterien genutzt werden und, solange die Kabine montiert ist, auch über die Solaranlage geladen werden.

Meine Idee ist jetzt nach Anregung hier im Forum auf Varta Professional Dual Purpose (2 x 75 Ah) zu gehen. Eine reine AGM Batterie ist m. E. nicht die richtige Wahl weil die Lux-Lichtmaschine wohl nicht die nötige Spannung bringt (der ODB 2 Monitor zeigt immer max. 14,0 V). Die Solaranlage ist halt nicht immer montiert und kann damit nicht immer die höhere Ladespannung zur Verfügung stellen. Die Dual Purpose wäre also ein guter Kompromiß.

Wie ist Eure Meinung/Empfehlung?
Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Sun 9. Sep 2018, 23:09

Hallo in die Runde,

war ja leider nicht auf dem BTT :-( weil ich arbeiten musste...

Hier mal der neueste Stand - hoffe es bleibt für den einen oder anderen von Interesse:

Das hier sieht aus wie ein neuer Pakete-Briefkasten...
Hilux_Willy24.jpg


... ist aber der Kleider-/Klamottenschrank. Ursprünglich wollte ich den Ausbau ja mit Alu-4Kant-Rohren machen und Kisten reinstellen. So gefällt es mir jedoch viel besser und die Kisten wiegen ja auch etwas und kosten Geld, deswegen ist es ein ganz einfacher Schrank geworden:
Hilux_Willy25.jpg


Ich hatte mich immer gefragt wie die Kühlboxen in den ExCab-Kabinen befestigt sind und habe jetzt für die Willy 180 diese Konstruktion gewählt. Die Kühlbox steht rutschfest auf der Platte, die eingeklemmt ist und eine Fixierung der Box geschieht durch drei Gurte, die an einer Airline-Schiene und zwei Krampen befestigt sind:

Hilux_Willy22.jpg


Die Elekronikbox ist auch fast fertig. Der BlueSea-Verteiler ist wirklich super einfach konstruiert. Es fehlen noch die Hauptanschlusskabel zum Auto/Batterie.

Hilux_Willy26.jpg


Die ganzen viiielen Kleinigkeiten brauchen doch einiges an Zeit. In einer Woche soll es losgehen - Inshallah!

Beste Grüße
Frank

Hilux_Willy23.jpg
Wir sind ja hier in einem TOYOTA-Forum...
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Tue 18. Sep 2018, 08:49

Sodele, das vorerst letzte Willy180-Bulletin :-)!

Die Energieschnittstelle zwischen Kabine und Pritsche ist vielleicht von Interesse:

- Die Kabeldurchführung ist mit einer Bodendurchführung von Reimo gemacht, die jedoch mit Multiplex-Ringen innen und außen verstärkt ist.

Hilux_Willy27.jpg


Die "Schnittstelle" zwischen Kabine und Pritsche habe ich so gelöst. Oben sind die Philippi-Stecker für die 10mm2 Kabel und unten ist das 4mm2 Solarkabel was mit normalen MC4-Steckern verbunden ist:
Hilux_Willy28.jpg


Die Elektrikbox hat nun auch eine Klappe bekommen in der Solarmonitor und eine Steckdose und eine USB-Steckdose drin ist:

Hilux_Willy34.jpg


Und dann war Stabellauf:
Hilux_Willy31.jpg


Und dann natürlich die Fahrt zur Waage. Der Wagen hat ohne Kabine 1.900 kg gewogen (müsst ihr mir glauben, Kamera funktionierte nicht) und nun das Ergebnis:

Hilux_Willy30.jpg


Also eine Kabinengewicht von ca. 350 kg einschließlich Engel-BoX, Möbel, Polster, Fenster, Kabel, ... Nicht schlecht wie ich finde :-).

Beste Grüße
Frank

Hilux_Willy32.jpg
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby HZJ79 » Tue 18. Sep 2018, 09:19

Lieber Frank,

Spitzenklasse, was du in kurzer Zeit geschaffen hast. Allzeit gute Fahrt.

Zukünftig wirst du abwägen, ob die Fahrt mit dem Hilux oder mit dem 78er stattfindet. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Viele Grüße
Uschi uns Ali

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
Gruß Uschi :D ::smileht

Image

Image

Wolper - Blog
User avatar
HZJ79

mit HZJ71

 
Posts: 3240
Images: 0
Joined: Mon 28. Jul 2003, 12:19
Location: Südwestdeutschland, Rottweil

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby GooSe_1977 » Tue 18. Sep 2018, 09:26

Das ist ja echt ein brauchbares Gewicht - Respekt !
Auch die Größe reicht für 2 völlig aus 8)
User avatar
GooSe_1977
 
Posts: 1551
Joined: Wed 7. Dec 2011, 15:50
Location: Leverkusen

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Cruisero » Thu 1. Nov 2018, 12:39

Hallo in die Runde,

nach Abschluss des Ausbaus Version 1.0 bin ich erst einmal 5 Wochen mit der Kabine unterwegs gewesen, hatte aber keine Lust in der Zeit mich irgendwie viel im Internet zu bewegen.

Es fehlt ja noch die Gewichtsangabe der Hilux-Willy180-Kombination im Reisemodus. Die Angabe auf der Waage mit 2400kg hatte mich erstaunt, weil ich mit mehr gerechnet hatte.
Willy_33.jpg

Es sind neben Kleidung, Lebensmitteln, Campingstühle und Tisch auch Werkzeug (2x), kleine Ersatzteil-/Reparaturkiste, Wagenheber, Kabel, Hängematte, Gurte, Bergegurt und anderes Zeugs schon eingepackt gewesen. Vieles von den schweren Sachen fanden im Hilux unter der Rücksitzbank ihren Raum. Da ist wirklich viel Platz und ideal positioniert weil tief und vor der Hinterachse.
Reisestartgewicht waren also 2400kg + 80kg (ich) + 35kg (Wasser) = ca. 2520kg. Alles im grünen Bereich weil kanpp 2700kg Gesamtgewicht eingetragen sind. Beim Reisen zu zweit kommt man dann aber an das Limit :-(.

Hier nochmal der Blick auf die Küche, das Möbelteilchen mit dem größten Bastelaufwand. Ist ohne Planung entstanden – bei nächsten Mal geht es dann einfacher ;-). Die Blockierung mit den Alu-Rohren hat aber gut funktioniert und gehalten.
Willy_34.jpg
Auch der improvisierte Wasserhahn hat gehalten... ;-)

Die hintere Stoßstange fungiert als eine Trittstufe in die Kabine. Um beim Raustreten auf einer feuchten Oberfläche nicht auszurutschen habe ich dort noch Anti-Rutsch-Folie aufgebracht, die sich ebenfalls gewährt hat.
Willy_35.jpg


Als Tipp für alle Kabinennutzer: Ich mag Magnete sehr gerne um irgendetwas abzulegen oder aufzuhängen. Innen über der Tür ist nun eine sog. Ferro-Leiste geklebt: https://www.magnet-shop.net/buero-schul ... 00x50-w-sk
Das hält nun Handtücher, ein Tuch als Sichtschutz oder anderes.

Abschließend eine kleine sehr persönliche Bilanz:
- Ausbauzeit für Verion 1.0 = 2 Monate
- Arbeitsstunden (hat aber Spass gemacht) = ca. 230h
- 55x radfahren zur Garage hin+zurück = 220 km
- 14 Internetbestellungen mit 82,35,- Portokosten (ich hasse Online-Einkauf)

Der weitere Ausbau in V 2.0 findet bei entsprechenden Temperturen demnächst noch statt und auch eine Lackierung soll außen noch erfolgen.

Beste Grüße
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 959
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Ausbau Leerkabine - Willy180 auf Hilux

Postby Steffen » Thu 1. Nov 2018, 13:57

Hi Frank ,
Super Bericht und Ausbau . Viele gute Ideen , von denen ich die Eine oder Andere übernehmen werde.

Gruß Steffen
STEFFEN ? HZJ / GRJ 79 / BJ42 Spezial( Little Frog )
Steffen
 
Posts: 2168
Joined: Sun 5. Aug 2001, 21:01
Location: Bad Homburg v.d.H.

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests