Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby smudo2206 » Sat 8. Dec 2018, 12:02

Hallo ihr Guten,

ich hatte gestern einen Freund bei mir, der vor 18Jahren aus den USA her gezogen ist. Er hat sich nun eine Corvette C5, die lange im Besitz seiner Familie ist, nach Bremerhafen verschiffen lassen. Er selbst ist nicht gut informiert, klarer Fall von gefangen im Job. Ums Geld siehts bei ihm aber auch nicht besonders gut aus, deshalb meine Idee, die ihm helfen könnte. Er hatte vor, den Wagen normal einzuführen und zu verzollen (einmal 10% Zoll und nochmal 19% Einfuhrumsatzsteuer).
Da der Wagen aber auch bis zuletzt auf ihr zugelassen (seit Januar 2018, ist aktuell immernoch auf seinen Namen in den USA zugelassen) war und er ja auch in den Staaten lange Zeit gelebt hat, müsste es doch möglich sein, den Wagen als Umzugsgut mit den damit verbundenen Vorteilen einzuführen oder?

Was denkt ihr?
Nachteil könnte sein, dass der Wagen nicht auf ihn zugelassen war, als er noch in den Staaten gelebt hat. Oder gibt es Organisation, die dabei helfen kann? z.B.: für die in Deutschland stationierten Amerikanischen Soldaten, die ihre Autos mitbringen können

Hier im Forum ging es schon oft um die Einfuhr von Fahrzeugen und auch wenn es diesmal nicht um einen Toyota freue ich mich, wenn ihr euer Know How zu diesem Fall teilen könntet.

Viele Grüße
Martin
Last edited by smudo2206 on Sat 8. Dec 2018, 12:05, edited 1 time in total.
smudo2206
 
Posts: 293
Joined: Wed 16. Jun 2010, 22:07
Location: Göttingen

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby landcruiser » Sat 8. Dec 2018, 12:05

Vor 18 Jahren umgezogen und nicht auf ihn zugelassen.

Ist nicht dein Ernst - oder?
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14602
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby smudo2206 » Sat 8. Dec 2018, 12:12

Damals war es das Auto seines Onkels, ich sagte ja, dass es in Familienbesitz war. Im Januar 2018 wurde der Besitz dann auf meinen Freund übertragen, weil der Onkel gestorben ist.
smudo2206
 
Posts: 293
Joined: Wed 16. Jun 2010, 22:07
Location: Göttingen

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby landcruiser » Sat 8. Dec 2018, 13:15

Sag mal ...

18 Jahren nach dem Umzug fällt ihm ein das er noch Umzugut hat was ihm beim Umzug aber gar nicht gehörte.

Irgendwie ist da aber jemand der Bezug zur Realität völlig abhanden gekommen.

Mal ganz abgesehen davon, dass man das auf den Seiten des Zolls klipp und klar nachlesen kann (was hier auch mehrfach erwähnt wurde).

Und bevor du nochmal fragst:

Nein, no way.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14602
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby smudo2206 » Sat 8. Dec 2018, 13:25

Ich weiß nicht was du meinst mit dem Realitätsverlust. Die Idee mit dem Umzugsgut war meine, nicht die meines Freundes. Darüber hinaus stützte die sich lediglich auf gefährliches Halbwissen.
Nachlesen kann man viel, es wird immer Leute geben, die was geschafft haben, obwohl jemand das Gegenteil prophezeit hat. Und wenn die ihr Wissen dann noch auf wenig herablassende Art teilen, mach so ein Forum auch Spaß. So mach ich das zumindest.
Mit ist dein Umgangston schlichtweg zu aggressiv.
smudo2206
 
Posts: 293
Joined: Wed 16. Jun 2010, 22:07
Location: Göttingen

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby landcruiser » Sat 8. Dec 2018, 13:33

Und ich mag Leute nicht, die Dinge nachfragen, die schon dutzendfach erklärt wurden und die zu faul sind selbst zu lesen.

Und in diesem Fall ist das dermaßen einfach ...

aggressiv ist immer wenn man die Fakten beim Namen nennt
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14602
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby smudo2206 » Sat 8. Dec 2018, 13:34

das kannst du doch aber für dich behalten und musst nicht diesen thread damit belasten.
smudo2206
 
Posts: 293
Joined: Wed 16. Jun 2010, 22:07
Location: Göttingen

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby landcruiser » Sat 8. Dec 2018, 13:36

ich lass mir doch von dir nicht den Mund verbieten

du versuchst hier steuerliche Vergünstigungen zu nutzen, die für diesen Zweck nicht gedacht sind und machst noch den Dicken
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14602
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby LJ78 » Sat 8. Dec 2018, 14:18

Ein Freund von mir hat sich in den 90ern ein neues Auto beim Händler in den USA gekauft und für 6 Monate einen Wohnsitz beim Händler gemeldet.
Danach hat er das Auto als Umzugsgut Zollfrei importiert. Meines Wissens war er nicht mal in Österreich vom Wohnsitz abgemeldet.
Eine geringe Chance sehe ich da schon dass das klappen könnte.
TOYOTA Land Cruiser Prado LJ78
Bj.´93, Automatik, Motor: 2L-TE
LJ78
 
Posts: 93
Images: 2
Joined: Mon 11. Aug 2014, 22:22

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby toyotamartin » Sat 8. Dec 2018, 14:27

Es kann sein dass bei dieser Vorgangsweise die Zulassung auf den Besitzer beschränkt wird,dh beim Verkauf kann das Auto nicht mehr angemeldet werden.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5307
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby smudo2206 » Sat 8. Dec 2018, 21:33

ja sowas habe ich auch gelesen. es gibt wohl eine sperre von 12 monaten, in denen der wagen nicht veräußert werden kann
smudo2206
 
Posts: 293
Joined: Wed 16. Jun 2010, 22:07
Location: Göttingen

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby timo cr » Sun 9. Dec 2018, 02:15

Servus
Wie soll Umzuggut ohne Umzug gehen?

Ich bin auch nicht mehr in D seit gut 20 Jahren,damals beim einreisen ging das mit Umzugsgut war aber erst 22 Jahre alt und hatte nix zum umziehen :rofl:

Glaub kaum das ich damit jetzt noch durchkommen würde.Ist ja auch logisch.

Jetzt von hier aus nach D klappt das sicher :biggrin:

Was Kostet den die Karre? Kann ja so viel an Steuern nicht sein wenn schon so alt

Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 2124
Joined: Fri 29. Sep 2006, 17:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby UH1D » Sun 9. Dec 2018, 10:37

Je nach Staat läuft der Eigentumsnachweis in US immer etwas anders. War jedenfalls mal so. In den späten 80ern habe ich zwei Harleys aus Alabama, US nach D geholt. Jenseit von Umzugsgut, aber jeweils mit einem sogenannten "Titel" versehen. Der gab den (angegebenen) Wert an und die Fahrgestellnummer, ausgestellt auf der lokalen Credit Union (Bank). Das war dann die Besteuerungsgrundlage sowie der Eigentumsnachweis hier in D. Außerdem habe ich dementsprechen das Datenblatt für die Zulassung in D herausbekommen. Die Wertangabe erzeugte damals schon etwas Stirnrunzeln, also ist Vorsicht geboten. Sonst wird geschätzt.

Aber wie gesagt, lang ist es her. Und heute ist vermutlich alles ganz anders.
Soll auch nur heißen, es gibt schon manchmal Wege...
User avatar
UH1D
 
Posts: 332
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 07:03

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby offroadsegler » Sun 9. Dec 2018, 12:42

ein offenes Gespräch mit der zuständigen Dienststelle bringt oft mehr als das Aufrufen von Erfahrungen anderer
Menchen die irgendwann ähnliches durchgeführt haben.
Zur Erinnerung das Vorgehen beim Ändern von PKW in LKW. Da gehen die Erfahrungen auch diametral ausein-
ander. Und es hängt oft nur an dem einen Menschen der den Stempel unter das Papier drückt. Erfahrungen
nützen da wenig.
viel Erfolg
Michael
offroadsegler
 
Posts: 303
Joined: Wed 1. Jul 2009, 09:47
Location: 54518 Greverath

0 persons like this post.

Re: Autoeinfuhr aus USA - Hilfe beim Thema Umzugsgut

Postby smudo2206 » Sun 9. Dec 2018, 13:29

Ich gebe dir grundsätzlich Recht. Nur weißt du vorher nie, an wen du gerätst. Und dann kann es im Zweifel hilfreich sein, ein paar andere Fälle zu kennen, um dich nicht gleich abwimmeln lassen zu müssen. Insofern bin ich für die Infos hier schon ganz dankbar und werde mich morgen mal telefonisch an den Zoll wenden.
smudo2206
 
Posts: 293
Joined: Wed 16. Jun 2010, 22:07
Location: Göttingen

0 persons like this post.

Next

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 36 guests