Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Basis für Dachzeltanhänger Innenausbau - welche?    

My Car, my Castle!

Basis für Dachzeltanhänger Innenausbau - welche?

Postby syllehueck » Wed 15. Jul 2020, 17:09

Hallo zusammen,

ich plane in naher Zukunft den Innenausbau eines kompakten Camping/Dachzeltanhängers für unser Dachzelt und wollte meine Ideen mit euch teilen.

Fakten und Zahlen:
Zugfahrzeug VW Touran 140PS
Hänger soll auf 750kg abgelastet sein
100km/h Zulassung
Muss nicht Off-Road gängig sein
Braucht Träger/Befestigung für Dachzelt (iKamper Skycamp 2.0 218x138cm geschlossen, 218x210 aufgestellt: https://www.ikamper.de/ch/skycamp-dachzelt/)
2 Fahrradträger auf der Deichsel
Innenausbau für Sitzplatz/Bettfläche für 2-3 Kinder, Küche (nach außen öffnend), Staufächer
Stromnetz mit 1-2 Batterien zum Betreiben vom Kühlschrank etc.
Stützen
Kostenpunkt bis 4 Tausend nackt, bis 6 Tausend inkl. Ausbau

Inspiriert zu dem Projekt hat mich dieses Video:
https://www.youtube.com/watch?v=a4bKsuWRm4Q&t=2s

Noch Ungeklärtes:
Gebremst/ungebremst/Auflaufbremse
Federung
Isolierung, Standheizung, Solaranlage

Ich habe auch schon einen Hänger im Auge (https://www.ebay-kleinanzeigen…erest/1454563497-276-7956), welcher allerdings in Polen steht.

Mich würde eure Meinung interessieren und insbesondere auch Argumente warum ich NICHT diesen Hänger nehmen sollte. Natürlich interessieren mich auch alternativ Vorschläge.

Grüße aus der Schweiz,
Nio
syllehueck
 
Posts: 2
Joined: Wed 15. Jul 2020, 10:36

0 persons like this post.

Re: Basis für Dachzeltanhänger Innenausbau - welche?

Postby Hase Productions » Thu 16. Jul 2020, 15:49

... gebremst / ungebremst ...


Unabhängig von der Technik. In Norwegen darfst du mit dem ungebremsten Anhänger max. 60 km/h fahren.

Das hält keiner durch.



Gruß Hase
Der Dampfer und des Schnauferl, HZJ78 und BJ42 - Heavy Metal auf japanisch
http://www.Hase-Productions.de
weis.stefan (? hase-productions.de
User avatar
Hase Productions
 
Posts: 1842
Joined: Thu 27. May 2004, 19:55
Location: Kulmbach / Oberfranken

0 persons like this post.

Re: Basis für Dachzeltanhänger Innenausbau - welche?

Postby JollyJumper » Thu 16. Jul 2020, 23:04

Hat das einen bestimmten Grund, warum Du gerade hier im Buschtaxiforum danach fragst, oder klapperst Du einfach mal alle Auto-Foren mit Deiner Frage ab?
https://anhaengerforum.de/forum/thread/10633-kaufberatung-dachzeltanhaenger/?postID=154434&highlight=Dachzeltanh%25C3%25A4nger#post154434


Gruss Hagen
User avatar
JollyJumper
 
Posts: 51
Images: 8
Joined: Sun 1. Sep 2019, 06:42
Location: 79539

0 persons like this post.

Re: Basis für Dachzeltanhänger Innenausbau - welche?

Postby allradlocke » Thu 16. Jul 2020, 23:18

Wer einen 140 PS VW Touran fährt, sollte sein Geld sparen
für die ganz sicher kommenden Reparaturen dieser Krücke.

Ich spreche aus leidvoller Erfahrung. Danke VW, nie wieder!!

Johann
Autos mit 8 Zylindern und 5 L Hubraum gehören natürlich verboten, solange ich keinen habe.
allradlocke
 
Posts: 71
Joined: Thu 25. Apr 2019, 11:39

0 persons like this post.

Re: Basis für Dachzeltanhänger Innenausbau - welche?

Postby Schraubenversteher » Fri 17. Jul 2020, 21:25

Hallo Nio,
an der Auswahl des Zugfahrzeuges können wir ja leider nichts mehr
ändern. Da wurde die Entscheidung bereits getroffen.
Zu den Fragen zum Hänger:
Wenn kein Offroad geplant ist, würde ich einen gebremsten empfehlen.
Ungebremst heißt nicht nur während der Fahrt keine Bremse, sondern
auch wenn der Hänger abgestellt wird - keine Bremse. Immer mit
Unterlegkeilen zu hantieren ist umständlich, je nach Gefälle, wenn man
alleine ist auch mal unmöglich.
Zwei Fahrräder auf der Deichsel, wird bei einem 750 kg Anhänger sportlich.
Die haben meist sehr kurze und schwache Deichseln. Ich würde da nichts
mehr extra draufsetzen wollen.
Außer den Kofferanhängern gibt es noch eine weitere Möglichkeit.
Ich habe als Basis einen Humbaur mit nur 12 cm hohen Seitenwänden.
Darauf steht die Campbox die man komplett herunternehmen kann.
Vorteil: Der Anhänger ist auch mal für andere Transporte verwendbar.
Die Box ist ein Eigenbau:
Campanhänger.jpg

Bester Gruß aus dem Allgäu
Armin
User avatar
Schraubenversteher
 
Posts: 185
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.


Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests