Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby mypinkbumper » Sat 16. May 2020, 13:56

Hallo zusammen,

bräuchte mal einen Batterie Tipp/Rat.

ich habe eine Dixxon Deep Cycle 105 Batterie als zweite Batterie an Bord, die hauptsächlich den Kühlschrank sowie die Beleuchtung im Canopy versorgt.

Es ist der Ersatz fuer die vormalige und wurde im Juli 2018 in Betrieb genommen. Sie hat recht frueh Unmengen an Säure verloren. Jetzt ist sie absolut am Ende #RIP

Die Frage ... Gibt es eine bessere Alternative als einfach wieder eine Dixxon 105 DC zu besorgen ? Unter Beachtung der Möglichkeiten und Verfügbarkeiten in Südafrika.

Vielen Dank für energiegeladenen Input :-)
Sonnige Grüsse aus Eswatini
Ellen
mypinkbumper
 
Posts: 3
Joined: Sat 16. May 2020, 13:43
Location: Eswatini

0 persons like this post.

Re: Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby Theo » Sat 16. May 2020, 16:54

Hallo Ellen,

wie wird den die Batterie geladen?
(Trennrelais, Diodenverteiler.......)

Hast Du schon mal die Spannung an den Polen gemessen (beim Laden)?
Abhängig von der Temperatur sollte zB bei 25 Grad die Spannung 14,4 bis 14,8 Volt nicht längere Zeit übersteigen.

Vermutlich ist die Lade-Spannung zu hoch und eine neue Batterie wird das gleiche Schicksal erleiden und auskochen.
Die Ladung sollte überprüft werden bevor Du eine neue Batterie einsetzt.

Nach über 20 Jahren mit unserem Landcruiser im südlichen Afrika haben wir mit Willard Batterien (Deep cycle) die besten Erfahrungen gemacht.

Das wichtigste ist aber die Batteiepflege:richtiges, rechtzeitiges Laden, dest.Wasser nur nachfüllen wenn die Batterie geladen ist, keine Tiefentladungen......

Sonnige Grüße aus Bayern
und XSUND BLEIM!
Theo
 
Posts: 915
Joined: Mon 16. Jul 2001, 19:59
Location: Landsberg-Ellighofen

0 persons like this post.

Re: Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby mypinkbumper » Thu 21. May 2020, 17:38

Hallo Theo,

bei diversen Messungen war alles normal - soweit ich es feststellen konnte.

Es ist ein CTEK D250sDual verbaut.

Im Moment hier mit dem Lockdown ist Nachschub schwer. Aber ich werde mal nach den von Dir genannten Batterien googlen. Danke schonmal !

LG, Ellen
mypinkbumper
 
Posts: 3
Joined: Sat 16. May 2020, 13:43
Location: Eswatini

0 persons like this post.

Re: Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby Theo » Thu 21. May 2020, 18:17

Hallo Ellen,

das Ctek ist eigentlich gut, haben wir auch bei uns montiert, trotzdem mit der neuen Batterie mal für längere Zeit die Ladespannung während der Fahrt überprüfen, oder gleich Voltmeter installieren.

Unser Cruiser ist in Delmas, vielleicht sehen wir uns mal auf unserer Fahrt nach Moz, wenn wir wieder reisen dürfen.

Viele Grüße
Theo
 
Posts: 915
Joined: Mon 16. Jul 2001, 19:59
Location: Landsberg-Ellighofen

0 persons like this post.

Re: Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby mypinkbumper » Thu 21. May 2020, 19:18

wenn man wieder reisen darf ... das ist die Krux :-)
Aber drücken wir mal die Daumen, nach dem derzeitigen Stand wohl eher erst im Januar.

Ja ! wir sollten im Kontakt bleiben. Mal sehen wie es sich visa maessig alles so entwickelt. Aber wenn ich dann noch bzw. wieder hier (Eswatini) bin, liegt Delmas - Moz ja genau an der Strecke.

Werde die Batterie im Auge behalten. Danke schonmal!
mypinkbumper
 
Posts: 3
Joined: Sat 16. May 2020, 13:43
Location: Eswatini

0 persons like this post.

Re: Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby Surfy » Fri 31. Jul 2020, 12:29

Für alle mit Ctek 250 und ohne Solardisplay Option - bin gerade hierrüber gestolpert:

https://powerwerx.com/watt-meter-analyzer-inline-dc-mc4

Könnte ja noch interessant sein, gerade beim Ausrichten von Panels, der generellen Performance der Panels etc..

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 933
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby GRJ78 » Fri 31. Jul 2020, 12:35

Ich schreib das sicher zum 3. Mal

Guckt ihr in die Bucht Artikelnummer
383223390822

Ideal um zu Schauen wieviel Leistung so ein Modul oder ein Ladebooster tatsächlich bringt...
GRJ78
 
Posts: 1262
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby Surfy » Fri 31. Jul 2020, 12:53

GRJ78 wrote:Ich schreib das sicher zum 3. Mal

Guckt ihr in die Bucht Artikelnummer
383223390822

Ideal um zu Schauen wieviel Leistung so ein Modul oder ein Ladebooster tatsächlich bringt...


Hatte mir auch schon überlegt, wo ich den Link zum Adapter hinposten soll. Deinen Link bzw Nr hatte ich trotz recht fleissigem Lesen noch nicht gesehen.

Kommt er "plain" dh wie abgebildet? Oder sind die Kabel doch etwas länger? Sieht spannend aus und kann ne Menge ab laut Spezufikationen!

Müssten einen Sammellink für Solar/Adapter/Charger erstellen, damit wir Leser es etwa einfacher haben :bulb:

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 933
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby GRJ78 » Fri 31. Jul 2020, 12:57

Die Kabel sind recht kurz. Muss ja alles in den kleinen Verpackungskarton passen. Ich habe Modellbaustecker dran gehabt, jetzt alles auf Anderson-Stecker umgebaut.
Auch die Solarmodule sind bei mir alle
mit Anderson-Steckern ausgerüstet.
Da das quasi der „Faststandard“ im
Offroad/Overlandingbereich geworden ist, kann man so auch mal schnell bei den Kollegen schauen, was so eine Engelkühlbix an tatsächlichen Ampère zieht und wieviel Watt so ein Modul bei voller Sonne liefert...

Heute wieder spannend...
GRJ78
 
Posts: 1262
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Batterie Empfehlung Hilux 2013 SRX 2.5 D4D

Postby Surfy » Fri 31. Jul 2020, 13:06

Die beiden Engelboxen ist bei mir mit 220V und 12V Zigarettenstecker (original Engel) angehängt, bei Landstrom laufen sie so automatisch direkt mit 220v...

Da müsste ich schon mal kappen und einschleifen, um an die Werte zu kommen. :ka: Habe noch ein entsprechendes ungenutztes Verlängerungskabel, da könnte ich dies mal dazwischen hängen.

Fände ich wegen der verschiedenen genannten Werte bzw hier post913498.html?hilit=engel#p913498 ja durchaus spannend...

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 933
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.


Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests