Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Baugleiche Differentiale    

1980 - 1989

Baugleiche Differentiale

Postby Chris 60 » Fri 6. Jul 2018, 11:43

Hallo, weiß jemand, ob man ein BJ42 Differential in einen HJ60 einbauen kann? Viele Grüße chris :think:
User avatar
Chris 60
 
Posts: 14
Joined: Sat 7. Jan 2017, 14:21
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Baugleiche Differentiale

Postby Kicki » Fri 6. Jul 2018, 12:13

Hi,
ja und nein.
Der 42iger hat normalerweise eine andere Übersetzung (4,11) als der HJ60 (3,7).
Sonst sollte es passen.
Kicki
 
Posts: 92
Images: 0
Joined: Wed 28. Dec 2005, 17:31
Location: Österreich

0 persons like this post.

Re: Baugleiche Differentiale

Postby 12HT » Fri 6. Jul 2018, 12:20

Es gibt auch dicke und dünne Tellerräder soweit ich weiß, also Vorsicht!

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3515
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Baugleiche Differentiale

Postby Chris 60 » Fri 6. Jul 2018, 12:23

Ja, das mit dem dem Übersetzungsverhältnissen passt laut Datenblatt nicht. BJ 3,7-1 und Hj60 4,111-1 steht bei mir. Schade
User avatar
Chris 60
 
Posts: 14
Joined: Sat 7. Jan 2017, 14:21
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Baugleiche Differentiale

Postby 12HT » Fri 6. Jul 2018, 12:23

Machste 33 Zoll Schlappen drauf dann passts perfekt, dann ist der 2. Gang nicht mehr so komisch übersetzt.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3515
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Baugleiche Differentiale

Postby Kicki » Fri 6. Jul 2018, 12:40

Chris 60 wrote:Ja, das mit dem dem Übersetzungsverhältnissen passt laut Datenblatt nicht. BJ 3,7-1 und Hj60 4,111-1 steht bei mir. Schade

Da hast du dich verschrieben oder?
Du meinst BJ 4,111 und HJ 3,7

Ich glaub den BJ4* gab es original nur mit der 4,11 Übersetzung, im HJ60 wurden je nach Land und Ausführung beide original verbaut.
Kicki
 
Posts: 92
Images: 0
Joined: Wed 28. Dec 2005, 17:31
Location: Österreich

0 persons like this post.

Re: Baugleiche Differentiale

Postby Chris 60 » Fri 6. Jul 2018, 12:51

Laut meinem Datenblatt ist es genau anders rum. Ich kann es dir mal senden, wenn du magst. Aber auf jeden Fall ist es unterschiedlich, was nicht optimal im Allrad ist, wenn man zwei unterschiedlich Geschwindigkeiten an den Achsen hat. Also entweder zwei mal 3,7 oder zwei mal 4,11. Wobei ich mir manchmal eine 3,7 wünsche, bei 4,11ist der erste Gang nicht wirklich nötig, anfahren im zweiten ist völlig ok.
User avatar
Chris 60
 
Posts: 14
Joined: Sat 7. Jan 2017, 14:21
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Baugleiche Differentiale

Postby HJ61-Freak » Fri 13. Jul 2018, 20:15

Regulär hatten meines Wissens alle europäischen Hj60 die 3,7er Untersetzung im Diff. Nimm mal Dein Diff. aus der Achse und zähle die Zähne. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Alternativ kannst auch die Räder eine Umdrehung drehen und dabei die Umdrehungen der Kardanwelle zählen. Dafür muss man aber sorgfältig arbeiten bzw. genau hinschauen.

In Deinem anderen Thread wurde schon darauf hingewiesen: Du kannst beim J6 auch das regelmässig kaum genutzte Vorderachs-Diff. in die Hinterachse um umgekehrt verbauen. Wenn Du hinten ein LSD haben solltest, kannst Du auch alternativ nur die Trieblinge mit dem jeweiligen Kronrad zwischen den Achsen tauschen.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3879
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests