Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Beistellzelte    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Re: Beistellzelte

Postby TimHilux » Mon 11. Jun 2018, 09:20

Die Foxwing ist schon ein geiles Teil, aber die 25Kg an der oberen Dachkante stören mich einfach. Wenn da allerdings noch mehr ist (Ersatzrad, Kanister, Stauboxen, Hilift....) dann fällt die nicht weiter ins Gewicht.
Was aber viel schwerer wiegt ist, dass ich keinen Platz am Heck habe um die Foxwing zu öffnen. Meine Heckklappe ist zu weit oben angeschlagen und würde daher nicht ganz aufgehen und immer gegen die Streben schlagen.

Und: wenn ich alleine unterwegs bin brauch ich eh kein Beistellzelt.... :wink:
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5654
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Beistellzelte

Postby UH1D » Mon 11. Jun 2018, 11:36

Denke eher 16 kg oder so. Man muss halt etwas drauf aufpassen wenn man quer Beet durch die Wälder fährt.
Ist auch kein Zelt zum allein stehen lassen, wenn das wichtig wäre.
User avatar
UH1D
 
Posts: 300
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 07:03

0 persons like this post.

Re: Beistellzelte

Postby AchtungHuPe » Mon 11. Jun 2018, 16:09

RobertL wrote:Tim - kannst du mal auf die Oberkante des höchsten Punktes der Heckklappe messen? Ich möchte mir ev. auch sowas anschaffen, werde aber net schlau wie hoch die "Einschleus-Punkte" sind bei diversen Zelten. Ich vermute das die Abmessungen vom Vaude Drive Van das Minimum sind um es an meinen HDJ80 sinnvoll andocken zu können bei geöffneter Heckklappe.


Für mich wäre ein Seitenzelt die bessere Lösung. Müsste alleine stehen, dafür aber nicht 100% Wind-, Wasser-, Luft- und Mückendicht sein. Robert, schon mal daran gedacht?

@all: Bei der letzten herbstlichen Campermesse in Wels (A) haben mir die Aufblaszelte wegen dem einfachen Handling exterm gefallen. Sollen auch sturmfest sein, bzw. stellen sich halt alleine wieder auf - so sie ausreichend verankert waren.

LG Peter
My mechanic told me, “I couldn’t repair your brakes, so I made your horn louder.”

Toyota LC J100
User avatar
AchtungHuPe
 
Posts: 291
Joined: Sat 5. Oct 2013, 17:41
Location: Nahe Baden bei Wien

0 persons like this post.

Re: Beistellzelte

Postby TimHilux » Mon 11. Jun 2018, 18:01

Aufblaszelt wäre mein Favorit gewesen.
Wegen dem Handling und Stabilität. Mit Stabilität meine ich nicht, dass sie Sturmtauglich sind sondern einfach wieder aufzubauen (Schneelast etc) ohne das Problem von verbogenen oder gebrochenen Stangen.
Da hätte ich das etwas größere Packmaß und Gewicht in Kauf genommen.

Aber mit der erforderlichen Tunnelhöhe ist mir halt noch nix unter gekommen.... Und bezahlbar sollte es auch noch dazu sein, für die wenigen Male wo ich (wir) das Ding brauchen werden.

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5654
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Beistellzelte

Postby tom80er » Wed 13. Jun 2018, 10:26

Hallo Leute
Bei mir ist seit über zehn Jahre ein Vaude Drive im Einsatz gewesen nun sollte was neues her , es wurde ein gebrauchtes Oztent rv 3 noch schnell zwei neue Seitenteile gekauft und ab in den Urlaub. Fazit Oztent Qualität super ist ja nichts neues ABER es passt von der Höhe nicht richtig als Heckzelt zu meinen Toyo ( HZJ 80 -OME - 35 reifen ) ich werde mir wieder ein Vaude Drive kaufen weil es optimal zu mein Toyo passt. Never change a winning Team ! Ich möchte hir keine Werbung machen oder etwas schlecht reden , man sollte bei einer Neuanschaffung genau die Maße genau beachten !! Was ich offensichtlich total verpennt habe .
Gruß Tom
tom80er
 
Posts: 84
Joined: Thu 2. Jul 2009, 11:24

0 persons like this post.

Previous

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests