Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

BTT2019: Lagerfeuer    

Das nächste BTT / next Meeting: 6.-8. September 2019

BTT2019: Lagerfeuer

Postby netzmeister » Thu 29. Aug 2019, 22:35

Ich habe heute nochmal mit dem Revierförster gesprochen. Es ist nach wie vor sehr trocken, und dadurch besteht auch eine sehr hohe Waldbrandgefahr.

Wir haben folgendes vereinbart:
- Im Wald KEIN offenes Feuer! (das versteht sich ja eigentlich von selbst).
- Auf dem Freigelände / den Camp-Wiesen dürfen wir Feuer machen.
- Lagerfeuer in Feuerschalen (!) ist in Ordnung, Holzkohle und Gas sowieso.
- Bitte keine extrem funkenschlagenden Feuer: Die "Büüs" muss leider zu Hause bleiben bzw. nicht so krass angeheizt werden.
- Bitte sorgt dafür, dass Ihr einen Eimer Wasser in der Nähe habt.
- Das zentrale Lagerfeuer (sprich: Die paar Feuerschalen, die wir in der Runde an zentralem Platz aufstellen) wird durchgehend während der Brenndauer von Moritz und seinen Jungs betreut, auch hier steht Löschwasser bereit. Achtet bitte auch ein wenig darauf, dass da nix schiefgeht, wir tragen alle Verantwortung.
- Wenn ich einen erwische, der seine Kohle in die Rabatte oder den Müllcontainer schüttet, dann rumpelt's. ;-)

Der Förster vertraut uns! Lasst uns sorgsam mit diesem Vertrauensvorschuss umgehen und alle dafür Sorge tragen, dass die Feuerei reibungslos vonstatten geht. :-) Nochmal: WIR ALLE sind dafür verantwortlich.

Euer Netzmeister
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23521
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby netzmeister » Tue 10. Sep 2019, 19:06

"Kein offenes Feuer im Wald". Das war die klare Botschaft hier im Forum, auf der Facebook-Seite, in der Facebook-Gruppe, in der Facebook-Veranstaltung, auf dem Schild am Eingang des BTT, auf dem Programmzetttel, den jeder Besucher bekommen hat, in persönlichen Gesprächen an der Kasse, mit mir und durch unser munter umherlaufendes Team und schließlich auf den Schildern, die überall im Wald hingen.

Wortwörtlich heißt es auf dem Programmzettel:
"Bitte auf BRANDSCHUTZ achten, es besteht Waldbrandgefahr; Lagerfeuer grundsätzlich in der Feuerschale, Eimer Löschwasser bereithalten; KEIN FEUER im Wald oder direkt am Waldrand!"

Die Worte "Kein offenes Feuer im Wald" wurden ausgiebig kommuniziert, denke ich. Gut, damit erreicht man nicht jeden, das ist mir auch klar. Aber wenn jemanden diese Worte nicht erreichen, dann bleibt ja noch der gesunde Menschenverstand. Und der sagt, jedenfalls in meiner Welt: "Kein offenes Feuer im Wald".

Und wem das nicht genügt: "Kein offenes Feuer im Wald" war auch eine strafbewehrte behördliche Anordnung, an die ich mich zu halten hatte.



Ein weiterer deutlich kommunizierter Passus ist folgender:
"Den Anweisungen des Veranstalters und seiner Gehilfen wird ohne Diskussion (!!!) Folge geleistet!"

Das hat einen Hintergrund. Das BTT ist für seine Größe eine der lockersten Veranstaltungen, die ich kenne. WENN wir also etwas anmerken, dann gibt es einen triftigen Grund. Wir tun das nicht um Euch zu ärgern, sondern weil es wichtig ist. WARUM das wichtig ist, das können wir Euch gerne erklären, aber letztendlich bitte ich Euch um Euer Vertrauen, dass wir unsere Gründe haben.



Wenn mein Team nun offenes Feuer im Wald bemerkt und Euch darauf anspricht, Ihr zu diskutieren anfangt und nicht bereit seid, das Feuer zu löschen, dann finde ich das erstaunlich.

Wenn ich am nächsten Tag sehe, dass an der exakt selben Stelle wieder Feuer gemacht wurde, dann finde ich das unschön.

Wenn ich sehe, dass die Kohle einfach direkt auf den mit Laub bedeckten Waldboden gekippt wurde, dass sie noch heiß ist, sich stellenweise Rauchwölkchen emporheben und ich dann noch diskutieren muss, dann finde ich das...nun, das überlasse ich Eurer Fantasie.

Diesen konkreten Fall haben wir geklärt, und ich hake es ab.

Für alle anderen sage ich das jetzt exakt ein Mal, und das in aller gebotenen Deutlichkeit:

Wenn ich so etwas noch einmal erlebe, erfolgt ein sofortiger Platzverweis und lebenslanges Hausverbot. Ihr werdet a) das Feuer umgehend löschen und die Kohle entfernen, b) Eure Sachen packen und unverzüglich das Gelände verlassen und c) nie wieder auf ein Buschtaxi-Treffen kommen.

Es geht um Menschenleben. Das ist kein Spaß mehr.

Das betrifft nicht nur diesen einen Fall, sondern meiner Kenntnis nach mindestens drei. Einen noch glühenden Kohlehaufen direkt am Waldrand (bei dem schon das umliegende Laub anfing, zu glimmen) in den "Western Lowlands" habe ich selbst abgelöscht, einen weiteren haben Batwichtel, Colt und Tim gelöscht.

Diese Erfahrung wird dazu führen, dass ich nächstes Jahr deutlicher kontrolliere. Ich wollte nie den "Kontrolletti" spielen. Weil das eine ungute Stimmung erzeugt und ich auf Eure Vernunft zähle, auf Euren gesunden Menschenverstand. Und bei 99,99% von Euch kann ich mich auch darauf verlassen. Diese Verlässlichkeit ist ein tolles Gefühl, und sie hilft mir enorm bei der Durchführung dieser Veranstaltung, aber eine Handvoll Leute, denen einfach alles egal ist, können alles zerstören.

Ich habe den Verantwortlichen Behörden beim Rundgang z.B. auch erklären müssen, warum dort Brandflecken auf den Wiesen sind. Das mag ja eventuell daran liegen, dass der Satz "Lagerfeuer grundsätzlich in der Feuerschale" undeutlich fomuliert ist, ich weiß es nicht...sagt Ihr es mir.

Nächstes Jahr gibt es einen eigenen Absetzbehälter NUR für Asche. Das habe ich dieses Jahr versäumt, mea culpa, blöder Fehler. Warum man die teilweise noch heiße Asche allerdings zum normalen, mit Kartons und ähnlichem brennbaren Material durchsetzten Müll kippt, entzieht sich meiner Kenntnis.

Und so weiter, und so fort.

Deshalb mein Aufruf: Wenn Ihr sowas seht, dann sagt bitte was. Nicht mir, sondern denen, die nicht so ganz nach den Regeln spielen. Fühlt Euch verantwortlich, mischt Euch ein. Ruhig, gelassen, freundlich...aber mischt Euch ein. Für uns alle. Für unser Buschtaxi-Treffen.

Damit nicht irgendwann der Wald brennt, in dem 150 Autos stehen.
Attachments
IMG_20190908_1329352.jpg
IMG_20190908_1555042.jpg
IMG_20190908_132134.jpg
IMG_20190908_132246.jpg
IMG_20190908_155123.jpg
IMG_20190908_155132.jpg
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23521
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby pikipiki » Tue 10. Sep 2019, 19:19

Einfach nur unglaublich.......mir fehlen die die Worte :angryfire:
pikipiki
 
Posts: 433
Joined: Fri 4. Mar 2011, 11:18
Location: Schleswig-Holstein ( Dithmarschen )

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby Colt » Tue 10. Sep 2019, 19:30

Was ich davon halte, habe ich dir am Montag schon live gesagt. Das Wasser zum Kohlen ablöschen war ja auch nicht kostenpflichtig, also war es nur Ignoranz und oder Faulheit... :angryfire:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17174
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby Feldi » Tue 10. Sep 2019, 20:18

netzmeister wrote:Ich habe den Verantwortlichen Behörden beim Rundgang z.B. auch erklären müssen, warum dort Brandflecken auf den Wiesen sind. Das mag ja eventuell daran liegen, dass der Satz "Lagerfeuer grundsätzlich in der Feuerschale" undeutlich fomuliert ist, ich weiß es nicht...sagt Ihr es mir.

Ich denke, es liegt daran, daß einige Feuerschalen ein Regenwasser-Ablaufloch in der Mitte haben. Dort fällt Glut durch und kokelt das Gras an - habe ich andernorts schon erlebt.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8673
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby thores » Tue 10. Sep 2019, 20:35

Feldi wrote:
netzmeister wrote:Ich habe den Verantwortlichen Behörden beim Rundgang z.B. auch erklären müssen, warum dort Brandflecken auf den Wiesen sind. Das mag ja eventuell daran liegen, dass der Satz "Lagerfeuer grundsätzlich in der Feuerschale" undeutlich fomuliert ist, ich weiß es nicht...sagt Ihr es mir.

Ich denke, es liegt daran, daß einige Feuerschalen ein Regenwasser-Ablaufloch in der Mitte haben. Dort fällt Glut durch und kokelt das Gras an - habe ich andernorts schon erlebt.


Nach meiner Erfahrung passiert das auch bei Feuerschalen auf „kurzen Beinen“, wenn sie „gut“ beheizt werden.

Im übrigen schade, dass nicht mal aus dem Storndorfer Feuerwehreinsatz auf Grund „entsorgter“ Kohle gelernt wurde :(
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 10029
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby Colt » Tue 10. Sep 2019, 20:42

Das trockene Gras unter unserer Schale hat auch gekokelt. Das sieht man nach dem austreten kaum noch. Die Bilder von den schwarzen Flecken sprechen eine andere Sprache.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17174
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby TinaH » Tue 10. Sep 2019, 21:05

Vermeidet man, indem man aus dem obligatorischen Wassereimer immer mal was unter die Feuerschale kippt. Machen wir so, wenn wir mal auf dem ordentlichen Rasen meiner Eltern grillen. Dann gibt's keine verkohlten Flecken.
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 279
Joined: Wed 31. Jan 2018, 08:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby j8 RR » Tue 10. Sep 2019, 21:13

Ich finde es extrem peinlich.

Man taucht zum ersten Mal in einer Gemeinde auf, dazu noch mit irgendwelchen, sagen wir mal nicht gerade "alltagsbeliebten" Fahrzeugen auf, in durchaus bemerkenswerter Stückzahl, und verlässt das Gelände dann so wie es einige Einheimische, erwartet oder gar befürchtet haben!

Überall Dreck, Unrat und sonstige Hinterlassenschaften.

Nun gut, Dreck und Unrat waren es ja wohl nicht, aber die Ansage zum Lagerfeuer war absolut eindeutig und nicht interpretationsfähig!

Ich finde es extrem schade, das Alex wahrscheinlich irgendwelche Erklärungen aus dem Hut zaubern muß um die Stadt/ dem Besitzer des Geländes/ die, denen er sein Wort gegeben hat, nur weil sich einige wenige nicht an die Regeln der Vernunft und die des gesunden Menschenverstandes gehalten haben.

Im Gedächtnis der Wetzlarer bleiben hoffentlich die 99,99% der BTT Teilnehmer die sich ordentlich und vorbildlich verhalten haben.

Und die drei oder vier die sich daneben benommen haben, werden hoffentlich schnell vergessen.
In Wetzlar und auch im Forum....

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4440
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby netzmeister » Tue 10. Sep 2019, 21:36

Feldi wrote:Ich denke, es liegt daran, daß einige Feuerschalen ein Regenwasser-Ablaufloch in der Mitte haben. Dort fällt Glut durch und kokelt das Gras an - habe ich andernorts schon erlebt.

Nein, da wurde hier und da definitiv Feuer direkt auf der Wiese gemacht, völlig ohne Zweifel.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23521
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby BlueSky » Tue 10. Sep 2019, 21:41

Bitter :(

Ich verstehe die rigorose Ansage und finde es ein bisschen deprimierend dass das sein muss. Aber es muss sein - schade.
Auf bessere Manieren in 2020.
„Finde das, was du liebst. Und begnüge dich niemals mit etwas Geringerem.“
Steve Jobs
User avatar
BlueSky
 
Posts: 177
Joined: Wed 13. May 2009, 18:47
Location: Chläggi

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby wokewa » Tue 10. Sep 2019, 22:01

Also, ich möchte mich jetzt nicht an der Diskussion beteiligen ob da Glut aus irgendeinem Ablaufloch gefallen ist. Fakt ist, dass diejenigen, die da Brandlöcher in die Landschaft machen nicht nur extrem dumm sind was den Brandschutz angeht, sondern auch noch ungemein Rücksichtslos der ganzen Buschtaxi Gemeinde gegenüber. Da ich selbst als Veranstaltungsmeister ständig mit diversen Behörden zu tuen habe, kann ich nur sagen das sowas ganz schnell zur Absage einer Veranstaltung führen kann und dann geht die Suche nach einem neuen Gelände wieder los. Hochachtung vor dem Netzmeister, sich den ganzen Ärger jedes Jahr anzutuen, und ich finde es absolut gerechtfertigt Leute die so allen anderen schaden auszuschließen.
wokewa
 
Posts: 60
Joined: Fri 21. Oct 2016, 11:05

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby Peter_G » Wed 11. Sep 2019, 08:47

Ich verstehe nicht, weshalb d i e s e Gestalten überhaupt
nochmal kommen dürfen. (Die Feuer im Wald machen und
dümmlich diskutieren.) Weg damit, braucht kein Mensch.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3306
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby Feldi » Wed 11. Sep 2019, 08:52

netzmeister wrote:
Feldi wrote:Ich denke, es liegt daran, daß einige Feuerschalen ein Regenwasser-Ablaufloch in der Mitte haben. Dort fällt Glut durch und kokelt das Gras an - habe ich andernorts schon erlebt.

Nein, da wurde hier und da definitiv Feuer direkt auf der Wiese gemacht, völlig ohne Zweifel.

Ah...ok.
Ich wollte auch keine Entschudigung liefern, höchstens eine Erklärung.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8673
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: BTT2019: Lagerfeuer

Postby BlueSky » Wed 11. Sep 2019, 08:56

Wenn jemand eine solche Schale besitzt und benutzt, kann er ja nun daraus lernen, dass es Sinn macht, die Wiese vorher zu tränken damit sie nicht kokelt, sofern Glut durchfällt - genau wie bei den niedrigen Schalen.

Es wäre äusserst schade, wenn die Buschtaxi Gemeinschaft in Verruf geraten würde weil sich wenige Teilnehmer nicht benehmen können oder wollen. :(
„Finde das, was du liebst. Und begnüge dich niemals mit etwas Geringerem.“
Steve Jobs
User avatar
BlueSky
 
Posts: 177
Joined: Wed 13. May 2009, 18:47
Location: Chläggi

0 persons like this post.

Next

Return to Das Buschtaxi-Treffen / The Buschtaxi Meeting

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests