Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017    

Für die Suche nach Reisepartnern / Search here for Travel Buddies

Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby tanit » Sun 23. Oct 2016, 10:44

Hallo Australien-interessierte,

meine Frau und ich möchten Ende 2017 unseren LC 78 nach Australien per 40FT HC Container (Türöffnung H: 2,59m B: 2,34m, Innenlänge 12m) verschiffen.
Die Rückverschiffung etwa 10 bis 12 Monate später.
Aktuelles Angebot für den Container € 2.400,00 Exkl. AQIS (Quarantäne), Zollabfertigung, Hafengebühren etc. für Australien und Frachtversicherung.
Wir sind 2013-14 schon mal für mehrere Monate mit dem eigenen Fahrzeug von Ost-Timor über Darwin eingereist.
Infos über unsere letzten Reisen auf der Homepage: www.tanit-mobil.de
Kontakt an: post (a t )tanit-mobil.de

M&E
tanit
 
Posts: 7
Joined: Sun 13. Dec 2015, 20:20
Location: Landsberg am Lech

0 persons like this post.

Re: Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby Fischi » Thu 9. Mar 2017, 14:58

Servus, steht das Angebot noch?
Ich will Ende 2017 auch für länger nach Australien, bin mir nur noch nicht sicher, ob ich meinen Defender verschiffen soll/ will, oder ein Fahrzeug vor Ort kaufen und wieder verkaufen sollte.
Gedanklich war ich bis jetzt für einen Fahrzeugkauf in AU, da ich mir nicht vorstellen kann, wie ich meinen Dicken, nach tausenden Kilometern Staubpisten in der Mongolei und Marokko, wieder so sauber bekomme, dass er durch den AU Zoll kommt.
Beste Grüße Fischi
Fischi
 
Posts: 5
Joined: Tue 6. Nov 2012, 13:26
Location: Bad Tölz

0 persons like this post.

Re: Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby lightandy » Thu 20. Apr 2017, 13:56

ich stand vor 10 jahren vor der gleichen Entscheidung wie du, den Defender für längere zeit nach AUS mitnehmen, hat aus verschiedenen gründen dann nicht geklappt, im nachhinein auch eine gute Entscheidung gewesen. ich hatte mir dann für 3 Jahre/ 80tkm einen patrol gekauft und bin noch nie so unkompliziert gereist und den Defender geschont und viel Geld gespart auch noch. AUS ist auch kein LR land mehr. du findest vor ort bessere wagen , die man nach der reise auch wieder verkaufen kann und so die kosten im rahmen hält. wir hatten den wagen vor ort immer wieder abgestellt, sind ausgereist und dann wiedergekommen und weiter gefahren. ich würde es wieder so machen, obwohl ich auch einen perfekt ausgestatteten Defender hatte/ habe.
Andy aus Rangsdorf
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben
lightandy
 
Posts: 352
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby Holinger » Sun 7. May 2017, 17:07

Guten Tag
Auch wir planen eine Reise nach Australien. Aber wir befürchten, dass unser HZJ 78 es nicht einfach haben wird beim australischen Zoll. Unser Fahrzeug ist Baujahr 2001 und hat schon einige Länder gesehen. Ob wir wirklich das letzte Körnchen Saharasand finden, glauben wir nicht. Daher unsere Fragen:
Weiss jemand wie sauber in Fahrzeug sein muss. Was gibt es sonst noch für "Probleme" beim Grenzübertritt.
Vielen Dank für eure Antworten.

Wie immer
herzlich
Ulrich Holinger
Ueli Holinger,  
Total verliebt in HZJ 78 und  FJ 40
mailto: holingeru@bluewin.ch
Holinger
 
Posts: 325
Images: 0
Joined: Tue 2. Sep 2003, 09:44
Location: CH-4132 Muttenz,  Tel. +41 79 288 11 04

0 persons like this post.

Re: Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby lightandy » Thu 11. May 2017, 09:24

seeeehr sauber. aber man kann vor ort kostenpflichtig "nachbessern" am ende alles eine frage des geldes...

wenn ich nicht gerade auf Weltreise in Australien "vorbei" kommen würde, würde ich mir für eine konkrete reise nur durch AUS immer vor ort einen kaufen/verkaufen
Andy aus Rangsdorf
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben
lightandy
 
Posts: 352
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby Holinger » Thu 11. May 2017, 23:12

Vielen Dank für deine Anwort. Das hilft mir tatsächlich weiter.
Gruss
Ulrich
Ueli Holinger,  
Total verliebt in HZJ 78 und  FJ 40
mailto: holingeru@bluewin.ch
Holinger
 
Posts: 325
Images: 0
Joined: Tue 2. Sep 2003, 09:44
Location: CH-4132 Muttenz,  Tel. +41 79 288 11 04

0 persons like this post.

Re: Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby tanit » Mon 12. Jun 2017, 16:09

Hallo Fischi, das Angebot besteht nicht mehr.

Andy - Die plakative Antwort "seeeeehr sauber" ist relativ. Wenn ich weiß was und wo ich putzen muss ist das kein Problem! Ich habe damals 24 Wohnmobilen und Womo-LKWs nach einer 60.000 km langen Reise, von Dilli/Ost-Timor nach Darwin Verschifft und alle ohne Beanstandung bei der Quarantäne nach Australien eingeführt! Auch die Registrierung und Vers. der Fahrzeuge bei der Straßenbehörde ist nicht wirklich ein Hindernis.

Für einen Aufenthalt von 10-12 Monaten möchte ich für mich meinen gut ausgebauten Toyo nicht missen. Wenn ich länger vor hätte, komme ich um einen Kauf vor Ort nicht unbedingt herum.

Grüße Tanit
tanit
 
Posts: 7
Joined: Sun 13. Dec 2015, 20:20
Location: Landsberg am Lech

0 persons like this post.

Re: Container-Sharing: Hamburg-Melbourne Ende 2017

Postby max990 » Mon 4. Sep 2017, 19:28

Hallo Australien-Fans, ist denn jemand von euch am Buschtaxitreffen zwecks Erfahrungsaustausch?
Grüße
Sabine
max990
 
Posts: 15
Joined: Tue 23. Aug 2011, 08:49

0 persons like this post.


Return to Reisepartnerbörse / Travel Buddies

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests