Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

CT26 Rebuild    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Re: CT26 Rebuild

Postby yallahyimshi » Sat 25. Nov 2017, 13:53

Wennst dann Erfahrungen gibt überleg ich mir vielleicht auch so einen Wink turbo :) :roll:
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 806
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby bayer07 » Sat 25. Nov 2017, 15:43

RinaMat wrote:Danke Flo f.d. Rückmeldung.

Ich bin gerade in Gesprächen mit Wink (http://www.wink4x4.com), die machen Turbos für 1HD-xT und 12H-T aus Mellet-Teilen (so deren Aussage), 1:1 passend aber stark optimiert. Sehr ähnlich den GTurbos, aber um fast den halben Preis.
Für den 12H-T gibts momentan 2 verschiedene, aktuell werden aber noch weitere Verdichterräder getestet. Wenns von denen dann neue Ergebnisse gibt werde ich da mal zuschlagen.
Ich glaube nämlich dass das Axiallager meines CT26 die 1,3bar auf Dauer nicht mitmachen wird...

Wie teuer waere denn so ein Wink Turbo?
Muss man seinen originalen Im Tausch abgeben?
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 892
Joined: Sat 29. Jan 2011, 10:02

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby RinaMat » Sat 25. Nov 2017, 22:36

bayer07 wrote:Wie teuer waere denn so ein Wink Turbo? Muss man seinen originalen Im Tausch abgeben?

Die Preise die ich bisher von denen genannt bekommen habe sind 1200,-EUR excl. VAT. Ich hoffe nicht dass ich um diesen Preis nur ein Rebuild meines Turbos bekomme - gehe also mal von einem neuen Turbo (ohne Eintausch) aus.
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"Avensis" T25 1AD-FTV Bj. 08 für die Straße (2012 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 2797
Joined: Fri 28. Nov 2003, 21:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby bayer07 » Sun 26. Nov 2017, 09:48

merci
bin gespannt wie's weitergeht.
Die Wink Leute hatten doch auf dem BTT einen 12 HT ausgestellt und der hat ja richtig gut ausgesehen.
Wurde das Teil auch mal angelassen?
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 892
Joined: Sat 29. Jan 2011, 10:02

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby 2xtreme » Sun 26. Nov 2017, 21:41

Hallo,

ich habe den 80er von den Jungs, auf bem BTT, probegefahren, das war schon eine Ansage. :D


Gruß Dirk
2xtreme
 
Posts: 50
Joined: Sun 15. May 2016, 19:53
Location: Bramsche

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby Plan_b » Sun 26. Nov 2017, 23:55

Servus,

so wie es auf den Bildern bei Wink4x4 aussieht wird dort ein anderes größeres Verdichterrad mit modernerer Geometrie sowie ein größeres Abgasrad eingesetzt. Das Gehäuse wird wohl aufbereitet und ausgedreht was kein Problem darstellt da dieses komplett neu gelagert wird von 270 Grad Serie auf 360 Grad "Motorsport" etc. Würde nur die Kosten nach oben treiben da ein neues zu nehmen. Interessant wären die Verdichterkennfelder der beiden angebotenen Versionen um das einordnen zu können. Auf einer CNC kann jede Bude ein Verdichterrad basteln aber ob es dann auch in der Praxis (besser) liefert ist dann wieder ein wenig aufwendiger oder zu welchen Kompromissen. Das Laufzeug wird vermutlich um einiges leichter sein als die alten Räder und alleine dadurch schon einmal besser ansprechen. So wie es auf den Bildern aussieht werden auch Verdichtergehäuse mit KSM verbaut um der Pumpneigung entgegen zu arbeiten. KSM = Kennfeld stabilisierende Maßnahme
Spannend 8)

Beste Grüße

Dominique
Plan_b
 
Posts: 60
Joined: Mon 21. Apr 2014, 21:33

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby HJ61-Freak » Mon 27. May 2019, 17:54

RinaMat wrote:Die Preise die ich bisher von denen genannt bekommen habe sind 1200,-EUR excl. VAT. Ich hoffe nicht dass ich um diesen Preis nur ein Rebuild meines Turbos bekomme - gehe also mal von einem neuen Turbo (ohne Eintausch) aus.

Hast Du den WINK-Turbo ausprobiert? War das Preisniveau wie erwartet?

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4045
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby RinaMat » Mon 27. May 2019, 19:20

Nein leider!
Remy Schuttert hat da immer wieder andere Verdichter ausprobiert und war bis vor 1 Jahr noch nicht am Ziel seiner (meiner?) Träume.
Und seither hab ich ein anderes Projekt - aber ich bin nach wie vor motiviert, meinem 12H-T einen wesentlich effizienteren Turbo zu verpassen!
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"Avensis" T25 1AD-FTV Bj. 08 für die Straße (2012 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 2797
Joined: Fri 28. Nov 2003, 21:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Re: CT26 Rebuild

Postby HJ61-Freak » Mon 27. May 2019, 22:57

Ich habe vor Jahr und Tag einen gebrauchten, sehr gut erhaltenen CT26 einschließlich Verdichter- und Turbinengehäuse für ganz kleines Geld kaufen können. Ich bin jetzt am überlegen, ob ich den mal ordentlich aufmotze bzw. verbessern lasse.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4045
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Previous

Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: md2k and 9 guests