Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dachträger Empfehlung bitte    

1996 - 2001

Re: Dachträger Empfehlung bitte

Postby quadman » Fri 31. Jul 2020, 06:47

Spannender Hinweis.
1998 gab es den noch nicht, aber drei Thule Querträger kamen mit einem Beduin Dachzelt klar, auch auf Afrikas Pisten...


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4855
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Dachträger Empfehlung bitte

Postby Lars188 » Fri 31. Jul 2020, 09:36

Moin aus Hamburg,

Die Baltic Sea Circle Rallye bin ich letztes Jahr auch gefahren. Allerdings mit meinem alten W124 300D BJ88 (Team Garage Marienthal 36). Das wird ein schönes Abenteuer für euch!
Image

Nach 4 Wochen und 7550 Kilometern bin ich gestern mit meiner Freundin und unserem J9 aus dem Sommerurlaub wiedergekommen (Baltikum + Finnland und Norwegen 4 Wochen) wir haben den Dachträger von Upracks montiert inklusive Dachzelt, Markise und zwei Alukisten. Wir sind sehr zufrieden mit dem Dachträger.
Image
Image
Image
Lars188
 
Posts: 9
Joined: Sun 8. Dec 2019, 13:43

0 persons like this post.

Re: Dachträger Empfehlung bitte

Postby TimmKl » Sat 1. Aug 2020, 16:56

Lars188 wrote:Moin aus Hamburg,

Die Baltic Sea Circle Rallye bin ich letztes Jahr auch gefahren. Allerdings mit meinem alten W124 300D BJ88 (Team Garage Marienthal 36). Das wird ein schönes Abenteuer für euch!
Image

Nach 4 Wochen und 7550 Kilometern bin ich gestern mit meiner Freundin und unserem J9 aus dem Sommerurlaub wiedergekommen (Baltikum + Finnland und Norwegen 4 Wochen) wir haben den Dachträger von Upracks montiert inklusive Dachzelt, Markise und zwei Alukisten. Wir sind sehr zufrieden mit dem Dachträger.
Image
Image
Image


Sehr geil! :D

Ich habe auch noch einen S124 200 TE und einen W124 260 E.
Das sind aber eher Schönwetterfahrzeuge und mir deshalb zu schade fürs BSC.
Denke auch obwohl die 124er echte KM-Fresser und sehr langstreckentauglich sind, wird ein ausgebauter J9 das reisetauglichere Fahrzeug sein.

Falls hier noch mehr Leute teilnehmen sollten nächstes Jahr 8) :
#97 Team Bulletproof
TimmKl
 
Posts: 4
Joined: Sun 28. Jun 2020, 20:09

0 persons like this post.

Re: Dachträger Empfehlung bitte

Postby Georg70 » Sun 2. Aug 2020, 11:34

@Lars188, kannst du mal ein Detail Bild, von deiner LED-Arbeitsscheinwerfer Verkabelung, machen?
Also wo du vom Dach, zur Batterie gehst, oder vom Dach ins Auto?
Bin nämlich auch am überlegen, wie man das am besten und unauffälligsten löst :ka:
Danke
Georg70
 
Posts: 131
Joined: Tue 12. Nov 2019, 22:33
Location: SH - Nord

0 persons like this post.

Re: Dachträger Empfehlung bitte

Postby Lars188 » Sun 2. Aug 2020, 19:47

Hallo Georg,

da mein Wagen früher mal einen Blaulichtbalken auf dem Dach hatte, habe ich eine Steckdose vorne rechts im Dach gehabt. Diese Steckdose war mir persönlich aber zu minderwertig und den passenden Stecker habe ich auch nicht gehabt. Ich habe mir dann von Hirschmann eine Steckdose mit Stecker Wasserdicht gekauft (gibt es bei Conrad z.B https://www.conrad.de/de/p/hirschmann-9 ... fresh=true) und habe diese in das vorhandene Loch eingesetzt. Die Verkabelung kann man dann gut an der A Säule runterführen und entweder im Beifahrerfussraum einen Zusatz Sicherungskasten setzen oder man geht direkt in den Motorrad durch die Spritzwand und macht dort die Verkabelung. Die Steckdose ist 7 polig, damit kann man einiges an Elektrik schalten auf dem Dach.

Image
Lars188
 
Posts: 9
Joined: Sun 8. Dec 2019, 13:43

0 persons like this post.

Re: Dachträger Empfehlung bitte

Postby Georg70 » Sun 2. Aug 2020, 22:14

Alles klar, Danke.
Weißt du noch, was du für die Löchern der Reling genommen hast? :roll:
Bin da auch noch auf der Suche, nach einer gescheiten Lösung, schwierig ist ja die Öffnung ohne Gewinde :hmmm: :brokenbulb:
Georg70
 
Posts: 131
Joined: Tue 12. Nov 2019, 22:33
Location: SH - Nord

0 persons like this post.

Re: Dachträger Empfehlung bitte

Postby Misterminiit » Mon 3. Aug 2020, 20:02

Guten tag, ich habe den gleichen uprack Träger auf dem j95 wie mein Vorredner. Ich bin damit sehr zufrieden mein 140er Gordigear-Dachzelt + Markise passt perfekt auf den Wagen. Kleiner Rückfahrscheinwerfer ist ebenfalls mit dran . Habe den Träger inzwischen 8 Jahre auf dem Auto. Die Füße zeigen hier und da leichte Unterwanderung an der Verschraubung vom Rost, ansonsten tip top zufrieden. Preis Leistung find ich klasse.

Jedoch habe ich mein dachzelt nach hinten klappend montiert, hat den Vorteil das der Heckbereich bei regen überdacht ist und ich in den Kofferraum kann ohne das was nass wird, und ich kann, falls es sein muss, die Leiter mal auf die Ahk stellen und den Standort ein paar Meter korrigieren.
Das erste Westauto war ein Toyota Tercel:)
Misterminiit
 
Posts: 164
Joined: Mon 17. Sep 2012, 01:16
Location: Plauen

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 37 guests