Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1    

Tips für den Nachmittag, das Wochenende usw.

Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby mana » Thu 22. Jun 2017, 20:47

Das etwas andere Treffen vom Land Cruiser Adventure Club!

Während die Buschtaxiwelt nach Bad Kissingen pilgert, sind wir nach Osten aufgebrochen um dem nicht so bekannten TOYOTA Offroad Festival einen Besuch abzustatten.

Doch warum gegen den Mainstream? Ganz einfach, weil es sich lohnt!
Es ist früh am Morgen, als wir am Autodrom 4x4 südlich von Poznan (Posen) ankommen. Nach einem kurzen Schläfchen melden wir uns an und bekommen die obligatorischen Aufkleber, das Namensschild am Neckband und ein neues Roadbook ausgehändigt.

LAC (01).JPG
Auch einige Händler sind dabei, hier Arctic Trucks Poland mit den typischen Isländer- Umbauten


Luna verlangt nach Auslauf und ich mache mich auf durchs Gelände- es hat sich nicht viel verändert, und die 30 Stempel sind schon verteilt. Das Meeting ist anders als andere Treffen, denn neben der polnischen Herzlichkeit und Gastfreundschaft gibt es einige Aktionen an denen man teilnehmen kann. Dazu gehören unter anderem Radverleih, Kanutouren und eben Stempel sammeln…
Eine Stempelkarte wird im Fahrzeug angebracht und man sammelt die Stempel, die im Gelände verteilt sind.

LAC (2).JPG
Das Fahrgelände hat alle Schwierigkeitsgrade parat, wie üblich verzeiht der Sand die Fehler, der Schlamm nicht


Der Gewinner wird am Ende ausgelost. Was zunächst komisch klingt ist jedoch fair, denn hier kann jeder teilnehmen, vom großen Reisecruiser bis zum gekürztem Tropygerät und so sind die Chancen wieder für alle gleich.

LAC (3).JPG
Auf der Campigwiese gibt es auch schöne individuelle Umbauten zu sehen, hier eine J12 Rat(te)


Am Nachmittag ist plötzlich Alarm, die Feuerwehr rückt an und die Besucher strömen zum Fahrgelände. Hier steht ein nicht mehr ganz so fitter Opel Astra und dem geht’s jetzt richtig ans Blech! Ein Freiwilliger hat Platz genommen und wird aus dem Fahrzeug befreit. Dazu muss der Wagen seziert werden.

LAC (4).JPG
es geht zur Sache


Die Fahrertüre wird heraus geschnitten und der Freiwillige geborgen, auf die Liege geschnürt.

LAC (5).JPG
so gesichert sollte nichts passieren...


Um zu zeigen wie sicher man dort verpackt ist, wird die Liege kurzerhand auf dem Kopf gedreht und nichts passiert. Aber Freiwilliger zu sein ist halt nicht immer clever…

LAC (6).JPG
… und tatsächlich, es passiert auch nichts!


Zurück zum Astra, ohne Tür ist noch lange kein Cabrio, also folgt die Entfernung des Dachs und auch dass geht zügig und routiniert von Statten.

LAC (7).JPG
wenn man nicht so zimperlich ist, wird ein Astra schnell zum Cabrio


So jetzt ist die Türe raus und das Dach weg, an dem Wagen kann man nicht mehr viel retten, was macht die Feuerwehr in so einer Situation? Richtig, sie zündet das Auto an und rückt ab. Das Feuer entwickelt sich zunächst sehr langsam, doch ab einem Punkt geht es rasend schnell bei beachtlicher Hitze. Und schon sind die Jungs wieder zu Stelle und ersticken den Brand mit Schaum.

LAC (8).JPG
Die Situation voll im Griff, es dauert keine Minute bis der Brand gelöscht ist!


Abschließend dürften auch die Kinder löschen. Alles in Allem eine tolle Aktion!

Der Abend ist sehr gesellig und die Atmosphäre ähnelt der auf dem BTT.
Das Wetter präsentiert sich am Morgen regnerisch und kalt. Es werden heute 36 Grad erwartet- 8 morgens, 12 Mittags und 16 am Nachmittag, alles zusammen macht 36. Alex du bist doch auf der Suche nach neuen Ideen für Workshops- wie bekommt man gutes Wetter bei Veranstaltungen kommt mir da spontan in den Sinn.

Wir verbringen den Morgen in der großen Grillhütte bevor wir in eine der 8 Roadbooktouren starten. Alle Touren führen über Pisten durch das schöne und dünn besiedelte Hinterland, alles in Allem 440 km!
Die Tour die wir fahren ist exakt beschrieben, die Entfernungen stimmen und der Schwierigkeitsgrad ist recht einfach.

LAC (9).JPG
Die Touren führen weit ins Hinterland…


LAC (10).JPG
… und tief in die Wälder.



Weiter, siehe Teil 2.
Mein Kumpel meinte ich solle endlich mal erwachsen werden!
Ich hab´s probiert- war langweilig!
User avatar
mana
 
Posts: 2578
Joined: Wed 26. Jun 2002, 11:29

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby mana » Thu 22. Jun 2017, 20:58

Teil 2:

Die Fahrzeuge bleiben heil und dürfen sich trotzdem dreckig machen alles ist gut.

LAC (11).JPG
Das Wetter sorgte teilweise für interessante Bedingungen auf den Pisten.


Allerdings ist die Zeit großzügig berechnet, doch wer zu schnell ist der kann gerne eine 2. Tour starten, denn das Buch behält man als Andenken.
Doch wir haben etwas anderes vor, denn im Eingangsbereich stehen 2 neue C-HR zum Probefahren.

LAC (12).JPG
Probefahrt gefällig? Du bist leider zu spät und ich bin gespannt welche Fahrzeuge nächstes Jahr präsentiert werden.


Als wir nachfragen bekommen wir prompt die Schlüssel ausgehändigt, es gibt eine kleine Einweisung und wir haben eine halbe Stunde Zeit alleine Probe zu fahren wohin sei egal, man wünsch uns Spaß. Klar bleiben wir onroad, aber dieser Hybrid fährt sich einfach gut und die 30 Minuten sind viel zu schnell um.

Gleiches gilt für den Tag, am Abend gibt es Kuchen für das 10 Jährige bestehen des Autodrom 4x4 und alle Besucher bekamen mindestens ein Stück ab. Danach mussten wir die Namensschilder abgeben, denn nach einer verdienten Danksagung an die Organisatoren wurden zahlreiche Preise verlost!

LAC (13).JPG
Die Verlosung kleiner, schöner Preise gehört hier mit dazu


Wie schon geschrieben, dieses Treffen ist anders und falls du neugierig geworden bist, hier gibt es den Bericht zum letzten Treffen.
Was bleibt? Zuerst möchten wir uns an dieser Stelle herzlich für die Gastfreundschaft bedanken und dem Land Cruiser Adventure Club zu so einem gelungenem Treffen zu beglückwünschen!
Vielleicht gibt es nächstes Jahr keine Überschneidung mit andern Treffen und falls doch? Mach einfach was anderes, denn hier bist du auf jeden Fall willkommen!

LAC (14).JPG
Ja man ist wirklich markenoffen, auch wenn man sich einen Scherz nicht immer verkneifen kann


INFOS zum Treffen:

Das Treffen ist markenoffen und hat uns120 Zloty gekostet. Umgerechnet sind das 28€ für einen Landcruiser mit 2 Personen. Darin inbegriffen sind Camping, Geländenutzung, das Roadbook, Probefahrt mit dem Testfahrzeug und die Teilnahme an der Verlosung.
Der Autodrom 4x4 liegt ca. 50km südlich von Poznan (Posen). Poznan selbst ist von Berlin aus über die Autobahn 12 bis Frankfurt Oder und die polnische Auobahn A2 direkt zu erreichen.
Einkaufsmöglichkeiten gibt es mehr als genug im nächsten Ort, wer will kann sich zu moderaten Preisen in der Grillownia (Grillhütte) bewirten lassen.
Mein Kumpel meinte ich solle endlich mal erwachsen werden!
Ich hab´s probiert- war langweilig!
User avatar
mana
 
Posts: 2578
Joined: Wed 26. Jun 2002, 11:29

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Tanki » Thu 22. Jun 2017, 22:58

Danke für den schönen Bericht, darf man da evtl. auch mit'm Hilux starten ?

VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 255
Joined: Sat 19. Sep 2015, 18:56

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby 12HT » Fri 23. Jun 2017, 09:57

Wenn der von Toyota ist dann schon :-)

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3249
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby DerAustralier » Fri 23. Jun 2017, 10:24

schöner bericht, man darf auch mal entgegen dem mainstream sein :)

witzig bei der feuerwehr, der verletzte wird in voller schutzkleidung gerettet, aber wenns richtig "schnittig" wird beim dachabnehmen wird ohne Schutzjacke und Helm gearbeitet 8)
Martin (HZJ75 + VW Iltis)
landcruising.jimdo.com
starklicht.com
Founding member of:
Image
User avatar
DerAustralier

Starklichttechniker

 
Posts: 12216
Images: 1
Joined: Tue 18. Jun 2002, 18:21
Location: Daheim

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby mana » Sat 24. Jun 2017, 20:00

Klar, ihr seid immer willkommen!
HiLux ist immer ein Thema und gehört auf jeden Fall mit dazu!
Letztes Jahr wurde der neue Lux vorgestellt und es standen gleich 3 neue Fahrzeuge zur Probefahrt im Gelände breit.

Die Sprachbarriere kann mit Englisch gut überbrückt werden, allerdings verstehen auch einige Teilnehmer deutsch. Und wenn das nicht reicht hast du noch Hände und Füße :wink:
Im nächsten Jahr versucht man eine Überschneidung mit Bad Kissingen zu vermeiden, möchte aber gerne im Juni bleiben um eine gewisse Wettergarantie zu bekommen. Zudem muss auch das Gelände frei sein, aber sobald es den Termin gibt, setze ich ihn hier ins Forum.
Mein Kumpel meinte ich solle endlich mal erwachsen werden!
Ich hab´s probiert- war langweilig!
User avatar
mana
 
Posts: 2578
Joined: Wed 26. Jun 2002, 11:29

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Ledesco » Sun 25. Jun 2017, 04:29

Klingt nach einem sehr gelungenen Ausflug! :biggrin:

Die Musik spielt halt nicht selten "off the beaten track"!
Ledesco
 
Posts: 601
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Highfive » Sun 25. Jun 2017, 08:34

Wunderbar unaufgeregt erzählt und berichtet. Vielen Dank!!
Und bitte unbedingt den Termin fürs nächste Jahr einstellen, das macht Lust!!

Beste Grüsse, Sören

Ach und wenn du noch Bilder von umgebauten Karren hast, macht das gar nichts wenn du sie hier einstellst. :wink:
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms, 285/60/18 Delta, 60erSPV, OME884X/045R, Goldschmitt, 140l, SAFSnorkel, ARB Top, Asfir, Outback Daträ, ScanGauge2, 3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights, ARB Sperren, etc
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8, H-Zulassung
MAN 535HO BJ66 7,0l Alulook, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 847
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Jelonek » Sun 25. Jun 2017, 09:22

Moin
Dieses Festival ist immer geil und sehr interessant. Es gibt Live-Musik , Lagerfeuer , viele interessante Workshops, Kajak und Fahrrad Touren und Reisenberichte aber vor allem bereiten die Jungs bevor alle Leute hinkommen ca 800 km Offroadstrecken um den Camp herum. Man bekommt ein Roadbook und kann sich im wahrsten Sinne des Wortes austoben. Sollte man dabei alle viewpoints erwischen und Fotografieren gewinnt man auch interessante Preise z.b. im letzten Jahr war das eine Winde , die sind so kulant dass man eigentlich fast mit jedem Geländewagen kommen kann, man betrachtet das in Polen als Familienausflug an einem verlängerten Wochenende somit außer Campingplatz und im Auto rumsitzen gibt es erheblich viele mehr Möglichkeiten die Gegend zu erkunden und wirklich drei bis vier Tage in Natur zu verbringen. Wer aber Interesse hat, kann sich ausbilden lassen und an den Verkaufsständen Kontakte knüpfen Gruß aus verregneten Ostfriesland
Wojtek
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 889
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 19:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Markicruiser » Sun 25. Jun 2017, 12:09

Nächstes mal bin ich auf alle Fälle dabei,das will ich mal erleben:-) Aber erst muss das passende Auto noch her grrrrr

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Markicruiser
 
Posts: 87
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Jelonek » Sun 25. Jun 2017, 13:03

sonst fahren wir zusammen ! Marek!
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 889
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 19:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Andreas » Thu 29. Jun 2017, 14:24

AOF.JPG
Ute im Ziel
.....ja es war ein sehr schönes Treffen und wir werden im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei sein. Ute hat sogar eine Roadbook-Tour für ihr Lauftraining genutzt 8)
Herzlichen Dank an Pyrka, Michal und das ganze Team !
User avatar
Andreas
 
Posts: 149
Joined: Tue 30. Apr 2002, 12:06
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Colt » Fri 30. Jun 2017, 06:21

Klingt toll! Hoffentlich klappt das bei mir nächstes Jahr! :thumbsup:

wobei 800km one way schon ein Wort sind.... ;)
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16177
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby BJ43-Marcel » Tue 18. Jul 2017, 08:37

Der Termin steht jetzt fest, das Festival findet vom 14. bis 17.06.2018, sprich 14 Tage nach Bas Kissingen.
Herzlichen Gruß aus Berlin, Marcel

Lieber den Jahren mehr Leben geben, als dem Leben mehr Jahre.
BJ43-Marcel
 
Posts: 55
Joined: Wed 4. May 2011, 20:54
Location: 14089 Berlin

0 persons like this post.

Re: Das TOYOTA Offroad Festival- Teil 1

Postby Markicruiser » Tue 18. Jul 2017, 09:16

Das ist auf jeden Fall besser als dieses Jahr vom Termin her und müsste zeitlich passen,dann wäre ich dabei:-D

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Markicruiser
 
Posts: 87
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Next

Return to Kurztrips / Short Trips

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest