Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

DAS WAR'S DANN!    

...Steckbriefe und kompromittierende Lichtbilder

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby JWD » Fri 5. Oct 2018, 08:42

Hier mal eine Zusammenfassung/Analyse des gesammelten Irrsinns:

Sehr lesenswert. habe sogar ich verstanden. :biggrin:

Von Prof.Dr. A. Eisenkopf.
https://www.achgut.com/artikel/dieselpa ... erklaerung
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3985
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby Feldi » Fri 5. Oct 2018, 10:06

Besser kann man es nicht zusammenfassen - alles drin. :thumbsup:
Fehlt nur der Hinweis auf die zur Umsetzung benötigte Bürokratie.

Danke für den link.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8332
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby wolfriss » Fri 5. Oct 2018, 10:44

Hallo zusammen,

Nett was da eines Wissenschaftler schreibt.

Aber dazu bedarf es nicht eines weiteren Wissenschaftlers.

Was hier - in unserem Land, in dem wir gut und gerne leben - abläuft, ist so irreal, das man sich fast schämen muss hier zu leben.

Gruss Wolfgang
wolfriss
 
Posts: 176
Images: 16
Joined: Wed 11. May 2016, 08:34

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby Thaiguy » Fri 5. Oct 2018, 10:54

Fast?
Thaiguy
 
Posts: 643
Joined: Sun 23. Oct 2016, 15:57

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby wolfriss » Fri 5. Oct 2018, 11:12

Wenn ich das "fast" weglasse dann fragt man mich warum ich noch hier lebe :-)
wolfriss
 
Posts: 176
Images: 16
Joined: Wed 11. May 2016, 08:34

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby xsteel » Fri 5. Oct 2018, 11:13

JWD wrote:Hier mal eine Zusammenfassung/Analyse des gesammelten Irrsinns:

Sehr lesenswert. habe sogar ich verstanden. :biggrin:

Von Prof.Dr. A. Eisenkopf.
https://www.achgut.com/artikel/dieselpa ... erklaerung


:thumbsup:

und wenn bei der nächsten Umfrage zur Landtagswahl in Bayern die CSU 30% unterschreitet, dann gibt es Nachrüstung für ALLE kostenlos :rofl: :rofl: :rofl:

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1743
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby Feldi » Fri 5. Oct 2018, 11:26

xsteel wrote:und wenn bei der nächsten Umfrage zur Landtagswahl in Bayern die CSU 30% unterschreitet, dann gibt es Nachrüstung für ALLE kostenlos :rofl: :rofl: :rofl:


Ich freu mich schon auf nächstes Wochenende - endlich mal war wirklich unterhaltsames im Fernsehen. :biggrin:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8332
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby JWD » Fri 5. Oct 2018, 13:31

Wenn ich unserer Qualitätsjournalie Glauben schenken darf, und das tue ich eigentlich immer :cries: 8) ,
gibt es eine Mehrparteienregierung, ohne CSU und AFD, und eine/n grüne/n Ministerpräsidenten/in - ach weiß der Teufel - Präsi halt.

Und das paßt dann wirklich zum Thema. "Das war´s dann!"

btw.

"Diesel ist Unendlichkeit"

https://www.youtube.com/watch?v=myXi1KM ... gs=pl%2Cwn
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3985
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby Bergler » Fri 5. Oct 2018, 14:18

JWD wrote:... und eine/n grüne/n Ministerpräsidenten/in ...

Nicht einmal das klappt. :shock:
Ministerpräsident darf nur werden, wer mindestens 40 Jahre alt ist (Art 44 Abs. 2 der Bayerischen Verfassung). Die Grünen-Spitzenkandidatin ist aber erst 33 Jahre alt. Da haben die erst nicht dran gedacht...... :rofl:

Jetzt haben sie noch schnell den Herrn Hartmann nachgeschoben, weil der gerade 40 geworden ist.

So ist das. Mittlerweile lesen die Politiker selbst nicht mehr, was in den Gesetzen steht, die sie selbst erlassen........
Grüße
Thomas


HZJ 76 - 6 Zylinder - 5 Sitzplätze - 4 Türen - 3 Sperren - 2 Starrachsen - 1 Traum -
FJ 40 - 4 Räder - 3 Spiegel - 2 Sitze - 1 Erlebnis - 0 Komfort :biggrin:
User avatar
Bergler

 
Posts: 2870
Images: 24
Joined: Fri 19. Oct 2007, 16:05
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby isegrim » Fri 5. Oct 2018, 17:28

So ist das. Mittlerweile lesen die Politiker selbst nicht mehr, was in den Gesetzen steht, die sie selbst erlassen.......

Lesen und verstehen sind 2 unterschiedliche Sachverhalte...
User avatar
isegrim
 
Posts: 1214
Images: 154
Joined: Wed 9. Nov 2005, 09:10
Location: Im Wald bei Babenhausen

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby isegrim » Fri 5. Oct 2018, 17:43

Thaiguy wrote:
isegrim wrote:Generall sollte man mal festhalten, die Fahrverbote haben wenig mit VW zu tun, oder glaubt das jemand ernsthaft.... Die Versäumnisse liegen bei Politik, bzw.den Kommunen. Das einzige was funktioniert ist die Lobby.

Unabhängig davon, so wie moderne kalte Dieselmotoren stinken gehören die alle aus dem Verkehr gezogen (meine persönliche Meinung).



Verstehe ich nicht, solch eine Sichtweise.
Haben Politik und oder Kommunen betrügerisch gegen abgasrechtliche Vorgaben gehandelt oder VW und andere Hersteller?

Aber damit, dass alle Diesel aus dem Verkehr gezogen gehören, hast Du recht. Bzw. die, die es gibt, müssen Bestandsschutz erfahren, aber ab sofort dürften keine Diesel-Motoren mehr verkauft werden.


Die Fahrverbote kommen weil an einzelnen Messstellen die Messwerte überschritten werden. Glaubst Du das wäre nicht der Fall wenn die Hersteller die Abgasvorschriften eingehalten hätten?
In Frankfurt ist die Überschreitung an einer Verkehrsinfarktstelle - und diese Engstelle gibt es dort so lange ich denken kann (früher hat dann ein Schupo die Ampel manuell geschaltet)
Versäumnis Stadt: hatten Jahre (in denen die Überschreitungen bekannt sind) lang Zeit und haben nicht reagiert, weil sie das wie AM aussitzen wollten
Versäumnis Politik (EU): keine Ahnung haben und irgenwas definieren wollen
User avatar
isegrim
 
Posts: 1214
Images: 154
Joined: Wed 9. Nov 2005, 09:10
Location: Im Wald bei Babenhausen

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby Hausmeister » Fri 5. Oct 2018, 17:47

isegrim wrote:Lesen und verstehen sind 2 unterschiedliche Sachverhalte...


...aber Recht haben und Recht bekommen ebenso :D
User avatar
Hausmeister
 
Posts: 63
Joined: Mon 24. Sep 2018, 14:22
Location: Ortenaukreis

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby niap » Fri 5. Oct 2018, 17:52

Anstatt der Selbstgefälligkeit, lest doch bitte nochmal im Kontext des Artikels die letzten 6 Seiten dieses Threads. Der Grund warum die Politiker manchmal nicht effektiv handeln, liegt an den Menschen die sie gewählt haben.

In den verschiednen Beiträgen wird bunt die Problematik von Feinstaub, Stickoxid und Treibhausgas vermischt. Leute die weder Ahnung vom deutschen Föderalismus noch von dem Steuersystem haben, postulieren dubiose Theorien zu finanziellen Verstrickungen. Es werden dutzendfach völlig irrelevante Beispiele angebracht die von der aktuellen Diskussion garnicht betroffen sind. Der Politik wird unterstellt, sie würde Fahrverbote fordern, obwohl es die Gerichte auf Grund der Tatenlosigkeit der Politiker sind. Usw..

Die Diskussion der letzten 6 Seiten ist geprägt von Halbwahrheiten, Verschwörungstheorien, und Feindbildkultivierung. Viele reagieren nichtmal drauf, wenn man sie auf ihre Fehler hinweist, alleine das eigene Bauchgefühl zählt und dafür lügt man sich schon gerne sein Weltbild zurecht. Warum sollte da ein Politiker versuchen einen faktisch guten Job zu machen? Oberstes Ziel ist es das Bauchgefühl des Bürgers zu erraten und zu bepinseln und das funktioniert halt mal besser und mal schlechter.

Vor ein paar Jahren habe ich mich mal mit einem spanischen Kollegen unterhalten und er hat mir das Leid geklagt, dass alle spanischen Politiker korrupt und unehrlich sein. Ganz egal welche Partei man wählt, immer stellt sich raus, dass die Politiker anfangen zu bescheissen. Zwei Sätze später erzählt er mir dann, dass er natürlich sein Bad "schwarz" hat renovieren lassen. Immerhin spart er dann die Hälfte an Geld.
niap
 
Posts: 51
Joined: Sat 18. Jun 2016, 17:33
Location: München Süd

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby wolfriss » Sat 6. Oct 2018, 13:36

Hallo Niab,

finde deine positive Einstellung beachtenswert, aber beantworte doch mal diese Fragen im Stillen für dich.
- wer hat denn für das NEFZ Verfahren gestimmt: der Bürger oder staatliche Stellen?
- dafür gestimmt, das keine Realbetrieb Messungen notwendig sind: der Bürger oder staatliche Stellen?
- wer hat denn vor 3-4 Jahren noch eine Umweltprämie gezahlt wem man sich einen Diesel Euro 5 zugelegt hat: die Bürgerschaft oder der Staat.
- es gibt Länder wo schon seit Jahrzehnten Realbetrieb Messungen vorgeschrieben sind und man diese Messungen auch mit der Typzulassung überprüft: im führenden Autoland Deutschland oder etwa in Ländern die nicht die Nummer 1 sein sollen

Gruss Wolfgang

Fahre 2 Benziner (Euro 4 und Euro 5)
wolfriss
 
Posts: 176
Images: 16
Joined: Wed 11. May 2016, 08:34

0 persons like this post.

Re: DAS WAR'S DANN!

Postby w10765 » Sat 6. Oct 2018, 20:14

Die ganze Dieseldiskussion ist doch sowieso für´n Arsch.......

Ich glaube, das es nur noch um einen Überlebenskampf der Autoindustrie geht.
Die Deutschen Autobauer haben Jahrelang gepennt und jetzt wird noch mal groß Kasse gemacht,
bevor man dann endgültig vorm "AUS" steht, was aber nicht mehr aufzuhalten ist.

Was für uns "Deutsche" eigentlich am schlimmsten ist, den Verbrenner von unseren Straßen zu verbannen, egal ob sauber oder nicht.

Fakt ist, das die Elektrofahrzeuge nicht mehr aufzuhalten sind. Das bedeutet aber den Wegfall von hunderttausenden, wenn nicht sogar Millionen Arbeitsplätzen in Deutschland.

So blöd können und sind auch unsere Politiker nicht, ich glaube das die erlassenen Gesetze die Autoindustrie wach rütteln sollen, um endlich die Richtung zu ändern. Dagegen wehrt sich aber die Autolobby wehement, eben durch getürke Zahlen und Beschiss........

Weiter geht´s so eben nicht, aber was sollen die denn machen, keiner braucht mehr ein Getriebe bei einem
Elektromotor, Zündkerzen, Öl usw. usw.

Technologisch gesehen hängt Deutschland längst hinterher, nicht nur bei den Autos und entwickelt sich leider immer weiter zum Armenhaus.

Na ja, vielleicht sehe ich auch alles nur zu "Schwarz"......

Grez Markus
w10765
 
Posts: 13
Joined: Sun 16. Sep 2018, 15:55

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Die Mitglieder des Forums / Members and Pictures

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests