Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby BlauerEisenhut » Sat 12. May 2018, 21:42

In einer Britischen Studie gaben 23% an, mindestens einmal im Jahr beinahe am Steuer eingenickt zu sein. Das ist fast jeder dritter Fahrer (Quelle ADAC). Da kann ich mich selbst nicht davon ausnehmen.
Gerade bei etwas längeren Strecken, beispielsweise nach einem starken Arbeitstag, kommt es immer wieder vor, dass Autofahrer einen Sekundenschlaf erleiden und Unfälle passieren. Da es oftmals nicht möglich ist eine Pause einzulegen (zb. auf den Weg in die Arbeit) fragen sich bestimmt viele Menschen, was man denn da präventiv dagegen machen kann. Ich denke mal dieses Thema passt auch ganz gut hier in die Runde, da ja sehr viele mehrmals pro Jahr größere Distanzen zurücklegen.

Also, an all jene, die mit dem Müdigkeitsproblem zu kämpfen haben: Postet hier eure "Hausmittelchen" gegen Schläfrigkeit hinterm Lenkrad!


Gruß Eisenhut
Attachments
2016-04_aktuell_4-800x547.jpg
https://www.dvr.de/bilder2017/dvr-report/2016-04_aktuell_4.jpg Copyright dvr.de
2009 Hi Lux DK 2,5 D-4D 120 Country/ N2_SA mit Ironman Foamcell Pro Fahrwerk, abschmierbare Federschäkel, 265/70R17er auf 7,5x17" orig. Hilux Alufelgen (ET30) vom Facelift-Modell - Mountaintoproll mit Chrombügel - alles eingetragen (TÜV)
User avatar
BlauerEisenhut

.

 
Posts: 156
Joined: Wed 17. Jan 2018, 21:09
Location: Österreich

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby xsteel » Sat 12. May 2018, 23:51

...auf einen Parkplatz fahren und ein paar Stunden schlafen, Spaziergang, Croissant und Espresso...
dann gemütlich mit frn Lkw's weiterscheichen. Bringt ettliche Lebensjahre....

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1650
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby KhunMaitre » Sun 13. May 2018, 02:17

Ganz klar, auf den nächsten Rastplatz / Parkplatz und schlafen. 30 Minuten schlafen können manchmal echte Wunder bewirken!
User avatar
KhunMaitre
 
Posts: 13
Joined: Fri 20. Apr 2018, 19:38

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby beboe » Sun 13. May 2018, 08:08

Der Sekundenschlaf kündigt sich ja an, das überfällt dich nicht völlig ohne Signale. Wenn du das erste Mal überlebt hast, bist du vorgewarnt und diese Warnung solltest du annehmen!
Aber besser wäre, wenn es gar nicht erst dazu kommt, denn die Warnsymptome des Körpers sind ja bekannt.
Wenn die Müdigkeit zu groß wird, hilft wirklich nur ein 1/2 Stunden Schlaf auf dem nächsten Parkplatz.
Oder ein Fahrerwechsel mit dem hoffentlich ausgeschlafenen Beifahrer.

Um Einschlafen am Steuer zu vermeiden, halte ich die digitalen Helferlein für äußerst sinnvoll.

Hier noch ein Link:
https://www.bussgeldkatalog.org/sekundenschlaf/

Bernhard
beboe
 
Posts: 1869
Joined: Thu 12. Jul 2001, 17:12
Location: Werra Meissner Kreis, Nähe Heldrastein

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby Colt » Sun 13. May 2018, 09:59

23% sind nur beim ADAC fast jeder dritte. Bei mir ist es nichtmal jeder vierte.... ;)

Aber ich denke die Situation kennt jeder der viel Auto fährt.

Mein Tipp ist Luft anhalten bis es gar nicht mehr geht. Dadurch schüttest du Adrenalin aus welches sich für die nächsten fünf Minuten wach hält. Funktioniert aber nur zwei bis dreimal hintereinander. Damit kommst du aber auf den nächsten Parkplatz und kannst 15 Minuten dösen. Stelle einen Wecker auf 20 Minuten und stell den Sitz nach hinten. Nach 15 Minuten bist du noch nicht im Tiefschlaf, den solltest du nämlich vermeiden sonst bist du schläfriger wie vorher. Vor dem weiter fahren dann eine Runde ums Auto zum wach werden. Das hält nicht ewig, aber man kommt damit wieder eine Stunde weiter...
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16618
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby Oidamo » Sun 13. May 2018, 10:15

Servus,

wer selbst zu dumm ist zu erkennen, wann es Zeit für eine Pause ist könnte sich eventuell diese Regelungen für die Profis ansehen.


Image
User avatar
Oidamo
 
Posts: 499
Images: 0
Joined: Sat 24. Oct 2009, 12:01

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby sscdiscovery » Sun 13. May 2018, 11:24

Gut, früher habe ich den Kopf aus dem Fenster gehalten und gut. Das hat eine Weile gehalten.
Heute fahre ich bei den ersten Müdigkeitserscheinungen auf langen Strecken, mit Tendenz in Richtung Sekundenschlaf, auf den nächsten Parkplatz und klapp den Sitz nach hinten. Ich bin Gott sei Dank in der Lage auch sofort einzuschlafen und nach ca. 10/15 Minuten wieder aufzuwachen. Dieser Kurzschlaf ist tief und erholsam. Danach noch was trinken und weiter geht es.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1565
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby 1958 » Sun 13. May 2018, 19:21

Eisenhut

bist Du LKW fahrer oder Bus Fahrer ode fällst Du unter Rubrik " Andere " Arbeitnehmer die zu tagtäglich zur Arbeit Fahren.

Sonst sind irgendwelche Hinweise Sinnlos.

:wink:
Die einzige Konstante ist die Veränderung - die Angst ist Ihr Begleiter.
1958
 
Posts: 1232
Joined: Sat 18. Dec 2004, 20:49

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby RobertL » Sun 13. May 2018, 19:46

Ich verstehe die Fragestellung nicht wirklich! Wenn mich die Müdigkeit am Steuer erwischt fahr ich auf den nächsten Parkplatz und nehme eine Mütze Schlaf. Erledigt! Wo ist das Thema, welches zu diskutieren wäre?? :ka: :ka: Ist Sauregurkenzeit oder sowas??

Ich hab schmutzige Unterwäsche! Soll ich die Unterhose mit dem Nachbarn wechseln, mit meinem Freund oder was soll ich sonst machen?? So ähnlich kommt mir diese Themenstellung vor!

Alles andere als eine Mütze Schlaf ist eigentlich vorsätzliche Gefährdung Anderer und damit strafbar!!
Nächstes Stammtischerl am 16.8. ab 18:00 im Barbados Inseltreff bei der U-Bahn Station Donaustadtbrücke. Gegenüber ist das Parkhaus der P+R Anlage
Zugang über die U-Bahn Station


lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13162
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby Ledesco » Mon 14. May 2018, 16:30

Nein, ich denke es ist schon ein Problem. Und da helfen auch die Lenk- und Ruhezeiten der Profis nicht. Bin selber manchmal einer dieser Profis und kenne das Problem.

Einfach mal so 30 Minuten hinlegen geht nicht. Jedenfalls bei mir nicht. Was mir hilft sind 2 Dinge und die sind noch aus der Militärzeit wo ich als Wachtkommandant manchmal ganz arg mit dem Schlaf gekämpft habe:

Das eine ist Cola und das ander ist der Marsriegel. Ab und an ein Schluck Cola oder ein Stück vom Riegel abbeisen und das hält mit dann wieder einige Zeit wach.

Wie gesagt, das "Ich fahre schnell raus und lege mich 30 Minuten aufs Ohr" klappt nachweislich bei mir nicht!
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1079
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby h0uz3 » Mon 14. May 2018, 16:45

BlauerEisenhut wrote:Also, an all jene, die mit dem Müdigkeitsproblem zu kämpfen haben: Postet hier eure "Hausmittelchen" gegen Schläfrigkeit hinterm Lenkrad!


Gegen Müdigkeit hilft Effektiv nur Schlaf.

Anekdote:

Ich hatte einen Freund in Berlin besucht und war Sonntagnacht auf dem Weg nach Frankfurt am Main. Immer wieder überlegt ich, ob ich mich kurz hinlegen oder noch ein paar km weiterfahren sollte. Irgendwann fand ich Weiterfahren zu gefährlich. Habe also die Rücksitze umgeklappt und bis ca. 5 Uhr geschlafen. Wie befürchtet hatte ich bei der Weiterfahrt mit Stau zu kämpfen. Irgendwann ging es wieder für ein paar Kilometer, aber das nächste Stauende näherte sich bereits.

Ich fuhr ohnehin nur mit ca. 30 km/h und wechselte auf die mittlere Spur, um den ca. 100m vor mir mit Schritttempo fahrenden Lkw zu überholen. Im Augenwinkel sah ich, wie mich ein Fahrzeug ziemlich zügig rechts überholte, rief ganz reflexartig "JUNGE, BREMS!" und schon sah ich, wie der Golf in den Unterfahrschutz des Lkw krachte, mit dem Heck ca. 2m vom Boden abhob und wieder landete. Sofort zog ich auf den Pannenstreifen und rannte mit Warndreieck, Feuerlöscher und Verbandskasten zum verunfallten Fahrzeug.

Der Fahrer stieg aus, hielt sich den Rücken und jammerte "Oh, mein Kreuz! Oh, mein Kreuz!". Die Airbags waren offen, die Front des Fahrzeugs stark kaltverformt und der Fahrer hatte zum Glück nur ein paar Prellungen und Zerrungen.

Ursache für seinen Unfall? Sekundenschlaf.

Ich habe seither nicht mehr überlegt, ob ich "doch noch ein paar km fahren" kann.
To boldly get stuck where nobody has gotten stuck before!
User avatar
h0uz3
 
Posts: 60
Joined: Mon 24. Jul 2017, 08:56

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby HJ61-Freak » Mon 14. May 2018, 18:40

Das Thema beginnt m.E. an einer anderen Stelle: Die Anzahl derjenigen Personen im mittleren Alter von 35-45 Jahre, die unter Schlafapnoe leiden, ist in den letzten beiden Jahrzehnten massiv gestiegen. Die Dunkelziffer, so die Vermutung aller beteiligten Fachkreise, ist wahrscheinlich sehr hoch. Diese Krankheit verursacht über Jahre ein allmähliches Schlafdefizit, das der oder die Betroffene nicht akut wahrnimmt. Es kommt aber in letzter Konsequenz, also nach einiger Zeit des Krankheitsverlaufes zu Schlafattacken, die nahezu ohne jede Vorankündigung einsetzen und die betroffenen Personen nahezu ansatzlos ins Reich der Träume befördern. Die konservative Behandlung mittels Atemmaske ist dann das AHA-Erlebnis für die Betroffenen: Erst dann merkt man nämlich, wie besch... der Schlaf die letzten Jahre über gewesen ist.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, Abgasanlage ab Turbo durchgängig in 3" mit Sidepipe, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3797
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby 1958 » Mon 14. May 2018, 18:49

@ Florian

das mit dem Schlafapnoe - das kann Dir ein Freund von mir mit 100% bestätigen.

Auch er schläft jetzt mit Maske.

Es sieht halt nur Scheixxe aus wenn Du 18 bist und Deine Freundin mit nach Hause nimmst :rofl:
Die einzige Konstante ist die Veränderung - die Angst ist Ihr Begleiter.
1958
 
Posts: 1232
Joined: Sat 18. Dec 2004, 20:49

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby thores » Mon 14. May 2018, 19:22

RobertL wrote:... Ist Sauregurkenzeit oder sowas??
...
Ich hab schmutzige Unterwäsche! Soll ich die Unterhose mit dem Nachbarn wechseln, mit meinem Freund oder was soll ich sonst machen??
...


Hmmm, was soll man dir da raten :hmmm:
Natürlich könntest du die Unterhose waschen, aber dann hättest du aktuell ja keine zum Anziehen. Insofern ist der Gedanke, mit dem Nachbarn oder Freund zu tauschen schon zielführend ... zudem würde es Waschmittel sparen und käme damit auch der Umwelt zu Gute. Aber wie trifft man nun die richtige Auswahl unter den „Spendern“? Du willst Dich ja schließlich nicht verschlechtern!
Bei Wehrdienstleistenden ist es da besser organisiert! Da wird generell Mittwochs die Unterwäsche getauscht - egal ob „nötig“ oder nicht! Auch das Verfahren steht fest: A > B > C > A ... da spart man sich eine Menge Grübelei.
Aber egal, das hilft dir ja jetzt nicht weiter. Hast du vielleicht die Möglichkeit vorab mal einen beiläufigen Blick auf die Unterwäsche in deinem Umfeld zu werfen? Das würde es einfacher machen!
Probleme könnte es vielleicht geben, wenn einer dann die Wäsche deiner Wahl nicht freiwillig herausgeben will und dir dann gerade keiner dieser kampferprobten Toyota PickUp‘s zur Verfügung steht.
Das Schwarmwissen dieses Forums wird ja immer so gelobt, da wird doch hoffentlich ein Spezialist mit Tipps helfen können ... :ka: :oops:
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9534
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Re: Der Kampf gegen die Müdigkeit am Steuer

Postby lexhortensia » Mon 14. May 2018, 19:42

RobertL hat geschrieben:
... Ist Sauregurkenzeit oder sowas??
...
Ich hab schmutzige Unterwäsche! Soll ich die Unterhose mit dem Nachbarn wechseln, mit meinem Freund oder was soll ich sonst machen??
...

Umdrehen hilft :rofl:
Wende nie Gewalt an, nimm einfach einen grösseren Hammer!
User avatar
lexhortensia
 
Posts: 1167
Joined: Thu 29. Nov 2007, 13:54
Location: Frankfurt

0 persons like this post.

Next

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 31 guests