Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Der neue 2.8 Liter - Schwachstelle Automatikwandler?    

2009 - heute

Der neue 2.8 Liter - Schwachstelle Automatikwandler?

Postby GRJ78 » Fri 23. Oct 2020, 08:41

Hier ein Video in dem mögliche Probleme angesprochen werden.
Sprich zuviel Wandlerrühren ohne Lockup macht zuviel Hitze...

https://youtu.be/5N4XSCxueas

Hat jemand schon Erfahrungen?
Lässt sich via Dongle die ATF-Temperatur überwachen und loggen?
GRJ78
 
Posts: 1595
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Der neue 2.8 Liter - Schwachstelle Automatikwandler?

Postby RubiconJK » Wed 28. Oct 2020, 20:37

Hi,

zumindest über Scan Gauge kannst du die ATG und die Wandlertemperatur anzeigen lassen.

Der Toyota geht wirklich auf bis zu 110°. Ich hab damit schon Toyota Deutschland zu tote genervt - kam aber keine gescheite Antwort außer "das ist normal".

Bei meinem Wrangler kommt bei 90° eine Hot Oil Meldung, du bekommst spürbar schlupf und musst rechts ran fahren zum abkühlen. Der hat aber auch ne Mercedes Automatik.

Der Toyota hat eins von Aisin. Die laufen allgemein immer wärmer. Ich bin der Meinung das - wenns wirklich zu heiß wird, auch eine Meldung kommt. Bisher kam die auch beim wühlen nicht.

Das Video habe ich übrigens auch gesehen. Wenn man im Pradopoint schaut, ließt man aber fast nie was über kaputte Getriebe oder Wandler. Von daher - So schlimm kanns nicht sein.

Lg
Toyota GDJ 150 MY 19 auf 245/75-17LT (Yokohama G015), TJM Snorkel, Innenausbau, Dachzelt, 150 Liter Zusatztank, China Switchpod
RubiconJK
 
Posts: 195
Joined: Wed 12. Aug 2015, 19:40

0 persons like this post.

Re: Der neue 2.8 Liter - Schwachstelle Automatikwandler?

Postby Andreas67 » Wed 11. Nov 2020, 12:21

Hi,

ich benutze die Ultragauge MX, die kann die Wandlertemperatur und die Temperatur in der Ölwanne anzeigen.
Die Temperatur des Getriebeöls in der Ölwanne geht gerne über 110°C, besonder bergauf oder bei engagierten Autobahnfahrten. Halt immer wenn die Wandlerüberbrückung aus ist.

Da das Getriebeöl durch die Wasserkühlung des Motors durchläuft, wird man aber auf Dauer immer bei etwa 85°C landen. Das Getriebeöl kann auf Dauer kaum kühler als die Motorkühlung werden.
Immerhin gibt es beim Land Cruiser einigermaßen sinnvolle Ölwechselintervalle wenn ich mich nicht irre.

VG Andreas.
Land Cruiser GDJ150 Basic!
Image
User avatar
Andreas67
 
Posts: 63
Images: 3
Joined: Tue 13. Aug 2019, 08:09
Location: Düsseldorf

0 persons like this post.

Re: Der neue 2.8 Liter - Schwachstelle Automatikwandler?

Postby Andreas67 » Wed 11. Nov 2020, 14:38

jr_taxidriver75 wrote:Habe auch von der Ultragauge MX gehört und kann die nur empfehlen!

Gruß,
Josef

Absolut! Funktioniert perfekt, ist nicht zu groß, hat ein perfektes Display, kostet nicht die Welt und ist von der Anzeige her viel flexibler als die Scangauge.

Bei Interesse kann ich gerne mit OBD Codes aushelfen.

VG Andreas.
Land Cruiser GDJ150 Basic!
Image
User avatar
Andreas67
 
Posts: 63
Images: 3
Joined: Tue 13. Aug 2019, 08:09
Location: Düsseldorf

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J15 / 150 Series

Who is online

Users browsing this forum: mgosx, RubiconJK and 26 guests