Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Deutsche Umwelthilfe und Toyota    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Deutsche Umwelthilfe und Toyota

Postby toyoteritis » Sun 12. Mar 2017, 06:29

Die Dieselhasser vom Dienst erhalten Spenden von Toyota !!!!!!!!!!!!!!!!
Zitat: http://www.focus.de/auto/news/abgas-ska ... 99154.html
Warum nimmt die DUH Geld von Toyota und verdient Millionen mit Abmahnungen? Vermutlich um den Verkauf ihrer Hybridfahrzeuge zu fördern !
Ich hoffe , daß Autokäufer bei der Anschaffung eines Neuwagens an diese Spenden denken !!!

Danke Toyota
toyoteritis
 
Posts: 41
Joined: Mon 1. Nov 2010, 16:23

0 persons like this post.

Re: Deutsche Umwelthilfe und Toyota

Postby hannesbj » Sun 12. Mar 2017, 06:39

Da fehlt jetzt aber ein entscheidender Teil des Textes aus dem Bericht.
Nur um das nicht aus dem Zusammenhang zu reißen - im Bericht steht wie folgt:

Der Verein bekommt Spenden des Autoherstellers Toyota, der seit Jahren vor allem auf Hybridfahrzeuge setzt. Also jene Antriebsart, die die DUH neben Erdgas als besonders umweltfreundlich empfiehlt.
Die Zusammenarbeit zwischen der DUH und Toyota lässt sich allerdings kaum als eine Art "abgekartetes Spiel" gegen den Dieselmotor interpretieren, denn sie besteht bereits seit 18 Jahren. "Die Zuwendungen bewegen sich seit ca. fünf Jahren gleichbleibend im mittleren bis höheren fünfstelligen Bereich.

Gruß und schönen Sonntag, ich geh jetzt ne Runde mit dem BJ45 Diesel fahren :D
User avatar
hannesbj
 
Posts: 366
Joined: Wed 15. Oct 2008, 18:55
Location: Ingolstadt

0 persons like this post.

Re: Deutsche Umwelthilfe und Toyota

Postby toyoteritis » Sun 12. Mar 2017, 07:29

Wer glaubt daß Spenden nichts bewirken , glaubt auch an den Osterhasen.

siehe auch:
Zitat aus: Protest macht Kasse( http://www.focus.de/magazin/archiv/poli ... 46396.html)
"Immerhin räumt die DUH ein, dass die Lufthansa auch schon mal an die Umwelthilfe gespendet hat. 2010 etwa. Wie viel genau, will der Verein aber nicht sagen. „Zwischen 10 000 und knapp über 100 000 Euro“, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme. Auch die Telekom, Toyota oder die Windenergiefirma Juwi waren dabei - offenbar nicht zu ihrem Schaden. Manche bekommen wie Juwi einen hauseigenen Preis, andere ausgesprochen gut weg. Toyota senke mit „Riesenschritten seine Klimagasemissionen“, jubelte die DUH schon mal. Von VW und Opel, die Reschs Truppe gerade als Abgaskriminelle anprangert, sind keine Spenden bekannt."

Ich gehe heute auch mal wieder dieseln mit PZJ oder HZJ !
toyoteritis
 
Posts: 41
Joined: Mon 1. Nov 2010, 16:23

0 persons like this post.

Re: Deutsche Umwelthilfe und Toyota

Postby TomB » Sun 12. Mar 2017, 07:37

Diese Emphörung haben wir vermutlich durchschnittlich 2-3 male pro Jahr und das seit vielen Jahren. Es lutscht sich für die meisten ordentlich ab und auch Alex hat schon X Erklärungen dazu abgegeben. Denen die's wissen wollen hilft die Forumssuche, den anderen die sich immer noch empören wollen werden sicher hier ihrer Meinung freien Lauf gewähren...

Apropos, da war doch noch was unerhörtes mit nem Sack Reis in China!!!
:biggrin:
User avatar
TomB
 
Posts: 5230
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.


Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests