Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Diesel schäumt ! ?    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Diesel schäumt ! ?

Postby Kleiner Prinz » Wed 12. Nov 2003, 19:18

Hallo Buschtaxler,

wir haben vor kurzem einen 160 Liter Tank anstelle des Ersatzrades in unseren HZJ 79 mit Inovations-Kabine eingebaut. Gestern habe ich ihn vollständig angeschlossen und heute wurde der Tank bis obenhin befüllt. Leider musste meine Frau, die technisch recht begabt ist und von KFZ 'ne Menge versteht, ca. 30 min. an der Tankstelle (Esso) stehen, um diesen Tank vollzukriegen, weil der Diesel stark aufschäumte, und das, obwohl sie sehr langsam befüllte. Ist das immer so, oder gibt es Firmen, die weniger schäumenden Diesel verwenden?

Eventuell könnte es natürlich sein, daß wir durch eine relativ lange Zuleitung zum Tank gehandycapt sind, diese ist ca 1 m lang und mit einem 45 Grad und einem 90 Grad Winkelstück versehen.

Wie beurteilt Ihr die Situation, wie läuft es bei Euren Tanks? Über ein paar Meinungen würden wir uns freuen.  Vielen Dank für Eure Antworten.

Oliver aus Garmisch-Partenkirchen

P.S. In Samnaun (Schweiz - zollfrei) kostet der Diesel 0,59 Euro.
Kleiner Prinz
 
Posts: 30
Joined: Fri 4. Jan 2002, 14:33
Location: Garmisch-Partenkirchen

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby bandeirante » Wed 12. Nov 2003, 20:36

Hallo kleiner Prinz,

ihr habt doch eine Entlüftung im Tank, oder? Schäumender Diesel ist mir neu. Hab aber auch noch nie bewusst drauf geachtet.

Grüsse Axel O.
Der Weg ist das Ziel
User avatar
bandeirante
 
Posts: 4447
Joined: Tue 23. Apr 2002, 14:46
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Ozymandias » Wed 12. Nov 2003, 21:19

Natürlich schäumt Diesel.
Ausser in Deutschland, ihr habt meist ein Additiv im Diesel um das starke schäumen zu verhindern.
Ansonsten würd ich auch auf mangelhafte entlüftung tippen, das Schaumproblem tritt normalerweise erst bei Füllstand 95% auf.

Gruss Ozy :cool:
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 21:16

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Kleiner Prinz » Wed 12. Nov 2003, 22:15

Danke für die ersten Antworten,

ja, wir haben eine Entlüftung im Tank, allerdings läuft diese nicht parallel zum Einfüllstutzen, der ist nämlich aus dem Yachtbau, somit nicht bauartbedingt für die Parallelentlüftung vorgesehen. Unser Tank ist über eine seperate Leitung entlüftet, die etwas länger ist und zum Originaltank führt.
Gruß aus GAP

Oliver
Kleiner Prinz
 
Posts: 30
Joined: Fri 4. Jan 2002, 14:33
Location: Garmisch-Partenkirchen

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby moritz » Wed 12. Nov 2003, 22:25

Die Zapfsäulen sind höchst unterschiedlich in der Durchflußgeschwindigkeit. Wenn man eine der schnelleren erwischt, und einen verwinkelten Stutzen befüllt, hilft oft nur sorgfältiges Ausrichten oder manuelles Dosieren um das ewige Abschalten zu verhindern. Vielleicht war's ja nur das?
Grüße vom Möchtegern-Sowjet
sbJ40*:
sooner or later a little ZiL, but still
powered by klassenfeind
moritz
 
Posts: 3080
Joined: Sat 21. Dec 2002, 01:37

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby landcruiser » Wed 12. Nov 2003, 23:11

ganz einfache Lösung wenns nicht schäumen soll:

fahr PÖL
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15444
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby der 7er » Wed 12. Nov 2003, 23:14

Eine Tankentlüftung mit mgl. großem Querschnitt ist das A und O einer zügigen Betankung. Ein Zusatztank sollte eine eigene frei blasende Entlüftung haben. Die Verbindung mit der (Füll-)Entlüftung des Serientanks bringt nur dann etwas, wenn beim Befüllen des Zusatztanks der Tankstutzen des Haupttanks geöffnet wird (Habt Ihr das mal ausprobiert?) Die kleine Entlüftung des Serientanks, die unterm Auto in einem Filter endet hat lange nicht den Durchsatz, den eine Zapfpistole erfordert!

Hoffe, das hilft!
Mario
User avatar
der 7er
 
Posts: 813
Joined: Sun 9. Mar 2003, 22:34

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby AndreasHirsch » Thu 13. Nov 2003, 11:01

Hallo Kleiner Prinz,
das ist ein altes,bekanntes Problem bei diesen Zusatztanks.Also,du kannst probieren,beim Tanken das Auto schräg auf einen kleinen Holzklotz zu stellen
und den Tankstutzen des Haupttanks offen zu lassen.
Und gaaanz langsam den Sprit laufen lassen.
Gruß AndreasHirsch
AndreasHirsch
AndreasHirsch
 
Posts: 1643
Images: 0
Joined: Mon 23. Jul 2001, 11:57
Location: Berlin

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Lars » Fri 30. Jan 2004, 11:41

Hi,
habe bei meinem Zusatztank das gleiche Problem. Es gehen 150 Liter rein, dazu braucht man dann aber auch eine halbe Ewigkeit (Schäumen und Überlaufen incl.). Hat nach zwei Jahren nur ein paarmal ohne diese Probleme geklappt. Lösung: Langsam tanken und v.a. Tankdeckel vom ersten Tank offen lassen. Man kann ja in der Zwischenzeit - zur Freude des Hintermannes - einen Kaffee trinken gehen;-).

Ciao
Lars

P.S.: Da du aus GAP bist, vielleichst hast du mal auf ein kurzes Pläuschchen Zeit und Lust. Bin aus TÖL und beruflich in GAP tätig. Entweder kurz mailen oder mal auf den Polizeiparkplatz schauen, wenn da ein blauer 78er mit Inno-Dach steht.
LandCruiser KDJ120 Standard, 166PS, OME-Federn, KONI Heavy Track Dämpfer, 265/70 R17 General Grabber AT2, Standheizung, Unterfahrschutz, Safari Snorkel, Eriba Troll LMT "Offroad"
Lars
 
Posts: 244
Joined: Sat 19. May 2001, 09:52
Location: Bad Heilbrunn

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Kleiner Prinz » Sun 1. Feb 2004, 02:00

@ Lars,

Salve, bin gerade von einer 6-wöchigen Tour aus Marokko und Westsahara zurück und lese Deine Nachricht. Habe schon einmal bei Deiner Wache nachgefragt, leider hattest Du gerade Dienstfrei. aber das wird schon mal klappen. Evtl. kannst Du mal anrufen, wir stehen im Telefonbuch von GAP oder versuche es unter 18875 (dienstlich) ab Montag, 2.2.04. Wir haben auch eine Inno-Kabine, außerdem würde ich gern ein wenig über tech. Details des Toyo reden ...

Viele Grüße
Oliver
Kleiner Prinz
 
Posts: 30
Joined: Fri 4. Jan 2002, 14:33
Location: Garmisch-Partenkirchen

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Der Steppenwolf » Mon 2. Feb 2004, 21:28

Hallo Oliver,

habe das selbe Problem beim Tanken. Allerdings habe ich einen Doppeleinfüllstutzen. Zulauf zum Haupttank ist ok. Nur Probleme beim Befüllen des Zusatztanks.
Bei bei Aral funzt es bestens.

Werde aber auch nochmal nach der Entlüftung schauen. Kann ja nicht angehen, dass man eine halbe Stunde zum Befüllen des Zusatztanks benötigt.

Grüsse aus der Pfalz

Martin
User avatar
Der Steppenwolf
 
Posts: 3386
Joined: Wed 12. Feb 2003, 21:59
Location: Süddeutschland, im Zebra und im LR 130

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Kleiner Prinz » Mon 2. Feb 2004, 23:52

Hallo Martin,

diesen Doppelstutzen hatte ich auch mal überlegt (von Tourfactory), es aber wegen des langen Weges und dem geringen Gefälle sein lassen, dachte, mit extra Stutzen wird es besser gehen.

Nach 6 Wochen Marokko-Tour habe ich vielerlei Erfahrungen gemacht - Es hängt wirklich vom Hersteller des Kraftstoffes ab (Additive gegen Schäumen) - Aral war hier schon vor über 10 Jahren sehr aktiv, das weiß ich, weil ich damals nebenher an einer Autobahntanstelle gejobbt habe, als dieser Diesel eingeführt wurde. Ich dachte, daß alle Hersteller inzwischen nachgezogen haben, Shell kommt dem bis jetzt am nächsten. BP (Spanien), Total (Frankreich und Marokko) oder marokkanische Gesellschaften war frustrierend - Tankbefüllung bis 45 min. In Spanien hat mir ein Tankwart sogar die Säule abgestellt, weil ihm das zu lange gedauert hat. Ich fand es ne Frechheit und wenn ich ihm sagen hätte können, daß ich weiß wovon ich rede  ....

Ich denke, meine Belüftung des Zusatztankes ist nochmals überarbeitungsbedürftig, die Zuleitung wie oben beschrieben kann ich nicht verändern und vielleicht gibt ja der Yachtbau, von dem ich viele Teile bezogen habe, noch ne ordentliche Belüftung her.

Das ist m.E. eine gute und qualitativ hochwertige Quelle für Ausstattung eines Toyo für Innenausbau und Anbauten. Ich habe viel mit Unterstützung der Firma Nusser Yachtbau gemacht und wurde hervorragend bedient (www.nusser-yachtbau.de), dort werde ich im 1. Quartal 2004 auch unseren Kleinen Prinzen etwas vorstellen.

Viele Grüße aus GAP
Oliver
Kleiner Prinz
 
Posts: 30
Joined: Fri 4. Jan 2002, 14:33
Location: Garmisch-Partenkirchen

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Der Steppenwolf » Wed 4. Feb 2004, 00:26

Hallo Oliver,

vielen Dank für die Infos. Habe bei einem Bootshändler auch einen sehr stabilen Dieselschlauch für den Zusatztank gekauft.

Viele Gemeidemitgleider besorgen sich bei Bootszubehörfirmen etc. div. Teile. Sind meist auch günstiger zu haben.

Bezüglich es Doppeleinfüllstutzens habe ich meist nur negative Erfahrungen gehört. Würde mir heute auch einen seperaten Stutzen installieren.

Grüsse aus der Pfalz

Martin
User avatar
Der Steppenwolf
 
Posts: 3386
Joined: Wed 12. Feb 2003, 21:59
Location: Süddeutschland, im Zebra und im LR 130

0 persons like this post.

Diesel schäumt ! ?

Postby Nue » Mon 29. Mar 2004, 16:26

Komme gerade aus Südfrankreich zurück, und musste feststellen, daß der (reguläre) Tank  des J12 fast überschäumte. Liegts an weniger Additiven oder an einer anderen Entlüftung? Weiß nicht... Fuhr vorher einen Renault Espace, da klappte das Tanken prima (und über den Rest wollen wir hier nicht reden: :cry_ani: )

Stefan
In der Ruhe liegt die Kraft!
Nue
 
Posts: 31
Joined: Mon 1. Mar 2004, 13:12

0 persons like this post.

Re: Diesel schäumt ! ?

Postby quadman » Sun 23. Jul 2017, 17:00

...ist ja schon ein alter Beitrag - aber irgendwie noch aktuell.
Weil es bei mir auch immer nervig ist, die letzten 30-40 Liter in die Tanks zu bekommen (mal besser, mal schlechter), folgendes Erlebnis:

Tanks schön leer, die Lampe leuchtete schon munter 80 km lang - ran an die blaue Tanke. ARAL.
Standard-Diesel, also nix ultimate, fast keine Schaumbildung! Bei 132 Liter gab es erst den Klack und die Pistole schaltete aus. Undenkbar bei anderen Tankstellen! Achteinhalb Liter langsam dazugetank. Fertig.

Schmeisst man goggel an, wirbt Aral mit einem Antischaum-additiv. Scheint tatsächlich vorhanden zu sein!



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4912
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Next

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests