Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dieselfahrverbot    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Dieselfahrverbot

Postby sscdiscovery » Sun 29. Apr 2018, 17:32

39. Wiener Motorensymposium 2018:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS ... ge-loesung

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1526
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Oelprinz » Wed 9. May 2018, 19:01

jetzt müssten wir nur noch das Bewusstsein für effiziente Fahrzeuge wecken. Dann wäre mit der heutigen Technik echt was erreicht. Stattdessen wollen alle immer mehr...mehr Masse, mehr Leistung, mehr Komfort. Dann brauchen wir 240kW und mehr im Auto und beweihräuchern den tollen Verbrauch im Zyklus. Ja klar, ich kaufe mir 240kW und benutze die dann nicht :hmmm:

Warum muss man mit einem SUV 200km/h fahren?
Warum muss man mit MT-Reifen >120km/fahren?
Warum brauchen wir 2to Plastik und Metall um 75kg Fahrer zu bewegen?
Warum muss ich von 0 auf 100km/h unter 6sek sein?

Weil ich es kann? Ist das so?

Wie wäre es denn mal mit Grenzwerten für kinetische Energie? Je schwerer das Auto desto weniger Vmax. In diesem Land würde das mal echten Fortschritt im Verbrauch pro gefahrenem km bringen. :D Dann bräuchte es natürlich noch ein paar Recycling-Vorschriften...sonst fahren wir in 10Jahren alle mit Voll-Carbon-Autos. :alarm:
Aerodynamik ist was für Leute, die keine Motoren bauen können. (Enzo)
User avatar
Oelprinz
 
Posts: 1182
Joined: Mon 14. Feb 2005, 19:32

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Colt » Wed 9. May 2018, 19:08

Die zunehmend kinetische Energie der Fahrzeuflotte läßt mich bei der nächsten Familienkutsche wahrscheinlich auch zum SUV greifen. Das ist zwar eigentlich Wahnsinn, aber da ist mir das Leben meiner Familie einfach näher. Ich möchte mit einem leichten Kleinwagen (ok, steht eh nicht zur Debatte da Familienkutsche) keinen Unfall mit einem doppelt so schweren SUV oder Bus haben. Die negativen Beschleunigungswerte sind umgekehrt proportional zu den Massen der beteiligten Fahrzeuge.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16538
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Oidamo » Wed 9. May 2018, 20:23

Colt wrote:Die zunehmend kinetische Energie der Fahrzeuflotte läßt mich bei der nächsten Familienkutsche wahrscheinlich auch zum SUV greifen. Das ist zwar eigentlich Wahnsinn, aber da ist mir das Leben meiner Familie einfach näher. Ich möchte mit einem leichten Kleinwagen (ok, steht eh nicht zur Debatte da Familienkutsche) keinen Unfall mit einem doppelt so schweren SUV oder Bus haben. Die negativen Beschleunigungswerte sind umgekehrt proportional zu den Massen der beteiligten Fahrzeuge.


Ich lerne permanent dazu. Als bekennender Kleinwagenfahrer (4 l/100km) macht es mich traurig, dass du mich im Ernstfall um die Ecke bringen möchtest.
Welch seltsame Überlegungen beim Autokauf :hmmm:

Du wirst wohl an so etwas gedacht haben :wink:
Oidamo
 
Posts: 480
Images: 0
Joined: Sat 24. Oct 2009, 12:01

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Colt » Wed 9. May 2018, 21:21

Aktuell ein Golf mit fünf Minuten auf hundert. Aber ich erlebe zu viele Situationen auf der Autobahn wo es nur knapp gereicht hat. Und ja, nichts für ungut, wenn ich wählen muss ob ich oder der Unfallgegner, dann fällt mir die Wahl nicht ganz so schwer. So humanistisch bin ich nicht veranlagt... :oops:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16538
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Ledesco » Thu 10. May 2018, 07:23

Oelprinz wrote:Weil ich es kann? Ist das so?

Vor ein paar Tagen hat sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200x gejährt. Er ist deshalb zur Zeit auch fast in aller Munde. Viellicht findest du in seinem Nachlass/Schriften Antworten zu deinen Fragen.

Und nur dass ich es auch erwähnt habe; Das ist in keiner Weise als Jux oder ähnliches gemeint!
Ledesco
 
Posts: 951
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby thores » Thu 10. May 2018, 10:59

Colt wrote:Aktuell ein Golf mit fünf Minuten auf hundert. Aber ich erlebe zu viele Situationen auf der Autobahn wo es nur knapp gereicht hat.

... da siehst Du mal wieder, Marc, die ganze Raserei bringt Dir gar nichts ... seufz ... unsere Jugend ... :methusalem:

:biggrin:
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9504
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Colt » Thu 10. May 2018, 19:31

Doofe Schlechtschreibkorrektur die im Nachhinein meint besser zu wissen was passt... :roll:

Die Kiste braucht natürlich 5 Liter pro hundert Kilometer. :lol:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16538
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Tyrus » Fri 11. May 2018, 08:43

Als ländlich wohnender und arbeitender User steht bei mir nun gezielt ein moderner Diesel an. Ich rechne nicht damit, dass mich irgendein eventuell kommendes Fahrverbot einschränkt, profitiere dafür aber gerne von etwas fallenden Dieselpreisen.
Und ohne sie zu brauchen, wird es ein Kombi. Ich mag sie optisch lieber, mag das Platzangebot und fühle mich vor allem etwas sicherer mit langem Heck und langer Front..
Tyrus
 
Posts: 6
Joined: Mon 26. Feb 2018, 19:46

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby JWD » Fri 11. May 2018, 09:12

Colt wrote:Doofe Schlechtschreibkorrektur die im Nachhinein meint besser zu wissen was passt... :roll:

Die Kiste braucht natürlich 5 Liter pro hundert Kilometer. :lol:


Golf sind mir auch ein Gräuel. Ich mag deine Autokorrektur :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3851
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Peter_G » Fri 11. May 2018, 09:37

JWD wrote:
Colt wrote:Doofe Schlechtschreibkorrektur die im Nachhinein meint besser zu wissen was passt... :roll:

Die Kiste braucht natürlich 5 Liter pro hundert Kilometer. :lol:


Golf sind mir auch ein Gräuel. Ich mag deine Autokorrektur :biggrin:


Als bekennender geistiger Kleinwagenfahrer hatte ich schon einige (MkIII). Immer betagt aber
gepflegt aus erster Hand gekauft mit um die 100 tkm, dann 30-40 tkmin 6 Monaten drauf gerödelt
und ohne Verlust wieder abgegeben. Nie billiger gefahren, immer 1.8 Benziner.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2380
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby RobertL » Wed 16. May 2018, 21:11

Hamburg stellt die ersten Fahrverbotsschilder für Dieselfahrzeuge auf

Hamburg will mit Durchfahrtsverboten für Dieselfahrzeuge die hohe Stickoxidbelastung in den Griff bekommen

https://derstandard.at/2000079879632/Hamburg-will-als-erste-Grossstadt-mit-Diesel-FahrververbotenStickoxidbelastung-eindaemmen
Nächster Stammtisch ??

lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 12999
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Peter_G » Thu 17. May 2018, 06:34

Da weiss man nicht ob lachen oder heulen bei so viel xxxxxxxxxxx

Seit einigen Tagen werden nun an zwei besonders belasteten Straßenabschnitten Verbotsschilder montiert, sagte ein Sprecher der Umweltbehörde am Mittwoch. Ab wann die Einschränkungen gelten, sei noch offen. Die Behörde warte noch auf die schriftliche Begründung des Bundesverwaltungsgerichts für sein Urteil vom Februar, durch das Fahrverbote ermöglicht wurden. Damit werde bis Pfingsten gerechnet. Bis dahin seien die Schilder durch rote Plastikkreuze ungültig gemacht. "Wir werden die Schilder auf jeden Fall noch in diesem Monat auf scharf schalten", kündigte der Behördensprecher an. Als Erstes hatte der NRD darüber berichtet. -

Der hat dann bestimmt nen Freudenfleck im Schlüpper wenn er das scharf geschaltet hat.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2380
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Ticktack » Thu 17. May 2018, 11:36

Stehen die Schilder auf Wasserstraßen oder auf Autostraßen??? :rofl:
User avatar
Ticktack
 
Posts: 223
Joined: Sat 3. Dec 2011, 13:38

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby TomB » Thu 17. May 2018, 18:38

Hamburg ist nur der Anfang

Die Klage dürfte den Druck auf betroffene Städte, Fahrverbote einzuführen, noch einmal erhöhen.

Aus deutscher Sicht ist das allerdings noch nicht alles: Die EU-Kommission wirft Deutschland, Italien, Luxemburg und das Vereinigte Königreich darüber hinaus vor, die EU-Vorschriften für die Typ-Genehmigung von Fahrzeugen zu missachten. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Regierung diese Anschuldigung gefallen lassen muss. Schon seit zwei Jahren macht die Kommission auf diese Weise Druck, um eine ihrer Ansicht nach angebrachte Reaktion der Bundesregierung auf den Diesel-Abgasskandal zu erreichen. Die Genehmigungsvorschriften der EU für Fahrzeugtypen sehen vor, dass die Mitgliedstaaten über wirksame, verhältnismäßige und abschreckende Sanktionssysteme verfügen, um Autohersteller davon abzuhalten, gegen geltendes Recht zu verstoßen.


https://www.electrive.net/2018/05/17/no ... utschland/
User avatar
TomB
 
Posts: 6428
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 28 guests