Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dieselfahrverbot    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Dieselfahrverbot

Postby Ticktack » Thu 17. May 2018, 20:21

Bin mal gespannt wie die dann in der Stadt die Regale in den Läden füllen wollen wenn die LKW nicht mehr nach Hamburg rein dürfen.....
Bürokraten :brokenbulb:
User avatar
Ticktack
 
Posts: 218
Joined: Sat 3. Dec 2011, 13:38

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby sscdiscovery » Thu 17. May 2018, 20:48

ganz einfach, die letzten verbliebenen Innenstadt Händler machen auch noch dicht.
Die großen Shopping Center liegen ja am Stadtrand, also außerhalb der Verbotszone.
Versorgung also gesichtert. Traurig aber wahr.
Wir dürfen nur nie vergessen, das was die EU beschließt haben alle Regierungschefs der einzelnen EU Länder mal irgendwann unterschrieben. Also können die einzelnen Länder jetzt nicht meckern und es auf die EU schieben.
Auch traurig aber wahr.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1495
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Kieler Sprotte » Fri 18. May 2018, 07:28

Ticktack wrote:Bin mal gespannt wie die dann in der Stadt die Regale in den Läden füllen wollen wenn die LKW nicht mehr nach Hamburg rein dürfen.....
Bürokraten :brokenbulb:


Auf den Hamburger Schildern steht "Anlieger frei", wenn ich in der Straße was liefern will oder da wohne, jemanden besuche oder arbeite, bin ich ein "Anlieger" und darf da rein, also freie Bahn mit Marzipan.....
Kieler Sprotte
 
Posts: 54
Joined: Mon 12. Dec 2016, 14:11
Location: Kiel

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Ticktack » Fri 18. May 2018, 08:46

Anlieger frei ist in Ordnung.
Nur werden die bald merken, das sie ihr Problem eh nicht in den Griff bekommen, alleine wegen dem Hafen.
Man sollte vielleicht mal eine EU Verordung in Kraft bringen, welches die Eurokraten abschafft....
Das spart schonmal ne Menge Geld, das dann in sinnvolle Projekte gesteckt werden könnte :biggrin:
User avatar
Ticktack
 
Posts: 218
Joined: Sat 3. Dec 2011, 13:38

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby AndreasHirsch » Fri 18. May 2018, 10:37

... ne,lieber TickTack, das ist ein Versäumniss UNSERER REGIERUNG...
die lassen sich mit Absicht am Nasenring durch die Arena führen und
lassen den Bürger hängen.
Gerade Herr Scheuer meint ja, für die Nachrüstung nix tun zu müssen.

Das ist im übrigen mit unserer Trinkwasserqualität auch nicht anders.
So ganz nebenbei.

Ich bin trotz allem froh, das es die EU gibt und das wir dabei sind.

GRUß aus Berlin
AndreasHirsch
AndreasHirsch
 
Posts: 1619
Images: 0
Joined: Mon 23. Jul 2001, 10:57
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Feldi » Fri 18. May 2018, 14:28

Nach der gestrigen Rede unserer Kandesbunzlerin mit dem entscheiden Satz (sinngemäß) "Es hat doch keinen Sinn, unsere Autoindustrie so weit zu belasten, bis sie nicht mehr handlungsfähig ist", ist doch eigentlich alles klar. -
Eine hardware-Nachrüstung wird's nicht geben - Sanktionen auch nicht. Stattdessen werden Autos verkauft wie blöd. Das alles unter "Schirmherrschaft" der Regierung mit der DUH als illegal operierendem aber staatl. geschütztem Erfüllungsgehilfen.
Und wenn mit Winterkorn der wahre Schuldige an die Wand genagelt wurde, ist alles wieder gut.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8173
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Ledesco » Fri 18. May 2018, 16:04

Feldi wrote:"Es hat doch keinen Sinn, unsere Autoindustrie so weit zu belasten, bis sie nicht mehr handlungsfähig ist",

Eine sehr spezielle Rechtsauffassung. Das bedeutet im Klartext: Wenn ich genug gross bin stehe ich über dem Gesetz und kann machen was ich will. Mit der Absolution der Regierungschefin.

Wenn das in einem anderen Land so gesagt worden wäre dann hätte man garantiert von Korruption gesprochen.

Seltsam.


Ich bin trotz allem NICHT froh, das es die EU gibt....

Der markanten Vorteil für den einzelnen Bürger auf der Strasse hat sich mir noch nicht erschlossen. Aber trotzdem schön zu hören dass es denen die dabei sind, so gut gefällt. Speziell den starken Nettozahlern. :biggrin:
Ledesco
 
Posts: 920
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Ticktack » Sat 19. May 2018, 09:44

Im Grunde genommen bin ich auch froh das es die EU gibt.
Trotz aller Bevormundungen, der Bürokratie, den Kosten, der Handlungsunfähigkeit usw......
Meine Dieselfahrzeuge werden die mir auch so schnell nicht wegklagen können....
Mindestens einer von beiden fällt nämlich nicht unter die Zuständigkeit der EU :biggrin:

Warum Deutschland die Emissionswerte nicht einhalten kann ist in der Tabelle eigentlich gut ersichtlich.
Solange sich der Fahrzeugbestand jedes Jahr erhöht wird da in naher Zukunft nichts zu machen sein.
Außerdem sind durch die guten Arbeitslosenzahlen auch immer mehr PKW und LKW auf den Straßen unterwegs, da dadurch einerseits mehr Menschen zur Arbeit fahren, dadurch mehr konsumiert wird und die Sachen die konsumiert werden, müssen ja auch durch die Gegend und in die Läden transportiert werden.
Die Zahl der zugelassenen LKW hat übrigens deutlicher zugenommen als die Zahl der PKW.

http://www.bgl-ev.de/images/daten/besta ... abelle.pdf
User avatar
Ticktack
 
Posts: 218
Joined: Sat 3. Dec 2011, 13:38

0 persons like this post.

Previous

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests