Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dieselfahrverbot    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Dieselfahrverbot

Postby lightandy » Tue 8. Jan 2019, 08:45

gestern abend gab es nach dem auch sehr schönen film über borgward noch eine schöne Reportage im ARD über dén dieselskandal, mal komplett gegen den üblichen Mainstream, gut gemacht!!! zu finden noch in der ARD mediathek: https://www.daserste.de/information/rep ... o-102.html
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 677
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Harald KJ70 » Tue 8. Jan 2019, 08:54

Wenn man das gesehen hat muss sich ernsthaft fragen was in diesem Land los ist - und wer welche persönlichen Interessen hat ....
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2814
Joined: Mon 27. Aug 2001, 08:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby lightandy » Tue 8. Jan 2019, 09:07

das Problem ist, das vorsätzlich falsch gemessen wird und sich an grenzwerten orientiert wird, die keinerlei Basis haben. das ganze schön geschürt mit Panikmache, vielen Toten und viel Ideologie und keiner macht oder ändert was. :angryfire: :angryfire: :angryfire:
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 677
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby JWD » Tue 8. Jan 2019, 09:49

Bemerkenswerte Reportage.
Nicht auf Grund des Inhaltes.
Sondern weil sie in der ARD lief.

Und jetzt?
Michel nimmt weiter seine Herztropfen und geht zur Arbeit. :roll:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4126
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Peter_G » Tue 8. Jan 2019, 09:59

JWD wrote:Bemerkenswerte Reportage.
Nicht auf Grund des Inhaltes.
Sondern weil sie in der ARD lief.

Und jetzt?
Michel nimmt weiter seine Herztropfen und geht zur Arbeit. :roll:


Michel hat jetzt endlich einen Grund einen GRJ zu kaufen. :rofl:
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2711
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Cruisero » Tue 8. Jan 2019, 16:19

Hallo in die Runde,

aktuell wieder etwas Lesenswertes von http://www.achgut.com über die saubere Diesel-Motorentechnologie:

https://www.achgut.com/artikel/moderne_ ... nahverkehr

Hier der Link zum Original der Stellungnahme des Fraunhofer Instituts im Rahmen einer Dokumentation zur Anhörung im Deutschen Bundestag am 25.06.2018: https://www.bundestag.de/blob/561430/42 ... r-data.pdf

Es ist nicht so, dass Politik nichts gewusst hat...

Beste Grüße
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 785
Joined: Wed 6. Feb 2008, 13:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby landcruiser » Tue 8. Jan 2019, 18:48

Nahverkehr ist ein gutes Stichwort.
Nutze ich ja gern und oft, um nicht zu sagen täglich.

Wird zunehmend schwieriger.
In der Zeit der Diskussion den Nahverkehr kostenlos oder für 1 € anzubieten, um die Akzeptanz zu verbessern haben sie hier beschlossen demnächst 20 Buslinien aus dem Umland nach Hannover zu streichen da diese unwirtschaftlich seien. Das sind Buslinien, die morgens und abends alle Stunde einmal fahren. Tagsüber und am Wochenende weniger bis gar nicht.

Dafür gibt es aus anderen Himmelsrichtungen Buslinien, die aus dem Umland bis in die Innenstadt fahren. Völlig überflüssig, da sie quasi parallel zu den Stadtbahnen fahren.

OK, muss die neue SPD Logik sein, mit der sie auch ihre Wahlergebnisse kalkuliert haben.

Bedeutet für die Leute im Umland "kleinere Umwege" mit ebenso kleineren Verzögerungen, da sie mit dem anderen Bus zum Regio oder zur S-Bahn müssen. Wenn sie dann am Bahnhof sind und Glück haben, fährt auch ein Zug. Die Chance steht derzeit aufgrund längerer Bauarbeiten an der Strecke bei 30/70 (sonst 60/40) einen zu erwischen.

Also fährt man mit dem Auto zum anderen Bahnhof. Hin klappt prima.

Zurück fällt der Zug aus. Jetzt stehst du in H Hbf und dein Auto draußen in der Pampa am Bahnhof von dem kein Bus zu dir fährt. Kannst hoffen, dass der andere Zug zum anderen Bahnhof fährt und du von da den Bus nach Hause erwischt. Am nächsten Tag hast du die Chance an dein Auto zu kommen, wenn der andere Zug wieder fährt. Wenn nicht -> Arschkarte.

Kleiner Trost: Günstig ists ja dank Jobticket. Da kann man dann schon mal ein Taxi nehmen. Eins zu kriegen ist auf dem Land mehr Glückssache oder du kennst den Taxenunternehmer .. vom Preis reden wir lieber nicht.

Schau ich mir die Tage den neuen Preisaushang an:

Würde mich jede Einzelfahrt ins Büro 4,50 € also hin und zurück 9 € kosten.

Als Tagesticket 8,80 €.

Da fahre ich mit dem Auto schon allein günstiger, bin flexibel und hab das ganze Theater nicht. Zu zweit bin ich schon in der "Gewinnzone".

Und dann wundern sie sich über schlechte Auslastung?

Seltsame Gedankengänge haben die Herrschaften.

In BWL würden die das erste Semester nicht überstehen.

Den Leuten also zu sagen "Fahrt Öffis in die Stadt und lasst eure Stinkediesel stehen!" scheitert zum einen an einer vernünftigen Anbindung um anderen an den Kosten.

Das sie damit die Grundstücke hier draußen auch massiv entwerten ist ihnen dabei komplett entgangen.

Zurück zum Spocht!
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14666
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Peter_G » Tue 8. Jan 2019, 19:15

Den Leuten also zu sagen "Fahrt Öffis in die Stadt und lasst eure Stinkediesel stehen!" scheitert zum einen an einer vernünftigen Anbindung um anderen an den Kosten.

Das ist richtig, interessiert die aber nicht. Die Leute sind dann so beschäftigt nach Hause zu kommen, dass sie sich nur über die Bahn aufregen. :-D
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2711
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby landcruiser » Tue 8. Jan 2019, 19:32

Das haben wir föllig valsch färstanden, siehe hier

Herzlich willkommen bei der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen

Im Auftrag des Landes Niedersachsen erstellen wir innerhalb unseres Wirkungskreises ein bedarfsgerechtes öffentliches Verkehrsangebot und gestalten es für Fahrgäste einfacher, mit Bahnen und Bussen unterwegs zu sein.

Eine nachhaltige Verbesserung der Mobilität treibt uns an und steht im Zentrum unserer Arbeit. Wir wollen den öffentlichen Personennahverkehr auf Schiene und Straße attraktiver und kundenfreundlicher gestalten.


https://www.lnvg.de/

Naja, sind ja nur Absichtserklärungen und keine Versprechen ...

Die Bahn ist den Auftrag hier los, bald fährt die Nordwestbahn.
Man munkelt aber schon, dass die es mit Fahren noch weniger haben sollen wie die BahnAG.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14666
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby TimHilux » Tue 8. Jan 2019, 20:48

Hier auf dem Land isses sowieso essig mit den Öffis.
Ich müsste um 5 Uhr einsteigen damit ich dann um 7 Uhr auf Arbeit bin (mit dem Auto sinds 22km) Und wenn ich dann um 17 rauskomme bin ich um kurz nach 19 dann an der "Heimathaltestelle" da hab ich dann noch 4km Fußmarsch vor mir. An der Haltestelle gibts ein Schild wo der Bus hält, kein Häuschen und nix wo Du zB ein Fahrrad anschließen könntest. Ok, ein paar Pferdekoppeln sind da noch- daran könnte ich rein theoretisch auch ein Ebike laden..... :aetsch:
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5874
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Peter_G » Tue 8. Jan 2019, 21:00

Wie immer in unserem Land jammern auf hohem Niveau. :aetsch:

(Ironie)
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2711
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby JWD » Tue 8. Jan 2019, 21:01

Uwe, die SPD hat alles richtig gemacht :wink:
Und vor allem haben sie

Prof. Dr. Matthias Klingner zur öffentlichen Anhörung am 25. Juni 2018

zugehört :biggrin:

Zitat:
4. Moderne Dieselfahrzeuge mit Euro-6 gehören zu den saubersten Verkehrsmitteln im urbanen Verkehr. Ein Diesel-Pkw emittiert mit 80 mg NOx pro km deutlich weniger Schadstoffe als Linienbusse (550 mg NOx pro Fahrgast auf einem Kilometer) sowie Nahverkehrszüge (240 mg NOx pro Fahrgast auf einem Kilometer) und liegen bei einem Besetzungsgraden von mehr als einer Person auch unter den Emissionswerten von Straßen-, U- und S-Bahnen.

Die ganze Stellungnahme gibt es hier:
https://www.bundestag.de/blob/561430/42 ... r-data.pdf
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4126
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Peter_G » Tue 8. Jan 2019, 21:14

Herr Hetzel formuliert das für mich am besten.

Man kann entscheiden, Innenstädte autofrei zu machen.
Das jedoch mit wissenschaftlich nicht haltbaren Grenzwerten zu begründen
ist ein Irrtum. Und Irrtümer lassen sich in der Geschichte nicht aufrecht erhalten.

PS Die Formulierung: SPD-Logik ist eine contradictio in se.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2711
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby landcruiser » Tue 8. Jan 2019, 21:34

Klingt erstmal gut, nur ist das leider kein zulässiger Vergleich zwischen einem PKW mit Euro 6 und einem Linienbus ungenannter Schadstoffklasse.

90 x 550 mg NoX bei einem modernen Linienbus "glaube" ich auch nicht; m.W. liegen die unter 500 mg/km pro Bus.

Man darf wohl bei beiden Seiten nicht so genau hinschauen ... :rofl:
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14666
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby JWD » Tue 8. Jan 2019, 22:09

landcruiser wrote:Man darf wohl bei beiden Seiten nicht so genau hinschauen ... :rofl:


Ich versuche ohnehin zunehmend Augen und Ohren zu schließen.
Gelingt mir leider nicht immer.

Aber ich habe ja meine Ramipril,
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4126
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 28 guests