Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dieselfahrverbot    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Dieselfahrverbot

Postby Matze » Thu 10. Jan 2019, 18:47

passend dazu :

https://ingolstadt-today.de/lesen--der- ... en-zukunft[44308].html?fbclid=IwAR0-m70ZzTXo6TOax9K6XIyODkUHdD4PMSZNwEfrkYq8t_AreYVUkHiEclI

Nix mit Elektroauto


Mist zu lang

irgendwo gabs mal 'ne Hilfe wie man das verkleinert
sry find ich grad nicht
User avatar
Matze
 
Posts: 4862
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby landcruiser » Thu 10. Jan 2019, 19:00

Matze wrote:passend dazu :

https://ingolstadt-today.de/lesen--der- ... en-zukunft[44308].html?fbclid=IwAR0-m70ZzTXo6TOax9K6XIyODkUHdD4PMSZNwEfrkYq8t_AreYVUkHiEclI

Nix mit Elektroauto


Mist zu lang

irgendwo gabs mal 'ne Hilfe wie man das verkleinert
sry find ich grad nicht


https://tinyurl.com/yb5g6yec
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14666
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby transamch » Thu 10. Jan 2019, 22:34

Ich begutachte diese ganze Diskussion aus dem "sicheren Hafen Schweiz" und muss mich langsam echt fragen, welche Drogen die Entscheidungsträger bei euch in Deutschland so nehmen.. Wir haben hier weder ein Dieselverbot noch Umweltzonen.. und wir leben alle noch! Unsere Politik spricht vom "ehrgeizigen Ziel" bis 2022 mal 15% aller NEUwagen als "Steckerauto" zu verkaufen. Dazu gehören auch die Plug-in-Hybride welche hier gut verkauft werden. Keiner spricht von irgendwelchen Verboten (ausser ein paar Grüne Spinner).. unsere Grüne Partei hat keine 8% "Markt"anteil.. und ich wiederhole.. wir leben alle noch! Aber: Wir brauchen keine Autoindustrie zu retten... wir brauchen auch keinen betrügerischen VW-Konzern zwangszubeatmen... Ich wette mit euch.. in 5 Jahren sind die Dieselverbote entweder gänzlich aufgehoben oder keiner kontrolliert mehr irgendwas in der Richtung. Bis dahin sind ganz andere Themen wichtig, andere Politiker an der Spitze bauen anderen Blödsinn.. Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird.. Grüsse aus der Schweiz
Toyota Hilux 2.4 D-4D Sol DC "50 Years" 6-Gang Automatik und 3.2t AHK
Image
User avatar
transamch
 
Posts: 63
Joined: Sat 9. Aug 2014, 08:13
Location: Schweiz

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Hase Productions » Fri 11. Jan 2019, 08:08

transamch wrote:... Ich wette mit euch.. in 5 Jahren sind die Dieselverbote entweder gänzlich aufgehoben oder keiner kontrolliert mehr irgendwas in der Richtung. ...


Ich glaube da unterschätzt du die deutsche Gründlichkeit. Vor allem ist das auch eine Einnahmequelle.
Es wird sich evtl. verschieben, wer die Knöllchen schreibt, aber bis so ein Schmarrn wieder abgeschafft wird, muss schon was Größeres passieren. So Richtung Notstand, Revolution, ...

Selbst wenn die Grenzwerte wieder eingehalten werden, aus welchen Gründen auch immer, bin ich mir nicht sicher, ob das ausreicht die Fahrverbote aufzuheben.


Gruß Hase

P. S. Was ist ein Pessimist? --- Ein Optimist mit Erfahrung
Der Dampfer und des Schnauferl, HZJ78 und BJ42 - Heavy Metal auf japanisch
http://www.Hase-Productions.de
weis.stefan (? hase-productions.de
User avatar
Hase Productions
 
Posts: 1771
Joined: Thu 27. May 2004, 18:55
Location: Kulmbach / Oberfranken

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby lightandy » Fri 11. Jan 2019, 08:25

die selbe Problematik nur mit anderem Thema ist ja auch die Palmöl/ biokraftstoffproduktion und die damit weiterhin durchgeführte regenwaldabholzung. der Irrsinn ist eigentlich längst erkannt , wird aber unverändert fortgeführt. schön dass wir hier unser grünes umweltgewissen auf kosten der dritten welt weiter ausleben dürfen. IRRSINN!!!! :angryfire:
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 677
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby muelli » Fri 11. Jan 2019, 09:55

Naja, dass "die Grünen" sich seit den 80ern zu 100% von ihrem ursprünglichen Ziel (Ökologie, Pazifismus, und teilweise auch Antikapitalismus, ...) entfernt oder sogar zu 180° in den Gegensatz (Angriffskrieg unter rot/grün zb) verkehrt haben, sollte jedem der bei halbwegs klarem Verstand ist, aufgefallen sein.
Dort regiert wie bei jeder Partei nur noch Geld und Gier.
Alles weitere wäre Verschwörungstheorie :D

PS: Und die DUH sehe ich als perfekten Troll, der durch exploiten der Gesetze uns allen aufzeigt, wer und was uns regiert. Ändert das was? Nein. Der Michel regt sich auf, das wars. Weiter im Programm. Für Deutschland habe ich keine Hoffnung mehr, ganz ernsthaft und ehrlich. Ich beschäftige mich gedanklich damit das Land zu verlassen, das auch ernsthaft.
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 539
Joined: Tue 6. Sep 2016, 10:52

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby HeinzD » Fri 11. Jan 2019, 11:07

Meine Tochter realisiert das "Verlassen" schon.

Hat auch die Nase sowas von voll.
HeinzD

17:00

 
Posts: 113
Joined: Fri 27. Aug 2004, 09:52
Location: LKR München

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby landcruiser » Fri 11. Jan 2019, 11:16

Ich mache dann die Tür zu.
Von innen.
Tschüss und gute Reise!
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14666
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby wolfriss » Fri 11. Jan 2019, 12:02

Hallo zusammen,

transamsch hat einfach nur recht. Ich habe auch Jahre im Ausland gelebt und mit Abstand wundert mehr sich immer mehr über uns Deutsche. Wir haben einen Anglerschein der vermutlich eine Biologie Vordiplom gleich kommt. Kein Land hat so was - kein Land braucht so was.

Gerade zur Schweiz habe ich aktuell gehört: die haben ein Gesetzt verabschiedet - vor 30 Jahren - irgendwas zur Muttersau Verordnung. Das haben die nun dieses Jahr verbindlich eingeführt.
So stelle ich mir Politik vor: man macht etwas was Sinn macht und lässt allen die das betrifft genug Zeit.

Bei uns macht man was die Lobby will: Sinnhaftigkeit wird nicht ernstlich diskutiert. Und es wird sofort umgesetzt. Alle Zeitungen berichten unisono das Gleiche. Jeder der ein "aber stimmt das so überhaupt..." ein wirft wird mundtot gemacht.

Da keine tiefere Fachdiskussion den "Entscheidungen" vorausging, brauchen wir eigentlich über nichts hier zu diskutieren. Es wird angeordnet. Punkt.

Ja ich versuche dennoch meinen in mir innen wohnender Ungehorsam etwas aufzupolieren ....

Gruss Wolfgang
wolfriss
 
Posts: 191
Images: 16
Joined: Wed 11. May 2016, 08:34

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby rainer-v » Fri 11. Jan 2019, 12:32

muelli wrote:Naja, dass "die Grünen" sich seit den 80ern zu 100% von ihrem ursprünglichen Ziel (Ökologie, Pazifismus, und teilweise auch Antikapitalismus, ...) entfernt oder sogar zu 180° in den Gegensatz (Angriffskrieg unter rot/grün zb) verkehrt haben, sollte jedem der bei halbwegs klarem Verstand ist, aufgefallen sein.
Dort regiert wie bei jeder Partei nur noch Geld und Gier.
Alles weitere wäre Verschwörungstheorie :D

PS: Und die DUH sehe ich als perfekten Troll, der durch exploiten der Gesetze uns allen aufzeigt, wer und was uns regiert. Ändert das was? Nein. Der Michel regt sich auf, das wars. Weiter im Programm. Für Deutschland habe ich keine Hoffnung mehr, ganz ernsthaft und ehrlich. Ich beschäftige mich gedanklich damit das Land zu verlassen, das auch ernsthaft.


Wohin du auswanderst magst du uns auch verraten?
Ein bisschen mehr , ein bisschen weniger, etwas später oder früher, ich kann keine Gesellschaftsforn oder Staat mehr sehen dessen Wirtschaftsweise und Verhalten ich Zukunft geben würde, ganz sicher auch nicht der Schweiz, - wenn ich auch das eine oder ander dort angenehmer finde als hier bei uns. Es warten so sechs bis zehn fatale Untergangsszenarien ganz aktuell auf uns Menschen, such dir die aus die dir lieber ist.
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 140
Joined: Sat 1. Aug 2009, 00:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby JWD » Fri 11. Jan 2019, 12:34

Hase Productions wrote:
transamch wrote:... Ich wette mit euch.. in 5 Jahren sind die Dieselverbote entweder gänzlich aufgehoben oder keiner kontrolliert mehr irgendwas in der Richtung. ...


Selbst wenn die Grenzwerte wieder eingehalten werden, aus welchen Gründen auch immer, bin ich mir nicht sicher, ob das ausreicht die Fahrverbote aufzuheben.


Mit Neffen und Nichten wird irgend etwas aufgehoben.
Siehe Dummweltzonen.
Nachweislich bringen die überhaupt nichts.
Ist allen bekannt und es wird trotzdem daran festgehalten.
Eins von zig Beispielen.

Wie schrieb Duschan Wagner so schön vor einigen Tagen:
"Als ich jung war dachte ich, Politiker wären weise Menschen die sich um das Wohl der Bevölkerung kümmern.
Heute weiß ich, dass einige von denen noch nicht mal dazu in der Lage sind, sich ihre Schuhe selbst zuzubinden."
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4126
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby wolfriss » Fri 11. Jan 2019, 13:31

Hallo Rainer,

Untergangszenarien mal außen vorgelassen, aber wenn wir mit einem kleineren Zeitmaß die Sache betrachten könnte Auswandern doch für den einen oder anderen sinnvoll sein.
Es gibt vermutlich kein westliches Land welches so stark unter historischem Erbe, Lobbyismus, Ideologischer Verblendung und Regulierungswahn leidet wie Deutschland.

Alles was man macht kann gegen Sie verwendet werden - so kommt man sich vor und kosten tut es auf jeden Fall was :-)


Gruss Wolfgang
wolfriss
 
Posts: 191
Images: 16
Joined: Wed 11. May 2016, 08:34

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby muelli » Fri 11. Jan 2019, 14:30

rainer-v wrote:Wohin du auswanderst magst du uns auch verraten?
Ein bisschen mehr , ein bisschen weniger, etwas später oder früher, ich kann keine Gesellschaftsforn oder Staat mehr sehen dessen Wirtschaftsweise und Verhalten ich Zukunft geben würde, ganz sicher auch nicht der Schweiz, - wenn ich auch das eine oder ander dort angenehmer finde als hier bei uns. Es warten so sechs bis zehn fatale Untergangsszenarien ganz aktuell auf uns Menschen, such dir die aus die dir lieber ist.



Exzellente Frage! Ich sehe das eigentlich so wie Du, es ist überall "scheisse" :D
Ich beschränke mich in meiner Auswahl auf Länder, deren Sprache ich relativ gut erlernen kann, wo die Menschen nicht wie im Rattenstall aufeinander sitzen (wie hier, also wo es Platz gibt) und wo es relativ "sicher" ist.
Da fällt schon mal einiges raus. Aber eine konkrete Antwort, kann ich da momentan auch nicht geben. Ich spiele mit dem Gedanken an Norwegen, aber ...naja....
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 539
Joined: Tue 6. Sep 2016, 10:52

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby RobertL » Fri 11. Jan 2019, 15:00

Mond? Dark Side? Euer Gejammer ist jämmerlich! :P Ihr seid doch integraler Bestandteil diese "Scheisse" die ihr anprangert. Ohne Deutsche kein Deutschland wie es jetzt ist. :bulb:
Nächster Stammtisch ???
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13481
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Dieselfahrverbot

Postby Onkelchen » Fri 11. Jan 2019, 15:57

JWD wrote:Mit Neffen und Nichten wird irgend etwas aufgehoben.
Siehe Dummweltzonen.



Stimmt.

Ein weiteres Beispiel dafür ist das EInwegpfand.
Es wurde eingeführt um den Anteil der Mehrwegflaschen bei Mineralwasser auf über 70% zu stabilisieren.

Nach der Einführung sank dann der Anteil der Mehrwegflaschen bei Mineralwasser auf rund 30%.

Es wurde also genau das Gegenteil erreicht als gewollt war. Trotzdem hält man seit 15 Jahren an diesem Quatsch fest.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15092
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 28 guests