Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dieses Forum, seine Gäste und die eine oder andere Regel...    

ICH BITTE UM BEACHTUNG!

Dieses Forum, seine Gäste und die eine oder andere Regel...

Postby netzmeister » Sun 20. Oct 2002, 21:04

Liebe Besucher dieses Forums,

Wie auch im Café Oriental möchte ich auch hier ein paar elementare Regeln des Miteinanders voranstellen - einfach nur noch einmal zur Erinnerung und auch zur Hilfestellung bei dem einen oder anderen Punkt:

- In diesem Forum kann jeder ein neues Thema anfangen oder auf ein bestehendes Thema antworten. Hierzu ist eine Registrierung allerdings zwingend notwendig.

- Zu einem hier hinterlassenen Beitrag gehört neben dem Inhalt IMMER auch ein Name - man weiß einfach gerne, mit wem man es zu tun hat...und ein freundliches "Hallo" hat auch noch niemandem geschadet...
Auf der Straße spreche ich ja auch nicht irgendwelche Leute an und stelle tiefgreifende Fragen, ohne zumindest mal freundlich zu nicken.

- So kann es also durchaus passieren, daß auf "hingerotzte" Fragen ohne Begrüßung oder Name einfach nicht geantwortet wird. Hier besteht schlußendlich keine Bringschuld.

- ABER: Das heißt auch nicht, daß man jeden frank und frei erstmal kräftig anmotzt, der eine freundliche Frage gestellt und vergessen hat, seinen Namen drunterzuschreiben.

- Anonyme Beiträge, die ohne Sinn und Gehalt erscheinen, werde in der Regel gelöscht.

- Dieses Forum hat eine hervorragende Suchfunktion (siehe obere Leiste). Bei den vielen tausend Einträgen hier ist es durchaus möglich, daß das eine oder andere Thema schon ausführlichst und in allen Einzelheiten besprochen wurde - nutzt also die Suchfunktion und schaut erst einmal, ob es was dazu gibt, bevor Ihr eine Frage stellt.

- ABER: Das heißt wiederum nicht, daß man jeden frank und frei erstmal kräftig anmotzt, der...Ihr wißt, was ich meine.

- Hier wird niemand beleidigt, beschimpft, persönlich angegriffen oder diffamiert.

- Hier wird ein gewisses Niveau eingehalten - das heißt nicht, daß wir jetzt alle die Hände falten und aus der Wäsche gucken wie bei der Erstkommunion, aber vollkommen über die Stränge schlagen solltet Ihr auch nicht.
Mein Wunsch: Benehmt Euch so, daß Ihr jederzeit bei einem persönlichen Zusammentreffen dem Gegenüber ohne schlechtes Gewissen in die Augen schauen könnt.

- Hier werden keine Nacktbilder oder sonstige pornografischen Inhalte veröffentlicht.

- Hier gibt es keine gewaltverherrlichenden, rufschädigenden, rechts-, links- oder sonstwie radikalen Äußerungen.

- Jeder ärgert sich irgendwann einmal über einen Händler, Hersteller, Schrauber, Verkäufer - das ist normal. Und sollten Unzufriedenheiten auftauchen, besteht überhaupt kein Grund, die zu verheimlichen. Denn schlußendlich gehört die Reaktion auf ein bestimmtes Verhalten zum Lern- und Regelungsprozeß in unserer Wirtschaft.
ABER: Dies alles sollte im Rahmen des gesunden Menschenverstandes geschehen - und dazu gehört, daß man es sich mindestens 2 Mal überlegt, bevor man seinem Ärger Luft macht. Denn Äußerungen, die auf Diffamierung, Verleumdung oder übler Nachrede hinauslaufen helfen niemandem. Im Gegengeil: Derjenige, der zuallererst in der Schußlinie steht, ist der Betreiber dieses Forums. Und ich bin nicht bereit, für private Querelen meinen Kopf hinzuhalten.
Desweiteren sollte man beachten, daß es IMMER mindestens 2 Seiten der Geschichte gibt. Und so manches Mal ist man im Ärger auch im Unrecht.
Fazit: Wenn Euch was aufregt und Ihr Euch schon unbedingt Luft machen müßt, dann tut es auf gesellschaftsfähige, ruhige und konstruktive Art. Andernfalls wird editiert oder gelöscht.

- Witze über Minderheiten (...kommt ein Landyfahrer in die Werkstatt...) sind eine tolle Sache - aber bleibt auf dem Teppich. Frotzeln ist wunderbar, verletzende Dinge gehören nicht hierher.

Mit anderen Worten: Dies ist ein Ort des angenehmen, freundschaftlichen Miteinanders. Ich wünsche mir einen menschlichen, loyalen, lockeren, fairen, freiheitlichen, liberalen Umgang.

Darüber hinaus erscheint es mir wichtig, auf einen weiteren elementaren Gedanken hinzuweisen: Gewerbliche Einträge gibt es in diesem Forum nur nach Rücksprache mit mir: netzmeister@buschtaxi.de. Bei mir gibt es auf Wunsch gerne auch Informationen bezüglich der Werbemöglichkeiten auf buschtaxi.net. Es ist nämlich nicht Sinn der Sache, dass ich Geld ausgebe, damit Ihr welches verdient.

In diesem Sinne,
Euer Netzmeister
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23628
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Mon 20. Nov 2006, 22:37

Aus aktuellem Anlaß möchte ich etwas anmerken, das vielen nicht bewußt ist:

Das Veröffentlichen privater Korrespondenz ohne ausdrückliche Erlaubnis des Verfassers oder von Bildern, die die Privatsphäre einer Person verletzen, verstößt nicht nur gegen die Netiquette (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette ), sondern auch gegen das Persönlichkeitsrecht.

Mit anderen Worten: Es ist nicht nur nicht nett, jemandes Mail zu veröffentlichen, sondern kann auch Konsequenzen nach sich ziehen.

Ein paar Quellen dazu:

Das Postgesetz:
http://bundesrecht.juris.de/postg_1998/index.html

Strafgesetzbuch §202 "Verletzung des Briefgeheimnisses":
http://dejure.org/gesetze/StGB/202.html

Das allgemeine Persönlichkeitsrecht:
http://ruessmann.jura.uni-sb.de/rw20/Haftung/hiic8d.htm

Als Ergänzung noch folgendes:

BGH 1. Zivilsenat, Datum: 25. 05.1954, Az: I ZR 211/53

Leitsatz

Briefe oder sonstige private Aufzeichnungen dürfen in der Regel nicht ohne Zustimmung des noch lebenden Verfassers und nur in der vom Verfasser gebilligten Weise veröffentlicht werden. Das folgt aus dem in GG Art 1, GG Art 2 verankerten Schutz der Persönlichkeit und gilt daher auch dann, wenn die Aufzeichnungen nicht die individuelle Formprägung aufweisen, die für einen Urheberrechtsschutz erforderlich ist.

Fundstelle

BGHZ 13, 334-341 (LT1)


Das Landgericht Köln stellte dazu fest, daß die Veröffentlichung von "vertraulichen geschäftlichen E-Mails einen schwerwiegenden Eingriff in das Persönlichkeitsrecht" darstellt (Az.: 28 O 178/06).

Die sich eventuell anschließende Klage auf Unterlassung und Schadensersatz kann dabei auch den Betreiber einer Seite berühren. Ich werde also in zweifelhaften Fällen (wenn der Veröffentlicher nicht definitiv bekannt ist) den Beitrag entsprechend editieren.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23628
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.


Return to Infos vom Netzmeister / Admin Infos

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests