Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dyna 4x4    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Dyna 4x4

Postby Matze » Tue 1. May 2018, 12:59

Moin
ein Bekannter hat sich in einen DYNA 4x4 verguckt.
Teuer neu aus Portugal oder gebraucht und günstig aus Japan. Rechtslenker wäre ihm egal, evtl sogar OK da es in ein paar Jahren Richtung Südafrika gehen soll.

Import etc wäre ja nun keine Raketentechnik, aber die Zulassung hier in D.
Objekt der Begierde wäre ein 99er mit der 5L Maschine. Evtl auch einer mit dem kleineren 3l Motor.
Wie stehen die Chancen die hier zugelassen zu bekommen?
geht wg EURO 0 nur ein Baujahr vor 93 ? (Da wurde das glaub ich eingeführt).
Nachrüstung vom KAT etc möglich ?
User avatar
Matze
 
Posts: 4737
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby RobertL » Tue 1. May 2018, 19:23

Also - eines scheint einmal ganz klar zu sein: mit einem eher exotischen Japan-Import ist man weitestgehend auf sich alleine gestellt. Im Klartext: Hilfe des Toyota-Generalimporteurs kann man wahrscheinlichst vergessen falls es das Fahrzeug zu dieser Zeit in Europa nicht im Angebot gab. Die Generalimporteure unterstützen nur bei Fahrzeugen, die Sie auch zum gegebenen Zeitpunkt selbst importiert hatten bzw. in Europa angeboten wurden. Angeblich gibt es da eine Anweisung von TME.

Wenn es ein EU CoC bzw. ein ähnliches Dokument gibt, welches das Abgasverhalten ganz klar dokumentiert, würde das zumindest hier in A dann durchführbar sein. Fall das NICHT ganz klar nachweisbar ist, dass das Abgasverhalten den EU-Vorschriften zum Zeitpunkt der Erstzlassung in Japan entsprochen hat, dann kann man die Sache abhaken oder tausende Euro im zweistelligen Bereich in ein Einzelgutachten versenken. Das konkrete Beispiel eines Ford E-350 Pickup gibt es auf viermalvier.de. Und dann ist noch immer nicht klar ob man die Einzelgenehmigung auch bekommt.

Ich würde anstelle deines Bekannten mal bei Toyota Deutschland nachfragen, wie die zu so einem Japanimport tatsächlich stehen. Falls die, wie erwartet, keine Unterstützung geben dann bei TÜV / Dekra nachfragen welche Abgasunterlagen sie brauchen für eine Einzelgehmigung (falls kein Datenauszug von Toyota, kein CoC, kein....)

Danach kann man dann weiter sehen ob die nötigen Unterlagen bei einem Japanimport dabei sind bzw. ob sich aus öffentlich einsehbaren Quellen erschließt, welches Abgasverhalten der Dyna 4x4 hat und ob TÜV / Dekra das anerkennen. Ansonsten.....die Idee einfach abhaken oder ein Fahrzeug finden, welches in der EU schon zugelassen war.

Aber auch dann ist noch nicht alles ganz eindeutig und klar! :biggrin:
Nächster Stammtisch am 22.7. in KB


lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13065
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby Matze » Tue 1. May 2018, 20:16

Danke
Es gibt wohl tatsächlich in UK/IRL welche. Schaun wir mal.
User avatar
Matze
 
Posts: 4737
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby Weißer_Lux » Tue 1. May 2018, 20:38

Fahre zum TÜV und lass dich da beraten
Weißer_Lux
 
Posts: 993
Joined: Tue 8. Nov 2011, 20:15
Location: ca. 80 km von Storndorf

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby Matze » Tue 1. May 2018, 20:43

Das ist auch geplant. Mein TÜV Mann ist recht umgänglich und hat mir meinen HiAce 4x4 aus Wien problemlos getüvt.
Aber ein wenig vorbereitet zu sein macht Sinn ;-)
User avatar
Matze
 
Posts: 4737
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby TomB » Wed 2. May 2018, 08:03

Dyna 4x2 gibts in der Schweiz, somit dürfte der Motor kein unbekannter und zumindest Euro 6 fähig sein?

https://www.autoscout24.ch/de/d/toyota- ... 20%26r%3d5
https://www.autoscout24.ch/de/d/toyota- ... 20%26r%3d5
User avatar
TomB
 
Posts: 6432
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby lightandy » Wed 2. May 2018, 11:09

was ist mit einen Mitsubishi fuso4x4, der ist ungefähr die gleiche Liga und ist wohl grundsätzlich in D erhältlich als M Canter, keine Ahnung ob alle Versionen...
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 532
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby Peter_G » Wed 2. May 2018, 11:23

HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2416
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby TimHilux » Wed 2. May 2018, 11:40



Peter :roll:
Das war jetzt nicht fair von dir. :cries: :cries: :cries:
Das Ding ist schon geil in der unter 7.5t Klasse....

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5642
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby Peter_G » Wed 2. May 2018, 11:49

Find ich ja auch, Tim. Vielleicht auch nur ein Einzelfall aber einer
von der krassen Sorte, weniger der Schaden als vielmehr der Umgang
der MB Werkstätten mit dem Fuso Produkt.

Laut Aufkleber auf der Fahrertür Nutzung nur auf befestigten Wegen. :shock:
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2416
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby TomB » Wed 2. May 2018, 12:12

Peter_G wrote:Find ich ja auch, Tim. Vielleicht auch nur ein Einzelfall aber einer
von der krassen Sorte, weniger der Schaden als vielmehr der Umgang
der MB Werkstätten mit dem Fuso Produkt.

Laut Aufkleber auf der Fahrertür Nutzung nur auf befestigten Wegen. :shock:


Auf asphaltierten Wegen gemäss den "Ingenieuren" :shock:

Den muss man so schnell und krass von der Liste streichen, dass der Stift abbricht dabei!
User avatar
TomB
 
Posts: 6432
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby holefire » Wed 2. May 2018, 12:29

Gabs hier nicht mal vor längerer Zeit ein Video, mit einem Womo Fuso auf Island? Da konnte man bereits gut erkennen das dass Fahrwerk völlig unterdimensioniert ist und die Fuhre sich schlimmer als ein Wackelpudding aufschaukelt....
Aberglaube bringt Unglück
User avatar
holefire
 
Posts: 557
Joined: Mon 28. Jan 2013, 13:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby lightandy » Wed 2. May 2018, 12:56

ja das war der. aber überladen kann man alles und sich hinterher wundern auch nicht. in Australien laufen die zuverlässig.
oder gleich einen australischen OKA nehmen. aber ich glaube die werden auch nicht mehr gebaut...
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 532
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby TomB » Wed 2. May 2018, 12:57

Du meinst das hier oder? https://www.youtube.com/watch?v=OzhXh6SPgZA
So ab 2min 30
User avatar
TomB
 
Posts: 6432
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Dyna 4x4

Postby holefire » Wed 2. May 2018, 13:24

Yep das meinte ich.
lightandy wrote:aber überladen kann man alles

Die scheint aber, laut dem Problembericht, beim Fuso schneller als gedacht zu gehen. :ka:
Aberglaube bringt Unglück
User avatar
holefire
 
Posts: 557
Joined: Mon 28. Jan 2013, 13:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Next

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 21 guests