Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby Mathes1972 » Sun 15. Nov 2020, 18:20

Hallo,
Ich bin relativ neu hier im Forum.

Mitte dieses Jahres habe ich meinen ersten eigenen Pickup/Geländewagen bekommen.
Meine Wahl viel auf einen 2.4D als Doka, Handschalter.
(Klasse Auto, möchte ich nicht mehr hergeben).

Nach einigem hin und her habe ich mich für ein Alu-Cab Hardtop entschieden und dieses bei Genesis Import bestellt und aufsetzen lassen.

Eine Led-Innenraumbeleuchtung war bereits vorinstalliert.
Um diese anzuschließen habe ich einfach eine Leitung (3x1,5*) von der Batterie -/+(10Amp abgesichert) am Rahmen entlang auf die Ladefläche verlegt. - Soweit so gut.

Gerne würde ich mir auf der Ladefläche eine Verteilerdose installieren um eine Steckdose, Schalter, Sicherungen und div. Abgänge unterzubringen.

Wichtig ist mir noch ein "Schaltplus" - Zündung EIN für min. 10Amp.

Nun meinen Fragen:

- Nach einigen Recherchen im Net war es mir nicht möglich einen E-Schaltplan zu finden.
Kann mir da jemand bitte weiterhelfen ? - N´Plan zu haben ist immer gut.
- Oder könnte mir jemand erklären wo ich den "Schaltplus" am besten abgreifen kann ?

Danke Mathias
Attachments
Hilux .jpg
Hilux .jpg (3 KiB) Viewed 470 times
User avatar
Mathes1972
 
Posts: 3
Joined: Mon 5. Oct 2020, 08:12

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby fsk18 » Sun 15. Nov 2020, 18:47

Schaltplan auf der Toyota-Tech-Site gegen Bezahlung. Ansosnten am Zündschloss Klemme 15 suchen und ein Relais mit Dauerplus für 10A schalten.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4378
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby Mathes1972 » Sun 15. Nov 2020, 19:01

Basti danke für deine schnelle Antwort.
werde dann wohl mal die Tage versuchen von hinten an den Startknopf zu kommen.

Zudem gucke ich mir die Toyota Tech-Site mal an.

Danke, Mathias
User avatar
Mathes1972
 
Posts: 3
Joined: Mon 5. Oct 2020, 08:12

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby sscdiscovery » Sun 15. Nov 2020, 19:10

oder Du gehts direkt von der Batterie ab nach hinten, Absicherung und Relais gehen auch da. Evtl auch mit Schalter.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 2123
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 07:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby timo cr » Sun 15. Nov 2020, 23:36

Mathes1972 wrote:Basti danke für deine schnelle Antwort.
werde dann wohl mal die Tage versuchen von hinten an den Startknopf zu kommen.

Zudem gucke ich mir die Toyota Tech-Site mal an.

Danke, Mathias


Bin zwar kein Angsthase,aber an dem Startknopf was abgreifen wär nicht so meins :biggrin:

Lieber am Zigarettenanzünder oder sonstwo ,wa was erst ab Zündung an 12 Volt hat.

Damit ein Relais schalten.

Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 2495
Joined: Fri 29. Sep 2006, 18:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby Lender » Mon 16. Nov 2020, 07:47

Die Schemas vom Vorgänger sind zum Teil frei zugänglich im Netz. Da wird nicht alles gleich sein, aber vieles. Ich denke nicht das Toyota alles neu aufgezogen hat für den Revo.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 524
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby quadman » Mon 16. Nov 2020, 07:58

Alles neu. Ist ja ein anderes Auto.
Aber Klemme 30 bleibt 30 ;-)

Ich bin auch direkt vom Akku abgegangen. Allerdings braucht die Heizung ja auch gern mal 20A beim Vorglühen...


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, ASFIR UFS, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und Kabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 4995
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby Peter_G » Mon 16. Nov 2020, 08:40

Lender wrote:Die Schemas vom Vorgänger sind zum Teil frei zugänglich im Netz. Da wird nicht alles gleich sein, aber vieles. Ich denke nicht das Toyota alles neu aufgezogen hat für den Revo.


Stimmt. Alles gleich. Außer Motor, Getriebe, VTG usw usf
Derzeit Toyota Verso. Vernunft ist so.......vernünftig.

Davor:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4395
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby fsk18 » Mon 16. Nov 2020, 08:54

Lender wrote:Die Schemas vom Vorgänger sind zum Teil frei zugänglich im Netz. Da wird nicht alles gleich sein, aber vieles. Ich denke nicht das Toyota alles neu aufgezogen hat für den Revo.


klassisches Zündschloss versus Smartkey schlüssellosen StartStopknopf :biggrin: :biggrin:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4378
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby nordlux » Mon 16. Nov 2020, 10:22

Warum nicht einfach von der AHK abgreifen? Die Alucabs haben den Serienmäßigen Stromanschluss auf der Fahrerseite. Durch den Schweinwerfer kommst du nach unten wo der AHK Kabelbaum sitzt. Dort einfach abgreifen und ggfs. noch mal zusätzlich absichern. Je nach E-Satz ist dieser mit 15/20A abgesichert (direkt an der Batterie). Das tut es in der Regel für die paar LED's und ne Kühlbox oder ähnliches.

VG
Swen
nordlux
 
Posts: 4
Joined: Sat 15. Feb 2020, 10:40

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby Peter_G » Mon 16. Nov 2020, 10:30

Nehme an mit Schweinwerfer meinst Du das Rücklicht. Zumindest
beim Canopy Camper war der E-Anschluss rechts, also Beifahrerseite,
Dann ist das beim normalen Hardtop anders ?!
Derzeit Toyota Verso. Vernunft ist so.......vernünftig.

Davor:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4395
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby nordlux » Mon 16. Nov 2020, 16:50

Natürlich meine ich das Rücklicht ... ja, bei allen Hardtops die ich bisher verbaut habe war der Anschluss hinten links. Doof, weil bei den Dachzelten von Alucab der Stromanschluss hinten rechts ist :ka:

EDIT: Aber ob rechts oder links, ist ja jetzt auch nicht dramatisch

VG
Swen
nordlux
 
Posts: 4
Joined: Sat 15. Feb 2020, 10:40

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby hakim » Tue 17. Nov 2020, 07:40

Hallo,
wenn eine AHK-Dose vorhanden und auch voll verkabelt ist - was nicht immer gegeben ist - dann liegt auf Pol 9 Dauerplus und auf Pol 10 liegt die Ladeleitung Plus, welche nur beim Einschalten der Zündung Strom führt (also Kl.15). Die Absicherung für Dauerplus liegt als fliegende Sicherung in Batterienähe, einfach mal den Sicherungswert anschauen. Meist liegen da mehrere Ableitungen für die AHK, bei unterschiedlichen Sicherungswerten muß man per Prüflampe die richtige für Pol 9 herausfinden. Man könnte also durchaus daran denken, die beiden AHK-Pole 9 und 10 für die Stromversorgung im Hardtop zu nutzen. Problem: die grob geschätzt 6m langen Leitungen in maximal 2,5mm² führen zu einem erheblichen Spannungsfall. Für LED-Beleuchtung kein Thema. Aber z.B. eine Kühlbox mit integriertem Spannungswächter wird bei stehendem Motor früh abschalten. Meine Erfahrung mit Absorberbox von WAECO und Strom aus der AHK. Selbiges gilt für die Ladeleitung Plus an Pol 10, welche meist einen noch geringeren Querschnitt aufweist. Vorsichtshalber würde ich hier nur Kl.15-Strom als Steuerstrom für eine Relaisschaltung abnehmen.
Für eine ordentlich belastbare Stromversorgung unterm Hardtop legt man am besten eine Leitung mit mindestens 16mm² ab Batterieplus nach hinten, mit passender Sicherung nahe der Batterie. Wenn Zündungsplus benötigt wird für eine Relaisschaltung, kann man diesen geringen Strom am Ausgang jeder Sicherung abgreifen, welche beim Einschalten der Zündung bestromt wird. Z.B. Scheibenwischer o.Ä. Für die benötigte Masse kann man beim Hilux an den Rahmen gehen, oder man legt eine lange Leitung im selben Querschnitt wie das Dauerplus ab Minuspol der Batterie bzw. ab der Verschraubung des Massebandes an Karosserie im Motorraum. Die Leitungen nach hinten kann man aus dem Motorraum raus am Rahmen entlang führen, in einem Bougier- oder besser noch einem stabilen Wellrohr.
Soweit mal die Basics. Hilfreich wäre mehr zu wissen, insbesondere welche Verbraucher auf der Ladefläche genutzt werden sollen, nur in Fahrt oder auch z.B. beim Campen usw.
Hakim
PS @Mathias: bitte beim nächsten Thema darauf achten, daß Du in der passenden Rubrik schreibst. :wink:
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4254
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: E-Schaltplan für Hilux 2.4D Doka Bj. 2020

Postby Mathes1972 » Tue 17. Nov 2020, 19:27

Hallo,
danke euch für die vielen Tips und Infos.
Werde mich am Wochenende genauer damit beschäftigen.
User avatar
Mathes1972
 
Posts: 3
Joined: Mon 5. Oct 2020, 08:12

0 persons like this post.


Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests