Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab    

My Car, my Castle!

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby hakim » Sat 2. May 2020, 06:36

Hallo,
eine 500kg-Absetzkabine ist nicht leicht, schon garnicht für einen Hilux N25-Doka mit seiner knappen Zuladung. Ich hoffe, Du nimmst Dir kein Beispiel daran. Mein Minicamp wiegt komplett mit einfacher Ausstattung genau die Hälfte! Auch die festen Klappwände zum Dach wiegen mehr als eine Zeltbahn. Winterbetrieb? Eis und Schnee behindern das Einklappen - einem Bekannten ist das in Skandinavien schon festgefroren - und es tropft Dir danach alles in den Innenraum. Und Du verlierst bei eingeklappten Wänden viel an Innenraumhöhe - Du willst doch bei geschlossenem Dach sitzen können, oder? Das Klappwandsystem hat mich selbst auch schon zu Nachbau-Überlegungen angeregt, letztendlich fahre ich aber mit der Zeltbahn plus außen bei Bedarf in eine Kederschiene gezogener Schlechtwetterbahn aus einfacher Lkw-Plane an meinem Minicamp besser. Auch wenn es gerade schneit.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4252
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby WolfgangK » Sat 2. May 2020, 08:09

Das ist keine Sandkorn, sondern ein Minicamp. Ich will sie aber abnehmen können, deswegen die Erweiterung zur Komplett-Kabine. Die 50kg Extragewicht muss man dann halt akzeptieren.
Ansonsten auch hier Leichtbau: Flightcase Möbel zum Teil mit PP Hohllkammerplatten (die wiegen nur gut die Hälfte von Holz), LiFePo, kein Gas, keine 200l H2O....
Man kann auch gut aussehnde Inneneinrichtungen leicht bauen (z.B. Flightcase, Paulownia Holz oder Banova Ply), ich mag halt keine zusammengespaxten Multiplex Platten im Möbelbau.

Wolfgang
WolfgangK
 
Posts: 309
Joined: Wed 18. Jul 2007, 10:31
Location: D-Tübingen

0 persons like this post.

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby TimHilux » Sat 2. May 2020, 08:34

Die Sandkorn (weil die Sprache drauf gekommen ist) hab ich mir auch schon mal näher angesehen, auch Konstruktionen auf Basis der Minicamp /Excab mit stabilen Seitenwänden.
Aber letztlich bin ich dann, wie Hakim auch, bei der Plane geblieben.
Zuviel Gewicht und zu wenig Platz im geschlossenen Zustand. Ich kann das Brett an der Vorderwand abnehmen und über den Mittelgang legen, so dass ich auch bei geschlossenem Zustand quer schlafen kann. Ist nicht bequem aber eine Notlösung wenn mal gar nix anderes geht (Innenstadt, Sturm, Fehlende Höhe usw) das würde wegfallen wenn ich Platten am Dach hätte, und das Mehrgewicht.
Wenn Du häufiger bei niedrigen Temperaturen unterwegs bist und deine Heizung schonen möchtest dann gibts da die Fa Blildimax, Die ermöglichen eine Nachrüstung der Planen-Iso-Kombination auch bei Klappdächern. Über die Wetterschutzplane, von Hakim erwähnt, hab ich da aber noch nicht genug Leidensdruck für. Außerdem nimmt auch die Plane etwas der Kopffreiheit im geschlossenen Zustand weg.
https://blickdicht-manufaktur.de/galeri ... -roof.html

Auch habe ich keinen starren Trinkwassertank sondern bevorzuge PET-Flaschen.
1. Kann ich die besser verteilen wenn ich mal viel davon brauche und hab einen Überblick was genau noch übrig ist
2. ist nicht mein ganzes Trinkwasser in einem einzelnen Tank und kann durch eine kleine Füllung am falschen Ort versaut werden oder gar leck schlagen
3. Wenn ich gar kein Wasser zu kaufen bekomme kann ich auch PET neu befüllen
4. Wenn ich PET kaufe achte ich auf das Ringsiegel, damit ist dann schonmal klar dass die nicht am Bach neu befüllt wurden
5. hab ich weniger Arbeit das System am laufen zu haben
Und Ja, PET macht mehr Müll als ein Tank....
Welches System man nimmt sollte einem schon beim Möbelbau klar sein. Flaschen und Dosen lagert man am besten stehend, sonst sind die nicht Pistenfest.

Schönen Samstag,
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, BP51, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6835
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby hakim » Sat 2. May 2020, 14:40

WolfgangK wrote:Das ist keine Sandkorn, sondern ein Minicamp...

Hallo Wolfgang,
nicht mißverstehen: ich habe mich mit meinem Kommentar und Ratschlag auf die Sandkorn-"Leichtbau"-Kabine aus dem Link von Rooki bezogen, nicht auf die Deinige. Wer die Absetzfunktion benötigt wie Du und die Serienpritsche beibehalten will, kommt natürlich um den Zentner mehr nicht herum. Kein Problem, wenn man gewichtsoptimiert ausbaut. Bei meinem Lux - mit Minicamp nur als Hardtop - paßt zum vollen Reisetrimm dazu sogar noch das Gewicht von Heckträger und Sportenduro ins zulässige Gesamtgewicht. Da ist also noch "Luft", wenn man aufpaßt, ganz ohne Auflastung.
Wie dem auch sei: bei kommerziellen Kabinen sollte man das Attribut "leicht" zweimal hinterfragen, mindestens! :methusalem:
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4252
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby Matze » Sun 3. May 2020, 11:26

Moin

Ich bin auch am planen und Quer- oder Längsschläfer ist hier Thema.
Was mich bei den Längsschläfern stört, ist wenn ich mich im Bett umdrehen muss, weil der Kopf nach hinten umd Füsse nach vorne muss. In meinem Alter ist man nicht mehr so beweglich und wenn mein Weibchen da auch liegt....

Ist bei dem Scherenmechanismuss auf dem J7 genug Platz für den Kopf ? Ist das von Reimo ?
Zu hoch möchte ich nicht bauen, da das Fahrzeug mit Kabine ins Car-port passen soll und da dann abgesetzt wird. Jetzt muss ich das immer davor machen und dann reinrollen. Und der Boden vor dem Car-port ist schräg, das nervt.
Bisher dachte ich an Parallelhubdach


Im Juni kommt die Flachbettpritsche drauf. Ich möchte unten mehr Platz haben. Und die originale ist auch schwerer.

Wenn jemand im Juni eine Pritsche (BJ 2012 kaum Rost, dafür einige Dellen) für den EC sucht ....
User avatar
Matze
 
Posts: 5240
Joined: Fri 21. Dec 2001, 12:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby der 7er » Tue 5. May 2020, 21:59

belgier.ch wrote:
Ich steige nicht so schnell aus bei den Ästen= https://www.youtube.com/watch?v=a0czwdue8V8


Gab es keinen alternativen Weg, statt hier auf diesem offenbar schon länger nicht genutzten Pfad mit mehreren Touri-Autos die Botanik plattzufahren und das auch noch ins Netz zu stellen??
Hin und wieder habe ich durchaus Verständnis, wenn Grundbesitzer oder Gemeinden kleine unbefestigte Nebenstrecken einfach sperren ...

Gruß, Mario
User avatar
der 7er
 
Posts: 816
Joined: Sun 9. Mar 2003, 22:34

0 persons like this post.

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby Märtes » Tue 5. May 2020, 22:53

Haben die altbewährten großen Kabinen von Tourfactory nicht auch ein festes Bett im Alkoven?
Oder ist da einfach der Unterschied das die mehr oder weniger für den J7 gebaut ist und der Rahmen etwas stabiler ist...?
Märtes
 
Posts: 243
Joined: Sun 21. Jun 2015, 18:49
Location: Erkelenz

0 persons like this post.

Re: Eigenbau Wohnkabine Hilux DoubleCab

Postby quadman » Wed 6. May 2020, 06:51

....auch da sind 3500kg die magische Grenze. Legal.
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, ASFIR UFS, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und Kabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 4989
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Previous

Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests