Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Ein neuer mit J12    

2002 - 2009

Re: Ein neuer mit J12

Postby Nightwolve » Thu 16. Feb 2017, 09:35

Dankeschön :biggrin:


Heute Morgen ein kurzer Schreckmoment: Der Cruiser geht nach dem Start direkt wieder aus. :shock:

Luft zieht er am Schnorchel, also vermutlich kein Sprit. Keine Spuren von Leitungsschäden o.Ä. zu sehen, also Sicherungscheck. Ergebnis: Offensichtlich hatte die 20A-Sicherung von der EFI einen Schatten, obwohl sie nicht defekt aussah. Aber soll ja durchaus vorkommen.

Mit der Sicherung von der Sitzheizung (ebenfalls 20A) läuft er auf jeden Fall wieder einwandfrei :biggrin: Ich hoffe dass das der Fehler war, denn das war einfach :D


Zur Feier des Tages Bildchen von meiner nächtlichen Fototour in der Vollmondnacht am Samstag:
IMG_0202 Kopie.jpg
IMG_0166 Kopie.jpg
IMG_0188_2.jpg
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 328
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Nightwolve » Thu 24. May 2018, 08:25

Hallo liebe Leute,

nach einer langen Pause gibt's mal wieder ein Update:

Wir haben die Scheiben ab der B-Säule verdunkeln lassen und uns für die Windschutzscheibe und die vordereren Seitenscheiben Blidimax Fenstermatten besorgt.
Das Ganze dient dem Sicht- und Wärmeschutz auf Reisen. Erste Tests bestätigen, dass sich das Fahrzeug um Welten weniger aufheizt als dies vorher der Fall war. Außerdem kann man je nach Lichteinfall nur noch schlecht bis sehr schlecht in den Laderaum hinein schauen. Gute Sache! 8)

Außerdem hat bei uns letzten Herbst ein Roof Lodge Evolution Extended Dachzelt in 140er Breite Einzug gefunden. Nach der Testmiete im Frühjahr 2017 waren wir überzeugt und haben beim Abverkauf der Mietflotte dann Riesenglück gehabt und "unser" Zelt zu einem guten Kurs gekauft. Wir hatten das Zelt bislang 2 mal im Einsatz und können uns eine andere Übernachtungsmöglichkeit kaum noch vorstellen :biggrin:

DZ.jpg


Im Februar hat der Cruiser im Zuge des Services auf meinen Wunsch hin neue Motorlager bekommen, die beiden vorderen Hydrolager waren inne Fritten. Seitdem ist das Gerumpel bei kalten Temperaturen und im Rückwärtsgang weg. Verbaut wurden günstige Lager von Japanparts. Da die original Lager ohnehin sche*sse sind, dachte ich mir kann ich mir das gleich sparen :rofl:
Außerdem wurde das Lager an der Aufhängung vom Frontdiff getauscht, das hatte etwas viel Spiel. Hier kam ein Toyotateil rein.
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 328
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Nightwolve » Thu 24. May 2018, 08:41

EDIT - als Ergänzung noch zum Vorpost:

Aktuell habe ich das Problem, dass mein Cruiser in der "Low"-Stufe der Luftfederung bleibt, aber die "Normal"-Stufe im Display anzeigt. Er reagiert auch nicht auf manuelle Verstellung durch die "Rauf und Runter" Drucktasten im Cockpit.

An und Ausschalten kann ich das System aber ganz normal noch über die "off"-Taste - Fehler werden auch keine angezeigt. Er ist also auch einwandfrei fahrbar, hängt nur hinten zu tief.

Undicht scheint das System nicht zu sein, denn erhält konstant die "low"-Höhe, die ich mit Dachträger für die Garage brauche. Nur hoch will er gerade nicht :confused:

Der Kompressor macht nichts - weder automatisch noch wie gesagt auf Knopfdruck. Ersteres dürfte aber an der aktuellen Stufe "Low" liegen. Was mich irritiert ist das aber "normal" angezeigt wird.

Sachen die ich in den nächsten Tagen checken möchte:
Sicherung, Relais, Sensorbefestigung - wo bei letzteres eigentlich kein Problem sein kann, weil dann würde er denke ich immer noch auf Knopfdrücken reagieren.

Da ich im Moment aber wenig Zeit habe werde ich nun erstmal mit dem E36 fahren die nächsten Tage...
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 328
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Thu 24. May 2018, 16:46

Hey Nightwolfe , hast du die Batterie mal abgeklemmt ? Vielleicht hat sich das System "aufgehängt" - irritierend is in der Tat die Anzeige der falschen Höhe. Nicht das da einer der Sensoren nen Kurzen hat ...hier würde ich ansetzen : ausbauen ,aufschrauben und gucken wie die innen aussehen.
Ist dir aufgefallen ob er letzte Zeit nach dem Fahren gepumpt hat oder auch mal unmittelbar wenner gestanden ist ? Es könnte auch der Kompressor totgelaufen sein - wenn er mit dem Luftbalg weizter oben ist und da nen Riss hat , dann Aufgrund der Leckage absackt bis der Riss durch das Gummi wieder verschlossen ist...ist aber zugegebenermaßen eine weit her geholte Theorie ... dagegen spricht die Reaktionslosigkeit der Anzeige er müsste ja bei Befehl hochfahren anfangen zu blinken.
Was auch sein könnte : der Schalter ist innen korrodiert.

Gruß Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Thu 24. May 2018, 16:49

Äh was ich auch schon des öfteren gelesen habe : dass die Mechanik der Sensoren fest sitzt und dadurch Probleme macht - hier weiss ich aber nicht wie die Probleme sich äußern !?
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Nightwolve » Fri 25. May 2018, 06:44

Hi Oli,

die Batterie habe ich noch nicht abgeklemmt, auch eine Idee. Kommt auf die Liste.

Außergewöhnliches "Treiben" vom Kompressor hätte ich nicht wahrgenommen in letzter Zeit. Weder bei Stillstand noch nach dem abstellen. Alles normal gewesen soweit.
Einzig hat kurz vor dem jetzigen Defekt das Hochpumpen von low auf normal einmal länger gedauert - wir reden aber hier von - puh - 25 statt 15 sekunden? Ich kann grad schlecht Zeitwerte abschätzen. Und das war auch der Tag, wo mir dann aufgefallen ist dass er nicht hochgepumpt ist, obwohl er auf "normal" steht...und keine Reaktion mehr auf die Tasten stattfindet.

Ich habe im Moment die Sensoren oder Sicherung/Relais im Verdacht. Ein möglicherweise angegriffener Schalter ist natürlich auch ein Hinweis, stimmt.

Mechanische Probleme bei der Sensorik habe ich auch schonmal irgendwo gelesen, an mögliche Symptome kann ich mich aber auch nicht erinnern. Müsste man mal das Internätz durchforsten :confused:
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 328
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Fri 25. May 2018, 21:27

Was mir bei meinem schon aufgefallen ist : wenn ich mal so hoppelstrecken fahre pumpt er sich machma selber hoch ... bedeutet : beim starken ausfedern saugen wahrscheinlich die Rückschlagventile Luft an und er geht höher . Bin mal an der Ostsee nach so ner Strecke schier aus den Auto gestürzt so hoch war der. Hat sich nach der Fahrt aber nicht gleich wieder eingeregelt , erst nach den wieder losfahren . Vielleicht hab ich ihn au zu kurz danach abgestellt. K.A. Da achtet man ja au net so drauf.Gruß Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Nightwolve » Mon 28. May 2018, 06:31

Interessant Oli, das Phänomen kenne ich von meinem wiederum nicht :confused: :biggrin: Der hat immer die richtige Höhe gehalten, auch auf Hoppelpisten und in Langenaltheim :lol:
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 328
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Mon 28. May 2018, 15:33

Bin nochmal in Mich gegangen ... also manchmal wenn ich vor meine Garage fahre , fahre ich rückwärts ne leichte Böschung hoch. Da kommt er in Verschränkung . Dann wenn ich gerade vor der Garage stehe lässt er wieder auf eingestelltes Niveau ab. Die "hochgepumpte" Höhe dreht sich um wenige cm 2-3 vielleicht also net wie vielleicht der eine oder andere denkt dass der 10cm höher steht. Wie gesagt der Ausgleich findet dann direkt nach dem Anhalten statt - hängt ggf. von der gewählten Getriebestufe ab.
Da an der Ostsee stand er vielleicht auch einfach ungünstig. Bei meinem 1cm Schiefstand bin ich mir nicht sicher ob das jetzt passt, müsste ich messen . Wichtig is jedenfalls dass er vorne waagrecht steht . Alles andere haut nicht hin.
Grüße Hydro-Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Nightwolve » Wed 30. May 2018, 07:33

Das mit dem Absenken nach dem stehenbleiben kenne ich auch...allerdings nur wenn ich wirklich aussteige und parke - wie eine Art Parkstellung. Dürften um die 2cm sein. Vll bin ich aber auch zu fett und er justiert nach dem Aussteigen erstmal die Bälge nach :rofl:

Heute werde ich mir nach der Arbeit mal die Hinterachse anschauen. Wollte gestern mal auf Verdacht die Sicherung und das Relais von der Luftfederung nachbeschaffen, damit ich nicht 400mal in die Stadt fahren muss um Teile zu besorgen.

Auch nach 1Std Fahrerei blieb ich erfolglos. Baumarkt und Autoteilehandel UND Toyotawerkstatt im Nachbarort (nicht meine Gott sei Dank) sind schon an der richtigen Sicherung gescheitert.

Besonders interessant war die Werkstatt, die mir ohne meinen Fahrzeugschein keine Sicherung verkaufen wollte...obwohl ich genau wusste welche ich brauche :ka: "Ohne Fahrzeugschein können wir im System keine Ersatzteile suchen"... :rofl:
Aus den Alternativen "verbale Eskalation mit körperlicher Beigabe" und "freundlich bedanken und heim fahren" hab ich dann glücklicherweise letzteres gewählt.
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 328
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Wed 30. May 2018, 10:57

Ich glaube Option 1 hätte Dir gut getan und den Fachidioten gezeigt dass es auch andere Optionen gibt :rofl:
Ich hab das Thema ja auch schon ne Weile auf dem Schirm . Ich hab zwar keine Probleme mit dem Fahrwerk aber falls mal der Fall eintritt will ich gewappnet sein. Bei unseren Fahrzeugen ist es wirklich besser man kennt sich mit der Materie aus - die Werkstätten tun es in der Regel nicht :angryfire:

Deshalb hab ich mal auf Lager ein Höhenstellungssensor beschafft :
Attachments
Höhensensor (1).jpg
Der reine Sensor - im Regelfall das Einzelteil welches tatsächlich defekt ist .
Manchmal sind auch die Koppelstangen der Sensoren fest .
Höhensensor (2).jpg
Umfang der Lieferung : Sensor in verbesserter Ausführung , Edelstahl -Welle und besserer Abdichtung des Welleneingangs (laut Anbieter) plus sämtiche Werkstttdaten und Einbau und Prüfanleitung => ich bin sprachlos ...
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Wed 30. May 2018, 11:02

Kostenpunkt 85 € inkl Versand bei Ibäi - gefunden über die SN von Toyota : 89407-60022 oder 89408-60011 (Sensoren re oder li)
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Wed 30. May 2018, 11:26

Nightwolve sag mal an- wie heißen die Teile : ? (Sicherung und Relais)

Gruß Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Hydro » Wed 30. May 2018, 11:34

Grad kommt mir deine Idee : könnte sein , dass bei Feuchtigkeit im Stecker oder im Sensor is und dadurch der Widerstand vom Sensor nicht mehr passt und daher die Untätigkeit des Systems -weiss vielleicht nicht wo er ist .

Das mit dem Teileverkauf ohne die Papiere kann ich vielleicht erklären :
Wenn wir was bei den Maschinenherstellen brauchen - wollen die auch immer die HSN . Ich denke die wollen nachvollziehen können was in der Fahrzeughistorie passiert ... "Kaufst du was selbst und baust es ein : Toyota Garantie wird Vergangenheit sein .... "
wer weiss ....
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1075
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Ein neuer mit J12

Postby Nightwolve » Wed 30. May 2018, 13:22

Alles durchaus möglich mit der Fahrgestellnummer - mir aber egal wenn ich nur ne Sicherung will :biggrin:

Öh auswendig weiß ich grad nur dass es eine 50A-Sicherung ist, aber keine Maxi. Sie ist allerdings etwas breiter. Die genaue Bezeichnung von Sicherung und Relais hab ich grad nicht dabei, muss ich daheim nochmal schauen genau nachschauen.

Thema Feuchtigkeit im Sensor/Stecker:
Durchaus auch eine Option, die schon öfter bei J12ern vorgekommen ist. Der Sensor ist ja nichts anderes wie ein Drehpoti, das abhängig von der Fahrwerkshöhe einen Spannungswert an die Steuereinheit zurück gibt. Die Steuereinheit ist übrigens separat und nicht mit in der ECU drin. Diese macht nix anderes, als Soll- und Ist-Spannungswerte zu vergleichen.

Bei Fehlwerten, also Werten die außerhalb der verfügbaren bzw. zugelassenen Spannungsbereiche liegen, schaltet das System zur Sicherheit den Kompressor ab (laut Pradopoint). Bei Abweichungen innerhalb der Bandbreiten, bspw. durch Beladung, regelt dann entsprechend der Kompressor automatisch nach durch Befehl der Steuereinheit. Oder halt bei manuellem Befehl durch Knopfdruck am Cockpit-Knöppken.

Eine weitere Möglichkeit die ich auf der Liste habe sind die Halteplatten der beiden Sensoren und die von dir schon erwähnten Kugelköpfe/Stängelschen. Es kommt vor dass sich diese mechanisch verformen, meist durch festgegangene Kugeln. Auch dann kann es zu den genannten Spannungsabweichungen kommen.

Die Ersatzsensoren werd ich mir auch mal auf Lager legen...vll brauch ich sie ja schon bald :ka: :roll:
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 328
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J12 / 120 Series

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 7 guests