Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander    

1980 - 1989

Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby netzmeister » Wed 27. Sep 2017, 14:49

2017-09 sandlander fj62 05.jpg


Den Land Cruiser 60 gab es in den 9 Jahren seiner Bauzeit in zahlreichen Variationen. Die Karosserie gab es mit normalem Dach oder Hochdach, mit oder ohne Kotflügelverbreiterungen, mit Heckklappe oder geteilter Hecktür. Und unter der Haube gab es eine handvoll Motorvarianten: Am bekanntesten sind in Europa die mächtigen 4-Liter-Diesel der Baureihe „H“, namentlich als Saugdiesel „2H“ im HJ60 und als Turbodiesel-Direkteinspritzer „12H-T“ im HJ61. Die Varianten mit den nicht minder massiven Ottomotoren 2F, 3F oder gar 3F-E waren hierzulande eher selten – und auch weltweit war der Dieselanteil der höhere. Benziner sind also eher selten. Benziner mit Automatikgetriebe sind noch seltener, denn die wurden hauptsächlich im Heimatland Japan gefahren und waren in Europa nur auf Bestellung erhältlich.

Und dennoch klopfte vor drei Jahren ein altbekannter Kunde beim ungarischen Restaurationsspezialisten Sandlander an und wünschte sich genau das: Zur Erweiterung der Sammlung sollte sich Sandlander um einen Land Cruiser 60 mit Ottomotor, Automatikgetriebe und nicht mehr als 100.000 km originaler Laufleistung bemühen. Natürlich im Bestzustand, was auch sonst.

Eine unlösbare Aufgabe? Nun ja, es geht zumindest in diese Richtung. Der Land Cruiser 60 ist ein Langläufer: Km-Leistungen jenseits der Million sind nicht so wahnsinnig selten, und selbst wenn man ein Fahrzeug mit den geforderten max. 100 tsd. km findet, dürfte der Rostteufel hier schon ordentlich zugeschlagen haben: Das war und ist nämlich die große Schwachstelle der 60er (und anderer Land Cruiser). Sie laufen lange, sie laufen zuverlässig…aber sie fallen eben gerne der Korrosion anheim.

2017-09 sandlander fj62 03.jpg


Acht Monate hatte das Team rund um László Pócsik nach einem geeigneten Basisfahrzeug gesucht, und die Grenzen der Suche wurden dabei Stück für Stück ausgedehnt. Schließlich fand sich ein FJ62 mit sagenhaften 107 tsd. km und einem erstaunlich gepflegten Zustand, inkl. Klimaanlage, elektrischer Fensterheber und auch sonst nahezu „vollausgestattet“. Ein extrem seltenes Schmuckstück. Der Führerschein des Eigentümers wurde eingezogen, und so entschied er sich blutenden Herzens, diesen Traum von einem Land Cruiser abzugeben. die vorderen Bremsscheiben waren noch original, doch hatte hier und da der Rost schon zugeschlagen. Und es wurde offensichtlich auch schon nachgearbeitet, allerdings auf eher schlechtem Niveau. Es war ohne Frage das perfekte Fahrzeug, aber es wartete einiges an Arbeit auf die Sandlander-Leute.

Und dann taten sie, was sie am besten können: Komplett zerlegen, alles aufarbeiten, die unrettbaren Teile erneuern, wieder zusammenbauen. Die Bezüge zum Beispiel wurden gewechselt, das Armaturenbrett kam aus einem Handelslager in Neuseeland, viele andere Teile wurden hier und da besorgt oder kamen aus dem eigenen Lager. Nicht alle J6-Teile sind heutzutage jederzeit in Massen verfügbar, und hin und wieder sind sie auch“preisintensiv“: Für den Preis der fünf Originalfelgen z.B. kaufen andere Leute ganze Autos.

Mit anderen Worten: Der 62er wurde im Rahmen einer monatelangen Vollrestauration unter möglichst hoher Beibehaltung der originalen Teile komplett aufgearbeitet. Und die Erhaltung der Originalteile nimmt Sandlander ernst: Möglichst viel der Geschichte soll erhalten bleiben, ein Austausch wird nur im Notfall vorgenommen.

2017-09 sandlander fj62 23.jpg


Das Ergebnis ist – und es gibt definitiv kein anderes Wort dafür – spektakulär. Dennoch ist er nicht „überrestauriert“: Der FJ62 steht da wie frisch vom Band gerollt, aber (bis auf den Rostschutz) auch nicht „besser als neu“. Und das ist auch das schöne daran: Das Finish ist nicht überperfekt, es ist zeitgemäß und wunderschön anzuschauen. Und: Es ist ein Land Cruiser, der gefahren werden will.

Mehr Bilder hier: http://buschtaxi.org/eine-aussergewoehn ... andlander/
Attachments
2017-09 sandlander fj62 01.jpg
2017-09 sandlander fj62 06.jpg
2017-09 sandlander fj62 08.jpg
2017-09 sandlander fj62 11.jpg
2017-09 sandlander fj62 13.jpg
2017-09 sandlander fj62 16.jpg
2017-09 sandlander fj62 20.jpg
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22872
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby Hydro » Wed 27. Sep 2017, 15:05

Absolut der Hammer ! Ich hab mir die Fahrzeuge von Sandlander in Bad Kissingen angesehen .... super gemachte Fahrzeuge Note 1 !
Hydro
Land Cruiser GRJ 120
Hydro
 
Posts: 518
Images: 1
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby yallahyimshi » Wed 27. Sep 2017, 15:29

I will garned wissn was so a resto kostet @.o



aber irgendwie dann doch :p hat da wer infos? gern auch per pn
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 578
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby Matze » Wed 27. Sep 2017, 16:00

yallahyimshi wrote:I will garned wissn was so a resto kostet @.o



aber irgendwie dann doch :p hat da wer infos? gern auch per pn


Ich auch

:biggrin:

Wobei beim Lackfinish ist noch Luft nach oben. Da waren mir beim blauen zu viele Dreckpicken drin.
Da kann man sicherlich mit leben, aber dann wird der Preis schon interessant.
Gruss Matze

Jemand der Menschen auf dem Schlachtfeld umgebracht,
Sklaven besessen und ein kleines Kind geheiratet hat, kann für mich kein Prophet sein.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.


http://www.jagd-fakten.de/alle-fakten-zur-jagd-in-deutschland-auf-einem-blick/
User avatar
Matze
 
Posts: 4511
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby netzmeister » Wed 27. Sep 2017, 16:53

yallahyimshi wrote:I will garned wissn was so a resto kostet @.o



aber irgendwie dann doch :p hat da wer infos? gern auch per pn

Je nach Teileaufwand und Blecharbeiten geht das ganz schnell Richtung 25 - 35 k nur für die Restauration.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22872
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby yallahyimshi » Wed 27. Sep 2017, 17:13

Naja, bevorst ein neues Auto kaufen musst.. das kost dir schnell das Doppelte wenn du etwas in der selben Größe und Vielseitigkeit haben willst.

Wenns nur irgendein neuer Kübel sein müsst dann hald entsprechend weniger schon klar :P

Wertsteigerung hast vielleicht auch anstatt das der Neukauf dann eh rapide an Wert verliert :ka:
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 578
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby Cruisero » Wed 27. Sep 2017, 19:26

Sieht unverschämt gut aus. Einfach nur g..l!
Wenn ich mal groß bin und ein bißchen Geld übrig habe werde ich Kunde bei Sandtlander :D . Da freue ich mich schon drauf :D :D .

Beste Grüße
Feank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), elektr. FH
User avatar
Cruisero
 
Posts: 541
Joined: Wed 6. Feb 2008, 13:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby Onkelchen » Thu 28. Sep 2017, 07:26

Ich hätte unheimlich gerne bei Sandlander reingeschaut.
Aber als ich in der Nähe war, war er leider auf dem Buschtaxitreffen ... :roll:


Also muss ich wohl irgendwann nochmal hin. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14741
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby ToyodaHJ60 » Thu 28. Sep 2017, 07:57

Die Fahrzeuge von Sandlander sind schon der Wahnsinn. Mir wäre es fast zu schade damit richtig auf Reise und ins Gelände zu gehen. Aber Freue mich wenn es Enthusiasten wie den Besitzer gibt, die ein schon von vorn herein gutes Auto noch besser machen. :-)

Wäre Interessant, welche Fahrzeuge er noch in seiner Sammlung hat. :D
ToyodaHJ60
 
Posts: 33
Joined: Thu 30. Mar 2017, 08:15

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby Nightwolve » Thu 28. Sep 2017, 12:41

Der J6 hat mir in Bad Kissingen auch echt gut gefallen - tolles Fahrzeug, tolle Restauration! 8)
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 291
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby peter_rookie » Thu 28. Sep 2017, 20:02

Matze wrote:
yallahyimshi wrote:I will garned wissn was so a resto kostet @.o



aber irgendwie dann doch :p hat da wer infos? gern auch per pn


Ich auch

:biggrin:

Wobei beim Lackfinish ist noch Luft nach oben. Da waren mir beim blauen zu viele Dreckpicken drin.
Da kann man sicherlich mit leben, aber dann wird der Preis schon interessant.
Gebe dir uneingeschränkt recht.
Der 60er hat auch ein paar weniger geglückte Stellen die das sonst wirklich aufwendige Paket und nicht günstige Paket etwas trüben. Klammern an der Regenrinne werden überlackiert etc., Alex sagte wohl, nicht überperfekt, aber sorry, bei der Kohle ist eine fehlerfreie Lackierung das Mindeste. Unter den Lack kann ich nicht schaun, also kann ich nur meinen oberflächlichen Senf dazu geben. Schön sind sie, innen und außen. Wie immer Geldschmacksbeutelentscheidung


Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
in torque we trust
User avatar
peter_rookie
 
Posts: 3826
Joined: Thu 30. Dec 2010, 21:56
Location: Klosterneuburg

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby toyotamartin » Thu 28. Sep 2017, 20:08

Ich kann jetzt keine schlechte Lackierung erkennen aber egal bei dem Preis MUSS die Lackierung einfach PERFEKT sein!!
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 4336
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby peter_rookie » Thu 28. Sep 2017, 21:48

toyotamartin wrote:Ich kann jetzt keine schlechte Lackierung erkennen aber egal bei dem Preis MUSS die Lackierung einfach PERFEKT sein!!
Ich hab den in bad kissingen beaugapfelt. Den 75er vom Alex übrigens auch....

Die 4er haben auch tlw recht lieblos reingepappte karrosseriemasse. Da geht schon noch was

Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
in torque we trust
User avatar
peter_rookie
 
Posts: 3826
Joined: Thu 30. Dec 2010, 21:56
Location: Klosterneuburg

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby netzmeister » Fri 29. Sep 2017, 06:47

Ja, beim Lack ist noch Luft nach oben, da gebe ich Peter recht. Trübt für mich persönlich das Bild nicht, aber das ist tatsächlich Geschmackssache.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22872
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Eine außergewöhnliche Restauration: FJ62 by Sandlander

Postby RobertL » Sat 30. Sep 2017, 19:16

toyotamartin wrote:Ich kann jetzt keine schlechte Lackierung erkennen aber egal bei dem Preis MUSS die Lackierung einfach PERFEKT sein!!

Mhhm - wo seht ihr einen Preis für das Teil? :ka: :ka:
Nächster Stammtisch am Donnerstag, 9.11.2017 ab 17:30 im Gasthaus Mehler
http://www.gasthaus-mehler.at/


lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 12135
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests