Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Empfehlung Standheizung für den GRJ?    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby TinaH » Tue 13. Mar 2018, 08:26

Um sich mal konkreter Gedanken machen zu können, gibts ne Empfehlung für eine Standheizung?
Also konkret ein Modell, eine Marke?

Werden die immer elektrisch betrieben, oder gibts auch welche, die mit Benzin laufen?
Bei elektrischem Betrieb wären ggf. die vielen Kurzstrecken ein Problem, die ja der Grund für eine Standheizung wären. Aber wird dann genug nachgeladen?

Heizen die Dinger immer auch den Innenraum mit? Das wäre absolut unnötig für mich, ich nutze die Innenraumheizung nur alle Schaltjahre mal.

Ein Bekanter sagte, ich bräuchte dann ne "Wasserheizung". Aha :ka: Ist das so?
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby Thaiguy » Tue 13. Mar 2018, 08:39

Ich empfehle keine Standheizung, da sie zuviel (Batterie-)Strom schluckt.
Denke mal über eine reine Wasser- oder Motor-Kreislaufheizung nach, wie sie in skandinavischen Ländern sehr häufig benutzt wird. Dabei wird das Auto, sobald es in die Garage oder auf den Standplatz gefahren wird, an 230 V angeschlossen und damit entweder das Kühlwasser oder das Motoröl permanent auf Temperatur gehalten.
Das ist zum einen wohl sehr preiswert und belastet zum anderen die Fahrzeugbatterie nicht.
Thaiguy
 
Posts: 647
Joined: Sun 23. Oct 2016, 15:57

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby Thaiguy » Tue 13. Mar 2018, 08:45

... und solch eine Motorheizung generiert keine Abgase, die z.B. in einer Garage tödlich wären. Das kannst Du Dir wie eine Art Tauchsieder vorstellen.

Weil Du gefragt hast: eine Standheizung läuft immer mit dem Betriebsstoff des Autos, aber sie benötigt auch Strom dafür, z.B. zum Betrieb der Kraftstoffpumpe, zum Starten, usw. ...
Thaiguy
 
Posts: 647
Joined: Sun 23. Oct 2016, 15:57

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby thores » Tue 13. Mar 2018, 08:52

Dein Bekannter hat recht! :wink:

In Kurzform:
Wasserheizung für den Motorkühlkreislauf (ohne Wärmetauscher)
Elektrisch => 220V Steckdose nötig, Anschaffung und Einbau in einer Werkstatt schätze ich auf rund 500€
Benzin => Marktführer Eberspächer und Webasto, Kosten im Verhälnis geschätzt auf 1000-1500€
Alternativen aus dem ehem. Ostblock, wie z.B Planar, dürften mit Werkstatteinbau unter 1000€ zu bekommen sein

Benzintechnik ist komplizierter, mit Brennkammer, Einspritzung, Steuergerät dafür bequem: Einschalten - fertig
Elektroheizer, Tauchsiederprinzip (sinnvoll mit Umwälzpumpe wegen der großen Kühlwassermenge) simple Technik, hauptsächlich 220V Steckdose und Kabelverbindung, evtl. Schaltuhr. Lästig: Stromverbindung muss jedes Mal gemacht werden.
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9590
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby Feldi » Tue 13. Mar 2018, 08:54

thores wrote:Alternativen aus dem ehem. Ostblock, wie z.B Planar,

Ich glaube, Planar baut nur Dieselheizungen.

Edit:
Nee, gibt's auch in Benzin - etwas unglücklich beschrieben.
Last edited by Feldi on Tue 13. Mar 2018, 08:59, edited 1 time in total.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8361
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby thores » Tue 13. Mar 2018, 08:58

Feldi wrote:
thores wrote:Alternativen aus dem ehem. Ostblock, wie z.B Planar,

Ich glaube, Planar baut nur Dieselheizungen.


@ Feldi / Tina
... kann sein. Dann halt Binar. :wink:
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9590
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby Onkelchen » Tue 13. Mar 2018, 09:00

TinaH wrote:Um sich mal konkreter Gedanken machen zu können, gibts ne Empfehlung für eine Standheizung?
Also konkret ein Modell, eine Marke?

Werden die immer elektrisch betrieben, oder gibts auch welche, die mit Benzin laufen?
Bei elektrischem Betrieb wären ggf. die vielen Kurzstrecken ein Problem, die ja der Grund für eine Standheizung wären. Aber wird dann genug nachgeladen?

Heizen die Dinger immer auch den Innenraum mit? Das wäre absolut unnötig für mich, ich nutze die Innenraumheizung nur alle Schaltjahre mal.

Ein Bekanter sagte, ich bräuchte dann ne "Wasserheizung". Aha :ka: Ist das so?



Hi,

wir haben mit Webasto Standheizungen in mehreren Fahrzeugen bisher beste Erfahrungen gemacht.

Ja, Du brauchst eine sog. "Wasserheizung". Diese wird an den Kühlwasserkreislauf des Motors angeschlossen und heizt somit dem Motor vor.
Der Innenraum kann ebenfalls mitgeheizt werden, dazu schaltet die Standheizung bei erreichen einer gewissen Kühlwassertemperatur den Innenraumlüfter an und der Innenraum wird somit über die normale Fahrzeugheizung mitgeheizt.
Die Standheizung wird mit Benzin (beim GRJ) bzw. mit Diesel (beim HZJ) betrieben. Sie braucht trozdem etwas Strom. Zum einen für das Standheizungsgerät selber (Steuerung, Zündung für die Verbrennung usw.) sowie auch für den Innenraumlüfter wenn er eingeschaltet ist.

Wenn Du keine Innenraumheizung brauchst, kannst Du den Innenraumlüfter einfach auf 0 stellen. Dann wird zwar der Wärmetauscher mit durchspült, aber keine warme Luft ins Innere geblasen.

Sinnvoll für Dein Fahrzeug ist die Webasto Thermotop C oder Webasto EVO 5.

Eingebaut werden kann sie beim nächsten Bosch-Service oder in den meisten Toyota-Werkstätten.

Die Heizungen haben eine Heizleistung von 5,2 Kilowatt im Volllast- und 2,6 Kilowatt im Teillastbetrieb und dabei eine elektrische Leistungsaufnahme von 46 bzw. 26 Watt.

Als Faustregel gilt: Die Zeit, die geheizt wird, sollte hinterher auch gefahren werden, damit der Strom nicht irgendwann zu knapp wird. Das gilt bei nach Vorgabe eingeschaltetem Fahrzeuglüfter.
Bei ausgeschaltetem Fahrzeuglüfter etwa die Hälfte.

Sollte der Strom irgendwann mal zu knapp werden, merkst Du das daran, dass die Standheizung nicht mehr anschaltet, oder vorzeitig ausgeschaltet hat.
Sie hat einen ziemlich empfindlich eingestellten Spannungswächter, der so abschaltet, dass das Fahrzeug immer noch zuverlässig gestartet werden kann.

Kleine Frage:
Wenn Du trotz Minustemperaturen keine Heizung brauchst ... wo steht Dein Fahrzeug über Nacht?


Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15076
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby TinaH » Tue 13. Mar 2018, 09:31

OK, ich glaube Standheizung geht dann nicht...

Auto parkt auf der Strasse, ergo keine 220V.

Problem bei den tiefen Frosttemperaturen vor kurzem: Fahrten von 1,5km, ergo 2Minuten. Hatte bei Webasto auf der Seite schon gelesen "Heizzeit = Fahrzeit", in 2Minuten wird das Ding den Motor wohl nicht warm haben :rofl:

Da ich mich bei den tiefen Temperaturen eher draussen, als im Auto aufhalte bin ich entsprechend dick angezogen und würde mir nen Wolf schwitzen, wenn ich den Innenraum warm hätte 8)
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby Peter_G » Tue 13. Mar 2018, 09:36

Wenn das Auto auf der Strasse parkt geht eine Standheizung sehr wohl.
Der elektrische Motorvorwärmer aber nicht.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2610
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby TinaH » Tue 13. Mar 2018, 09:38

Alternativ vielleicht eine zweite, nirgendwo ausser an der Heizung angeschlossene Batterie, die alle 2 Tage aufgeladen wird :think:

Ehrlich gesagt hab ich noch nicht unter die Haube geguckt :rofl: wäre dafür genug Platz irgendwo, wo man bequem dran kommt, das Teil aber sicher verankert werden kann? Oder ich stell sie zu dem ganzen Krempel im Beifahrerfussraum und lege ein Kabel nach vorne :biggrin:
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby TinaH » Tue 13. Mar 2018, 09:38

Peter_G wrote:Wenn das Auto auf der Strasse parkt geht eine Standheizung sehr wohl.
Der elektrische Motorvorwärmer aber nicht.


Aber was nutzt das, wenn der Motor nicht gewärmt wird? Dann brauche ich auch keine Standheizung :think:
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby Thaiguy » Tue 13. Mar 2018, 10:37

Nein, wenn Du auf Sraße parkst MUSST Du eine ganze normale Standheizung nehmen, und zwar eine Wasserheizung. Diese wärmt den Kühlwasserkreislauf und KANN, wenn Du es willst, auch den Innenraum aufheizen und die Scheiben frei machen.
Thaiguy
 
Posts: 647
Joined: Sun 23. Oct 2016, 15:57

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby TinaH » Tue 13. Mar 2018, 10:44

Ihr macht mich irre :wink: also vermutlich war ichs vorher schon...

Was bitte ist dann ein "elektrischer Motorvorwärmer"? Keine Standheizung? Ich dachte, eine Standheizung heizt den Motor vor (und auf Wunsch den Innenraum).

Meine neueste Info aus anderer Quelle ist, daß es bei den kurzen Strecken eh nicht dazu taugt, die Kondenswasserbildung zu verhindern, weil es den Motor dafür gar nicht warm genug macht?
Bzw. kann ich das Teil ja offenbar nur so lange vorlaufen lassen, wie der Motor an ist. Das führt eine Standheizung auf Grund von Kurzstrecken ja eh schon ad absurdum.

So wie ich es jetzt verstanden habe bliebe da nur die Version mit 220V und Kabel ausm Hof raus legen.
Weiß nicht, ob ich darauf Bock hab...
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby cruisermaddin » Tue 13. Mar 2018, 10:52

Hallo,
für solch kurze Strecken ist das ganze Auto nicht wirklich geeignet.
Das tut einem ja in der Selle weh.
Selbst mit vorgewärmten Motor ist das für die ganze Mechanik nicht gesund, denn sie bleibt größtenteils ´kalt´, vom Verbrauch mal abgesehen.
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3534
Joined: Sun 15. Feb 2004, 13:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Empfehlung Standheizung für den GRJ?

Postby TinaH » Tue 13. Mar 2018, 11:09

So ein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand, daß muss einem glücklicherweise nicht in der Seele weh tun :biggrin:

Wären wir wieder bei "wenn der Toyo sowas nicht verkraftet, kaufe ich nach dem Ableben wieder einen Nissan, der ist damit gesund 20 geworden und musste nur wegen Rost an der Karosse gehen"

Also reden wir in 20 Jahren nochmal drüber, ob er noch lebt 8)

Hab das mittlerweile verstanden, daß auch ne Standheizung keine Lösung ist.
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 27 guests