Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Wassermann » Thu 1. Mar 2018, 11:36

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und starte mal kurz mit ein paar Infos über mich:

Seit 2007 immer mal wieder in down under unterwegs mit verschiedenen Fahrzeugen. Zuletzt von Juli 2017 bis Jan 2018 in einem HZJ 78 Bj. 1993 Selbstausbau und Hubdach. Daher also spätestens jetzt total angefixt vom "Troopy" wie die Aussis den HZJ 78 gerne nennen.
Jetzt soll in D also ein eigenes Fahrzeug her um u. a. damit nächsten Winter für 6 Monate Kanada,Kalifornien und Mexiko zu bereisen.
Damit gehen die Fragen aber los. Hier mal einige Herausforderungen vor denen ich grade stehe:

Benzin oder Diesel? Bis vor einiger Zeit ganz klar Diesel, aber ist das aktuell immer noch so...... Ich will das Fahrzeug ja auch in D nutzen wenn ich nicht auf Reisen bin. Nachteile Benziner ggü. Diesel abgesehen vom höheren Verbrauch?

Welche Dachlösung? In Australien haben wir das Fahrzeug bereits mit dem Dach gekauft. War bei Wärme gut, nachts aber teilweise nervig wenn es windig war und zudem bei Regen ein echtes Problem.
Daher haben wir uns dort das ALUCAB Hubdach angesehen. Scheint hier nicht so verbreitet zu sein. Macht auf mich aber einen super Eindruck. Gibt es hier im Forum jemanden der damit Erfahrung hat?
Alternative wäre ein festes Hochdach wie z.B. von desert tec. Würde ich aber eigentlich gerne vermeiden da das Thema Containerverschiffung evt. In Zukunft mal anstehen könnte. Wie sind eure Pros/Cons und Erfahrungen.

Ach so zum Schluss noch folgendes. Den Ausbau möchte ich weitestgehend selber machen. Das Fahrzeug soll mit 2 Personen genutzt werden.

OK das war es erstmal.

Danke schon einmal für eure Meinungen :D
Wassermann
 
Posts: 11
Joined: Mon 26. Feb 2018, 10:40
Location: München

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby toyotamartin » Thu 1. Mar 2018, 12:20

Amerika gehört den Ami(Schlitten)...da würde ich nie mit einem Buschtaxi herumfahren.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 4911
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Wassermann » Thu 1. Mar 2018, 12:30

Ok, auch ne Meinung.

Ich kaufe mir aber ja kein Auto um damit nur EINMALIG nach Nordamerika zu fahren.

Außerdem denke ich es macht schon Sinn so ein Fahrzeug für Kanada und Mexiko zu nutzen und dort nicht mit 7 Meter länge und 5t Gewicht rum zu gondeln
Wassermann
 
Posts: 11
Joined: Mon 26. Feb 2018, 10:40
Location: München

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Rainer » Thu 1. Mar 2018, 13:39

warum nicht in Kanada (km -Tacho usw) etwas taugliches kaufen , die Tour machen und danach nach D verschiffen?
cu     Rainer    
Rainer
 
Posts: 711
Images: 1
Joined: Thu 17. May 2001, 08:23
Location: Zeven

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Onkelchen » Thu 1. Mar 2018, 13:53

Oder zu Anfang der Reise etwas kaufen, am Ende verkaufen und die Verschiffungskosten sparen.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14944
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Wassermann » Thu 1. Mar 2018, 14:14

Das wäre auch eine Idee. Haben wir in Australien bisher auch so gemacht. Aber mich reizt der Gedanke ein Auto nach meinen Vorstellungen in D aufzubauen. Das ist dann genau so wie ich es mir wünsche und nicht ein Kompromiss.

Zudem lohnt sich bei 6 Monaten auch eine verschiffung. Ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen und verkaufen dauert immer und das Geld was du in die Wartung steckst holst du meistens nicht wieder raus...
Wassermann
 
Posts: 11
Joined: Mon 26. Feb 2018, 10:40
Location: München

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Feldi » Thu 1. Mar 2018, 14:25

Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8189
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Wassermann » Thu 1. Mar 2018, 14:34

Haha, Feldi du hast es genau richtig erkannt :rofl:
Wassermann
 
Posts: 11
Joined: Mon 26. Feb 2018, 10:40
Location: München

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby TomB » Thu 1. Mar 2018, 14:39

In Anbetracht dessen, dass eine nicht unerhebliche Zahl HZJ User in USA probleme mit dem Motor bekommen haben würde ich GRJ vorschlagen, auch wegen der Zukunftssicherheit hier. Falls du trotzdem HZJ möchtest, schau ob das Getriebe schon verstärkt wurde.
User avatar
TomB
 
Posts: 6422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby 12HT » Thu 1. Mar 2018, 15:09

Geh doch mal den GRJ probefahren, danach ists doch schon entschieden denk ich.
Der HZJ quält sich schon und braucht deshalb nicht viel weniger...
GRJ -> gutes Getriebe, problemloser Motor, Leistung satt!
Ich glaub der ist sogar günstiger...

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3397
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Wassermann » Thu 1. Mar 2018, 15:41

Super Jungs, danke für die Antworten.

Das sind auch die Gedanken die ich mir gemacht habe. Also wird es wohl in Richtung GRJ gehen.
Wassermann
 
Posts: 11
Joined: Mon 26. Feb 2018, 10:40
Location: München

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Feldi » Thu 1. Mar 2018, 15:47

Wenn Du damit auch in die Pampa willst, solltest Du evtl. gleich über einen Zusatztank nachdenken.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8189
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby Wassermann » Thu 1. Mar 2018, 15:58

Ich denke an 2*90 plus ggf. 2 Kanister wenn ich das alucab dach nehme. Von diesen Stoßstangentanks halte ich nicht so viel. Gibt's noch andere Lösungen?
Wassermann
 
Posts: 11
Joined: Mon 26. Feb 2018, 10:40
Location: München

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby xsteel » Thu 1. Mar 2018, 16:15

Naja,
Benzin in einer Tankstoßstange wäre auch etwas unglücklich.

Abgesehen davon musst aber auch bei einem Benzin-Direkteinspritzer
damit rechnen dass du irgendwann nen Partikelfilter brauchst.
So wie die alle momentan drauf sind. :confused:

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1539
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Empfehlungen Fahrzeug Wahl HZJ vs. GRJ und Dachlösung

Postby TomB » Thu 1. Mar 2018, 16:21

Toyota baut keine Benzin Direkteinspritzer in Land cruiser win. Keine Gefahr von da
User avatar
TomB
 
Posts: 6422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Next

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: Google Feedfetcher and 9 guests