Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Erdoğan- Was will er wirklich?    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Michael 2 » Tue 14. Mar 2017, 12:56

Ja Politik macht zuweilen auch wütig.
Michael 2
 
Posts: 1115
Images: 0
Joined: Sat 8. Sep 2001, 14:55

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Feldi » Tue 14. Mar 2017, 13:34

netzmeister wrote: Ist es mittlerweile völlig OK für Euch, hier mit Begriffen wie "Schwein" zu hantieren....

Alte deutsche Sprichwörter geh'n auch nicht mehr?
.....oder gar die "Eliminierung" eines Staatsoberhauptes zu fordern?

Habe ich was überlesen?
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 7769
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby specibiker » Tue 14. Mar 2017, 13:41

netzmeister wrote:Ist es mittlerweile völlig OK für Euch, hier mit Begriffen wie "Schwein"


Es handelt sich hier um ein altes Sprichwort. Ich habe die Sau in Schwein umgewandelt und das ganze ist auch sinnbildlich gemeint, so nach der Devise ruhig bleiben und labern lassen.
Wer zudem aber auch alle Deutschen grundsätzlich schon mal als Nazis bezeichnet, im eigenen Land alles was anders denkt wegsperrt ( was dann mit den Menschen im Gefängnis passiert mag ich gar nicht wissen) Christen systematisch ausgrenzt u.s.w. braucht sich doch nicht zu wundern wenn er von allen Seiten Gegenwind bekommt.
Wenn Herr Erdogan so weitermacht, und davon gehe ich aus ist der nächste Bürgerkrieg schon vorprogrammiert. Das ist nur eine Frage der Zeit.
specibiker
 
Posts: 163
Joined: Mon 2. Feb 2009, 08:44

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Feldi » Tue 14. Mar 2017, 13:50

specibiker wrote:Ich habe die Sau in Schwein umgewandelt....

Haste nicht..

Mal die Kirche im Dorf lassen.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 7769
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby netzmeister » Tue 14. Mar 2017, 14:05

Feldi wrote:
.....oder gar die "Eliminierung" eines Staatsoberhauptes zu fordern?

Habe ich was überlesen?

Hast Du wohl, denn ich habe es gelöscht.

Und das Eichen-Sprichwort und der nachfolgende Kommentar sind eindeutig, da brauchen wir nicht wachsweich dran herumzudeuten.

Ich finde es schade, wenn wir nur noch auf diesem Niveau diskutieren können. Das verleidet einem einfach die Lust daran.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22874
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Oidamo » Tue 14. Mar 2017, 14:24

Niveau ist bekanntlich keine Gesichtscreme und so lange sich Leute nicht entblöden in ihrer Unterschrift stolz darauf hinzuweisen hier ihr Weltbild zu beziehen ist wirklich alles gesagt.
Und dieser "Schokoladenfreund" scheint mit seiner Einstellung im Forum nicht alleine zu sein.
Gruß Peter

Image
User avatar
Oidamo
 
Posts: 326
Images: 0
Joined: Sat 24. Oct 2009, 12:01

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Ozymandias » Tue 14. Mar 2017, 14:28

Seltsam, als die Gleichen Sprüche und Drohungen im Trump Thread gefallen sind war Niemand da der da zur Mäßigung aufgerufen hätte.

Man kann sich nur noch Wundern.
Autos gehen kaputt - diese Tatsache scheint aus dem Allgemeinwissen verschwunden zu sein :bulb:
User avatar
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16
Location: Steinen

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby cuore d italia » Tue 14. Mar 2017, 14:47

alex, dann mach den laden hier doch einfach dicht – zumindest den politischen. ENDGÜLTIG!! denn diese themen werden immer ausarten. im „grossen“ geht das so: da wird ein staatsoberhaupt (lassen wir sein handeln erst einmal ausser betracht) unter dem deckmantel der „politischen satire“ als (ich schreibe es bewusst einmal aus) „ziegenficker“ bezeichnet. und da wundert man sich, wenn man dann als „nazi“ dahingestellt wird….. sofern man sich davon angesprochen fühlt. das ist von beiden seiten absolut respektlos und das führt sich auch hier im forum bei politischen „diskussionen“ fort. ich habe manchmal den eindruck, dass diese diskussionen über politische themen, aluhüte, etc. nur aus der versenkung auftauchen, wenn bei bestimmten autoren langeweile, fruststau, oder sonstige aggregatszustände herrschen! jedes thema wird zerrissen, sodass diejenigen, die sich hier rund um das buschtaxi oder eisdielen-suv´s tummeln, so nach und nach das forum verlassen, bzw. nichts mehr schreiben…..! das ganze zieht sich allerdings auch durch sämtliche sozialen medien …… nur noch anschwärzen, denunzieren, politischer mist und hetzerei.

netzmeister wrote:Man könnte zu dem Schluss kommen, dass sich schlicht und ergreifend niemand um die "Diskussionsgesundheit" in unserem Forum kümmert, dass sich niemand dafür zuständig sieht. Das finde ich persönlich sehr, sehr schade.


das ist richtig! dafür ist das forum zu groß und es fehlen moderatoren. es ist leider nicht mehr möglich, eine solch große platform sich selbst zu überlassen.....leider!

ich schaue gerade aus dem fenster, sehe, dass die sonne scheint und ich freue mich, gleich in meinem eisdielen-suv nach hause zu cruisen.

in diesem sinne – schönen nachmittag noch :D
viele grüße michael

Image
User avatar
cuore d italia
 
Posts: 609
Joined: Tue 21. Feb 2012, 22:11

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby eberhard » Tue 14. Mar 2017, 15:00

cuore d italia wrote:alex, dann mach den laden hier doch einfach dicht – zumindest den politischen. ENDGÜLTIG!! denn diese themen werden immer ausarten. im „grossen“ geht das so: da wird ein staatsoberhaupt (lassen wir sein handeln erst einmal ausser betracht) unter dem deckmantel der „politischen satire“ als (ich schreibe es bewusst einmal aus) „ziegenficker“ bezeichnet. und da wundert man sich, wenn man dann als „nazi“ dahingestellt wird….. sofern man sich davon angesprochen fühlt. das ist von beiden seiten absolut respektlos und das führt sich auch hier im forum bei politischen „diskussionen“ fort. ich habe manchmal den eindruck, dass diese diskussionen über politische themen, aluhüte, etc. nur aus der versenkung auftauchen, wenn bei bestimmten autoren langeweile, fruststau, oder sonstige aggregatszustände herrschen! jedes thema wird zerrissen, sodass diejenigen, die sich hier rund um das buschtaxi oder eisdielen-suv´s tummeln, so nach und nach das forum verlassen, bzw. nichts mehr schreiben…..! das ganze zieht sich allerdings auch durch sämtliche sozialen medien …… nur noch anschwärzen, denunzieren, politischer mist und hetzerei.

netzmeister wrote:Man könnte zu dem Schluss kommen, dass sich schlicht und ergreifend niemand um die "Diskussionsgesundheit" in unserem Forum kümmert, dass sich niemand dafür zuständig sieht. Das finde ich persönlich sehr, sehr schade.


das ist richtig! dafür ist das forum zu groß und es fehlen moderatoren. es ist leider nicht mehr möglich, eine solch große platform sich selbst zu überlassen.....leider!

ich schaue gerade aus dem fenster, sehe, dass die sonne scheint und ich freue mich, gleich in meinem eisdielen-suv nach hause zu cruisen.

in diesem sinne – schönen nachmittag noch :D


Danke - sehr in meinem Sinne!

Lasst uns lieber über Rückholfedern im Allgemeinen oder - meinetwegen auch - im Speziellen diskutieren! :biggrin:
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

Alles ist möglich...

 
Posts: 5269
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 19:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Ozymandias » Tue 14. Mar 2017, 15:19

Ich versteh nur eines nicht - die Leute die einen Thread mit so einem Titel anklicken, lesen, und sich dann echauffieren darüber.
Da weiss man doch beim Titel schon worum es geht und lässt ihn einfach Links liegen.

Die quasi nur zum Motzen da sind, das ist sinnlos, keiner wird hier gezwungen etwas zu Lesen.
Autos gehen kaputt - diese Tatsache scheint aus dem Allgemeinwissen verschwunden zu sein :bulb:
User avatar
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16
Location: Steinen

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby netzmeister » Tue 14. Mar 2017, 16:18

cuore d italia wrote:
netzmeister wrote:Man könnte zu dem Schluss kommen, dass sich schlicht und ergreifend niemand um die "Diskussionsgesundheit" in unserem Forum kümmert, dass sich niemand dafür zuständig sieht. Das finde ich persönlich sehr, sehr schade.


das ist richtig! dafür ist das forum zu groß und es fehlen moderatoren. es ist leider nicht mehr möglich, eine solch große platform sich selbst zu überlassen.....leider!

Dieses Forum war immer und ist alles andere als "sich selbst überlassen". Und der Ruf nach dem "Moderator" ist ja eben NICHT das, was ich damit ansprechen wollte. Seit 16 Jahren hört Ihr von mir den selben Satz: WIR ALLE sind für die Stimmung im Forum verantwortlich. Und wenn sich die Gelegenheit ergibt, mäßigend einzuwirken, dann darf man das jederzeit tun, auch ohne irgendeinen Titel.

Ozymandias wrote:Seltsam, als die Gleichen Sprüche und Drohungen im Trump Thread gefallen sind war Niemand da der da zur Mäßigung aufgerufen hätte.

Es war ja vor meinem Einwand auch hier niemand da, der zur Mäßigung aufgerufen hätte.

Welchen Trump-Thread meinst Du? Schick mir bitte jene Stellen, an denen offen gedroht wurde, gegen wen auch immer. Ich kann nicht alles sehen. Und ich kann's nicht wissen, wenn sich niemand dazu berufen fühlt, mich darauf aufmerksam zu machen. Vielsagende Andeutungen wie "man kann sich nur noch wundern" kannst Du Dir sparen: Sag mir, was los ist, ich schau's mir an. Ich bin kein Hellseher.

In den letzten Monaten habe ich mich weitestgehend aus diesen politischen Diskussionen herausgehalten. Weil ich an die Möglichkeit glaube, sich frei zu äußern. Und immer wieder stehen wir am selben Scheideweg, immer wieder kommen wir zur Erkenntnis, dass es nur kurz gesittet abläuft. Und diese Abstände werden gefühlt immer kürzer.

Es ist ja im Endeffekt nichts "passiert", im Vergleich zu anderen Diskussionsarealen in der virtuellen Welt ist das hier harmlosestes Geplänkel. Aber schön zu lesen ist es auch nicht, es macht einfach keinen Spaß, es verdirbt die Laune. Politische Diskussionen sind mittlerweile ein Reizthema. Für jene, die sie nicht lesen wollen genauso wie für jene, die sich mit Feuereifer hineinwerfen. Und für jene, die darin regelmäßig spaßigerweise die Grenzen austesten. Das finde ich sehr schade.

Wir sollten uns mal wieder auf die Themen konzentrieren, die uns hier zusammengeführt haben. Deshalb hat die Politik hier erstmal bis auf Weiteres Pause.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22874
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Feldi » Tue 14. Mar 2017, 17:48

netzmeister wrote:Es ist ja im Endeffekt nichts "passiert", im Vergleich zu anderen Diskussionsarealen in der virtuellen Welt ist das hier harmlosestes Geplänkel. Aber... es macht einfach keinen Spaß,...

...Deshalb hat die Politik hier erstmal bis auf Weiteres Pause.

Jetzt hab ich's verstanden.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 7769
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby netzmeister » Tue 14. Mar 2017, 18:39

Wo eine Lücke in meinen Formulierungen ist, findest Du sie auch... :aetsch:

Aber wie auch immer ich reagiere, was auch immer ich schreibe oder wie auch immer ich entscheide: Ich kann ohnehin nur verlieren. ;-)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22874
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby JWD » Tue 14. Mar 2017, 19:02

netzmeister wrote:: Ich kann ohnehin nur verlieren. ;-)


Ich glaube, du bist grad auf nem ziemlich falschen Dampfer :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=J-GkwIRbLw8
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3388
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Erdoğan- Was will er wirklich?

Postby Feldi » Tue 14. Mar 2017, 19:05

Die "Lücken" habe ich noch garnicht erwähnt.
Aber ich gebe zu, sie erschließen sich einem erst im zweiten oder dritten Durchgang. 8) :wink:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 7769
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests