Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Tommy Babic » Fri 12. Jan 2018, 11:04

servus zusammen,

hat hier im forum jemand schon erfahrungen sammeln können mit dem oben genannten korb?

https://www.thule.com/de-de/de/cargo-ca ... t-_-859002

dazu gibt es noch eine verlängerung, mit der man ne ganz ordentliche gesamtlänge hinbekommt. hintergrund ist folgender: wir sind zu fünft unterwegs und benötigen ienfach noch zusätzlich stauraum, vor allen dingen wenn die kühlbox mit soll. nun brauche ich das teil im alltag nicht wirklich, deshalb sind mir über tausend euro für einen schönen rhino rack, oder ähnliches, einfach zuviel. für die zwei mal, die ich es im jahr brauchen würde.so bin ich auf diesen korb gekommen und natürlich auch wegen dem preis.

nachteil wäre die aufbauhöhe, da ich die dachreling montiert lassen muss, dann kommen die querträger drauf und dann erst der korb. direkt, also ohne dachreling gibt es von thule aber nichts.

oder habt ihr ne andere idee? habe bei den 120ern verdächtig wenig über das thema gefunden :ka:

danke schon mal und grüße
tommy
GRJ 120
User avatar
Tommy Babic
 
Posts: 155
Joined: Wed 5. May 2004, 11:50
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Hydro » Fri 12. Jan 2018, 13:34

Hey Tommy über die Aufbau Höhe brauchst glaub keinen Kopf zu machen da bist egal mit was jenseits von Gut und Böse ... Ich nehm an dass du die für CRO brauchst ... nen Korb sieht super aus - aber da du ja da viel Km auf Autobahnen und Landstraßen fährst wäre vielleicht auch ne Dachbox eine Option ?! Sowas bekommst vielleicht auch gebraucht .
Gruß Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1072
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Hydro » Fri 12. Jan 2018, 13:39

So ne Thule Touring L - hab sowas in Kurz für den Corolla . Da kommt immer Wäsche , Schuhe und Spielsachen rein . Dann hast für schwere störrische Sachen im Auto Platz .


Ich bin auf das kurze Rhino Rack ( Pioneer Platform) scharf . Das gönn ich mir irgendwann - Kost mit Fusssatz zwar rund 800 aber mir gefällt das sehr und zu Not kann da meine Dachbox auch drauf.
Aber dieses Jahr sind erstmal Unterfahrschutz und Rock Rails dran ...
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1072
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Tommy Babic » Fri 12. Jan 2018, 14:03

hallo olli,

leider kommt ne dachbox nicht in frage, da ich meine campingsachen in ex-bw-kisten habe und diese würde ich auf dem träger verzurren. die sind scho g'schickt, die kischtlae.

klar, so ein rhino rack ist schon geil-o-mat, aber koscht' halt au'. ich habe dieses jahr ne etwas größere tour vor, deshalb wäre zusätzlicher platz nicht schlecht. für kroatien brauche ich das nicht, da ist das meiste geraffel zu hause. deshalb muss ich da nicht immer so viel mitschleppen.

naja, schau' mer mal....

tommy
GRJ 120
User avatar
Tommy Babic
 
Posts: 155
Joined: Wed 5. May 2004, 11:50
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Hydro » Fri 12. Jan 2018, 14:13

Ah ok - das is natürlich was anderes . Hm Alternativ Querträger kaufen und aus Alfer Profil passend für die BWKischdle was selber bauen ?
Oder a geiles Rhino Rack :lol:
Oli


P.S. Anhänger (falls vorhanden) wäre keine Option ?
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1072
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby jan413 » Fri 12. Jan 2018, 14:46

Hallo, ich habe diesen Dachkorb auf meinem Suzuki Grand Vitara gehabt. Sehr stabil und formschön. Kann nix schlechtes darüber sagen, allerdings steht er nun dumm rum, da ich jetzt mit Dachzelt fahre...
Gruß, Jan
Attachments
DSC02476.jpg
jan413
 
Posts: 8
Joined: Sat 28. Oct 2017, 17:05

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Tommy Babic » Fri 12. Jan 2018, 15:02

hallo jan,

das sieht gar nicht mal so schlecht aus...gefällt mir sogar ganz gut. hast du den ohne reling auf querträger montiert. kanns auf dem bild nicht erkennen....

tommy
GRJ 120
User avatar
Tommy Babic
 
Posts: 155
Joined: Wed 5. May 2004, 11:50
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby bulli-von-toelz » Fri 12. Jan 2018, 16:19

Hi Tommy,
ich hab momentan auf die RhinoRack Traversen einen selbstgebauten Ramen montiert, auf den ne Dachbox geschraubt wird, dahinter ist ne Alu-Plattform wo Boot und Gelumpe draufgeschnallt wird.
Ist aber keine Ideallösung, deshalb schau ich mich auch gerade nach nem Gepäckkorb um.
Bin dabei auf den Polen gestossen:
http://www.janpol4x4.pl/bagaznik-dachow ... j125-02-09
Nicht verwirren lassen, da steht zwar 125 ist aber ein langer Korb für den 120.
Wäre vielleicht auch für Dich was?
Liegt bei etwas über 500.- € incl. Versand - damit preislich durchaus interessant.
Ich bitte nächste Woche mal meinen ponischen Arbeitskollegen um Kontaktaufnahme um näheres (genaue Maße und Gewicht) rauszukriegen.
Falls es Dich interessiert halt ich Dich auf dem laufenden.
Viele Grüße,

Christoph
bulli-von-toelz
 
Posts: 23
Joined: Mon 4. Jan 2016, 18:39

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby scuidgy » Fri 15. Jun 2018, 14:10

Für 140 Euronen kannst du bei https://www.amazon.de/Homcom-Gep%C3%A4cktr%C3%A4ger-Dachtr%C3%A4ger-Gep%C3%A4ckkorb-134x100x10cm/dp/B0796K7ZPB/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1529067934&sr=8-1&keywords=dachkorb auch nichts falsch machen.

Persönlich, auch auf der Suche, kann ich mich momentan noch nicht entscheiden zwischen Rhino Rack Universal klein (schön komplett schwarz und leicht erweiterbar) oder Thule Trail (abschließbar, C-(Quer-)Schienen integriert, Ösen integriert, ABER leider nicht komplett schwarz).
scuidgy
 
Posts: 2
Joined: Fri 15. Jun 2018, 14:03

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Tommy Babic » Fri 15. Jun 2018, 14:38

Servus,

tja was sol ich sagen, gabe gestern meinen rhino rack pioneer montiert. perfekt. kein geklapper, alles passt perfekt zusammen und das ganze hat nur 2h gedauert. also wer ne dachreling braucht....

tommy
GRJ 120
User avatar
Tommy Babic
 
Posts: 155
Joined: Wed 5. May 2004, 11:50
Location: Ravensburg

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Hydro » Fri 15. Jun 2018, 17:55

Hey Tommy hasch mal a Bildle ?
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1072
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby scuidgy » Tue 19. Jun 2018, 07:25

je mehr ich nachdenke, desto weniger kann ich mich zu einer Entscheidung durchringen: Klar die Rhino Plattform sieht genial aus und ist praktisch, aber jedes etwas an Ladung muss fixiert werden. Bei einem Korb würde zur Not auch mal ein Netz reichen (bei leichter Ladung) und sowas geht fix.
Von der Vielseitigkeit war ich eher auf Thule Trail aus, mittlerweile wäre ein Canyon mit Erweiterbarkeit aber auch ganz interessant.

Schilder doch mal deine frischen Eindrücke vom Rhino Pioneer. Vielleicht hilft mir das weiter. :)
scuidgy
 
Posts: 2
Joined: Fri 15. Jun 2018, 14:03

0 persons like this post.

Re: Erfahrung mit dem Thule Canyon GT Dachkorb

Postby Tommy Babic » Tue 19. Jun 2018, 09:57

hallo scuidgy,

naja, was soll ich schon sagen. bisher hatt ich noch nichts drauf :ka: ....

zumindest die windgeräusche sind absolut erträglich, nur minimal lauter bei 130-140 km/h. in der stadt merkt man eh nichts. wenn das scheibedach gekippt ist, ist es schon deutlich hörbach, aber OK. Evtl. Mehrverbrauch kann ich auch noch nichts sagen, da ich noch nicht tanken musste (ist ja so sparsam, das auto). Ich denke das wird sich in grenzen halten, erst beladen mit kisten drauf wird es bemerkbar. wir wollen ja nach albanien diesen sommer, das wird der "einstand".

Am donnerstag "klebe" ich ne kederschiene hin für das sonnensegel, muss nur noch nen todes-atomar-kleber besorgen. ich dachte an sikaflex. oder gibt es was besseres?

wenn das segel montiert ist mache ich mal ein bildchen. wollte ich eh machen, mit dem schwarzen kühlergrill. hat aber leider nicht gepasst, musste deshalb wieder zurück. habe jetzt einen bei nestle bestellt, bin mal gespannt ob der hinpasst. wusste gar nicht das es mind. zwei verschieden versionen (befestigung) gibt...schau' mer mal.

lg
tommy
GRJ 120
User avatar
Tommy Babic
 
Posts: 155
Joined: Wed 5. May 2004, 11:50
Location: Ravensburg

0 persons like this post.


Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests