Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?    

Alles rund um die Reise

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby RobertL » Tue 12. Jun 2018, 06:48

Bezüglich Toleranz: kochen in der Kabine geht gar nicht. Das ist vorsätzliche Gefährdung aller Mitreisenden und da habe ich absolut kein Verständnis dafür. Null-Toleranz sozusagen.
Nächster Stammtisch ??


lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13282
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby Ledesco » Tue 12. Jun 2018, 15:36

RobertL wrote:Bezüglich Toleranz: kochen in der Kabine geht gar nicht. Das ist vorsätzliche Gefährdung aller Mitreisenden und da habe ich absolut kein Verständnis dafür. Null-Toleranz sozusagen.

Kann der moderne Mensch nicht mehr 2 Tage ohne warme Nahrung auskommen?
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby TimHilux » Tue 12. Jun 2018, 16:49

Ledesco wrote:Kann der moderne Mensch nicht mehr 2 Tage ohne warme Nahrung auskommen?

Zählt da warmes Bier mit rein? :biggrin:
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5733
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby quadman » Tue 12. Jun 2018, 20:21

....ein Paket Kabelbinder mitnehmen und die Bierdosen unter die Klimaanlage hängen. Das Funktioniert vorzüglich.
Zwei Tage nur mit kaltem Bier geht definitiv :biggrin:
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3818
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby RobertL » Tue 12. Jun 2018, 20:35

Ich finde die Fährverbindung insgesamt eigentlich nur supercool als Einstimmung auf den Mahgreb. Zeit zum sinnieren und entspannen ohne Tageskilometerstress. Da ist mir eigentlich die Ernährungsfrage sowas von wurscht und ich nehme das Bordangebot gerne an. Einfach so....

Es gibt ja auch noch die Cafes mit ihren Ciabattas und die Pizzeria.
Nächster Stammtisch ??


lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13282
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby Guenter Stark » Tue 12. Jun 2018, 22:01

Ja, die Ernährungsfrage...
Ich oute mich. :)
Auf der Fähre will ich auch essen und trinken, nicht hungern & dursten :)
Früher auf der Fähre von Italien nach Griechenland haben wir, aus Kostengründen, das Essen & Getränke mit auf die Fähre genommen, aber die Überfahrt war < 24h.
Nach Marokko sind es in der Regel zwei Nächte. Da wir gerne essen und trinken beschränken wir uns die Getränke mitzunehmen. Im Selfservice hat sich noch niemand darüber beschwert wenn ich meine Rotweinflasche aufmache. Auch manche(r) Mitreisende hat sich über die Einladung zu einem Glas Rotwein gefreut. :)
Sind wir zu zweit, nehmen wir den 30€ & 50€ Voucher. Das kostet uns nach GNV-Angebot 57,80€. Mit ADAC-Rabatt etc. wird dies nochmals billiger. Wir sind bisher damit gut gefahren und haben noch keinen Cent verschenken müssen. Der Essensvoucher gilt ja auch an der Bar. Da schmeckt zum Frühstück der Cafe besser als im Selfservice und das Cornetti kostet auch nicht mehr. Auf den"Fruchtsaft" verzichten wir gerne. :)
Das Restaurant haben wir auch schon probiert, aber die Mehrkosten gegenüber dem Selbstservice ist es nicht Wert. Das Essen kommt aus derselben Küche, nur die Teller sind größer, nicht die Portionen.
Ach ja, noch ein Gedanke: Wir essen gerne Salat, die Portion kostet 3,50€, ohne Rabatt, und er reicht für uns beide. Natürlich nur als Beilage und nicht als Hauptgericht. Wollte ich den für zwei Tage mitnehmen? Ich glaube der sieht nach einer Nacht in der Kabine sehr müde aus... :shock:
Eigentlich wollte ich zu dem Thema nichts mehr schreiben. Aber es hat mich in den Fingern gejuckt :)
Außerdem ist die Qualität vom Essen von der Küchencrew und dem Fährschiff abhängig und darauf hat man kein Einfluss. Wir haben auch schon Plastikbesteck und kleine Portionen, auf der "Excellent" bekommen. Darüber habe ich mich mokiert und auch beschwert.
Diesen Thread sollte man eigentlich GNV weiterleiten. Vielleicht nehmen sie die Kritik an und verbessern die Qualität im Selbstservice und Restaurant...
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter Stark
 
Posts: 637
Joined: Thu 30. Sep 2004, 18:10
Location: Offenburg

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby Sandlover » Wed 13. Jun 2018, 11:10

51 Beiträge ( mit meinem 52 ) und 4 Seiten :shock: :shock: :shock:
Und das fast alles übers Essen. Ich glaube wir schauen alle zu viele Kochsendungen :rofl:
Ich persönlich finde das Essen auf der CTN nach Tunis auch besser.
Aber was will man denn von GNV erwarten, ein italienisches Schiff, mit größtenteils asiatischer Besatzung die sich mit den Italienern auf englisch verständigt, die Transportiren deutsch-französisch-marokkanisch-sprechende Reisende.
Da kann nichts besonderes herauskommen :roll:

Alles in allem, find ich, ist es aber noch gut auszuhalten für die ca. 54 Std auf See. ( die mitreisenden Marokkaner finden das bestimmt noch etwas anders )


Grüße.... 8)
Sandlover
Sandlover
 
Posts: 47
Joined: Sat 26. Nov 2011, 16:43
Location: Rheinhessen

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby cruisermax » Wed 13. Jun 2018, 13:54

Wir waren im April zum zweiten Mal mit dem Auto in Marokko. Beim ersten Mal sind wir auch mit der GNV Fähre hin und zurück, hatten aber keine Kabine gebucht. Grober Fehler! Nach Griechenland geht das schon für eine Nacht, aber nach Marokko zwei Nächte im Pullmann, bzw. auf dem Boden davor, sind echt nervig. Auch tagsüber auf das Handgepäck aufzupassen ist lästig. Außerdem empfanden wir die Fährfahrt insgesamt als todlangweilig.
Deshalb wollten wir dieses Mal die Alterativen ausloten. Runter mit der Fähre MIT Kabine, rauf auf dem Landweg.
Die Hinfahrt war völlig okay, trotz anständig Seegang. Und die paar Euro mehr für die Kabine lohnen sich definitiv!

Für die Rückfahrt hatten wir nichts gebucht und waren erstmal platt dass die Überfahrt von Tanger Med nach Algeciras ungefähr 200€ kosten soll! Da wir ein wenig unter Zeitdruck standen hatten wir keine Alternative und haben gezahlt. Und dann die Strecke von Südspanien nach Deutschland. Das zieht sich ungemein, und wenn man auf der Autobahn fährt ist man ein halbes Vermögen an Maut und Sprit los. Gedauert hats auch drei Tage und die Landschaft entlang der Küste ist auch nur mäßig spannend. Zudem ist ein HZJ auf der Autobahn nicht gerade in seinem Element.

Deshalb: Volle Empfehlung für GNV! Auch wenn ich schon besser gegessen hab :-)

Gruß Max
cruisertourost.blogspot.com
User avatar
cruisermax
 
Posts: 53
Joined: Tue 22. May 2012, 22:16
Location: Ulm

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby fipsicola » Thu 14. Jun 2018, 11:57

Lieber Robert,
in den Fingern hats mich deshalb gejuckt, weils a Schas is darüber zu schreiben.
Und ich wollte mich beim BTT mit Dir über andere Sachen unterhalten.
Und zu meinen Kochplätzen, die mußt Dir schon selber suchen.
Die verrate ich Dir nicht....
Grüße
Philipp
p.s.
hier gabs mal eine Signatur
Das Leben is zukurz für schlechtes Essen
Das trifft eigentlich ganz gut.....
fipsicola
 
Posts: 1258
Images: 0
Joined: Sun 14. May 2006, 20:24

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby RobertL » Thu 14. Jun 2018, 20:45

Na vielleicht treffen wir uns ja mal auf der Excellent und du lädst mich dann in deinen mobilen Gourmet-Tempel ein. :-)
Nächster Stammtisch ??


lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13282
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen Fähre Genua-Tanger ?

Postby fipsicola » Fri 15. Jun 2018, 06:45

Jau.....
fipsicola
 
Posts: 1258
Images: 0
Joined: Sun 14. May 2006, 20:24

0 persons like this post.

Previous

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 21 guests