Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Erfahrungen mit Windenstoßstangen?    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby Burma Shave » Tue 3. Oct 2017, 06:39

Hallo,

Meine Rhino Windenstoßstange rostet wie Sau, ich hätte die wohl vor der Montage phosphatieren müssen!?!
Nun ja, nachher ist man immer schlauer...
Hat jemand Erfahrung mit Alternativen, ARB, AFN, Asfir.....gibt es noch andere Produzenten??

Vielen Dank im Voraus für Euren Input!!

Mfg
Tom
Burma Shave
 
Posts: 27
Joined: Fri 17. Apr 2015, 15:23

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby eberhard » Tue 3. Oct 2017, 07:42

Burma Shave wrote:Hallo,

Meine Rhino Windenstoßstange rostet wie Sau...


Sei doch froh, denn...

...je verrosteter und schmutziger eine Karre ist,
desto geringer ist die Gefahr, daß sie geklaut wird! :methusalem:
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

 
Posts: 5292
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 19:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby quadman » Tue 3. Oct 2017, 07:48

...Profis juckt das nicht.



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3440
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby eberhard » Tue 3. Oct 2017, 07:56

quadman wrote:...Profis juckt das nicht.



Gruß Stefan


Was jetzt ? - Rost oder Diebstahl!
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

 
Posts: 5292
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 19:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby hs42 » Tue 3. Oct 2017, 10:54

Hallo

Meine Windenstoßstange (ARB) nach 6 Jahren an den Kanten und Innen Total verrostet. Die Heckstoßstange ( AFN)nach 2Jahren schon viel Rost.Sind wahrscheinlich noch schlechter gepulvert.
Habe die Windenstoßstange feuerverzinkt und schwarz gemacht.Wirg jetzt wahrscheinlich das AUTO (HZJ) überleben.

MfG Hans
hs42
 
Posts: 103
Joined: Wed 19. Aug 2009, 13:07
Location: Marksuhl

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby toyotamartin » Tue 3. Oct 2017, 11:59

Wieso erneuern??? Runter damit : Abschleifen -Grundieren -Lackieren
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 4569
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby quadman » Tue 3. Oct 2017, 12:47

Diebstahl.
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3440
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby csae4694 » Tue 3. Oct 2017, 13:22

Mit ARB bis jetz keine Probleme; hab ich allerdings auch in Wachs ersäuft...
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 73
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby HiluxMichael » Tue 3. Oct 2017, 18:21

Die TJM am 105er hat nach 18 Jahren (und normaler Pflege)
innen schon ordentlich Rost. Aussen optisch immer noch ok...
"Better to be looking at it than looking for it"
User avatar
HiluxMichael
 
Posts: 1684
Images: 1
Joined: Mon 24. Jun 2002, 13:34
Location: Österreich / NÖ / Bezirk Baden

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby Burma Shave » Wed 4. Oct 2017, 18:38

Danke für die Tipps!
Am Anfang hat mich der Rost auch nicht doll gejuckt...aber mittlerweile muß ich was tun sonst ist das Teil in drei Jahren durchgerostet und dann hab ich die Irren von unserer Version vom TÜV am Hals!

Ich hatte auch schon an phosphatieren gedacht, aber die Rhino Stoßstange ist so kompliziert zu montieren da wollt ich mir die Plackerei ersparen.....Umso mehr ich den Lux an sich jeden Tag brauch. Ich werd mal schauen, aber wenn die anderen Fabrikate nur marginal besser sind werde ich doch wohl phosphatieren.
Burma Shave
 
Posts: 27
Joined: Fri 17. Apr 2015, 15:23

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby Schmotzhand » Wed 4. Oct 2017, 19:46

Ich empfehle einen Pressluft Nadelentroster für 25€ und einen Pott Brantho Korrux Farbe mit der Walze drauf und für die unerreichbaren Winkel irgend ein Wachs und die Sache ist erledigt.

Die Eigenbauramme an meinem 07er hab ich Feuerverzinken lassen, das ist für die Ehwigkeit und so lange hält kein Auto....mittlerweile wird alles mit ordentlichen Rostschutzlack eingesuppt (kein Sprühdosenmist) und gut ists :beeschbiggrin:
Das mürrische Gemotze eines Schwaben ist grundsätzlich als freundlich gemeinte, konstruktive Kritik zu verstehen.
User avatar
Schmotzhand
 
Posts: 1410
Joined: Fri 26. May 2006, 15:15
Location: Nordschwarzwald

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby A-Dude » Wed 4. Oct 2017, 20:30

Moin,

galvanisches verzinken (auch mit anschließender Phophatierung) ist für den Außenbereich nicht wirklich geeignet. Wenn du langfristig (~15 Jahre) Ruhe haben willst dann solltest du es feuerverzinken nach EN:ISO 1461

http://www.feuerverzinken.com/fileadmin ... 112013.pdf

Vorher die Farbe entfernen und ab damit, sollte für eine Stoßstange ~20-30€ kosten.
A-Dude
 
Posts: 26
Joined: Sat 14. Jul 2012, 17:13

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby der_o » Fri 20. Oct 2017, 20:57

Wie sieht es mit der Stoßstange von escape4x4 aus? Das wäre die einzige die Preis Leistung so halbwegs passt. Für das bisschen Stahl mehr als 1000€ auszugeben widerstrebt mir irgendwie...
HDJ80 RHD, 4,2l oh jeah :biggrin:
V20 3,5l lang
Sankey
Klappfix mit 15cm mehr 8)
der_o
 
Posts: 38
Joined: Tue 16. Feb 2016, 10:32

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby Babashanti » Fri 20. Oct 2017, 21:50

Bei den Polen gibt es auch passendes:

http://www.janpol4x4.pl/szukaj?search=hilux

Ob das was taugt und ob du die eingetragen bekommst steht auf einem anderen Blatt.
Aber vieleicht gibts ja jemanden der mehr weiß...
Climb now - Work later
Endlich auch mit 78er unterwegs!
https://www.buschtaxi-on-tour.com/
User avatar
Babashanti

Endlich Kletterwetter!

 
Posts: 432
Images: 27
Joined: Mon 19. Apr 2010, 07:04
Location: Minga oida!

0 persons like this post.

Re: Erfahrungen mit Windenstoßstangen?

Postby der_o » Sat 21. Oct 2017, 05:02

Das ist ja die gleiche wie die bei escape4x4 für 288€ weniger !!!

Wir haben eine an einen hdj80 angebaut, Rost muss man vorher bekämpfen (Sicken streichen oder fetten oder so), passte aber ohne Nacharbeit). Die Frage ist ja ob das beim hilux das selbe ist.

Das wäre ja der Kracher für 600€ :)
HDJ80 RHD, 4,2l oh jeah :biggrin:
V20 3,5l lang
Sankey
Klappfix mit 15cm mehr 8)
der_o
 
Posts: 38
Joined: Tue 16. Feb 2016, 10:32

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: BrickBen and 26 guests