Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Eure MTBs und sonstige Boliden    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby Schlucki_81 » Mon 15. Apr 2019, 10:40

So-ich gehöre zur Bergabfraktion. Hoch am liebsten mit dem Lift. Am liebsten die 3-Länder-Enduro-Trails rund um den Reschenpass :D :D :D

Knallgas-deswegen hat mir meine Freundin noch ne Magura MT-7 überlassen, die sie nicht brauchte. Da ihr neues Trek Remedy Carbon mehr kann als eine junge Mutter sich traut :rofl:

Zum Thema E-Bike: Will ich auch haben! Mit Kameraausrüstung beim Fotoshooting in den Alpen würde das manches erleichtern :wink:

Cheers,
Johannes
Attachments
IMG_0329_klein.jpg
YT Industries Wicked 650B
User avatar
Schlucki_81
 
Posts: 165
Joined: Sat 29. Oct 2016, 22:22
Location: Rhein-Sieg-Kreis

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby spec » Sun 5. May 2019, 22:51

die Verbindung zweier Leidenschaften, hdj 78 und Alutech Fanes 5.0

Image

Image

ein pistenfester fahhradträger
spec
 
Posts: 1295
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby Reiti » Sun 5. May 2019, 23:10

Das MTB (oder zwei) muss mit. Heckträger ist in meinem Fall die einzig denkbare Lösung.
Was macht ihr mit Pistenstaub und Schaltwerk?
Reiti
 
Posts: 3259
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby Colt » Sun 5. May 2019, 23:11

Coole Idee! Auf die Idee das Bike auf die Seite zu packen bin ich noch nie gekommen! Sehr elegant! :thumbsup:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17316
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby Landkind70 » Mon 6. May 2019, 06:42

Reiti wrote:Das MTB (oder zwei) muss mit. Heckträger ist in meinem Fall die einzig denkbare Lösung.
Was macht ihr mit Pistenstaub und Schaltwerk?



Abwaschen :baeh:

Wir hatten die guten MTB 1x mit auf Tour mit hohem Offroadanteil. Seit dem darf nur noch die zweite Generation Bikes mit auf Tour. Oder wenig Offroad, Räder vorher auf Camping etc. Die Bikes hatten dermassen gelitten :( möchte ich den teuren Teilen nicht antun. Bin aber gespannt auf die Lösungen hier :D
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1982
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby spec » Mon 6. May 2019, 09:21

Reiti wrote:Was macht ihr mit Pistenstaub und Schaltwerk?


da mache ich mir wenig sorgen gelegentlich putzen und ölen. ist ja ein offroad bike ;-)
seitlich wird's auch weniger staub haben als hinten

seitliche bietet sich an, hinten ist irgendwie nicht optimal, am dach wird die fuhre viel zu hoch.
die halterung war ziemlich viel arbeit, alles custom, alles was es am markt gibt ist so sicher nicht pistentauglich
spec
 
Posts: 1295
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby quattro » Wed 8. May 2019, 11:48

Ich war im letzten Herbst mit dem Rad am Elbrus im Kaukasus (russischer Teil)
unterwegs. Natürlich bin ich nicht auf die 5650m hohen Gipfel gefahren.
Da gibt es nur Gletscher.
Und auch das Hochfahren bis in atembare Höhen ist zum großen Teil nicht möglich.
Ich bin mit der Seilbahn zur MIR-Station :rofl: auf 3455m gefahren und von da aus
mit dem Rad auf 3847 m zur Barrelhut.
Trotz E-Unterstützung trotzdem fast unfahrbar.
Das heisst trotz Turboeinstellung im ersten Gang mit z.T. durchdrehendem Hinterrad
immer nur ca. 50 m weit fahren und dann vom Rad fallen wegen fehlendem Sauerstoff.
10 Min Pause und weitere 50 m und vielleicht 10 Höhenmeter, bis die knapp 400 Höhenmeter
geschafft sind. Oft war aber auch 24 kg schieben bei ca. 25% angesagt.
Der Elbrus ist ein Vulkan, also stolpern, rutschen und fallen auch die Bergsteiger
auf der tiefen Vulkanschlacke. Der Weg hat bis zu 38% Steigung.
Ich glaube ich war der erste Bekoppte mit dem Rad da oben.
Die Chinesen haben auf jeden Fall fotografiert wie verrückt.
20180903_180840.jpg

20180903_181941.jpg

20180903_182731.jpg

20180903_183559.jpg

Ansonsten bin ich auf unserer 4 Monatsreise wöchenlich in allen Ländern gefahren.
Dank Nyon (Boschnavi) auf dem ich die kostenlosen Openstreetmaps von Bosch habe
(jedes Land bis zur Antarktis vorhanden)
kann man sich in der Mongolei oder auf Olchon im Baikalsee super orientieren.
Wege oder Trails sind ja eigentlich nie vorhanden, also fährt man querfeldein.
20180726_170306.jpg

Grüße,
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 620
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby spec » Wed 8. May 2019, 11:51

cool!

wir planen im sommer seidenstrasse Pamir mit landcruiser und bike. der damavand (5.610 m) wurde z.b. schon mit bikes bestiegen.
spec
 
Posts: 1295
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby quattro » Wed 8. May 2019, 12:03

Zum Thema Radunterbringung.
Bei mir geht´s nur am Heck.
Das war aber Mist auf den gut 3.800km Gelände.
Eine normale Thule-Radabdeckung für 2 Räder kann man vergessen.
Zu klein und nicht UV-beständig.
Ich habe mir jetzt bei einem Zeltplanenverarbeitenden Betrieb eine
Abdeckhaube anfertigen lassen, die fast staubdicht sein müsste.
Garantie 15 Jahre, wiegt aber auch 5 kg :biggrin:
Wird im Herbst im Iran getestet, wenn unser größter Feind Mr. T
nicht vorher alles zu Nichte macht.
20180722_180737.jpg

20180722_180441.jpg

Bei diesem Dreck war vor jeder Fahrt 30 Min. Technikputzen
und ölen angesagt.
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 620
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby spec » Wed 22. May 2019, 14:05

die Verbindung zweier Leidenschaften, offroaden und bikebergsteigen

bike shuttle

Image

Image

gipfel

Image

der trail

Image

und den bitte nicht verlassen

Image
spec
 
Posts: 1295
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby Peter_G » Thu 27. Jun 2019, 10:50

Ich habe mal ein Cube Allroad mit Bosch Motor und
500-er Akku ausgiebig getestet. Idee: Auto Ersatz bei
dienstlichen Fahrten und als 'Zugpferd' für den Kinderanhänger.

Cube Allroad.jpeg
Cube Allroad.jpeg (51.73 KiB) Viewed 504 times


Handling: Mit einer Gesamtmasse von gut 27 kg inkl.
Fahrradtasche und Schloss für mich sehr unhandlich
und klar an der Grenze dessen was mir behagt.
Rein / raus in Haus und Keller einfach mühsam

Auto Ersatz: Fahrt auf den Berg zum Jobcenter,
anschliessende Runden zu Klienten in den typischen
Stadtteilen gehen müheloser als mit dem bisherigen
Stadtrad mit Rohloff Nabe.

Freizeit: Am letzten WE direkt verglichen und Samstag mit
dem e-Bike und Sonntag mit einem Crosser, jeweils mit dem Thule
hinten dran von Jena zur Kanu Station Döbritschen

https://www.saalerastplatz.de/

Bis auf eine steile Rampe hinter Dornburg ebene Strecke, fährt sich selbst
mit Anhänger ganz klar angenehmer mit dem Crossrad, keinerlei Vorteil
für das Cube.

Klar, im eMTB Modus steilere Rampen hoch sausen macht
Laune, das ständige Gejaule des Motors geht mir dermassen
auf den Sack...........

Immerhin, im Vergleich zu Rädern die ich früher schon ausprobiert habe
geht der Übergang von Unterstützung zum Modus ohne Motor geschmeidig
von statten, heisst man hat nicht das Gefühl gegen die Wand zu fahren sondern
man einfach weiter pedalieren und, wenn die Fuhre in Schwung ist auf der Ebene
auch eine Geschwindigkeit von 30 km/h gut halten. (Am Rad ist eine Deore Gruppe
verbaut, somit zumindest keine Verluste durch Nabe/Getriebe)

Fazit. Als Alltagsgerät durchaus tauglich, jedenfalls bis aufs Handling.
Spassfaktor für mich sehr reduziert, mit so einem Bock (ohne Strassenausstattung)
durch den Wald über Trails kann ich mir nur schwer vorstellen, das mag aber
eine Sache der Gewöhnung sein.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
Ortec Top Cover.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3545
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby Hydraulinski » Thu 27. Jun 2019, 12:27

@ Quattro-Reinhard: sehr starke Sache, diese MTB-Touren, die Du beschreibst!

@ Spec: hast Du mal Bilder von Deiner Halterung ohne Rad, wie das genau aussieht? Ist ja sehr schlank an die Fzg.-Seite gelehnt.


In BaKi habe ich mir mal den Tom´s Radträger für´s Kabinenheck angeschaut, weil bei meinem Heckverlängerungs-80er die Seiten schon voll sind und ich mittelfristig vielleicht sogar 3 Räder (1 Kinderrad) unterbringen will. Ich habe zwar Airlines auf dem Dach, aber in der Höhe ist mir das handling zu unfallträchtig.

Der Tom´s-Träger ist ein Vierkantrahmen, der rechts an einer Airline mit 4 Muttern befestigt ist und nach links über die Tür herüberschwenkt. https://www.toms-fahrzeugtechnik.de/pro ... aeger.html
Darauf dann ein handelsüblicher Radträger. Solange die Räder nicht zu schwer sind...
Ist aus Alu, aber dünnwandiges Stahlvierkantrohr müsste doch auch gehen.
Vorteil: man kann auch anderes statt Radträger an dem Rahmen festmachen
Watchout: die Schienen, in denen die Räder stehen, können sich hinten rechts beim Aufschwenken in die Kabinenecke bohren
Ich schreibe mir das mal auf die Endlos-Liste.
User avatar
Hydraulinski
 
Posts: 719
Joined: Sun 8. Jan 2012, 14:45

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby takanata » Thu 27. Jun 2019, 13:19

Hallo,
mein Mountain Bike ist jetzt schon 35 jahre alt. Ich habe das seinerzeit von einem Bekannten hier in Münster,
der gerade neu sein Fahrradgeschäft aufgemacht hat, aus mehrern Produkten zusammenstellen lassen.
Ich habe ein Chrommollierahmen 26iger, Chimano 21 Gang, Xt Schaltung, xs Bremsen an Felge., alles noch
oldschool, keine Federung oder E-Bike- alles Muskelkraft.
Jetzt bin ich aber am überlegen , mein Bike immer mit in Urlaub zu nehmen, aber ich habe am Wohnwagen keinen
Halter und auf dem Hilux hinten ein Hartop von ARB. Ich hatte schon gedacht es reinzulegen, oder wäre es
besser, das Vorderrad auszubauen, könnt Ihr mir da vielleicht einen Tip geben?
3,O Lux, schwarz, Hardtop ARB, Reifen 265/17 Alufelgen mit Grabber At 2, Anh.Kplg. mit
2.800 kg Zugkraft
User avatar
takanata
 
Posts: 152
Joined: Wed 15. Jun 2011, 19:42
Location: 48301

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby spec » Thu 27. Jun 2019, 16:45

Hydraulinski wrote:@ Spec: hast Du mal Bilder von Deiner Halterung ohne Rad, wie das genau aussieht? Ist ja sehr schlank an die Fzg.-Seite gelehnt.


ist gerade abgebaut, aber folgend ein paar bilder der einzelnen teile. diese sind an den Airline schienen neben den fesntern montiert
Image

hier sind alle teile aufgelegt, so wie sie montiert werden. oben gibt's eine strebe, daran wird das pedal befestigt sowie das (ausgebaute) Vorderrad

unten links dann der halter für die kettenstrebe sowie weiter unten eine Sicherung für das Hinterrad
rechts unten dann die gabelhalterung
Image

Gablehalterung
Image

Halterung Hinterrad
Image

Halterung Kettenstrebe
Image

Halterung Vorderrad
Image

Halterung Pedal. (Das Pedal liegt auf der fläche auf, der bolzen geht durch das pedal und wird von oben mit der aluplatte und der Handmutter gesichert.
Image
spec
 
Posts: 1295
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Eure MTBs und sonstige Boliden

Postby HiluxMichael » Thu 27. Jun 2019, 19:51

Image

Image
"Better to be looking at it than looking for it"
HiluxMichael
 
Posts: 1757
Images: 1
Joined: Mon 24. Jun 2002, 14:34
Location: Österreich / NÖ / Bezirk Wiener Neustadt

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: MSN [Bot] and 11 guests