Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 7. Feb 2019, 23:33

RobertL wrote:Alles klar - lassen wir es einfach und reden in 10 Jahren wieder drüber wie dann der Markt aussieht.

Für dich hat Tesla jetzt schon gewonnen, für mich nicht.

Und anscheinend weisst du ja ganz genau was gerade bei den "alten OEMs" alles so passiert und läuft. "Software defined car" ist ein "alter Hut" und hat mit E-Autos per se nix zu tun. Das läuft z.B. bei BMW schon seit einiger Zeit, dass die meisten Neuerungen nur mehr über die Neukombination der bestehenden Sensoren und Funktionen passiert (tw. Erweiterungen), bei weit über 80-90 Steuereinheiten im Fahrzeug. Meine Ex-Firma hat vor etwa 5 Jahren bei BMW eine Ausschreibung zu gerade diesem Thema (einheitliche Entwicklungsumgebung) damals leider verloren. Da plapperst du nur Marketingslogans nach, dass das was ganz Neues sein soll.


Für mich hat Tesla nicht gewonnen, ich finds nur borniert wie sie belächelt und niedergemacht wurden seit sie den Laden aufgemacht haben.

Ach, schon vor 5 Jahren hat BMW gemerkt, dass sie ne einheitliche Entwicklungsumgebung brauchen? Wow, dann haben sie nur 2 Jahre, nachdem sie den ersten Tesla auseinander genommen haben begriffen wie sehr sie im Rückstand sind. Eigentlich gar nicht soo schlecht, immer noch 8-10 Jahre hinter Tesla, aber immerhin.
User avatar
TomB
 
Posts: 6776
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby dunrai » Thu 7. Feb 2019, 23:38

TomB wrote:
Was hat Elon's "Schlagzahl des Versagens" mit meiner Fehlkalkulation zu tun bitte?


Gar nichts, warum?

Jetzt ist‘s gut finde ich. Du kannst dir das gerne anders zusammenschnipseln.

Gute Nacht,
Rainer
GRJ 79 SC
User avatar
dunrai
 
Posts: 147
Joined: Thu 1. Sep 2016, 12:37
Location: 63303 Dreieich

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 7. Feb 2019, 23:43

Schlaf gut, vielleicht hast du ja irgendwann ausgeschlafen Zeit all die vielen "Versager" von Elon aufzulisten, würd mich wirklich interessieren
User avatar
TomB
 
Posts: 6776
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Fri 8. Feb 2019, 09:35

Hört doch mal auf mit euern Generve, Robert hört hier einfach auf zu posten wenn es ihn nicht interessiert und Tom springt vielleicht mal nicht über jedes Stöckchen.
Habt ihr euch mal die Kreisel Homepage angeschaut, ich find das super was die machen.
Lest euch mal den Bericht durch und kuckt das Video vom RS6 Hybrid, find ich total geil!
http://www.kreiselelectric.com/blog/kre ... erholspur/

Wenn der Listenpreis nicht so hoch wäre hätte ich gerne als nächste Leasingkarre in 2 Jahren den E300de, wäre genau mein Geschmack. Endlich kein saufender Benziner als Hybrid, sondern ein gescheiter Diesel. Vielleicht tut sich da ja noch was, angeblich soll ja die 1% Besteuerung auf 0,5% gesenkt werden für E und Hybrid...

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3669
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Fri 8. Feb 2019, 09:42

Danke Markus, aus dem Grunde hatte ich den Artikel über Kreisel verlinkt.
Denn neue Technologie und insbesondere alles was in Richtung Alltags-
Tauglichkeit geht hat doch was.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2953
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby JWD » Fri 8. Feb 2019, 09:45

12HT wrote: angeblich soll ja die 1% Besteuerung auf 0,5% gesenkt werden für E und Hybrid...

Gruß Markus


Weißt Du da was Konkreteres?
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4254
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Fri 8. Feb 2019, 09:49

Hab das hier gefunden:
https://www.electrive.net/2018/11/23/bu ... utos-frei/

Steht auch was von ner Co2 Grenze das es greift, gleich mal den Mercedes Konfigurator ankucken :-)

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3669
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Fri 8. Feb 2019, 09:53

E300de, knapp unter 50mg, ein Schelm wer Böses dabei denkt, aber lesen tut sichs super:

E 300 de T-Modell
Technische Daten
Kraftstoffart Diesel
Leistung 143 + 90 kW (194 + 122 PS)
Getriebe 9G-TRONIC
Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert [4*] 1,7 l/100km
Stromverbrauch gewichtet (OVC-HEV) [4*] 196 Wh/km
CO₂ gewichtet (OVC-HEV) [4*] 44 g/km
Abgasnorm Euro 6d-TEMP
User avatar
12HT
 
Posts: 3669
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby JWD » Fri 8. Feb 2019, 10:21

12HT wrote:Hab das hier gefunden:
https://www.electrive.net/2018/11/23/bu ... utos-frei/

Gruß Markus


OK. Danke.
HEV´s sind dann meistens wohl ´raus.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4254
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Feldi » Fri 8. Feb 2019, 12:01

12HT wrote:E300de, knapp unter 50mg, ein Schelm wer Böses dabei denkt, aber lesen tut sichs super:


Modell: E 300 de (T-Modell)
Motor: 2,0-Liter-Vierzylinder-Diesel
Leistung: 194 PS (143 kW) b. 3.800 U/min
Drehmoment: 400 Nm b. 1.600-2.800 U/min
E-Motor: 90 kW (122 PS)
Systemleistung: 306 PS (225 kW)
Systemdrehmoment: 700 Nm
0-100 km/h: 5,9 s
Geschwindigkeit: 250 km/h
Verbrauch: 1,6 l/100 km
Akku-Kapazität: 13,5 kWh
Reichweite: 54 km (52 km)
CO2-Ausstoß: 44-41 g/km
Stromverbrauch: 18,7 kWh/100km

Da ich so ein Gerät als Langstreckenfahrzeug bezeichnen würde, frage ich mich, was von den o.g. Angaben nach 100km Richtgeschwindigkeit noch übrig bleibt.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8464
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Fri 8. Feb 2019, 13:09

Naja der Diesel braucht sich im Vergleich zum Benziner nicht zu schämen auf Langstrecke, mein Passat braucht 4-7L/100km je nach Bleifuß, und die E-klasse hat einen ähnlichen Motor.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3669
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby RobertL » Fri 8. Feb 2019, 20:18

12HT wrote:Hört doch mal auf mit euern Generve, Robert hört hier einfach auf zu posten wenn es ihn nicht interessiert ....

Keine Ahnung wie du drauf kommst, dass mich das Thema nicht interessiert! Interessiert mich sogar sehr. Die Fixierung auf Tesla und das teilweise völlig unreflektierte Bombardement mit Hype-Beiträgen - auch mit falschen Berechnungen etc. nervt mich halt. Tom hat keine Deutungshoheit bei dem Thema, auch wenn er den Fred eröffnet hat.

Wer sich übrigens für Kreisel tatsächlich interessiert, kann sich hier aufschlauen
https://www.youtube.com/user/kreiselelectric

Ich bin, wie mehrfach geschrieben, seit fast Jahrzehnten überzeugter Öffi-Nutzer mit Jahreskarte und würde in Wien an sich kein Auto benötigen. Auch kein E-Auto. Auf meinem aktuellen, täglichen Fußweg von der Bahn zu/von meinem gegenwärtigen Arbeitgeber, komme ich seit einem Jahr 2x pro Tag an einem Supermarktparkplatz mit einer E-Ladestation vorbei.

Und was soll ich sagen: falls dort mal ein Auto an der Ladesäule hängt, dann isses entweder ein Taxi (Nissan Leaf) oder ein Firmenfahrzeug (Nissan E-NV200) von einem Installationsbetrieb. Es sind übrigens meist nur diese beiden Fahrzeuge die ich wahrnehme. Und die sehe ich auch nur etwa 2-3x pro Woche, sonst sehe ich so gut wie keine anderen Kunden an dieser Ladesäule. Gut, die meisten Stunden des Tages sehe ich nicht ob da nicht richtige Staus vor der Ladesäule entstehen. 8)

Das alles findet in einer eher nicht gehobenen Wohngegend, mit Miet- und Gemeindewohnungen wo garantiert 10-20.000 Leute in einem Umkreis von 3-5km wohnen, statt.

Das kann man jetzt halt interpretieren. Meine Interpretation: E-Autos interessieren in dieser Gegend niemanden, bzw. kann sie sich niemand leisten. Was hilft es da die Ladeinfrastruktur auszubauen, wenn nicht mal diese eine Säule eine Auslastung hat?? :ka: :ka: Aber irgendjemand hat ganz sicher smarte Antworten auf diese Frage.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13691
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Sun 10. Feb 2019, 07:53

https://electrek.co/2019/02/09/tesla-mo ... gineering/

Mit Audi und Porsche dürften nun die letzen deutschen Hersteller eine derbe Überraschung erlebt haben nach Model 3 disassembly. Damit bestätigt sich auch die Annahme, dass die meisten OEMs 5-10 Jahre hinter Tesla sind (das Model 3 Design wurde in 2015 fertiggestellt).

Offenbar wird Audi mit dem ersten E-Tron wohl nur Verluste machen

The e-tron as the first electric Audi is not only late. It does not reach some target values and has become far too expensive with more than two billion euros in development costs. The approximately 600,000 cars sold for the break-even are now regarded as an illusion.


Hier wär das Original (Paywall)
http://www.manager-magazin.de/premium/a ... 0161978234

Hab mich kurzerhand für den Probemonat angemeldet und offenbar sieht es wirklich nicht gut aus beim E-Tron.

Auch die gut 50 ausgewählten e-tron-Tester im Konzern melden – bei allem Fahrspaß – noch zu viele Probleme. Insbesondere das Laden sei häufig problematisch. Auf den e-tron sei man nicht gerade stolz, wird Entwicklungschef Rothenpieler zitiert.


Und dabei wird noch gar nicht über das Zellenkühl-Problem gesprochen, wenn die Zellpacks innerhalb von 150tkm auf kaum mehr brauchbar altern das wird Audi viel Geld und Reputation kosten. Wobei ich immer noch nichts zu einer Garantie auf das Batteriepack gefunden habe, nur Aussagen wie "Audi hat ein aufwändiges Konditionierungssystem für die Batterie, welches unter anderem eine Lebensdauer von min. 250'000 km sicherstellen soll." Was natürlich auch bei einer Restkapazität von 50% gegeben wäre, solange sich die Fuhre nur noch irgendwie vorwärtschleppen kann.

Rund 3000 Euro über den kalkulierten Kosten pro Auto liege das erste Modell des Baukastens PPE ("Premium Platform Electric"), berichten Ingenieure; dementsprechend weit entfernt sei es von den angestrebten 8 Prozent Umsatzrendite. Und ausgerechnet beim mit Abstand mächtigsten Kostenblock könne man nicht mehr sparen: den Batteriezellen.


Was völlig logisch ist. Ohne eigene Batteriezellfertigung muss man woanders bestellen und die Lieferanten dort können im Momentg wählen wen sie grad bedienen wollen, Kunden sind mehr als genügend da. Da kann man als Lieferant auch gut die eigene Rendite noch etwas aufpolieren. Genau darum wurde ja auch während dem Design des Model 3 auch mit dem Bau der Gigafactory begonnen in 2014, damit man beim Produktionsbeginn eigene, günstige Zellen hat.
User avatar
TomB
 
Posts: 6776
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Sun 10. Feb 2019, 10:42

Für die, die sich für Autonomes Fahren interessieren:
Guck euch mal das brandaktuelle Video vom Masschusets Institute of Technology Research Scientist Lex Fridman an, er gibt einen Einstieg in die Materie und die Beispiele die er da bringt sind super. Ok, manchmal etwas langfädig, aber sehr interessant.

Ab minute 42 geht er auf die verschiedenen aktuell eingesetzen Techniken ein, ihre Vor und Nachteile. Extrem spannend, zeigt z.b. auch wie die verschiedenen Sensoren die Umwelt warnehmen.

https://www.youtube.com/watch?v=sRxaMDDMWQQ
User avatar
TomB
 
Posts: 6776
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Sun 10. Feb 2019, 16:18

HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2953
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests