Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby JWD » Sun 12. May 2019, 21:50

Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4449
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 15. May 2019, 09:36

Interessante neue Batterie-Technologie von der US Armee (nur Forschung bisher)
https://cleantechnica.com/2019/05/14/ar ... or-nickel/
User avatar
TomB
 
Posts: 6864
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Fri 17. May 2019, 08:50

Deutscher Traumtänzer aka Politiker.

https://www.zeit.de/2019/20/batteriezel ... ket-newtab

Nixkönner auf höchstem Niveau.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3306
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Fri 17. May 2019, 12:08

FCA (Fiat Chrysler) will sich mit 2 Milliarden! an Tesla beteiligen/einkaufen um die Flottenverbrauchsstrafen der EU zu umgehen. Das ist mal ne Summe, leck mich! Durch den Deal zählen Tesla´s Autos zur Flotte von FCA und der Flottenverbrauch passt wohl dann...

https://www.youtube.com/watch?v=NT5HftaNukI

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3828
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 22. May 2019, 08:59

User avatar
TomB
 
Posts: 6864
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Wed 22. May 2019, 09:06

TomB wrote:https://www.elektroauto-news.net/2019/zehn-jahre-bestandsnetz-strombedarf-e-autos-ausreichend


Aha, der 'Stresstest' für die deutschen Banken war Vorbild.
Willkommen in Dunkeldeutschland. :lol:
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3306
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby GRJ78 » Wed 22. May 2019, 09:55

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Energiekonzern Eon hält es für möglich, in seinen Netzgebieten auch dann ausreichend Strom zur Verfügung zu stellen, wenn alle Autos elektrisch fahren und entsprechend geladen werden müssen. Die Düsseldorfer gehen dabei davon aus, dass aktuell 6,5 Millionen konventionelle Fahrzeugen in den Netzgebieten gemeldet sind und hat in einer Studie verschiedene Szenarien bis hin zu 100 Prozent Marktanteil von Elektro-Pkw errechnet. Für die nächsten 25 Jahre errechnet die Studie einen Investitionsbedarf bei Eon von insgesamt rund 2,5 Milliarden Euro.

Davon müssten zwei Drittel in punktuelle Baumaßnahmen wie die Erneuerung von Ortsnetzstationen fließen. Ein Drittel der Investitionssumme würde für den Bau von neuen Leitungen benötigt. Die Netze seien für eine komplette Elektrifizierung der Pkw bis 2045 gut gerüstet.

Eon hat dabei einen durchschnittlichen Investitionsbedarf von knapp 400 Euro je Fahrzeug errechnet. Dieser könne noch halbiert werden, wenn digitale Lösungen und Anreize für Kunden kämen, um einen Großteil der Ladevorgänge aus der laststarken Abendzeit in die lastschwachen Nachtstunden zu verschieben.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com
GRJ78
 
Posts: 420
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby RobertL » Wed 22. May 2019, 20:11

Aktienabsturz auf zehn Dollar: Analysten zweifeln an Tesla
...
Am Dienstag war es wieder einmal so weit: Negative Analystenkommentare verstärken den Verkaufsdruck bei Tesla. Die Aktien des Elektroautopioniers fielen im vorbörslichen US-Geschäft um knapp vier Prozent. Damit summiert sich das Minus seit Jahresbeginn auf etwa 40 Prozent. Der Technologie-Index Nasdaq legte im gleichen Zeitraum rund 16 Prozent zu. Der Aktienkurs notiert damit in etwa wieder so tief wie im Dezember 2016.
....
Vergangenen Donnerstag überraschte Tesla-Chef Elon Musk mit einer eher düsteren Prognose. In zehn Monaten könne dem Elektroautobauer das Geld ausgehen, wenn nicht "Hardcore"-Änderungen eingeleitet würden, schrieb Musk sinngemäß in einer E-Mail an die eigene Belegschaft. Zwar nahm der Konzern Anfang Mai mit einer Aktienemission und einer Wandelanleihe 2,7 Milliarden Dollar auf, doch im ersten Quartal hat Tesla 700 Millionen Dollar verbrannt. Deshalb will Musk jeden Ausgabenposten überprüfen. Die Frage, ob das Geschäftsmodell überhaupt funktioniert, ist damit nicht beantwortet.

https://derstandard.at/2000103603161/Analysten-zweifeln-an-E-Autopionier-Tesla
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14030
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 1958 » Wed 22. May 2019, 22:32

GRJ78 wrote:FRANKFURT (Dow Jones)--Der Energiekonzern Eon hält es für möglich, in seinen Netzgebieten auch dann ausreichend Strom zur Verfügung zu stellen, wenn alle Autos elektrisch fahren und entsprechend geladen werden müssen. Die Düsseldorfer gehen dabei davon aus, dass aktuell 6,5 Millionen konventionelle Fahrzeugen in den Netzgebieten gemeldet sind und hat in einer Studie verschiedene Szenarien bis hin zu 100 Prozent Marktanteil von Elektro-Pkw errechnet. Für die nächsten 25 Jahre errechnet die Studie einen Investitionsbedarf bei Eon von insgesamt rund 2,5 Milliarden Euro.

Davon müssten zwei Drittel in punktuelle Baumaßnahmen wie die Erneuerung von Ortsnetzstationen fließen. Ein Drittel der Investitionssumme würde für den Bau von neuen Leitungen benötigt. Die Netze seien für eine komplette Elektrifizierung der Pkw bis 2045 gut gerüstet.

Eon hat dabei einen durchschnittlichen Investitionsbedarf von knapp 400 Euro je Fahrzeug errechnet. Dieser könne noch halbiert werden, wenn digitale Lösungen und Anreize für Kunden kämen, um einen Großteil der Ladevorgänge aus der laststarken Abendzeit in die lastschwachen Nachtstunden zu verschieben.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com


:ka:
Die einzige Konstante ist die Veränderung - die Angst ist Ihr Begleiter.
1958
 
Posts: 1335
Joined: Sat 18. Dec 2004, 21:49

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Feldi » Thu 23. May 2019, 13:53

Wenn TESLA sich bei den Penny Stocks eingereiht hat, steige ich ein. :lol:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8687
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Thaiguy » Thu 23. May 2019, 16:27

Auch dann ist es zum Fenster rausgeschmissenes Geld.
Tesla = tot :D
Thaiguy
 
Posts: 680
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby RobertL » Thu 23. May 2019, 17:03

Alles nur ein Trick, damit Fiat den Laden günstig kaufen kann. :-)
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14030
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Thu 23. May 2019, 19:17

RobertL wrote:Alles nur ein Trick, damit Fiat den Laden günstig kaufen kann. :-)


Exakt. Im Grunde ein Fall für die Börsenaufsicht.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3306
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Thu 23. May 2019, 19:21

Interessante, weil differenziertere Betrachtung.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ ... ket-newtab
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3306
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 1958 » Fri 24. May 2019, 00:11

Aus dem Tekst von Conti -- interessante Sichtweise.

Nun zum Thema Elektromobilität: Hier spielt aus unserer Sicht die Energiedichte der Lithium-Ionen-Zellen eine entscheiden Rolle.

Sie liegt heute bei 450 Wattstunden pro Liter, sie lässt sich vielleicht auf 600 optimieren. Wir brauchen aber mindestens 1000 Wattstunden pro Liter, um die Zelle wettbewerbsfähig zu machen. Das gibt Lithium-Ionen nach allem, was Experten uns sagen, nicht her. Und deshalb wird es sehr schwer, Lithium-Ionen-Zellen in immer größerer Stückzahl zu industrialisieren, weil sie absehbar auf Systemebene kostenseitig nicht einmal in die Nähe eines Dieselmotors kommen.
Die einzige Konstante ist die Veränderung - die Angst ist Ihr Begleiter.
1958
 
Posts: 1335
Joined: Sat 18. Dec 2004, 21:49

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests