Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby RobertL » Wed 9. Oct 2019, 10:46

Also je schwerer desto gut, oder? Am besten man wohnt am Berg mit einem 10 Tonnen BEV - dann muß man nie mehr an die Ladestation. :wink:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14098
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby willio » Wed 9. Oct 2019, 11:00

netzmeister wrote:Das ist in der Tat ein Punkt, der in der Öffentlichkeit noch nicht angekommen ist: Die Akkus werden mitnichten alle vernichtet, sondern oft als Pufferspeicher eingesetzt.


Ist noch nicht angekommen ,weil es noch nicht funktioniert. Momentan werden die Akkus sehr energieintensiv
"sauber" geschreddert und deren weitere Verwendung "sauber "geredet....Pufferspeicher is nich...
Was TCO anbelangt: wenn man heute den gesamten System (ohne Subventionen !) durchrechnet ( Ladeeinrichtung, Wagen, Betriebskosten und Recycling der Akkus, usw.) wird man schnell munter. Die Sache EV wird politisch forciert mit alle Registern der Öko-Kirche....Leider !

cruis
willio
Member of STAMMTISCH-OST at Buschtaxi.at
willio
 
Posts: 2038
Joined: Mon 3. Feb 2003, 20:12
Location: Wiener Wald, Austria

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 9. Oct 2019, 11:52

willio wrote:
netzmeister wrote:Das ist in der Tat ein Punkt, der in der Öffentlichkeit noch nicht angekommen ist: Die Akkus werden mitnichten alle vernichtet, sondern oft als Pufferspeicher eingesetzt.


Ist noch nicht angekommen ,weil es noch nicht funktioniert. Momentan werden die Akkus sehr energieintensiv
"sauber" geschreddert und deren weitere Verwendung "sauber "geredet....Pufferspeicher is nich...


Wie belieben?
https://www.electrive.net/2019/05/28/po ... m-und-tmh/
https://www.electrive.net/2018/07/02/am ... -speicher/
https://energyload.eu/stromspeicher/gro ... cond-life/
Und das sind nur die Suchergebnisse von 30 Sekunden Aufwand. Pufferspeicher is nich ist entsprechend auf jeden Fall falsch.

willio wrote:Was TCO anbelangt: wenn man heute den gesamten System (ohne Subventionen !) durchrechnet ( Ladeeinrichtung, Wagen, Betriebskosten und Recycling der Akkus, usw.) wird man schnell munter. Die Sache EV wird politisch forciert mit alle Registern der Öko-Kirche....Leider !

cruis
willio

Dies ist definitiv Landesabhängig. Wie bereits gezeigt ist man in CH neben einigen anderen Ländern im Elektromobil bereits deutlich günstiger unterwegs und das hat wenig mit Öko-Kirche zu tun.
User avatar
TomB
 
Posts: 6958
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Colt » Wed 9. Oct 2019, 11:56

TomB wrote:Wie bereits gezeigt ist man in CH neben einigen anderen Ländern im Elektromobil bereits deutlich günstiger unterwegs und das hat wenig mit Öko-Kirche zu tun.


Wenn wir das nun auf bestimmte Fahrzeugklassen einschränken gebe ich dir da recht. Auch wenn das doch wieder ein gutes Stück weit mit den vor Ort gültigen gesetzlichen Rahmenbedingungen (z.B. Steuervorteile) zu tun hat.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17214
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Speicher-Alternative

Postby Feldi » Wed 9. Oct 2019, 12:35

https://energyload.eu/stromspeicher/grossspeicher-batterieparks/kohlekraftwerke-fluessigsalz-speicher/

Das ist mal 'ne richtig geile Idee. Flüssigsalzspeicher kennt man schon von spanischen Solarkraftwerken. aber die Idee, alte Kraftwerke umzurüsten, ist richtig gut und trotz geringerer Effizienz sinnvoller als riesige Batteriespeicher aufzustellen. Das Prinzip ist super simpel und Salz kostet praktisch nix.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8774
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Speicher-Alternative

Postby Onkelchen » Wed 9. Oct 2019, 13:05

Feldi wrote:https://energyload.eu/stromspeicher/grossspeicher-batterieparks/kohlekraftwerke-fluessigsalz-speicher/

Das ist mal 'ne richtig geile Idee. Flüssigsalzspeicher kennt man schon von spanischen Solarkraftwerken. aber die Idee, alte Kraftwerke umzurüsten, ist richtig gut und trotz geringerer Effizienz sinnvoller als riesige Batteriespeicher aufzustellen. Das Prinzip ist super simpel und Salz kostet praktisch nix.



Außerdem könnte man mittels Wärmepumpen die Luft (und die Meere) abkühlen und die Wärme ebenfalls in diese Speicher stecken.
Somit ließe sich die Klimaerwärmung direkt stoppen indem man so eine gegengerichtete Klimaabkühlung schafft.

Und der Energiekreislauf würde räumlich und zeitlich sehr kurz, denn vor lauter CO2, CO2, CO2 übersieht man gerne, dass ja auch die freigesetzte Energie selber in Wärme resultiert ... täglich viele viele Gigawattstunden.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15272
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby willio » Wed 9. Oct 2019, 13:10

TomB wrote:Pufferspeicher is nich ist entsprechend auf jeden Fall falsch


...hast nicht alles gelesen, TomB :
https://energyload.eu/stromspeicher/sol ... batterien/

Ich gebe dir allerdings Recht das Pufferspeichern aus alle ausrangierte EV Akkus DIE (Wunsch)Zukunft-Lösung wäre. Versuche und punktuelle Lösungen gibt es genug ,aber nichts Flächendeckend und für jeder.
...so bleibe dabei: heute is nich und keiner weis wann !

cruis
willio
Member of STAMMTISCH-OST at Buschtaxi.at
willio
 
Posts: 2038
Joined: Mon 3. Feb 2003, 20:12
Location: Wiener Wald, Austria

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 9. Oct 2019, 13:31

Hallo Willio

Das ist ein ganz anderes Thema. Da gehts darum, dass Mercedes ein Tesla-Powerwall ähnliches Produkt verkaufen wollte. DAS ist nicht aufgegangen. Mercedes hat schon massiv mühe überhaupt genug Zellen für ihre FZ zu bekommen, da können sie die wertvollen Zellen nicht auch noch in einem Heimspeicher verbauen.

Die Tesla Powerwalls verkaufen sich übrigens sehr gut, ebenso wie die Powerpacks und neu ebenfalls die Megapacks, wobei wie gut die sich verkaufen weiss ich noch nicht, weiss nur, dass ein sehr grosses Projekt damit ausgerüstet wird.

Gruss
Tom
User avatar
TomB
 
Posts: 6958
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Speicher-Alternative

Postby Feldi » Wed 9. Oct 2019, 14:24

Onkelchen wrote:Außerdem könnte man mittels Wärmepumpen die Luft (und die Meere) abkühlen und die Wärme ebenfalls in diese Speicher stecken.

Spinnst Du? :hier:
Und was wird dann aus meinem Badeurlaub, hä? :lol: :wink:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8774
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby netzmeister » Wed 9. Oct 2019, 15:13

A propos Pufferspeicher: Ich habe mir kürzlich den Energiepark Mainz angeschaut, dort produziert Linde via überschüssigem Strom dreier Windräder vollautomatisiert Wasserstoff, der an Industrie und Tankstellen geliefert wird. Das ist natürlich keine "Pufferlösung", aber es zeigt einen der vielen möglichen Wege auf.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23608
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby RobertL » Wed 9. Oct 2019, 16:27

netzmeister wrote:A propos Pufferspeicher: Ich habe mir kürzlich den Energiepark Mainz angeschaut, dort produziert Linde via überschüssigem Strom dreier Windräder vollautomatisiert Wasserstoff, der an Industrie und Tankstellen geliefert wird. Das ist natürlich keine "Pufferlösung", aber es zeigt einen der vielen möglichen Wege auf.
Da kommt sicher jetzt 'Ja aber der Wirkungsgrad, die Wirtschaftlichkeit......" :aetsch:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14098
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Rumpelstielzchen » Wed 9. Oct 2019, 17:13

Wirtschaftlich ist es, überschüssigen Strom zu verbrauchen. insbesondere für was Sinnvolles wie Wasserstoff. Da spielt der Wirkungsgrad eine sekundäre Rolle.
--
Gruß Alex!
User avatar
Rumpelstielzchen
 
Posts: 99
Images: 0
Joined: Thu 1. Mar 2018, 15:01

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby netzmeister » Wed 9. Oct 2019, 17:51

Richtig...wenn der Strom da ist, ist das für Linde eine ganz einfache Rechnung: Ins Netz verkaufen, wenn der Preis gut ist bzw. für die Elektrolyse verbrauchen, wenn der Preis schlecht ist.

Lustige Info am Rande: Bei der Elektrolyse wird reiner Sauerstoff frei, der in Mainz einfach aus dem Dach geblasen wird, weil es nicht wirtschaftlich ist, ihn abzufüllen.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23608
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby RobertL » Wed 9. Oct 2019, 17:58

Ich bin da voll bei euch, lediglich die Leute, die nicht an die Zukunft von H glauben, führen dieses Argument immer ins treffen. Ich nenne keine Namen... :wink;
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14098
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Feldi » Wed 9. Oct 2019, 18:22

netzmeister wrote:Lustige Info am Rande: Bei der Elektrolyse wird reiner Sauerstoff frei, der in Mainz einfach aus dem Dach geblasen wird, weil es nicht wirtschaftlich ist, ihn abzufüllen.

Hmmm....bei den Mitgliedern dieses Rentnerforums könnte das gewisse Begehrlichkeiten wecken.
Du solltest davon etwas bis zum nächsten BTT abzweigen! :lol:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8774
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 21 guests