Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Tue 22. Oct 2019, 15:23

Erst mal danke für dein Feedback, es ist immer spannend so was zu bekommen weils einem einfach zeigt wie man von aussen wirkt. Dank auch für dein Beispiel, welches ich auch im Kontext dieses Forums sehr, sehr treffend finde. Siehst du, ich bin genau wie dein Koch und fast jeder Mensch so, dass ich so reagiere wie der andere agiert. Sprich wenn man mich angesprochen hätte und gefragt hätte was es damit auf sich hätte in der Art wie du es gerade getan hättest, hätt ich vielleicht geantwortet:

Glaube mir, ich weiss sehr wohl, dass bei Tesla nicht alles gut ist. Sie haben einige Probleme und viele davon würde ich auch nie schönreden. Hier wurde aber suggeriert, dass Tesla nicht testen würde, dass das MCU Problem für Autonomes Fahren sei, dass "Mittelklasse-Tablet-Hardware" verbaut worden sei und vieles anderes. All das stimmt so einfach nicht. Dass excessives Logging bestand, daran zweifelt niemand. Dass die, übrigens ganz normalen Linux System logs, kaum von Bedeutung sind und darum das logging beim Kunden auch direkt auf device null gemacht werden könnte auch nicht. Tesla ist die erste Autofirma die ein eigenes OS für ihre Fahrzeuge geschrieben hat. Der Fakt, dass auch siebenjährige Fahrzeuge noch mit Updates versorgt werden ist in diesem Fall zweischneidig: Einerseits kann so das Einschränken des Loggings in den Flash Speicher so einfach auf die ganze Flotte verteilt werden, andererseits haben die vorher verteilten immer grösseren Betriebssystem-Versionen dazu geführt, dass der Flash Speicher immer mehr belastet wurde, da das Image immer grösser wurde. Das grösser werdende Image hat natürlich dazu geführt, dass das wear leveling weniger Platz zur Verfügung hat und somit das Problem wieder verschärft. Natürlich ist das ganze für die Besitzer ärgerlich, Tesla hat im Jahr 2009, als das Design des Model S gemacht wurde nicht vorausgesehen, dass das Image so gross werden würde und sie haben das Logging nicht nach sagen wir ein paar Jahren als sie gesehen haben, dass die Linux Adaption so recht gut funktioniert und die Logs nicht mehr benötigt werden verringert, sondern erst als sie per Twitter darauf angesprochen wurden. Das war sicher zu spät.

Was genau meinst du mit irrsinnigen Geschützen?
User avatar
TomB
 
Posts: 7118
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Tue 22. Oct 2019, 15:25

Peter_G wrote:Genau. Fighting for freedom is like fucking for virginity. :biggrin:

Im Laufe der Diskussion ist Herrn Tom bestimmt seine Lockerheit abhanden
gekommen......vielleicht hatte er aber auch nie welche.

Interessant, ich halte mich hier drin für sehr locker, meinst du weil ich da jemandem einen Spiegel vorgehalten hab? Das fand ich eigentlich eher amüsant.

TomB wrote:
landcruiser wrote:Und Onkel Tom weiß es wie immer besser, süß der kleine Tesla fanboy. :;)


Ja, tue ich du süsser kleiner Tesla basher :wink:
User avatar
TomB
 
Posts: 7118
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Tue 22. Oct 2019, 16:53

Ich finde Tom benimmt sich höchst anständig wenn ich mir euren abschätzigen Ton hier ansehe...

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3883
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Tue 22. Oct 2019, 17:59

Danke!
User avatar
TomB
 
Posts: 7118
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby thores » Tue 22. Oct 2019, 18:09

12HT wrote:Ich finde Tom benimmt sich höchst anständig wenn ich mir euren abschätzigen Ton hier ansehe...

Gruß Markus

:greenyes: :thumbsup:

Ich finde es gut wenn im Forum kein „Einheitsbrei“ zu lesen ist, zur These gehört auch die Antithese, und eine zwar konsequent aber auch ruhig vorgetragene „andere“ Meinung ist in meinen Augen eine Bereicherung.

Bei mir führt der Blick über den Tellerrand jedenfalls zu einer abgerundeteren und qualifizierteren „eigenen“ Meinung.
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 10139
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Tue 22. Oct 2019, 18:17

Der link zum Thema SW / autonomes Fahren hat nur insoweit mit
Tesla zu tun als Tesla einer der Vorreiter ist.
Ich habe allgemein beschrieben wie im Umfeld der SW Entwicklung
in der Autoindustrie agiert wird. Von Tesla kein Wort.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
Ortec Top Cover.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3463
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby lehencountry » Tue 22. Oct 2019, 20:08

12HT wrote:Ich finde Tom benimmt sich höchst anständig wenn ich mir euren abschätzigen Ton hier ansehe...

Gruß Markus
[THUMBS UP SIGN]
Was hat Tom mit einer Schweizer Kuckucksuhr gemeinsam?
Beide ticken mit stoischer Gelassenheit jahrzehntelang dahin.

Hab mich oft gewundert, wie cool und beherrscht Tom blieb, bei den vielen... teils bösen Angriffen .
Egal wie unterschiedlich die Meinungen sind, Beleidigungen sollten Tabu sein.
Servus - Werner
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4814
Joined: Sat 18. Mar 2006, 00:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Tue 22. Oct 2019, 20:15

Hört bloss auf ich werde noch ganz verlegen :oops:

aber es geht runter wie Öl :D
User avatar
TomB
 
Posts: 7118
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby landcruiser » Tue 22. Oct 2019, 21:29

Na dann schaut mal was Tesla-User so über ihre Autos berichten:

https://tff-forum.de/viewforum.php?f=57
https://tff-forum.de/viewforum.php?f=82
https://tff-forum.de/viewforum.php?f=89

Ja, ich weiß, die sind alle blöd und erzählen alle, wie Onkel Tom so überaus freundlich schreibt: "Quatsch"

So, ich bin jetzt wieder raus, die Bauern Demo mit den Verkehrsbehinderungen ist vorbei und ich hab wieder anderes zu tun als mir aus Langeweile die Tomschen Tiraden anzuschauen.

Reine Zeitverschwendung und lockt nur den üblichen Stänkerfritzen an.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15245
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 23. Oct 2019, 05:38

Wie ich schon geschrieben hab gibt's durchaus Probleme bei Tesla :ka:
Ich hab nur korrigiert was alles nicht gestimmt hat
User avatar
TomB
 
Posts: 7118
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 23. Oct 2019, 08:58

User avatar
TomB
 
Posts: 7118
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Hausmeister » Wed 23. Oct 2019, 10:33

TomB wrote:Was genau meinst du mit irrsinnigen Geschützen?


Damit meinte ich dann nicht speziell das Forum hier sondern Entwicklungen wie "FridaysforHubraum" oder meinen Bekannten der sich nun aus Trotz einen V8 anschaffen wird (das macht der auch, bisher hat er tatsächlich immer - egal um was es ging Wort gehalten) usw.
User avatar
Hausmeister
 
Posts: 211
Joined: Mon 24. Sep 2018, 15:22
Location: Ortenaukreis

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Hausmeister » Wed 23. Oct 2019, 10:41

Auch eine interessante Entwicklung in Kooperation mit Toyota - 9 Minuten Tanken und 400 km Reichweite

https://www.springerprofessional.de/bre ... k/17294704
User avatar
Hausmeister
 
Posts: 211
Joined: Mon 24. Sep 2018, 15:22
Location: Ortenaukreis

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Hausmeister » Wed 23. Oct 2019, 11:27

Da ich mich mittlerweile mal etwas tiefer in Zahlen, Fakten und Co. vergraben habe denke ich immernoch dass Wasserstofffahrzeugen die Zukunft gehört.

Nur jetzt kommt das Aber; vermutlich erst dann wenn der Strom sagen wir mal zu mindestens 75 - 90 % aus erneuerbaren Energien erzeugt wird. Denn erst dann ist m.M.n. das H2 Fahrzeug wirklich sauberer als ein aktuelles Elektrofahrzeug.

So wie es aktuell ist gestehe ich ein, dass ich da einen riesigen Denkfehler hatte. Solange wir den Strom der zur Erzeugung von H2 benötigt wird noch zu ~ 40 - 45 % aus fossilen Energieträgern (Erdgas / Kohle) erzeugen ergibt H2 aufgrund des, ich nenne es mal, Wirkungsgrades (also gesehen von der Erzeugung bis zur Nutzung im Fahrzeug) tatsächlich keinen Sinn.

Wenn wir mal so weit sind, dass wir 70 - 90 % des benötigten Stroms aus erneuerbaren Energien erzeugen (ich schätze das dauert locker nochmal 20 Jahre) würde H2 zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen ein umweltfreundlicher Antrieb mit schneller Tankmöglichkeit und zum anderen die Möglichkeiten der Speicherung von Strom.

Solange das nicht so ist hat, aufgrund des besseren Wirkungsgrades bzw. der geringeren Verluste wohl tatsächlich das reine E-Auto die Nase vorn.

Die Kernthematik woher wir den Stom in 10 Jahren nehmen bleibt allerdings bei beiden Systemen bestehen; Kernkraft will man abschalten und bei erneuerbaren Energien stehen auch immer schnell Umweltschützer da und demonstrieren dagegen.


Worüber ich auch hinweg bin ist die Märchengeschichte vom Vetrieb von H2 über irgendein Gasnetz; soweit ich mir mittlerweile (hoffentlich kein falsches Wissen) angelesen habe stellt H2 gänzlich andere Anforderungen an Tanks und Gasleitungen da es durch Metall diffundiert.

Obendrein sind die Drücke von H2 gänzlich andere womit Themen wie "Ich bau meinen Erdgastank im Garten um zur H2- Tankstelle", wie man sie in manchen Wunschträumen ließt, vom Tisch.


Das Problem das ich jetzt erst beim schreiben dieser Zeilen bemerke sind dann obendrein noch die ganzen Nebenschauplätze wie die Wartung der aufwändigeren Technik bei H2 gegenüber Elektro usw. ...

...ich muss gestehen ich habe meine ursprüngliche Meinung (H2 ist die Lösung) viel zu schnell nach zu wenig nachdenken gebildet.
User avatar
Hausmeister
 
Posts: 211
Joined: Mon 24. Sep 2018, 15:22
Location: Ortenaukreis

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Lender » Wed 23. Oct 2019, 12:20

Busse mit Brennstoffzellen wurden vor Jahren in der Schweiz rund um Brugg eingesetzt. Nach rund 5 Jahren wurde ende 2016 das Projekt eingestellt. Die Dieselbusse waren leider noch immer günstiger.
Das ganze war Teil eines europäischen Forschungsprojektes. Schön wenn dies nun den Weg auf den Massenmarkt schafft.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 255
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests