Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Thu 14. Nov 2019, 11:23

Für mich ist ' such Dir mal professionelle Hilfe' in der Hinsicht eindeutig, aber ich liege ja auch öfter mal falsch.
Mir hat ja mal ein Forenmitglied anlässlich eines Wechsels des Benutzernames mitgeteilt ich sei ein Psychopath und solle doch mal etc. pp.

Sofern der Faden, oder wie Du sagst, die Kampagne vom Forenbetreiber toleriert wird kann Respekt nicht schaden.
Last edited by Peter_G on Thu 14. Nov 2019, 11:38, edited 1 time in total.
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3719
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Feldi » Thu 14. Nov 2019, 11:25

fordfahrer wrote:Im Prinzip kostet ja bei 30 Cent der Strom inkl. Marge und Beschaffung nur rund 7,6 Cent, also weniger als ein Viertel des zu bezahlenden Preises. Der Rest ist alles Geld für das Staatssäckel.

Die Netzentgelte gehen doch nicht in den Staatssäckl. Die Netzbetreiber sind privat.

Image
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 8950
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 14. Nov 2019, 11:27

landcruiser wrote:Und "respektvoller Umgang" ist immer eine Sache von Gegenseitigkeit.

Eine andere Frage wäre auch, ob man Onkel Toms viraler Marketingkampagne unbedingt mit Respekt begegnen muss.

Zeig mir doch bitte wo ich:
1. Eine virale Marketing-Kampagne betreibe. Ich bin mir durchaus bewusst, dass auch bei Tesla nicht alles das gelbe vom Ei ist und bemerke das auch.
2. Ich anderen nicht mit Respekt begegne.

Edit meint noch, dass ich vielleicht wieder mal den Einstiegs-Post in diesen Thread wiederholen sollte. Gilt immer noch. Sprich wer eine Allergie gegen eines der Themen hat, sollte vielleicht einfach von diesem Thread fern bleiben.

TomB wrote:Auf vielfachen Wunsch werde ich EV News nicht mehr im Thread "andere Sichtweise zu Hybrid und Elektroautos" posten, damit ein paar Herren die dort ungestört über andere Themen als das im Threadtitel benannte diskutieren können :biggrin:

Warnung, dieser Thread ist nicht für alle BT Leser geeignet:
Ich werde in diesem Thread Links posten!
Die Links werden vermutlich meist mit dem Thread-Thema zu tun haben!
Es können die Worte Tesla, Musk und SpaceX vorkommen!
Auch erneuerbare Energien werden thematisiert!

Bei Allergien gegen eine oder mehrere der Genannten rate ich vom lesen dieses Threads ab :wink:
User avatar
TomB
 
Posts: 7262
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby GRJ78 » Thu 14. Nov 2019, 11:35

So, jetzt nochmal etwas konkreter. Die Fabrik wird wohl entlang der Autobahn mit einer ca 1,5 km langen Fassade recht eindrucksvoll die Aussicht der Autobahnnutzer belegen. Aussehen könnte das dann in etwa so:
Rot- das gesamte Areal KIT ehemaligen BMW-Baugesuch, die Wüstenfläche ist die grobe Fabrik GigaFactory 3 (China/Shanghai) mal reinkopiert....

Image
Last edited by GRJ78 on Thu 14. Nov 2019, 11:40, edited 1 time in total.
GRJ78
 
Posts: 715
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 14. Nov 2019, 11:37

Sicher, dass die die ganze Waldfläche so weggeben wollen? Ich seh schon 3 Millionen Umweltschützer Amok laufen. Alleine die Einsprachen könnten 10 Jahre in Anspruch nehmen
User avatar
TomB
 
Posts: 7262
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby GRJ78 » Thu 14. Nov 2019, 11:38

Hier der Bebauungsplan für das BMW-Werk:
http://fpb.de/archiv/pdf_e_book/1301_be ... k_13_e.pdf
GRJ78
 
Posts: 715
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 14. Nov 2019, 11:40

User avatar
TomB
 
Posts: 7262
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Ticktack » Thu 14. Nov 2019, 11:43

Hui, hier gehts ja schon vor dem WE gut zur Sache.

Im Radio kam eben das man sich doch ein Beispiel an den Niederlanden nehmen sollte und 100 km/h Höchstgeschwindigkeit wären doch wirklich genug. Auch wegen der Unfallreduzierung und Schadstoffbegrenzung.
Heute hat mir jemand im Kreisel sowas von die Vorfahrt genommen das es fast ordentlich geknallt hätte. Voll beladen wohlgemerkt. Das wäre dann dieses Jahr das 4. Auto mit Schaden gewesen, alles deutlich unter 100 km/h, Stadtverkehr quasi.
Der Dame hab ich auch an der nächsten roten Ampel erstmal mein Kompliment ausgesprochen :angryfire:
Tja bei 100 km/h Höchstgeschwindigkeit halten die EVs auch annähernd die Reichweite die denen angedichtet wird.
Klappt doch.... :bulb:
Ich sitz dann auf Langstrecke im ICE....
User avatar
Ticktack
 
Posts: 420
Joined: Sat 3. Dec 2011, 14:38

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 14. Nov 2019, 11:46

GRJ78 wrote:Hier der Bebauungsplan für das BMW-Werk:
http://fpb.de/archiv/pdf_e_book/1301_be ... k_13_e.pdf


Danke! Excellente Recherche!
User avatar
TomB
 
Posts: 7262
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Lender » Thu 14. Nov 2019, 11:55

Eine Werbekampagne sehe ich hier nicht. Er ist vom BEV überzeugt und von der Marke Tesla. Auch kann er seine Argumente sachlich belegen. Wenn zwei von etwas verschiedenem überzeug sind, ist das wie ein Priester und ein Imam, die sich gegenseitig bekehren wollen. Und wer keine Fakten hat, sucht halt etwas anderes.

Bzgl. 6t Batterie, klar speichert die viel Energie, wird aber auch auf einem entsprechend schweren Fahrzeug sein. Die Formel für kinetische Energie ist schnell zu finden, und da hat Masse seinen Einfluss. Und auch bei den Reibungswiderständen hat die Masse einen Einfluss. Also muss ein grosser Akku nicht zwingend viel Reichweite bedeuten.

Bzgl. grauer Energie Diesel und Elektro, die Herstellung der Fördergeräte etc. beträgt nur einen sehr kleinen Teil, ist mir natürlich bewusst. Aber die Verluste bei der Stromübertragung bewegen sich schnell im Bereich mehrstelliger Prozente. Sollten also m.M.n. nicht vernachlässigt werden. Zumal diese ebenfalls verhältnismässig zur Fördermenge anfallen. Sind aber keine 300% wie beim Diesel, was den schlechten Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors noch viel schlechter macht.

Mal schauen ob Tesla wirklich ernst macht, oder ob ihnen die Einsprachen zu blöd werden. Vielleicht haben sie ja eine Sondererlaubnis, welche Einsprachen verunmöglicht. Wäre aber auf jeden Fall ein gute Nachricht für die Deutsche und Europäische Wirtschaft.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 327
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Thu 14. Nov 2019, 11:58

ID3 CO 2 neutral :ka:

https://ecomento.de/2019/11/12/vw-elekt ... fertigung/

Noch eine Umfrage der GFK.

https://ecomento.de/2019/11/11/mobilita ... n-umfrage/

Die Mehrheit geht von einer zunehmenden Mobilität der Gesellschaft bis zum Jahr 2030 aus. Als größte Herausforderungen werden dabei hohe Kosten, Verkehrsüberlastung und eine mangelnde Infrastruktur gesehen.

Zunehmende Mobilität heisst immer mehr Verkehr und vermutlich immer weniger Bewegung aus eigener Kraft. Gruselig.

https://www.dge.de/presse/pm/so-dick-wa ... -noch-nie/
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3719
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby _Malte_ » Thu 14. Nov 2019, 12:02

TomB wrote:Sicher, dass die die ganze Waldfläche so weggeben wollen? Ich seh schon 3 Millionen Umweltschützer Amok laufen. Alleine die Einsprachen könnten 10 Jahre in Anspruch nehmen


Da das Brandenburg ist, kann man fast von Kiefern-Monokultur ausgehen.
Auf den sandigen, trockenen Böden wächst da fast nicht anderes.
Last edited by _Malte_ on Thu 14. Nov 2019, 12:04, edited 1 time in total.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_
 
Posts: 1907
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Thu 14. Nov 2019, 12:03

TomB wrote:Sicher, dass die die ganze Waldfläche so weggeben wollen? Ich seh schon 3 Millionen Umweltschützer Amok laufen. Alleine die Einsprachen könnten 10 Jahre in Anspruch nehmen


Sofern das BMW Werk schon frei gegeben war .......... ist das möglicher Weise schon abgeschlossen.
Und es sind ehr überwiegend Kiefern (Steckerles-Wald auf fränkisch), da dürfte es wenig vorkommen an Appenzelle Buntschnepfen oder anderen Raritäten der Fauna geben.
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3719
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Ticktack » Thu 14. Nov 2019, 12:12

Peter_G wrote:ID3 CO 2 neutral :ka:

https://ecomento.de/2019/11/12/vw-elekt ... fertigung/

Noch eine Umfrage der GFK.

https://ecomento.de/2019/11/11/mobilita ... n-umfrage/

Die Mehrheit geht von einer zunehmenden Mobilität der Gesellschaft bis zum Jahr 2030 aus. Als größte Herausforderungen werden dabei hohe Kosten, Verkehrsüberlastung und eine mangelnde Infrastruktur gesehen.

Zunehmende Mobilität heisst immer mehr Verkehr und vermutlich immer weniger Bewegung aus eigener Kraft. Gruselig.

https://www.dge.de/presse/pm/so-dick-wa ... -noch-nie/



Das mit der hohen Verkehrsdichte sage ich schon die ganze Zeit. Mit dem Motorrad kommt man noch vorwärts....vielleicht verkaufe ich auch den T4 und gebe den Tiefgaragenplatz auf. Spart im Jahr ca. 1400 Euro...

Zunehmende Elektrifizierung im Straßenverkehr wird den Strom nicht wirklich günstiger machen. Ich denke schon über Einsparungen im Haushalt nach.... :angryfire:

Egal in 2 Wochen sitz ich mit dem 4.2 Diesel, 150 Watt Solarpanel, Engel Freezer kurzer Hose und Flipflops im afrikanischen Busch und trinke kaltes Bier, dann kratzt mich die ganze wirtschaftlich politische Verwirrung hier in D-Land nicht mehr...
Last edited by Ticktack on Thu 14. Nov 2019, 12:18, edited 1 time in total.
User avatar
Ticktack
 
Posts: 420
Joined: Sat 3. Dec 2011, 14:38

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 14. Nov 2019, 12:13

GRJ78 wrote:So, jetzt nochmal etwas konkreter. Die Fabrik wird wohl entlang der Autobahn mit einer ca 1,5 km langen Fassade recht eindrucksvoll die Aussicht der Autobahnnutzer belegen. Aussehen könnte das dann in etwa so:
Rot- das gesamte Areal KIT ehemaligen BMW-Baugesuch, die Wüstenfläche ist die grobe Fabrik GigaFactory 3 (China/Shanghai) mal reinkopiert....

Image


Nochmals vielen Dank! Ist das echt Masstabsgetreu? Dann wäre GF4 grösser als GF3?
User avatar
TomB
 
Posts: 7262
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 20 guests